31 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  05.09.2014 um  09:10 Uhr  
Reviews
The Search for Keldor

König Randor will seinen verschollenen Bruder ausfindig machen, aber Skeletor hat etwas dagegen. Erfahrt, warum das dieses Heft zu einem der wichtigsten Vintage Minicomics macht.

Story
Begleitet von Prinz Adam und Clamp Champ trifft sich König Randor um Mitternacht vor den Türmen Eternias mit der Zauberin. Diese kann seit dem Aufstieg der drei Türme (siehe The Ultimate Battleground) auch in ihrer menschlichen Gestalt vor der Burg erscheinen. Randor will seinen lange verschollenen Bruder Keldor finden, der vor Jahren in Dimensionen jenseits der Zeit verschwand, als seine magische Experimente fehlschlugen. Die Zauberin erklärt, dass jedes Jahr nur um diese Zeit der Schleier zwischen den Dimensionen schwach genug sei, um ihn mit Hilfe der Macht der Türme zu lüften und in die Vergangenheit blicken zu können. Über seine magische Kugel erfährt aber auch Skeletor von Randors Vorhaben. Sofort beschließt er, die Helden aufzuhalten, denn das Geheimnis um Keldor könnte ihn selbst vernichten. Aus fremden Dimensionen und Zeiten beschwört Skeletor zwei neue Kämpfer herbei und erklärt, sie erst wieder zurückzuschicken, wenn sie sich um seine Feinde gekümmert haben.



Wenig später wird der patroullierende Adam von Scare Glows Angskräften überwältigt, während Ninjor versucht, Clamp Champ zu töten. Gewarnt durch seine Supersinne, kann dieser aber Ninjors Pfeil abfangen. Bevor Scare Glow den vor Angst starren Adam töten kann, wirft Clamp Champ Ninjor auf ihn. Sofort verwandelt sich Prinz Adam in He-Man und greift die Schurken an. Als Skeletor in Snake Mountain sieht, dass seine neuen Kämpfer besiegt werden, teleportiert er sich und Faker direkt zu König Randor und der Zauberin. Gerade als Randor glaubt, etwas hinter dem Dimensionsschleier sehen zu können, taucht Skeletor auf.



Um gegen den Herrn des Bösen kämpfen zu können, verstärkt die Zauberin den König mit magischer Kraft und sendet einen telepathischen Notruf an He-Man. In der Zwischenzeit kann Randor Faker zerstören, der gerade die Zauberin überwältigt hatte. Skeletor nutzt seine Chance und streckt den König mit der Magie des Widderstabs nieder. In dem Moment aber taucht He-Man auf, packt Skeletor und schleidert diesen direkt in das Maul des Löwenturms, welches sofort zuschnappt. Rache schwörend, teleportiert sich Skeletor fort. Die Helden haben zwar gewonnen, aber die Stunde ist mittlerweile verstrichen. He-Man erklärt seinem Vater, dass sie es im nächsten Jahr erneut versuchen werden, um dann Keldors und vielleicht auch Skeletors Geheimnisse zu erfahren.



Rezension
Das in der deutschen Version Auf der Suche nach Keldor genannte Heft war eines von insgesamt nur sechs Minicomics des 1987er Jahrgangs. Dementsprechend dient es dazu, ein Gutteil der neu erschienenen Figuren zu bewerben. Der Umstand, dass die Zauberin nun auch aktiv im Geschehen mitmischt, wird recht geschickt durch den Bezug der in The Ultimate Battleground wieder aufgetauchten Türme Eternias erklärt. So spielt die gesamte Handlung um das größte Playset der Toyline, während Castle Grayskull nicht nur grafisch klar in den Hintergrund gedrängt wird.



Die Einführung der neuen Charaktere ist indes recht kurz, aber dennoch spannend gehalten. Clamp Champ ist zwar ohne nähere Erläuterung vorhanden, wird dank seiner Kraft und vor allem seiner an Spider-Mans Spinnensinn erinnernden Supersinne eindrucksvoll dargestellt. Ninjor kann seine Lautlosigkeit unter Beweis stellen, während Scare Glows Glühen lähmende Angst in seinem Gegner hervorruft. Faker hingegen ist blosse Staffage, und der Mangel an Hintergrundinformationen zum "robotischem He-Man" (wie Skeletor sagt) ist bedauerlich, da er hier seinen einzigen Minicomic Auftritt absolviert. Schade auch, dass Randors neue Rüstung nicht näher erklärt wird. Hier hätte es sich ideal angeboten, wenn er anfangs in seinem aus dem Zeichentrick bekannten Look dargestellt worden wäre und durch die Magie der Sorceress die neuen Klamotten erhalten hätte.



Dies ist aber nur eine kleine Krittelei und ohnehin völlig nebensächlich. Viel wichtiger ist der Grundplot rund um He-Mans vermissten Onkel Keldor. Bis heute erzeugen die wenigen Informationen der Geschichte beim Leser Kopfkino. Auf der einen Seite steht Randors Bruder, der mit Magie experimentierte und dabei zwischen den Dimensionen verschwand. Auf der anderen Seite steht der Magier(!) Skeletor, der gemäßg He-Man and the Power Sword und der Filmation Bibel aus einer anderen Dimension stammte(!) und seine Existenz gefährdet sieht, wenn Keldors Verbleibt herauskommt. Schnell liegt hier der Schluss nahe, dass Skeletor in Wahrheit das ist, was aus Keldor wurde. Und in der Tat war genau das laut Autor Steven Grant auch die Idee bei Mattel! Wann und wie dies enthüllt worden wäre, stand zur damaligen Zeit nicht zwar fest. Zumindest wollte man Keldor zum Schurken im MotU-Nachfolger The Powers of Grayskull machen. Der Minicomic lässt die Frage indes offen. Somit kann sich nach wie vor jeder Leser selbst nach eigenem Vorlieben herauspicken, was mit Keldor wirklich geschehen sein mag und inwieweit Skeletor darin involviert ist.



Zugleich wurde dieses Heft auch gerne als Anlass genommen, um über eine mögliche Verbindung zwischen Skeletor und Scare Glow zu spekulieren. Ursache ist die Passage, in der Skeletor erklärt, die bösesten Wesen aus Raum und ZEIT nach Eternia zu bringen. Schnell wurde dies wörtlich genommen und spekuliert, dass Scare Glow nicht von einer fremden Welt, sondern aus der Zukunft käme und in Wahrheit Skeletors zukünftiges Ich sei. Diese Idee mag ihren Reiz haben, ist jedoch haltlos. Zwar wurde Scare Glow u.a. in Mattels Lizenzführer als astrale Projektion von Skeletor bezeichnet. Dies deckt sich aber nicht mit seiner Darstellung im Minicomic. Und zu keiner Zeit existierten Pläne, dass das Geistwesen eine zukünftige Version Skeletors sei.



Als Zeichner fungiert mit Bruce W. Timm einer der besten Künstler der Masters Minicomics. Auch hier liefert er wieder erstklassige Arbeit ab. Zusammen mit Tuschezeichner Steve Mitchell und Colorist Charles Simpson wird eine durchgehend spannende Atmosphäre erzeugt. Kampfszenen sind in dynamischen Panels umgesetzt, und insbesondere die Effekte von Skeletors Magie beleben das Geschehen ungemein. So schade es ist, dass Faker hier bereits wieder vernichtet wird, so beeindruckend rast Randors Speer durch die Brust des Roboters. Auch Skeletors Verschwinden zum Heftende weiß zu gefallen. Statt in einer Lichtshow wie zu Beginn, teleportiert er sich weg, indem er regelrecht zerfasert. Optisch eine gelungene Parallele zu Skeletors Niederlage. Das Cover indes scheint eine X-Men Hommage zu beinhalten. So erinnert der Energieschatten der Zauberin deutlich an die Manifestation von Jean Greys Phönix-Kraft.



Fazit
Mit dem Hintergrund über Mattels damalige Pläne ist Auf der Suche nach Keldor ein hochinteressantes Stück Zeitgeschichte. Aber auch unabhängig davon ist das Minicomic sehr lesenswert. Dank der guten Geschichte, gepaart mit erstklassigem Artwork, liegt hier ein äußerst lesenswertes Heft vor!



Mehr Reviews über Minicomics:

Wave 1
He-Man and the Power Sword
King of Castle Grayskull
Battle in the Clouds
The Vengeance of Skeletor

Wave 2
He-Man meets Ram Man
The Ordeal of Man-E-Faces
The Terror of Tri-Klops
The Menace of Trap Jaw
The Tale of Teela
The Magic Stealer
The Power of... Point Dread!

Wave 3
Dragons Gift
Siege of Avion
The Secret Liquid of Life
The Temple of Darkness
He-Man and the Insect People
Double-Edged Sword
Slave City
The Obelisk
Masks of Power
The Clash of Arms

Wave 4
Skeletors Dragon
The Battle of Roboto
Spikor Strikes
The Stench of Evil
Grizzlor - The Legend Comes Alive
Leech - The Master of Power Suction Unleashed
Hordak - The Ruthless Leader´s Revenge
Mantenna and the Menace of the Evil Horde
The Treachery of Modulok

Wave 5
The Flying Fists of Power
The Terror Claws Strike
The Menace of Multi-Bot
The Fastest Draw in the Universe
Rock People to the Rescue
The Warrior Machine
Eye of the Storm
King of the Snake Men
Between a Rock and a Hard Place
The Ultimate Battleground

Wave 6
The Powers of Grayskull: The Legend Begins!

Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich schon jetzt über 690 Rezensionen zu zahlreichen Masters Toys, Comics, Statuen und weiteren Produkten! Und jede Woche kommt ein neues Review hinzu!

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31157
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Seiten :   1 |  2
Autor
 Text
RockyBalboa Meine Identität wurde verifiziert.
Mann mit dem Stahlkiefer
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3361
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Klasse Review Seb

Bei diesem Comic ist mir erstmals so richtig aufgefallen das die englischen Texte wirklich leicht zu lesen waren damals für die US Kids (welche zu der zeit schon lesen konnten). Keine Fremdwörter etc.
Alles leichte Worte die auch ein 8-9 Jähriger sehr gut lesen und verstehen kann.

Klar die Comics wurden ja zum größten Teil von Kindern gelesen und wurden dementsprechen so gestaltet etc. Aber find ich persönlich ne interessante Sache und die ist mir wirklich grad ebend erst aufgefallen.

Das Comic an sich ist klasse und das artwork ist wie bei den meisten Mini Comics einfach nur genial.


------------------
Wir werden ein größeres Boot brauchen......Jaws4ever

Geschrieben am  05.09.2014 um  09:26 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25079
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Wieder ein klasse Review zu einem wirklich guten und interessanten Comic.
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  05.09.2014 um  09:48 Uhr
Tobman
Truppenkapitän
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2618
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Klasse Review. Ein meiner Lieblings-Minicomics.


Geschrieben am  05.09.2014 um  09:57 Uhr
SkeletorUndH..
Monsterkämpfer
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 798
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Für mich einer der besten und spannensten Minicomics. Den Auftritt so vieler neuer Figuren fand ich klasse. Die ganze Atmosphäre ist sehr geheimnisvoll und die Zeichnungen passen optimal dazu. Auf jeden Fall das beste Comics der späteren Jahre.

Geschrieben am  05.09.2014 um  10:03 Uhr
Faboan777
Horde-Offizier
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1410
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Klasse Review zu einem einfach genialen Minicomic.

Geschrieben am  05.09.2014 um  10:57 Uhr
Maxxon
Neu im Palast
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 22
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ein sehr tolles Comic.

Schade, dass die Fortsetzungen damals nicht mehr erschienen sind. So blieb die Geschichte leider mit einem Cliffhanger so stehen (auch wenn sich Mattel jetzt Mühe gab, nach fast 30 Jahren die Fortsetzung zu bringen...es ist irgendwie nicht das gleiche).

Man spürt so ein wenig, wie sich ein Umbruch oder eine neue Entwicklung bei den Masters langsam andeutete. So war die Geschichte damals ja auch als Überleitung zu den "Powers of Grayskull" gedacht.
------------------
Lernt es endlich: Es heißt GRAYSKULL!! und nicht Greyskull.

Geschrieben am  05.09.2014 um  11:13 Uhr
Sinister Kid Meine Identität wurde verifiziert.
Kämpfer der Horde
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 646
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Super Review zu einem der besten Minicomics.

Geschrieben am  05.09.2014 um  12:20 Uhr
MotU-FAKE(R)
Meuchelmörder
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 221
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ist Keldor vielleicht Skeletor? Das fand ich damals mit am spannendsten. Wirklich gutes Comic! Super Review, vielen Dank

Geschrieben am  05.09.2014 um  12:31 Uhr
Metaldidi
Beschützer des Schlosses
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2326
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Durch das Zerstören Fakers sicher auch eines der härtesten Mini Comics. Einen Speer durch die Brust gab es vorher ja nie zu sehen. auch wenns nur ein Roboter ist.

Danke fürs Review!

Geschrieben am  05.09.2014 um  13:47 Uhr
Teelaholic Meine Identität wurde verifiziert.
Stärkster der Starken
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9250
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Eines der wenigen Mini-Comics wo ich mich noch relativ gut dran erinnern kann. Müsste ich durch Randor, Scare Glow und die Sorceress auch drei mal gehabt haben. Tolle Story, tolle Charaktere und tolle Bilder - sollte in keiner Sammlung fehlen.


------------------
Teela ist die Herrin von Eternia. Sie ist die Wächterin des Guten. Ihr allein gehört die Macht.

Geschrieben am  05.09.2014 um  14:55 Uhr
melkor23 Meine Identität wurde verifiziert.
REDAKTION
Lord Skeletor
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17049
Status: ONLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Für mich das absolute Highlight der Mini-Comics. Skeletor sieht einfach nur grandios aus, die Stimmung ist unheilvoll und mysteriös und ich weiß noch, wie ich mir damals auch gedacht habe, dass dieser Keldor ja zu Skeletor geworden sein könnte. Ich finde, in dem Bild, in dem Randor etwas zu erkennen glaubt und daneben Skeletors und Fakers Silhouette im Nebel zu sehen sind, ist das auch schön angedeutet. Keldor und Skeletor könnten die gleiche Silhouette haben.

Wir hatten es vier Mal (Clamp Champ, Randor, Ninjor und Scare Glow), aber wo die abgeblieben sind, weiß ich nicht. Eine Komplettneuauflage der Mini-Comics wäre mal praktisch.
------------------
Xbox Live Gamertag/Nintendo ID: melkor2301

Geschrieben am  05.09.2014 um  16:59 Uhr
spieli
Beschützer des Schlosses
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1447
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Man merkt gleich, dass Reilly hier in Bayern lebt. Bei uns sagt man nämlich schleidert anstatt schleudert

Geschrieben am  05.09.2014 um  23:00 Uhr
Nightmare
Mann mit dem Stahlkiefer
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2766
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Seit diesem Comic gehören für mich Ninjor,Scare-Glow und Faker genauso
zusammen wie Beast-Man,Tri-Klops und Trap-Jaw.
------------------
The only difference between Men and Boys ,is the price of their Toys

Geschrieben am  06.09.2014 um  00:32 Uhr
Der GijoePow..
Beschützer des Schlosses
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1054
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
war als Kind mein liebstes mini comic
------------------
http://gijoe-transformers-fans.de ---- Mit den Link Tip des Tages

Geschrieben am  06.09.2014 um  01:00 Uhr
Megator78
Beschützer des Schlosses
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1228
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ein sehr gelungenes Mini-Comic

Vor allem Clamp-Champ hat mich damals extrem beeindruckt. Leider gab es die Figur ja damals nicht in Deutschland.

Die Story fand ich damals schon sehr spannend. Allerdings habe ich es damals nicht so interpretiert, dass Skeletor und Keldor dieselbe Person sein könnten. Ich dachte vielmehr, dass Keldor bei seinen Experimenten vielleicht eine Macht entdeckt hat, die Skeletor gefährilch werden könnte.

Bis heute kann ich mit der Doppelidentität von Skeletor und Keldor nichts anfangen. Wahscheinlich auch einer der Gründe warum ich 200x gegenüber eher ablehnend eingestellt bin.

Skeletor wird darurch völlig entmystifiziert. Für mich bleibt er der Herr der Unterwelt, der keinerlei familiäre Beziehungen zu Randor und Adam hat.

Geschrieben am  06.09.2014 um  12:30 Uhr  |  Zuletzt geändert am 06.09.2014 -12:31 Uhr
melkor23 Meine Identität wurde verifiziert.
REDAKTION
Lord Skeletor
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17049
Status: ONLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Nightmare schrieb am  06.09.2014 um  00:32
Seit diesem Comic gehören für mich Ninjor,Scare-Glow und Faker genauso
zusammen wie Beast-Man,Tri-Klops und Trap-Jaw.
Und wie Two-Bad, Spikor und Stinkor.
------------------
Xbox Live Gamertag/Nintendo ID: melkor2301

Geschrieben am  06.09.2014 um  21:06 Uhr
deanheman
Beschützer des Schlosses
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1666
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Super Review super Minicomic,,ja ja skeli ist keldor,,,mmmmhhhhhhhh,,

Geschrieben am  07.09.2014 um  12:17 Uhr
Bjoern74 Meine Identität wurde verifiziert.
Master of the Universe
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7976
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Diesen Minicomic finde ich unabhängig von der guten Geschichte toll, als viel mehr von der Tatsache, dass hier alte und neue Figuren zusammen agieren.
------------------
Ich bin voll auf MotU.

Geschrieben am  11.09.2014 um  12:42 Uhr
BattleArms
Befehlshaber der Wache
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2728
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Tolles Review!

Eines der Minicomics an die ich mir noch gut erinnern kann. Super gezeichnet und passend zu den damals erschienenen Figuren. Schade nur das Clamp Champ hier nicht erhältlich war.
Eines meiner Ziele ist, wenn ich mal eine Vitrine habe, das Motiv vom Minicomic-Cover in groß zusammen mit den Vintage Figuren in ein Fach aufzubauen. Aber dafür fehlt mit noch die Sorceress.

Und wenn es gut läuft noch mit den passenden Classics Figuren.

Geschrieben am  02.04.2019 um  10:47 Uhr
BLACK
Truppenkapitän
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2926
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

BattleArms schrieb am  02.04.2019 um  10:47
Tolles Review!

Eines der Minicomics an die ich mir noch gut erinnern kann. Super gezeichnet und passend zu den damals erschienenen Figuren. Schade nur das Clamp Champ hier nicht erhältlich war.
Eines meiner Ziele ist, wenn ich mal eine Vitrine habe, das Motiv vom Minicomic-Cover in groß zusammen mit den Vintage Figuren in ein Fach aufzubauen. Aber dafür fehlt mit noch die Sorceress.

Und wenn es gut läuft noch mit den passenden Classics Figuren.
Für mich auch eines der schönsten Minicomic-Cover!
(und das liegt nicht nur an Hottie Sorceress

Die Idee, das Comic zusammen mit den Figuren darzustellen finde ich gut.
Sowas lockert die Vitrinenfächer immer hübsch auf
------------------
NA: Alle Restlichen | Filmation: Hunga, Celice | Comic: MOP Demons, Blue Giant | Concepts: Red Beast | 200X: Queen Andreeno | New: Lady Slither, Major Header, Bubblor, und gerne noch viel mehr!

Geschrieben am  02.04.2019 um  12:15 Uhr
Seiten :   1 |  2
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.