104 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  27.01.2013 um  23:10 Uhr  
Reviews
He-Man and the Masters of the Universe Nr.4 (DC Comics)

Nach ihrem Schiffbruch stranden Adam und Teela auf einer Insel. Dort stossen sie auf Duncan - der im Dienst von Evil-Lyn steht! Was sich aus dieser Situation ergibt, klären wir im Review auf.

Story
Nachdem ihr Schiff in Ausgabe 3 von Mer-Man zerstört wurde, treiben Adam und Teela auf einem Behelfsfloss auf dem Meer. Schließlich erreichen sie ein Eiland, wo sie aber sofort von einem Trupp Männer betäubt werden. Unter Kommando von Man-At-Arms bringen sie die Gefangenen zu ihrer Königin. Ohne zu wissen warum, kann Adam diese als Evil-Lyn identifizieren, so wie Teela glaubt, dass Man-At-Arms ihr Vater ist. Bevor sie darüber jedoch nachdenken können, wird ihnen schon eröffnet, dass sie für den sogenannten Kessel bestimmt seien.



Wenig später spricht Evil-Lyn in ihren Gemächern durch magische Übertragung mit Skeletor. Dieser versucht mit Engelszungen, sie dazu zu bringen, Adam einfach die Kehle durchzuschneiden. Evil-Lyn lehnt die Bitte ab, verspricht aber Adams Tod durch den Kessel. In Castle Grayskull tobt Skeletor anschließend über das Versprechen der "Verrückten", welche er bei Laune halten müsse, da sie ansonsten für ihn gefährlich werden könnte. Im Gespräch mit dem Schädel der Macht erklärt dieser, dass Skeletors Männer aufgrund jahrelanger Niederlagen keinen schnellen Tod für Adam wünschen. Dies träfe auch auf Skeletor selbst zu, da ein schneller Tod nicht befriedigend genug sei.



Der Schädel wirft Skeletor zudem vor, die Burg nicht verlassen zu wollen aus Angst, sie anschließend nicht mehr betreten zu können, und sich immer noch vor der Zauberin zu fürchten, obwohl er diese beinahe zu Tode gefoltert habe. Als Skeletor daraufhin in Rage gerät und das Artefakt zerschmettern will, eröffnet es ihm, dass die Zauberin möglicherweise gar nicht der Schlüssel zur Macht von Grayskull sei, sondern dies nur als Ablenkung vorgibt. Skeletor beschliesst, dem nachzugehen und tötet den Kammerdiener, damit niemand von dem vorherigen Gespräch erfährt.



In der Nacht konfrontiert Man-At-Arms Teela im Glauben, sie habe ihn verhext. Als diese ihn fragt, ob er ihr Vater ist, verlässt Man-At-Arms die Gefangenen wortlos wieder, während Adam spekuliert, dass sie alle von Zoars Herrn manipuliert werden. Am nächsten Tag erfahren die beiden, was es mit dem Kessel auf sich hat - ein riesiger Flammenbottisch, über dem sie um ihr Leben kämpfen müssen. Erst, wenn einer von ihnen stirbt, endet der Kampf und das Opfer ist vollbracht. Als der Kampf beginnt, will Adam sich freiwillig opfern, wovon Teela ihn wiederum abzubringen versucht. Plötzlich fliegt Zoar herbei und bringt Adam ins stolpern. So stürzt er unrettbar den Flammen des Kessels entgegen.
Fortsetzung folgt...



Rezension
Ausgabe 4 setzt recht kurz nach dem Cliffhanger des vorherigen Heftes an. So stellt sich sofort die Frage, wie es Adam und Teela gelungen ist, auf hoher See erstens nicht zu ertrinken und zweitens aus Wrackteilen relativ schnell ein Floss zusammenzubasteln. Statt dies zu beantworten, treibt Keith Giffen lieber das Gezänk zwischen den Helden weiter - und das bis zur letzten Konsequenz. Teela scheint es regelrecht egal zu sein, ob sie sich verdurstend auf dem Meer, gefangen vor einer verrückten Herrscherin oder verwundet über einem Flammenteich kämpfend befindet - stets bietet sich Gelegenheit für kleinere odere größere Verbalangriffe gegen Adam. War dies in Ausgabe 3 noch eine nette Referenz an frühere Masters Historien, gerät es hier zu einer übertriebenen Farce. Die Regel, nach der Dialoge grundlegend durch Konflikte spannend werden, wird hier derart überzogen, dass Teela nicht nur zunehmend als destruktive Ziege wahrgenommen wird, sondern mitunter der Realismus verschwindet.



Ohnehin wirkt einiges eher fadenscheinig für ein Comic, das laut DC "reifer" sein soll als bisherige Masters Geschichten. Dass Teela später trotz eines Pfeils in der Schulter problemlos kämpfen kann, mag mit Adrenalinschüben erklärbar sein. Die Glaubwürdigkeit geht jedoch schon zu Beginn verloren, wenn die Helden anmerken, dass ihnen offenbar bestimmt sei, eben die Insel zu erreichen, auf der sie stranden. Selbst wenn Zoar bzw. die Zauberin dies wirklich so geplant hatte, ist stark zu bezweifeln, dass sie den Zeitpunkt von Mer-Mans Angriff und den Wellengang so vorausahnen bzw. planen konnte, dass ihre Schützlinge die Vernichtung des Schiffes überstehen und auch noch automatisch zu Evil-Lyns Insel getrieben werden. Ein blosses Mittel zum Zweck lässt sich nicht derart leicht mit "Bestimmung" weg erklären.



Durchaus interessant ist hingegen, dass Man-At-Arms im Dienst von Evil-Lyn steht. Dass ein loyaler und gerechter Soldat ausgerechnet einer ungerechten wie unberechenbaren Königin untersteht, ist eine nicht unpassende Strafe für den Waffenschmied. Dass er aber wie früher die übrigen Soldaten kommandiert, ist seinem früheren Leben eigentlich schon wieder zu nahe angelehnt und damit riskobehaftet. Dann aber stellt sich heraus, dass von Man-At-Arms eher wenig Initiative zu erwarten ist, denn obwohl er spürt, dass ihn etwas mit Teela verbindet und diese ihm die Auflösung sogar auf dem Silbertablett serviert, tut er selbst dann nicht mehr als eine unbewußte Drohung gegen Evil-Lyn flüstern, als seine Tochter um ihr Leben kämpfen muss. Auch bleibt die Ironie ungenutzt, dass der erfindungsreiche Waffenschmied nun halbnackt eine Bande Gauner befehligt, deren Waffen ihm eigentlich furchtbar primitiv vorkommen müssen.



Aber auch die übrigen Charaktere haben kein allzu gutes Los. Evil-Lyns Selbstherrlichkeit mag verständlich sein. Dass aber sogar Skeletor sie insgeheim für irre hält, kommt zum einen kaum zutage und widerspricht zum anderen sogar ihrer Darstellung im fünften Digitalcomic. Das Potenzial, dass Evil-Lyn ihm vielleicht ebenbürtig sein könnte, wird zugleich ins Lächerliche verkehrt, als Skeletor sie nahezu unterwürfig zu bitten versucht, Adam die Kehle durchzuschneiden. Der bislang ja als achso bösartig gezeigte Oberschurke verliert nicht nnur dadurch an Dominanz, sondern auch durch die Tatsache, dass er vom sprechenden Schädel der Macht auf die Schwächen in seinem Denken hingewiesen wird. Hier versucht Giffen mehr schlecht als recht zu erklären, warum die Bösewichte ihre Feinde nicht einfach schnellstmöglich töten. Zwar ist es nachvollziehbar, dass auch Skeletor seinen Erzfeind leiden sehen möchte. Letztlich aber genügt die Geschichte dem Anspruch der Ernsthaftigkeit aber nicht, wenn jeder Tötungsversuch nun entweder halbherzig durchgeführt wird, oder im Stil einer großen Show stattfinden soll.



Dennoch ist der Dialog zwischen Skeletor und dem Schädel (ist es nun der von Hordak oder von Horde Prime?) die beste Szene des Heftes - und die einzige von Philip Tan gezeichnete. Die übrigen Seiten wurden hingegen von Pop Mhan erstellt. Diesem gelingt es aber nicht, Evil-Lyn gelungen in Szene zu setzen, sondern verstärkt (ob freiwillig oder unabsichtlich) noch mehr den Eindruck, hier ein Re-Design von Disneys Malefiz vor sich zu haben. Man-At-Arms und die übrigen Krieger wirken eher billig in ihren Kostümen, die eher zu den verlorenen Jungen aus dem Film Hook passen würden, wenn diese plötzlich erwachsen wären. Evil-Lyns Reich strahlt ebenso wenig von Eternis aus wie die bisherigen Landschaften, und sieht eher aus, als sei die Wolkenstadt Avion neben einer alten Aztekensiedlung gegen einen Vulkan gekracht.



Fazit
Auch in dieser Ausgabe geschieht nicht viel. Das Ziel von Adams Reise ist nicht absehbar, stattdessen stecken die Helden am Ende noch immer in Evil-Lyns Festung fest. Dass Skeletor seit Ewigkeiten nicht weiter damit kommt, den Schlüssel zur Macht zu finden, ist ein ungewolltes Sinnbild für den geringen Fortschritt der Handlung. Damit bleiben nur noch zwei Ausgaben, in denen noch zahlreiche Fragen beantwortet werden müssen. Dieses Heft hingegen trägt äußerst wenig zur baldigen Auflösung bei. Größter Pluspunkt ist hier das gelungene Cover.

He-Man and the Masters of the Universe #4 erschien am 14.11.2012.



Alle Reviews zu den neuen Masters Comics von DC:

Masters of the Universe (Digitalserie)
Kapitel 1 - The Lost Knight
Kapitel 2 - Man-At-Arms
Kapitel 3 - Battle Cat
Kapitel 4 - Randor
Kapitel 5 - Evil-Lyn
Kapitel 6 - Orko
Kapitel 7 - Trap Jaw

He-Man and the Masters of the Universe (Printserie)
Nr.1 - "The Seeker"
Nr.2 - "Desert Storm"
Nr.3 - "Blood Tide"

Origins of Eternia (Einzelhefte)
The Origin of Skeletor

Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich schon jetzt über 580 Rezensionen zu zahlreichen Masters Toys, Comics, Statuen und weiteren Produkten! Und jede Woche kommt ein neues Review hinzu!

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31161
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Seiten :   1 |  2
Autor
 Text
he-man1
Finsterer Doppelgänger
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1036
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
ich finde das comic gut, auch wenn die story nicht viel her gibt... und es ist auf jedenfall gut gezeichnet.

------------------
suche lose:Mossman, Ram-Man. //OVP: Commemorativ He-Man (kein BA) mit Umverpackung

Geschrieben am  28.01.2013 um  00:46 Uhr  |  Zuletzt geändert am 28.01.2013 -00:48 Uhr
Webstor 1
Meuchelmörder
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 108
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Finde ich auch.
Total überflüssig.

Geschrieben am  28.01.2013 um  06:58 Uhr
MotU1980 Meine Identität wurde verifiziert.
Master of the Universe
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8410
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Oh mein Gott , lass diese Serie endlich zu Ende sein
------------------
Petendo@Youtube

Geschrieben am  28.01.2013 um  09:28 Uhr
Alandor
Mann mit dem Stahlkiefer
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2672
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ja, die Story baut sich in der Miniserie echt schleppend auf.
Selbst in Ausgabe #5 passiert ja nit wirklich mehr.



AL
------------------
- www.kriegshammer.org - Deine Plattform für düstere und grimme Rollenspiele

Geschrieben am  28.01.2013 um  09:47 Uhr
Mandor
Hofwache
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 160
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Die Story zieht sich ein wenig

Geschrieben am  28.01.2013 um  10:41 Uhr
Locke Nprach..
Truppenkapitän
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4412
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich finde das Comic ok.
Vielleicht hätte man statt einer Miniserie, aus sechs Teilen, vielleicht einfach ein "großes" machen sollen.

------------------
Ich serviere niemals Mundgerecht, fahr damit meistens schlecht, doch dafür bin ich echt...

Geschrieben am  28.01.2013 um  10:54 Uhr
Alandor
Mann mit dem Stahlkiefer
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2672
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Mandor schrieb am  28.01.2013 um  10:41
Die Story zieht sich ein wenig
Na, Teela und Adam sind seit Heft 1 auf der Flucht und bis auf ihr Gezänk und zwischen durchs von den bösen Buben aufs Dach, gibt es nix neues.
Da nit wirklich was passiert, zieht sich das halt.



AL
------------------
- www.kriegshammer.org - Deine Plattform für düstere und grimme Rollenspiele

Geschrieben am  28.01.2013 um  11:32 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31161
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Und was passiert, wiederholt sich auch noch.

Heft 2: Adam wird eingesperrt und nachts von einem anderen Helden aufgesucht.
Heft 4: Adam und Teela werden eingesperrt und nachts von einem anderen Helden aufgesucht.

Heft 2: Adam soll in einem unfairen Wettbewerb um sein Leben kämpfen.
Heft 4: Adam und Teela sollen in einem unfairen Wettbewerb um ihr Leben kämpfen.

Heft 2: Skeletor tötet nebenbei eine Bedienstete.
Heft 4: Skeletor tötet nebenbei einen Bediensteten.

usw...
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  28.01.2013 um  11:38 Uhr
MastersColle..
Master of Power Suction
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6896
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Comic ist ok.
Ich hoffe ja das es sich steigert..Wenn die Serie weiter geht.

Wann gehts eigentlich mit der Digitalserie weiter?

Geschrieben am  28.01.2013 um  12:17 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31161
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Man weiß nicht ob es mit der überhaupt weiter geht.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  28.01.2013 um  12:32 Uhr
MastersColle..
Master of Power Suction
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6896
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Seb schrieb am  28.01.2013 um  12:32
Man weiß nicht ob es mit der überhaupt weiter geht.
Hmm das ist natürlich schade, denn die Digital Comics fand ich um längen besser als die Print Serie..Obwohl die ja irgendwie zusammen gehören.
Naja ich hoffe mal das die Digitalen Comics weiter geführt werden.

Geschrieben am  28.01.2013 um  12:39 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25079
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Klasse Review.

Ich finde das Comic eigentlich recht unterhaltsam, gibt aber bessere Ausgabe.
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  28.01.2013 um  12:39 Uhr
marcri
Größter Held Eternias
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 11281
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Die meisten Charaktere aus dem Masters-Universum werden vom Zeichner entstellt, die Story ist mau und von den ursprünglichen Masters-Geschichten ist diese Serie mittlerweile zu weit entfernt. Veränderungen oder Weiterentwicklung sind mir immer willkommen, wenn es positiv ist, das hier geht aber auch wegen des Masters-unatmosphärischen Zeichenstils in die falsche Richtung.
------------------
+++++++++SUCHE MASTERS CLASSICS MOSC: FISTO, SHADOW WEAVER, STINKOR, SORCERESS, WEBSTOR, FILMATION MER-MAN ++++++++++

Geschrieben am  28.01.2013 um  12:51 Uhr  |  Zuletzt geändert am 28.01.2013 -13:14 Uhr
Friesenjung
Befehlshaber der Wache
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3520
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

marcri schrieb am  28.01.2013 um  12:51
Die meisten Charaktere aus dem Masters-Universum werden vom Zeichner entstellt, die Story ist mau und von den ursprünglichen Masters-Geschichten ist diese Serie mittlerweile zu weit entfernt. Veränderungen oder Weiterentwicklung sind mir immer willkommen, wenn es positiv ist, das hier geht aber auch wegen des Masters-unatmosphärischen Zeichenstils in die falsche Richtung.
Ich schließe mich im Großen und Ganzen der Meinung meines Vorredners an, Zeichenstill sowie Story stark gewöhnungsbedürftig.
------------------
Fünf Mark ins Phrasenschwein!

Geschrieben am  28.01.2013 um  16:39 Uhr
keldor81
Königswache
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 318
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ja, die Comic-Serie ist ganz mies. Früher waren die Zeichnungen und Stories viel viel besser. Die neuen Charaktere und Figuren sind auch alle viel schlechter, als die Vintage-Serie. Und hoffentlich machen sie keinen neuen Film. Der wird bestimmt auch schlecht. Das neue Merchandise braucht auch kein Mensch. Total überflüssig.Am besten sie hören mit dem ganzen Quatsch auf. Früher war einfach alles viel besser...

Merkt Ihr eigentlich, dass hier im Forum mittlerweile alles nur noch schlecht geredet wird? Und zwar bei fast allen Themen? Anstatt sich mal nur zu den Themen zu äußern, zu denen man etwas Positives zu sagen hat... nein. Bei den meisten Usern bestehen 90% der Beiträge daraus, was alles schlecht ist und was man hätte besser machen können. *lol

Macht leider immer weniger Spaß PE zu besuchen oder die Forenbeiträge der User zu lesen. Sehr schade.

Die neue Comicserie wird sogar jetzt schon schlecht geredet, 3 Monate bevor die erste Ausgabe erscheint. Traurige "Fangemeinde".

Wartet doch noch 2 Jahre, dann ist der neuerliche Hype rund um He-Man und Co sowieso vorbei. Dann habt ihr wenigstens nen Grund.

Geschrieben am  28.01.2013 um  18:00 Uhr
Kreannot Nho..
Königswache
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 305
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Naj,der Comic hin oder her aber Teela und Evi-Lyn sind hier schon ne wucht!!!
------------------
Lass Sie mich nur hassen, solange Sie mich fürchten! Es gibt Menschen die keine Ahnung haben was Ehre bedeutet oder ein Leben mit dem Schwert!

Geschrieben am  29.01.2013 um  19:15 Uhr
Zodac-75
Beschützer des Schlosses
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1192
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schrecklich .... zu den Retro Figuren will ich Retro Comics !!!
------------------
https://www.youtube.com/watch?v=ZYlNjQ5TTF4

Geschrieben am  29.01.2013 um  23:14 Uhr
Fire
Stärkster der Starken
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10587
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

keldor81 schrieb am  28.01.2013 um  18:00
Ja, die Comic-Serie ist ganz mies. Früher waren die Zeichnungen und Stories viel viel besser. Die neuen Charaktere und Figuren sind auch alle viel schlechter, als die Vintage-Serie. Und hoffentlich machen sie keinen neuen Film. Der wird bestimmt auch schlecht. Das neue Merchandise braucht auch kein Mensch. Total überflüssig.Am besten sie hören mit dem ganzen Quatsch auf. Früher war einfach alles viel besser...

Merkt Ihr eigentlich, dass hier im Forum mittlerweile alles nur noch schlecht geredet wird? Und zwar bei fast allen Themen? Anstatt sich mal nur zu den Themen zu äußern, zu denen man etwas Positives zu sagen hat... nein. Bei den meisten Usern bestehen 90% der Beiträge daraus, was alles schlecht ist und was man hätte besser machen können. *lol

Macht leider immer weniger Spaß PE zu besuchen oder die Forenbeiträge der User zu lesen. Sehr schade.

Die neue Comicserie wird sogar jetzt schon schlecht geredet, 3 Monate bevor die erste Ausgabe erscheint. Traurige "Fangemeinde".

Wartet doch noch 2 Jahre, dann ist der neuerliche Hype rund um He-Man und Co sowieso vorbei. Dann habt ihr wenigstens nen Grund.
Da hast Du leider recht...PE ist überwiegend wirklich in eine sehr negative Stimmung gerutscht. Schade eigentlich.

Allerdings muss ich in diesem Fall allen recht geben, ich finde diese Comics sind wirklich schlecht gemacht... und dabei bin ich jemand der sonst wirklich fast alles toll findet was mit MOTU zu tun hat
------------------
She-Ra´s wahre Kraft kommt nicht aus dem Schwert oder dem Arm der es festhält. Es kommt aus dem Herzen. Das Schwert vergrößert nur das was schon da ist. (Light Hope)

Geschrieben am  29.01.2013 um  23:55 Uhr
Zodac-75
Beschützer des Schlosses
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1192
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Friesenjung schrieb am  28.01.2013 um  16:39

marcri schrieb am  28.01.2013 um  12:51
Die meisten Charaktere aus dem Masters-Universum werden vom Zeichner entstellt, die Story ist mau und von den ursprünglichen Masters-Geschichten ist diese Serie mittlerweile zu weit entfernt. Veränderungen oder Weiterentwicklung sind mir immer willkommen, wenn es positiv ist, das hier geht aber auch wegen des Masters-unatmosphärischen Zeichenstils in die falsche Richtung.
Ich schließe mich im Großen und Ganzen der Meinung meines Vorredners an, Zeichenstill sowie Story stark gewöhnungsbedürftig.
Seit einiger Zeit beobachte ich ,dass man gern so ;radikale `` Sachen macht z.b Haupt Figuren sterben lassen oder zum bösen wechseln lassen und so Zeug .Das gefällt mir überhaut nicht .Warum kann man nicht einfach schöne Storrys und Abenteuer mit den Masters bringen , warum immer tote oder irgenwelche doofen langatmigen Geschichten .Leben die Zeichner der Alten Mini Comics nicht mehr ?
Die haben das gut gemacht damals .

Anhang:


------------------
https://www.youtube.com/watch?v=ZYlNjQ5TTF4

Geschrieben am  30.01.2013 um  00:32 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31161
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Fire schrieb am  29.01.2013 um  23:55

keldor81 schrieb am  28.01.2013 um  18:00
Ja, die Comic-Serie ist ganz mies. Früher waren die Zeichnungen und Stories viel viel besser. Die neuen Charaktere und Figuren sind auch alle viel schlechter, als die Vintage-Serie. Und hoffentlich machen sie keinen neuen Film. Der wird bestimmt auch schlecht. Das neue Merchandise braucht auch kein Mensch. Total überflüssig.Am besten sie hören mit dem ganzen Quatsch auf. Früher war einfach alles viel besser...

Merkt Ihr eigentlich, dass hier im Forum mittlerweile alles nur noch schlecht geredet wird? Und zwar bei fast allen Themen? Anstatt sich mal nur zu den Themen zu äußern, zu denen man etwas Positives zu sagen hat... nein. Bei den meisten Usern bestehen 90% der Beiträge daraus, was alles schlecht ist und was man hätte besser machen können. *lol

Macht leider immer weniger Spaß PE zu besuchen oder die Forenbeiträge der User zu lesen. Sehr schade.

Die neue Comicserie wird sogar jetzt schon schlecht geredet, 3 Monate bevor die erste Ausgabe erscheint. Traurige "Fangemeinde".

Wartet doch noch 2 Jahre, dann ist der neuerliche Hype rund um He-Man und Co sowieso vorbei. Dann habt ihr wenigstens nen Grund.
Da hast Du leider recht...PE ist überwiegend wirklich in eine sehr negative Stimmung gerutscht. Schade eigentlich.

Allerdings muss ich in diesem Fall allen recht geben, ich finde diese Comics sind wirklich schlecht gemacht... und dabei bin ich jemand der sonst wirklich fast alles toll findet was mit MOTU zu tun hat
Mal ehrlich, in welchen anderen Foren mit ähnlicher Frequentierung geht es soviel positiver zu? Überall wo ich rumschaue, zetern die Leute online lautstark über alles was ihnen nicht gefällt. Die Kritik in Masters Foren ist ein Witz gegen das, was auf Film-Fansites und in manchen Foren zu anderen Toylines vor sich geht. Von Facebook braucht man gar nicht erst reden. Das Internet ist nunmal ein Ort, wo sich jeder ungefiltert zu allem beschweren kann.

Was ich mir vielmehr wünschen würde wäre, wenn bewußte Provokationen und Beiträge in "Dauerwiederholungsschleife" die sich nur destruktive auf jede Diskussion auswirken, von den Usern auch an die Moderatoren gemeldet würden, damit diese mal einschreiten und klarmachen können, dass das so nicht geht. Wenn das mal mehrere Leute machen, kriegen die Mods auch mit, dass etwas im argen zu liegen scheint. Das ist etwas, das in EURER Hand liegt und in dem Falle auch konstruktiv wirkt!
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  30.01.2013 um  09:32 Uhr  |  Zuletzt geändert am 30.01.2013 -09:38 Uhr
Seiten :   1 |  2
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.