61 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  11.04.2013 um  16:05 Uhr  
Reviews
King He-Man (MotU Classics)

Nach dem finalen Kampf gegen Skeletor regiert die zukünftige Version des Stärksten der Starken über Eternia. Im 600. Review sagen wir euch, ob er auch König eurer Sammlung sein kann!

Schon seit Beginn der Masters of the Universe wurden erstaunlich klare Hinweise auf das künftige Schicksal von He-Man geliefert. Schon im mit den ersten Figuren erschienenen Minicomic King of Castle Grayskull wurde von Robert F. Glut erzählt, dass He-Man eines Tages zum lang erwarteten König der Burg werde. In den 200X Comics von MV Creations wurde dies auf interessante Art aufgegriffen, indem man eine verzerrte Parallelwelt mit einem bösen King He-Man erwähnte. Mit der Einführung von Prinz Adam knapp ein Jahr nach dem Start der Masters wurde die künftige Thronbesteigung des Helden dann ohnehin zur Selbstverständlichkeit.

Ausschnitt & Zitat aus "King of Castle Grayskull"
Abbildung : Ausschnitt & Zitat aus "King of Castle Grayskull"

Innerhalb der MotU Classics Reihe wurde ein King He-Man erstmals in der Biografie von The Mighty Spector erwähnt, welcher in seiner Rolle als Zeitagent für seinen Regent sicherstellen sollte, dass Schurken die Zeit nicht verändern. Dies wurde wenig später auch im zweiten Minicomic The Powers of Grayskull Teil 2: He-Ro Unleashed! durch einen "Cameo" Auftritt aufgegriffen. Selbst die Biografie von Sir Laser-Lot erwähnte King He-Man, indem der Ritter aus der Vergangenheit in die Zukunft geholt wurde und dort zum neuen Man-At-Arms avancierte. Schnell spekulierten einige Fans korrekt, dass der künftige König auch als Figur kommen könnte. So brachte Mattel tatsächlich die bereits dritte He-Man Variante als Abo-Exclusive heraus, die im Gegensatz zur Vorjahresfigur Shadow Weaver wieder hauptsächlich Hardcoresammler ansprechen sollte.

King Adam aus der nie umgesetzten "Son of He-Man" Cartoonidee
Abbildung : King Adam aus der nie umgesetzten "Son of He-Man" Cartoonidee

Verpackung & Biografie
King He-Man ist mit das rechte Schwert aufrecht in der rechten Hand haltend verpackt, während der Stab hinter der Figur drapiert ist. Schon durch das weite Cape wirkt der Blister proppenvoll, und die Pose ist gelungen. Allerdings hat man besser das Schwert leider meist mit der Schneide nach vorne verpackt, auf der deutlich ein China Schriftzug erkennbar ist. Als Untertitel wurde passend "Heroic Ruler of Future Eternia" (Heroischer Regent des zukünftigen Eternias) gewählt, und auf dem Blister prangt ein Son of He-Man Logo. Selbiges wurde neu kreiert, wirkt aber durchaus gelungen. Auf der Rückseite wiederum werden neben King He-Man selbst nahezu ausschließlich Charaktere beworben, die mit ihm historisch und/oder familiär einen Zusammenhang haben. Einzig Horde Prime hätte Mattel getrost durch He-Ro ersetzen können, den ersten Träger des Zauberschwerts, dessen Design immerhin auch Pate für King He-Man stand. Als Profilbild wurde das zuvor erwähnte Motiv aus dem zweiten MotU Classics Minicomic genommen.



Laut Biografie kämpften He-Man und Skeletor ihre finale Schlacht kurz nachdem She-Ra Horde Prime besiegt hatte. Auf der Maulbrücke des großen Tempels der Macht auf Trolla besiegte He-Man seinen Erzfeind schließlich, errang den Vortex Schlüssel wieder und kehrte damit endlich nach Eternia zurück. Hier hatte nach dem Tod seines Vaters Randor seine Mutter Queen Marlena den Thron bestiegen und gab ihn nun an den rechtmäßgen Thronfolger weiter. So wurde Adam King He-Man, der Eternia nun mit Weisheit und Stärke regierte, Teela heiratete und mit ihr einen Sohn namens Dare bekam. Dieser wurde später zum neuen He-Ro und übernahm damit das Erbe seines Vaters als Verteidiger und Träger des Zauberschwertes. Nachdem also Hordak von Skeletor getötet, die Snake Men von Orko ausgerottet und Horde Prime von She-Ra erledigt wurde, darf He-Man wenigstens das Skelettgesicht endgültig bezwingen. Der Austragungsort wirkt dabei allerdings eigentümlich, denn trotz des Titels Masters of the Universe hätte man diese finale Schlacht eher auf Eternia erwartet statt auf der Heimat der Trollaner. Dass es hier sogar ebenfalls eine Maulbrücke gibt, verwundert dabei ebenso wie der Vortex Key. Warum Mattel all dies einführte, statt den Kampf einfach in Eternia, auf Castle Grayskulls Maulbrücke und um den von Gwildor geschaffenen kosmischen Schlüssel spielen zu lassen, bleibt vorerst unbeantwortet.



Stattdessen wird Randor (nachdem sich seine erste Todesmeldung nur als temporäre Verbannung nach Despondos herausgestellt hatte) nun endgültig für tot erklärt, was bereits 2011 in Marlenas Biografie angedeutet wurde. Dass diese ihrem Sohn den Thron überlässt, ist ebenso stimmig wie seine Heirat mit Teela, die immerhin seit nahezu 30 Jahren für eben dies prädestiniert zu sein schien. Interessant ist, dass Dare als He-Mans und Teelas Sohn beschrieben wird, was in Lou Scheimers einstigem He-Ro, Son of He-Man Entwurf nicht ganz stimmt. Dort war Dare ein Findelkind und sollte sich später als leiblicher Sohn von She-Ra herausstellen. Laut Mattel soll der Charakter namentlich indes schon Ende der 80er Jahre geschaffen worden sein, als Teil einer von vielen Ideen für eine Masters Nachfolgerreihe, woraus sich dann die New Adventures of He-Man entwickelten. Zugleich deutet Mattel an, dass Adam als König eventuell permanent zu He-Man wird. Sollte sich dies bewahrheiten, sorgt das aber für die Frage, ob er dies auch bleibt, nachdem er das Schwert der Macht an seinen Sohn gegeben hat. Hier erweist sich der vorhandene Platz auf der Verpackung als zu gering, da ansonsten derlei Details noch hätten erörtert werden können. Insgesamt eine zwar interessante Biografie, die aber durch eher unnötige neue Detail und Schauplätze das große Finale zwischen He-Man und Skeletor zu sehr von Eternia weg schiebt.



Modellierung
Nachdem Lou Scheimer Productions in ihrem He-Ro, Son of He-Man Konzept lediglich einen groben Entwurf für König Adam präsentiert hatten, blieb den Four Horsemen im Grunde völliger Freiraum für die Gestaltung von He-Mans künftigem Ich. Tatsächlich aber sind lediglich der Kopf, die Rüstung samt Umhang und die Hose wirklich neu, während man auf eine recht große Anzahl an bereits bestehenden Formen zurückgriff. Oberkörper, Bauch, die kompletten Arme, Oberschenkel und Unterschenkel sind altbekannt. Für die Stiefel wurden die geschlossenen Keldor Schuhe mit den Stulpen von He-Ro kombiniert. Hier findet sich aber eine kleine Neuerung, da die vormals offenen Fußknöchelgelenke nun geschlossen worden sind. Neben der Festigkeit sorgt dies für einen gewissen optischen Unterschied zur früheren Stiefelversion.



Gestalterisch kann King He-Man wohl am besten als eine Zusammenführung Designs früherer Figuren beschrieben werden. Nicht nur die Stiefel, auch die Hose zeigt deutliche Parallelen zu He-Ro (nicht He-Mans Sohn, sondern der ursprüngliche Träger des Zauberschwerts!), indem dessen stilisiertes H Symbol in die Hose eingearbeitet wurde. Die Rüstung wiederum vermischt Elemente von König Randors Harnisch mit He-Mans original Brustgurt. Dieser wird durch die goldenen Elemente angedeutet, auf denen das einst kleine rote Kreuz nun als großes Wappen mit blauem Edelstein prangt, wie es auch bei Randor mit dessen Königswappen getan wurde. Deutlich zu sehen ist, dass die Rüstung lediglich den Oberkörper, nicht aber den Bauch. Negativ fällt dies aber zum Glück nicht auf, da das Kreuzwappen über die Unterkante hinaus ragt und die Goldfärbung des Bauches die Goldpartie des Brustpanzers fortsetzt. Der blaue Umhang wiederum ist ebenfalls eine Anleihe an He-Mans Vater, wurde nun aber durch eine herabhängende Kaputze mit braunem Fellbesatz ergänzt.



Der Kopf zeigt He-Man in den mittleren Jahren und von früheren Kämpfen deutlich gezeichnet. Die sehr detailreich modellierten Haare haben an Volumen eingebüsst, und wie sein Vater trägt der Stärkste der Starken nun einen Vollbart. Auch die Krone erinnert an die von Randor, ist aber filigraner gestaltet und weist He-Mans Kreuzwappen auf. Das gesamte Gesicht wirkt entschlossen aber schmaler als gewöhnlich, und über das linke Auge verläuft eine vertikale Narbe. Diese wirkt zwar recht klischeehaft, denn "Barbarenkrieger" werden in ihren späteren Jahren gerne bärtig und vernarbt gezeigt. Schlimm ist dies aber keineswegs, sondern macht vielmehr neugierig auf die genaue Ursache der Narbe! Problematisch ist hingegen, dass die Krone leicht nach rechts verrutscht auf den Kopf modelliert wurde - was die Ästhetik stört. Dass der linke Mundwinkel etwas tiefer als der rechte sitzt, fällt indes nicht allzu sehr auf. In Kombination mit der nicht gänzlich mittig platzierten Krone entsteht aber der Eindruck, als sei der Kopf trotz vieler gelungener Details vielleicht doch etwas zu hastig fertiggestellt worden.



Bemalung
Farblich wurden King He-Mans Haare sehr blässlich gelb bemalt, was recht gelungen den langsam einsetzenden Ergrauungsprozess darstellt. Sehr ansehnlich ist auch die gesamte Gesichtsbemalung, die ebenso wie die Farben an der gesamten Figur - sehr exakt aufgetragen wurde. Ansonsten bietet die Figur (natürlich abgesehen von der Hautfarbe) eine erstaunlich große Palette von rot und blau über golden und silbergrau bis zum braunen Fellbesatz der Kapuze. So werden auch hier die Farbschemata vom original He-Man, He-Ro und König Randor miteinander verbunden. Das macht die Figur zu einem sofortigen Blickfang, birgt aber auch ihre Tücken. So ist King He-Mans Rüstung zu überfrachtet, wenn der Brustpanzer einen blauen Edelstein auf rotem Kreuz auf goldenem Brustgurtornament auf silbergrauer Grundierung inklusive blauem Umhang mit braunem Fellkranz aufweist. So schön die Referenzen an die bereits erwähnten anderen Figuren in ihrer Grundidee sind, so ist es letztlich zuviel des Guten, da King He-Man damit doch zu wenig an He-Man selbst erinnert.



Beweglichkeit
Sämtliche bekannten Gelenke sind auch bei King He-Man vorhanden. Bauch- und Beingelenke können problemlos eingesetzt werden. Der Kopf wird etwas vom Umhang eingeschränkt, besitzt aber dennoch genügend Bewegungsfreiheit. Wie meist stehen die Arme durch den massigen Brustpanzer vom Körper ab, was der Figur aber Volumen verleiht. Da Menschen auch im wahren Leben mit zunehmendem Alter breiter wirken als in jungen Jahren, passt der optische Eindruck für den wohl ca. 50-jährigen König recht gut. Die modifizierten Fußknöchel erweisen sich als merkliche Verbesserung, die King He-Man eine sichere Standfestigkeit bietet.



Zubehör
Unabhängig von der abnehmbaren Rüstung trägt He-Man noch einen Königsstab und ein Schwert bei sich. Letztgenanntes ist aber nicht sein Zauberschwert, sondern das elektronische Schwert nach Vorbild der 200X Version, welches Adam laut den Biografien einst zur Verwandlung benutzte, ehe er die Hälften des echten Zauberschwertes vereinte. Seitdem sind etliche Jahrzehnte vergangen, was der Waffe anzumerken ist. Auf Basis der ursprünglichen Form wurde diese neue Version künstlich gealtert. Die Waffe ist mit Rissen und Kerben übersäht, vom Rost gezeichnet und weist sogar abgebrochene Stellen auf. So dient als Griff nun ein Knochenstück, welches mit Lederband an die Klinge befestigt wurde. Es überrascht ein wenig, dass King He-Man mit einer solchen Waffe überhaupt kämpft, beziehungsweise dass der gegenwärtige Man-At-Arms Sir Laser-Lot ihm das Schwert nicht besser repariert hat. Offenbar ist der Ritter im Gegensatz zu Duncan nur kein versierter Waffenschmied sondern "lediglich" ein ranghoher Soldat. Wie zuvor erwähnt, prangt auf einer Seite gut sichtbar ein China Stempel auf der Klinge. Auf der anderen Seite wiederum sind kreisrunde Gussnähte erkennbar. Dennoch ist dieses abgewrackte Techno-Schwert äußerst gut gelungen!



Abgesehen von der Spitze entspricht der goldfarbene Stab exakt dem Zepter von King Randor. Einzig die Rillen im Stab sind nicht so tief eingraviert. Ob dies Absicht war oder ein ungewollter Nebeneffekt beim abgiessen, ist unklar. Die Spitze gibt das Kreuzmotiv der Rüstung wieder und ist ebenfalls rot mit blauem Edelstein. Das Rot ist allerdings etwas zu knallig geraten, da der Stab dadurch zu sehr wie ein Spielzeug wirkt, während Randors Zepter noch "glaubwürdiger" erschien. Ein gesetzterer Farbton wäre hier durchaus angebracht gewesen, um die Signalfarbe nicht zu stark "schreien" zu lassen. Dies ist zum Glück aber ein eher kleines Manko. Ansonsten liegt der Figur auch noch der Minicomic The Secret Origin of Skeletor bei, und wie jedes Jahr wurde auch eine Weltkarte mitgeliefert.



Subternia Karte
Mit der bereits vierten Weltkarte widmet sich Mattel dem Innenleben von Eternia. Unter dem geläufigen Titel Subternia hat Rudy Obrero einen Querschnitt des Planeten während der Regentschaft von König Skeletor erstellt. Diese Ära auszuwählen birgt den praktischen Nutzen, dass auf der immer noch teilweise sichtbaren Oberfläche des Planeten der Palast von Eternos nahezu zerstört dargestellt und damit auf eine große Schlacht hingewiesen werden kann. Auch die Eternia-Türme sind zu sehen, allerdings offenbar noch unter der Erdoberfläche verborgen, während im Zentrum der Riese Procrustus den Star Seed bewacht. Ansonsten ist das Innere Eternias von zahlreichen Höhlensystemen durchzogen, die fast ausnahmslos Referenzen oder Hinweise darstellen. So ist nicht nur ein Battle Bones Skelett sondern auch ein Raumschiff der Gar zu sehen, von dem aus ein Weg zu jener Zitadelle der Weisen führt, in der laut Biografien die Sorceress vor ihrem Tod noch schnell Teela zur Nachfolgerin ausgebildet hat. Hier wird offenbar erneut angedeutet, dass die Gar keine Ureinwohner Eternias sind - ein Aspekt, der schon für die 200X Comics geplant war. Gemäß dem 200X Cartoon wiederum werden die Reiche der Caligaren und Spalianer durch ein Tor getrennt, während die Stadt der Felsmenschen zumindest eine Anspielung auf Calix ist. Selbst die Feuermenschen des Filmation Zeichentricks finden Erwähnung wie auch die Kex aus dem Minicomic He-Man and the Insect People, deren Königin zu sehen ist. Suma sumarum finden besonders MotU Langzeithardcorefans (was für ein Wort!) genügend Stoff zum längeren hinschauen. Verwirrend ist einzig, dass nur ein Mond abgebildet ist und Droom genannt wird, obwohl Phantos naheliegender gewesen wäre. Insgesamt findet sich hier nicht die beste, wohl aber eine durchaus gelungene und vor allem spannende, Weltkarte.



Wie immer wurde auch für diese Karte bzw die darauf zu sehende Ära/Welt eine Biografie kreiert. Als Profilbild wurde Procrustus recht passend gewählt, während man als Untertitel "Hidden Land beyond the Horizon" (verborgenes Land jenseits des Horizonts" kreiert hat. Laut Biografie liegt unter der Erdkrute Eternias ein verborgener hohler Globus voller magischer Geheimnisse und rätselhafter Völker. Eine etwas holprige Bezeichnung für "Eternia ist innen hohl", aber was solls, die Karte ist eh gratis. Im Zentrum ruht, bewacht von Procrustus, der Star Seed als Manifestation der Götter, dessen Kräfte durch diverse Tunnel strömt und sowohl den Central Tower als auch Castle Grayskull mit großer magischen Macht versehen. Im Anschluss wird in Anlehnung an die 200X Folge Alles Böse kommt von unten erzählt, dass sich unter anderem auch die Caligaren und Spalianer um die Herrschaft der unterirdischen Reiche bekriegten, bevor sie im Zuge von Randors Rat von Eternia Frieden schlossen. Der Star Seed und verborgene Tempel von Serpos haben schon häufiger sowohl die Mächte des Guten als auch Bösen zum Kampf in Eternias hohlem Inneren aufgerufen. Damit liefert Mattel eine im Grunde aus bekannten Informationen zusammengesetzte Biografie, die immerhin nicht beim bügeln stört.



Fazit
Nicht jeder Sammler wird mit der Figur bzw. dem Charakter etwas anzufangen wissen. Das ist aber auch gar nicht nötig bei einem Abo-Exclusive, das bewußt Komplettsammler und Extremfans ansprechen soll, ohne Rosinenpflücker mit einer Lücke in ihrer Sammlung zurückzulassen! Letztlich bietet Mattel hier eine Figur mit Stärken und Schwächen, in dessen mit Referenzhinweisen vollen Design nur leider zu wenig vom jungen He-Man steckt. Allerdings wurde King He-Man erstklassig verarbeitet, bietet tolle Dreingaben und ist damit eine annehmbare Kreation, die nicht essenziell für jedermanns Sammlung ist.

Reilly ließ sich auch einmal ein Techno-Schwert bauen, mit dem er sich verwandeln wollte. Der darauffolgende Stromstoß verwandelte ihn auch tatsächlich - in Ascheman.



Willst du alles Wissenswerte und die aktuellsten Meldungen über die aktuelle Masters Toyline erfahren?
Dann schau rein in die MOTU CLASSIC INFOTHEK - mit aktuellen Infos, Bildern und regelmässigen Updates!

Mehr Reviews zu den MotU Classics Figuren:

Jahrgang 2008/2009
He-Man, Beast Man (Dezember ´08) und Skeletor (Januar ´09)
Stratos (Februar ´09), Faker (März ´09), Mer-Man (April ´09)
Zodac (Mai ´09), Hordak (Juni ´09), Man-At-Arms (Juli ´09)
He-Ro (SDCC Exclusive, Juli/August ´09)
Tri-Klops (August ´09), Webstor (September ´09)
Teela und Zodak (Oktober ´09), Scareglow (November ´09)
King Randor und The Goddess (Dezember ´09)

Jahrgang 2010
Adora und Battle Armor He-Man (Januar)
Trap Jaw, Battle Cat und Castle Grayskull Stands (Februar)
Moss Man (März)
Evil-Lyn und Ultimate Battleground Weapons Pak (April)
Wun-Dar (Club Eternia 2010 Exclusive)
Optikk und Tytus (Mai)
She-Ra und Keldor (Juni)
Count Marzo (Juli)
Orko und Mo-Larr vs´ Skeletor (SDCC Exclusives, Juli/August 2010)
Whiplash (August)
Chief Carnivus und Gygor (September)
Roboto (Oktober)
Grizzlor, King Grayskull und Great Wars Weapons Pak (November)
Buzz-Off (Dezember)

Jahrgang 2011
Vikor und Eternian Palace Guards (Januar)
Bow und Shadow Beast (Februar)
Preternia Disguise He-Man (Club Eternia 2011 Exclusive)
King Hssss und Battle Armor Skeletor (März)
Sy-Klone, Panthor und Weapons Rack (April)
Catra (Mai)
The Faceless One und Battleground Teela (Juni)
Clawful (Juli)
Queen Marlena (SDCC Exclusive, Juli/August 2011)
Man-E-Faces und Megator (August)
Leech und Hurricane Hordak (September)
Icarius (Oktober)
Snout Spout, Swift Wind und Bubble Power She-Ra (November)
Demo-Man, Battleground Evil-Lyn und Wind Raider (Dezember)

Jahrgang 2012
Star Sisters (Januar)
Sorceress und Fisto (Februar)
Shadow Weaver (Club Eternia 2012 Exclusive)
Kobra Khan (März)
Thunder Punch He-Man (April)
Stinkor, Slush Head und Snake Mountain Stands (Mai)
Horde Prime, Snake Man-At-Arms und Griffin (Juni)
Spikor (Juli)
Vykron (SDCC Exclusive, Juli 2012)
Temple of Darkness Sorceress (Convention Exclusive 2012)
Mekaneck, Dragon Blaster Skeletor und Snake Men (September)
Frosta, Rattlor und Great Unrest Weapons Pak(Oktober)
Dekker und King Randor - Eternos Palace (November)
Mosquitor und Procrustus (Dezember)

30th Anniversary (2012)
Fearless Photog (Februar), Draego-Man (April)
The Mighty Spector (Mai), Sir Laser-Lot (August),
Cy-Chop (Oktober), Castle Grayskullman (November)

Jahrgang 2013
Netossa (Januar)
Ram Man und Jitsu (Februar)
Fang Man (März)

Masters of the Universe Classics vs´ DC Universe Classics
Wave 1: Superman vs´ He-Man und Lex Luthor vs´ Skeletor
Wave 2: Aquaman vs´ Mer-Man und Hawkman vs´ Stratos

Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich schon jetzt ganze 600 Rezensionen zu zahlreichen Masters Toys, Comics, Statuen und weiteren Produkten! Und jede Woche kommt ein neues Review hinzu!

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31162
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Seiten :   1 |  2
Autor
 Text
Manuel Meine Identität wurde verifiziert.
LICHTGESTALT
Master of the Universe
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8086
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Wooooow! 600 Reviews! Das ist der Hammer. Ich freue mich sehr darüber. Vielen vielen Dank.

Geschrieben am  10.04.2013 um  16:14 Uhr
PsychoDad
Beschützer des Schlosses
Alter : 36
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2371
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Wieder eine klasse Review
------------------
[IMG]http://fs2.directupload.net/images/141221/cbs586ap.jpg[/IMG]

Geschrieben am  10.04.2013 um  16:41 Uhr
Grizzlor79
Horde Trooper
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 458
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Danke Super Review
Find den King He-Man echt Klasse! Schön das Mattel die Geschichten um die MAsters weiter schreibt, und somit völlig neue Charaktere und/oder Versionen entstehen!
------------------
Berzerker HOSHI!!!!!! Homo hominis lupus est!!

Geschrieben am  10.04.2013 um  16:42 Uhr
IWD Meine Identität wurde verifiziert.
Größte Geissel Eternias
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13109
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Dieses Jahr sind wenigstens beide Exclusives eine gelungene Sache. Das war nicht immer so. Vor allem auf der Karte gibt´s viel zu entdecken.

Aber wo sollen da drei Köpfe bei Snake Mountain sein?!
------------------
Stell´ dir vor es ist Krieg, und niemand geht hin!

Geschrieben am  10.04.2013 um  17:27 Uhr  |  Zuletzt geändert am 10.04.2013 -17:43 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31162
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ach sorry, das sollte eigentlich längst korrigiert sein. Änder ich sofort nach.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  10.04.2013 um  17:32 Uhr
logi3
Kämpfer der Horde
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 826
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Tolles Review Die Figur gefällt mir sehr

Geschrieben am  10.04.2013 um  18:18 Uhr
Locke Nprach..
Truppenkapitän
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4412
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Absolut geniale Figur die nicht nur bei den Hardcore Fans oder Abonennten hoch im Kurs steht!!!

------------------
Ich serviere niemals Mundgerecht, fahr damit meistens schlecht, doch dafür bin ich echt...

Geschrieben am  10.04.2013 um  18:25 Uhr
Orko-78
Kosmischer Magier
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 28748
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
600 Reviews! Gratulation!

Geschrieben am  10.04.2013 um  18:34 Uhr
Kobra-Khan Meine Identität wurde verifiziert.
Hiss' Königsgarde
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3131
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
wow...das sechshundertste review und für die vielen mühen, uns unterhaltsam zu informieren!

ich hab den king auch und in seiner box gefällt er mir richtig gut! nur zum auspacken wäre er mir zu teuer gewesen .
------------------
Evil Masssster of Snakesssss... und Zungenbrecher sind doof!

Geschrieben am  10.04.2013 um  18:51 Uhr
Ocean Warlor..
Beschützer des Schlosses
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2030
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
600 Reviews Gratulation

Geschrieben am  10.04.2013 um  19:10 Uhr
Superman Sie..
Hofwache
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 124
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Nach diesem Rewiev sollte die Diskussion um King He-Man jetzt aber auch ein Ende haben.
Im letzten Quartet wurde ja auch fleissig diskutiert wie He-Man König sein kann obwohl er die Macht an Dare weitergibt.
Warum hat der gute wohl das Schrottige Schwert bei sich?
Dare bzw. He-Ro 2 wird dann wohl das eigentliche Schwert tragen.
Was dann bedeutet: Entweder sie teilen sich die Macht (was mir Plausibel erscheint, da Technoschwert.) oder Adam hat sich ein letztes mal Verwandelt und das wars.

So oder so ähnlich kann es nur sein... Obwohl, der stuff kommt immernoch von Mattel.

Geschrieben am  10.04.2013 um  19:44 Uhr
Roboto X78 Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Beschützer des Schlosses
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2492
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
King He-Man gefällt mir super und ist für mich die beste der bisher vier erschienenen Abo-Exclusives. Im Gegensatz zu vielen, die sich über das viele Blau beschweren, finde ich diese Blau-Silber-Gold-Kombination sehr ansehnlich und passend. Die Idee mit der Narbe im Gesicht und dem ramponierten Schwert ist spitze. Ich bin gespannt, ob wir mal in einer Biografie erfahren werden, wer ihm diese Narbe zugefügt hat.

Geschrieben am  10.04.2013 um  20:35 Uhr
kong
Horde-Offizier
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1876
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
prima review und als 600tes einem king würdig.
freut mich das meine anmerkung zum schwert auf ein offenes
ohr bzw. in dem fall ein offenes auge gestoßen ist.
nichts desto trotz, eine sehr geile figur und möchte sie nicht missen.
------------------
"...einer von Gottes eigenen Prototypen - ein aufgemotzter Mutant von der Sorte, die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurde: zu spleenig zum Leben und zu selten zum Sterben."

Geschrieben am  10.04.2013 um  20:47 Uhr
Mandor
Hofwache
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 160
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Es lebe King Grayskull

Geschrieben am  10.04.2013 um  21:18 Uhr
Bjoern74 Meine Identität wurde verifiziert.
Master of the Universe
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7977
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich habe King He-Man schon ausgepackt und finde dich Figur echt klasse. Er schaut recht würdig aus. Dass es King He-Man heißt und nicht King Adama, bedeutet für mich, dass Adam das Geheimsnis lüftet, dass er und He-Man ein und die gleiche Person waren/sind.

Dass er und Teela heiraten und einen Sohn bekommen, vewundert mich, denn ich dachte immer, dass Teela die neue Soreceress wird.
------------------
Ich bin voll auf MotU.

Geschrieben am  10.04.2013 um  22:56 Uhr
DETI
Horde-Offizier
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1654
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Klasse Review mal wieder.

Die Figur sieht blendend aus echt. Habe Sie ausgepackt und sie macht echt was her. Trotzdem bin Ich immer noch der Meinung sie passt nicht so ganz in Meine Motuc Sammlung, obwohl das andere Charaktere auch nicht tun. Aber was tut man nicht alles damit die Sammlung komplett ist.
------------------
Ich glaub das kauf Ich für´n Dollar !!!

Geschrieben am  10.04.2013 um  23:44 Uhr
DETI
Horde-Offizier
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1654
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Berserker79 schrieb am  10.04.2013 um  16:52
Tolles Review, wobei ich die Karte erste Sahne finde mit den ganzen Anspielungen.

Bei der Figur finde ich gut, daß sie akkurat verarbeitet worden ist, das scheint ja momentan bei den Figuren zu klappen.
Ja das finde Ich auch. nach Meckaneck, Dragon Fighter Skeletor und dem Snake men 2er Set ging es mit der Qualität wieder bergauf. Das ist sehr lobenswert! Gut gemacht Mattel! Das wurde aber auch mal wieder Zeit, denn schwarze Grundkörper die nur bemalt werden, (Und dann nichtmals vernünftig!) findet denke Ich keiner so doll...
------------------
Ich glaub das kauf Ich für´n Dollar !!!

Geschrieben am  10.04.2013 um  23:50 Uhr
Tjodalf
Im Rat der Weisen
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 35336
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
ein tolles 600stes review!

@reilly: nur ein satz kommt mir etwas "clumsy" vor. das ist der, bei dem die position des schwertes im blister beschrieben wird...
------------------
Iron Maiden is gonna get ya, no matter how far...

Geschrieben am  11.04.2013 um  08:14 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31162
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Tjodalf schrieb am  11.04.2013 um  08:14
ein tolles 600stes review!

@reilly: nur ein satz kommt mir etwas "clumsy" vor. das ist der, bei dem die position des schwertes im blister beschrieben wird...
Ich schau nochmal drüber.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  11.04.2013 um  09:54 Uhr
Grizzlor79
Horde Trooper
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 458
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Kann mir jemand das mit elektronischem Schwert mal erklären??
Hab das irgendwie nicht grerafft,....Wozu denn so ein Zauberschwert wenn Adam sich auch mit einem selbstgebauten Elektroschwert in He-Man verwandelt? Hab glaub ich grad irgendwie ein Brett vorm Kopf
------------------
Berzerker HOSHI!!!!!! Homo hominis lupus est!!

Geschrieben am  11.04.2013 um  12:52 Uhr
Seiten :   1 |  2
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.