80 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  09.06.2015 um  12:00 Uhr  
Reviews
Blast Attak (MotU Classics)

Die neue Figur des bösen Sprengroboters ist erstmals offiziell Teil der Schlangenmenschen. Ob ihn diese Position auch heiß wie Dynamit macht, erfahrt ihr in unserem Review.

Lange spekulierten manche Sammler, ob Mattel Blast-Attak überhaupt als Classics Figur produzieren würde. Könnte die Figur nicht als Selbstmordattentäter interpretiert werden und somit zu nah an realen Ereignissen sein? Alle Sorge war aber unbegründet, und so wurde der böse "Sprengmeister" ohne größere Umstände im Mai 2015 angeboten. Begleitet wurde er von einer Menge an positiven Reaktionen, die recht ungewöhnlich für einen Charakter waren, welcher in den 80er Jahren als eine der letzten Figuren erschien und lange sehr weit am Rand der allgemeinen Aufmerksamkeit rangierte.

Blast Attak im Minicomic "Revenge of the Snake Men"
Abbildung : Blast Attak im Minicomic "Revenge of the Snake Men"

Verpackung und Biografie
Blast Attak ist trotz der vor der Figur positionierten Axt recht gut sichtbar verpackt. Wie in den 80er Jahren trägt er den Titel "Evil Blast Apart Robot", während sein Name interessanterweise keinen Bindestrich mehr aufweist. Auf dem Blister befindet sich allerdings nun das große Snake Men Logo. In Kombination mit der neuen Biografie macht dies durchaus Sinn. Jedoch hätte Mattel den MOC-Sammlern einen besseren Gefallen getan, wenn der Sticker als Bonus lediglich beigelegen hätte. Auf der Rückseite werden neben Blast Attak selbst ausschließlich Schlangenmenschen sowie deren Schöpfer, der Unnamed One, beworben. Mattel geht somit bei der Verpackung sehr konsequent vor und bildet sogar Battle Armor King Hssss ab. Als Profilbild wiederum wurde, wie nahezu immer, ein Motiv des Vintage Cardback verwendet.



Gemäß Biografie ist Blast Attaks wahrer Name "Programmroboter Seriennummer 1710". Kurios aber annehmbar und eine nette Hommage, da die Nummer auf den letzten vier Ziffern des Strichcodes basiert, der auf dem US-Cardback der Vintagefigur gedruckt war. Der Text erzählt, dass Blast Attak ursprünglich von Skeletor mit einem Lichtzauber nach Eternia gebracht wurde, um die Evil Warriors kurz vor dem zweiten Ultimate Battleground zu verstärken. Der Androide wurde jedoch geschwind von den Snake Men gestohlen und umprogrammiert, um in der Armee von King Hssss zu dienen. Blast Attak kann sich beliebig oft sprengen, da sein Körper aus Naniten besteht, die ihn nach der Detonation wieder zusammenfügen. Obwohl er mit einem Anflug künstlicher Intelligenz ausgestattet ist, wird sein Drang zum Selbstheralt oft von seiner bösen Programmierung überschrieben. Zudem geht Blast Attak schnell eine Sicherung durch, und er liebt es, Gegner mit seiner Sprengkraft zu überraschen.



Während die letzten beiden Sätze von Mattels 1986er Leitfaden und der Vintage Verpackung stammen, ist die restliche Biografie nahezu völlig neu erfunden. Allenfalls Skeletors "Beschwörungszauber" kann als Referenz an einen Marvel/Star Comic aufgefasst werden. Es verwundert auch etwas, dass Mattel nicht den naheliegenden Weg ging und Blast Attak als Erfindung von Snake Man-At-Arms anpreist. Dafür aber wird im Prinzip eine Art Vorgeschichte dafür geliefert, warum der Androide im Vintage Minicomic im Dienst von King Hiss stand. Die Erklärung, dass Blast Attak dank Naniten bei seiner Selbstsprengung nicht zerstört wird, ist indes durchaus nachvollziehbar. Auch wenn es andere Möglichkeiten gegeben hätte, diese Biografie zu schreiben, sind die vorhandenen Ideen dennoch gelungen.



Modellierung
Sollte Blast Attak nicht mit ähnlich vielen Kompromissen wie Optikk angefertigt werden, musste die Figur im Grunde nahezu komplett neu modelliert werden. Tatsächlich haben die Four Horsemen die Beine gänzlich neu angefertigt und die Details noch deutlicher herausgearbeitet. Ähnlich verhält es sich mit dem Kopf, dessen typische Miene erhalten blieb, aber deutlicher konturiert wurde. So wirkt Blast Attak aufgrund des Gesichts mehr denn je wie ein Cyborg, dessen spitze Zähne und Hautstruktur in der Tat auch zu den Snake Men passen kann.



Dennoch wurde auch recycelt. So stammen die Hände, Unterarme und Oberarme von Roboto und die Schultern von Trap Jaw. Somit fallen die typischen "Radschultern" der Blast-Attak Vintagefigur leider weg. Da diese aber bei vollständig erhaltener Beweglichkeit recht schwierig umzusetzen gewesen wären, ist der letztendliche Kompromiss durchaus annehmbar. Tatsächlich fällt das Recycling der Arme kaum negativ auf, sondern fügt sich gut zur restlichen Figur. Wer indes erwartete, dass die Figur wie in den 80er Jahren vertikal in der Körpermitte teilbar wäre, wird schnell eines Besseren belehrt.



Blast Attaks Torso wurde vielmehr im typischen Classics Stil als äußerst detailreiche Rüstung mit darunter verborgenem Oberkörper umgesetzt. Im Unterleibsbereich wurde die "Hosenpartie" dabei sogar festgeklebt, um nicht wie ein Lendenschurz zu wirken. Für den Oberkörper wurden Brust und Bauch der Horde Troopers recycelt, was natürlich ideal zum Sprengroboter passt. Im Gegensatz zum Prototyp ist die Rüstung der finalen Figur jedoch nicht abnehmbar! Zwar liegt sie locker am Torso, jedoch wurde sie an der Rückseite zusammengeklebt. Der Vorteil ist, dass Blast Attaks Hüfte relativ schmal wirkt. Grundlegend löblich, wenngleich in diesem Fall aufgrund der relativ massigen Vintagefigur nicht zwingend erforderlich.

Prototyp mit abnehmbarer Rüstung
Abbildung : Prototyp mit abnehmbarer Rüstung

Bemalung
Farblich kann Blast Attak vollkommen überzeugen. Während die Rüstung im glänzenden Goldton produziert worden ist, sind sämtliche Farbdetails nicht nur dort, sondern auch an Kopf und Gliedmaßen in der Regel sehr genau aufgetragen. Löblicherweise wurde sogar daran gedacht, jene Partie an der Rückseite rot zu bemalen, wo in den 80er Jahren eine Öffnung saß, in welche das Sprengkabel eingesetzt wurde. Ein mit Blick auf die 1987er Figur ebenfalls gelungener Aspekt ist der rote Torso, welcher an den Öffnungen der Rüstung "durchscheint". Überraschenderweise wurden die größeren Kabel der Arme mit einer Glanzlackierung versehen. Dies wertet sie deutlich auf, und es ist etwas schade, dass mit den Beinen nicht ebenso verfahren wurde. Dafür sind aber die Details des Helms, der Stiefel und der Hände glänzend hervorgehoben worden.



Beweglichkeit
Blast Attak ist mit allen üblichen Gelenken ausgestattet, die im Großen und Ganzen auch gut einsetzbar sind. Die zum Gürtel nun rundum stärker geschlossene Rüstung schränkt das kippbare Bauchgelenk zwar deutlich ein, jedoch ist dies ein mehr als verkraftbarer Umstand gegenüber der besseren Optik. Beine und Arme werden hingegen kaum behindert, und sämtliche Gelenke sind recht fest geraten. Ein spezieller Vorteil ist, dass sich die normalerweise überdeutlich erkennbaren Ellbogen- und Kniegelenke sehr gut in Blast Attaks Androidenkörper einfügen, als seien sie Teil der Modellierung.



Auch der Kopf ist recht gut beweglich, obwohl die Rüstung (vorlagengetreu) sehr nah an ihm anschließt. Etwas bedauerlich ist einzig, dass die Figur nicht auseinandergenommen werden kann. Mit dem Hüftsystem von Battle Armor King Hssss und den Schultergelenken von Trap Jaw hätten Sammler die Arme und den Oberkörper abtrennen können. Dass Blast Attak nicht gesprengt werden kann, ist aber wohlgemerkt kein wirklicher Nachteil, es wäre lediglich ein netter Bonus gewesen.



Zubehör
Wie anno 1987 liegt Blast Attak abermals die sehr technisiert anmutende Axthellebarde bei. Aus leider leicht verbiegendem Plastik gefertigt, ist lediglich die Axtschneide und einige wenige Details der Waffe wurden mit einer sehr leichten und dadurch leider kaum erkennbaren Glanzschicht bezogen. Die Form wurde nur minimal abgeändert, wodurch der untere Bereich nun wirkt, als könne Blast Attak die Waffe auch als Blaster einsetzen.



Zubehör Nummer 2 ist eine Adaption der damaligen "Zündschnur", mit welcher Blast Attak früher gesprengt wurde. Dies ist nun freilich nicht mehr möglich, dafür aber dient das Accessoire nun als Peitsche. Während Griff und Spitze aus recht solidem Material bestehen, ist die weiße Peitschenschnur perfekt biegbar. Eine bessere Umsetzung scheint kaum vorstellbar und macht die Zweitwaffe zum Geheimtipp. Einziger Wermutstropfen ist, dass der Griff zwar für Blast Attaks offenere linke Hand angefertigt wurde, die Waffe darin aber dennoch recht locker sitzt.



Fazit
Obwohl er nicht mehr auseinandergenommen werden kann, ist der eternianische Sprengmeister sehr gelungen umgesetzt. Ob zu den Evil Warriors, den Snake Men oder gar der New Adventures Riege, Blast Attak ist eine nahezu rundum empfehlenswerte Ergänzung für die Sammlung!

Reilly sprengte als Kind einmal eine Masters Figur in die Luft. Darauf folgte ein Schulverweis, die angestrebte Karriere als Börsenmakler nahm niemals Fahrt auf und wich einem Werdegang als Kleinkrimineller und Spielzeugreviewer bis zum traurigen Ende als Webmaster für PlanetEternia.



Willst du alles Wichtige über die Masters of the Universe Classics Toyline erfahren? Dann schau rein in die MOTU CLASSICS INFOTHEK - mit aktuellen Infos, Bildern und regelmäßigen Updates!

Mehr Reviews zu den MotU Classics-Figuren:

Jahrgang 2008/2009
He-Man , Beast Man (Dezember ˈ08) und Skeletor (Januar ˈ09)
Stratos (Februar ˈ09) , Faker (März ˈ09) , Mer-Man (April ˈ09)
Zodac (Mai ˈ09) , Hordak (Juni ˈ09) , Man-At-Arms (Juli ˈ09)
He-Ro (SDCC Exclusive)
Tri-Klops (August ˈ09) , Webstor (September ˈ09)
Teela und Zodak (Oktober ˈ09) , Scareglow (November ˈ09)
King Randor und The Goddess (Dezember ˈ09)

Jahrgang 2010
Adora und Battle Armor He-Man (Januar)
Trap Jaw , Battle Cat und Castle Grayskull Stands (Februar)
Moss Man (März)
Evil-Lyn und Ultimate Battleground Weapons Pak (April)
Wun-Dar (Club Eternia 2010 Exclusive)
Optikk und Tytus (Mai) , She-Ra und Keldor (Juni) , Count Marzo (Juli)
Orko und Mo-Larr vs. Skeletor (SDCC Exclusives)
Whiplash (August) , Chief Carnivus und Gygor (September) , Roboto (Oktober)
Grizzlor , King Grayskull und Great Wars Weapons Pak (November)
Buzz-Off (Dezember)

Jahrgang 2011
Vikor und Eternian Palace Guards (Januar)
Bow und Shadow Beast (Februar)
Preternia Disguise He-Man (Club Eternia 2011 Exclusive)
King Hssss und Battle Armor Skeletor (März)
Sy-Klone , Panthor und Weapons Rack (April) , Catra (Mai)
The Faceless One und Battleground Teela (Juni) , Clawful (Juli)
Queen Marlena (SDCC Exclusive)
Man-E-Faces und Megator (August)
Leech und Hurricane Hordak (September) , Icarius (Oktober)
Snout Spout , Swift Wind und Bubble Power She-Ra (November)
Demo-Man , Battleground Evil-Lyn und Wind Raider (Dezember)

Jahrgang 2012
Star Sisters (Januar) , Sorceress und Fisto (Februar)
Shadow Weaver (Club Eternia 2012 Exclusive)
Kobra Khan (März) , Thunder Punch He-Man (April)
Stinkor , Slush Head und Snake Mountain Stands (Mai)
Horde Prime , Snake Man-At-Arms und Griffin (Juni) , Spikor (Juli)
Vykron (SDCC Exclusive)
Temple of Darkness Sorceress (Convention Exclusive 2012)
Mekaneck , Dragon Blaster Skeletor und Snake Men (September)
Frosta , Rattlor und Great Unrest Weapons Pak (Oktober)
Dekker und King Randor - Eternos Palace (November)
Mosquitor und Procrustus (Dezember)

30th Anniversary (2012)
Fearless Photog (Februar) , Draego-Man (April)
The Mighty Spector (Mai) , Sir Laser-Lot (August)
Cy-Chop (Oktober) , Castle Grayskullman (November)

Jahrgang 2013
Netossa (Januar) , Ram Man und Jitsu (Februar) , Fang Man (März)
King He-Man (Club Eternia 2013 Exclusive)
Strobo (Convention Exclusive 2013)
Snake Face (April)
Hordak - Spirit (MattyCollector Chase Figur 2013)
Karatti und Fighting Foe Men (Mai) , Octavia (Juni)
Clamp Champ und He-Man - Galactic Protector (Juli)
Rokkon & Stonedar (SDCC Exclusive)
Castaspella (August) , Sky High with Jet Sled (September)
Mantenna , Lord Dactus , Horde Troopers (Oktober)
End of Wars Weapons Pak (Oktober)
Geldor, Stackable Stands und Castle Grayskull (November)
Plundor und Standor (Dezember)

Club Filmation (2013)
Icer (Juli) , Shokoti (August) , Batros (September)
Nepthu (Oktober) , Sea Hawk (November) , Strong-Or (Dezember)

Jahrgang 2014
Two-Bad (Januar) , Glimmer und Modulok (Februar) , Hydron (März)
Unnamed One (Club Eternia 2014 Exclusive)
Loo-Kee & Kowl (MattyCollector Chase Figur 2014)
Goat Man (Convention Exclusive 2014)
Blade (April) , Scorpia und Battle Lion (Mai) , Extendar (Juni) , Flogg (Juli)
Hordak - Ruthless Leader of the Evil Horde Invasion (SDCC Exclusive)
Flutterina und Skeletor - Intergalactic Overlord of Evil (August)
Rio Blast (September) , Eldor (Oktober)
Tung Lashor , Arrow und Battle Ram (November)
Mermista (Dezember) und Gwildor (November)

Club Etheria (2014)
Double Mischief (Juli) , Madame Razz (August)
Entrapta (September) , Sweet Bee (Oktober)
Light Hope (Club Etheria Exclusive)
She-Ra - Galactic Protector (November) , Spinnerella (Dezember)

Jahrgang 2015
Lizard Man (Januar) , Ninja Warrior (Februar)
Snake Armor He-Man & Battle Armor King Hssss (Februar)
Oo-larr (Club Eternia 2015 Exclusive)
Huntara (März) , Angella (April)

Masters of the Universe Classics vs. DC Universe Classics
Wave 1: Superman vs. He-Man und Lex Luthor vs. Skeletor
Wave 2: Aquaman vs. Mer-Man und Hawkman vs. Stratos
Wave 3: Green Lantern vs. Zodac und Supergirl vs. She-Ra
Exclusive: Bizarro vs. Faker

Lust auf mehr Reviews? In unserem Archiv erwarten dich bereits über 720 Rezensionen zu zahlreichen Masters Produkten!

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31172
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Seiten :   1 |  2
Autor
 Text
Lord Hordak
Truppenkapitän
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3905
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Coole Figur, und werd den auch bald haben. Schade das man den nicht in zwei Hälften zerlegen kann. Aber dafür gibt es sicher bald ein fachmännisches Custom zu bewundern
Aber nicht von mir
------------------
Haribo macht Hordak froh - und die Horde ebenso

Geschrieben am  09.06.2015 um  12:26 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25079
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Tolles Review, sehr schöne Figur.
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  09.06.2015 um  12:35 Uhr
Lyych Meine Identität wurde verifiziert.
Truppenkapitän
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2501
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Lord Hordak schrieb am  09.06.2015 um  12:26
Coole Figur, und werd den auch bald haben. Schade das man den nicht in zwei Hälften zerlegen kann. Aber dafür gibt es sicher bald ein fachmännisches Custom zu bewundern
Aber nicht von mir
....das hoffe ich auch....
------------------
Leech sucks!

Geschrieben am  09.06.2015 um  12:39 Uhr
Fire
Stärkster der Starken
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10587
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Optisch eine der langweiligsten/hässlichsten MotUC find ich. Gerade sein Feature hat ihn ja ausgemacht. Wenigsten Arme und Unterleib hätte man ja abnehmbar machen können.
Aber so ganz ohne Funktion ist er völlig uninteressant.
Zum Glück wird es diesen Monat mit Sssqueeze und Multi-Bot wieder deutlich besser. Mit denen kann man wenigstens was anstellen. Freue mich schon sehr auf die Beiden. Da kann ich den langweiligen Blast Attak getrost vergessen ^^
------------------
She-Ra´s wahre Kraft kommt nicht aus dem Schwert oder dem Arm der es festhält. Es kommt aus dem Herzen. Das Schwert vergrößert nur das was schon da ist. (Light Hope)

Geschrieben am  09.06.2015 um  13:26 Uhr
melkor23 Meine Identität wurde verifiziert.
REDAKTION
Lord Skeletor
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17078
Status: ONLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Figur gefällt mir sehr gut und wieder interessante Infos im Review - vor allem Recycling-Übersicht finde ich immer lesenswert. Und bald kommt die Quartalslieferung und dann habe ich ihn endlich.
------------------
Xbox Live Gamertag/Nintendo ID: melkor2301

Geschrieben am  09.06.2015 um  13:30 Uhr
SkeletorUndH..
Monsterkämpfer
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 798
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Obwohl Blast Attack nicht zu meinen Favoriten gehört, hat man ihn bei den MotUCs doch wirklich gut umgesetzt. Sehr schön auch die Peitsche mit ihrem weichen Plastik und die Umfunktions-Möglichkeit des Stabes. Die Naniten-Erklärung in der Bio halte ich auch für sehr gelungen, finde aber, der Android hätte nicht unbedingt aus einer anderen Dimension kommen müssen. Das wär da echt nicht nötig gewesen. Aber für mich gehört er auch trotz damaligem Minicomic eher zu Skeletor. Doch das kann bei den Bios ja jeder halten wie er möchte.
Einziger Wehrmutstropfen ist, dass er sich nicht in irgendeiner Form auseinander (und wieder zusammen -) basteln lässt. Ansonsten aber eine gelungene Figur.

Geschrieben am  09.06.2015 um  15:10 Uhr
Wolfritter
Horde Trooper
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 431
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
hmm das mit den naniten is garnicht schlecht! mit künstlicher inteligenz könnte er auch ne grössere rolle haben.

Geschrieben am  09.06.2015 um  16:33 Uhr
fatherandson
Beschützer des Schlosses
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2288
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Die Figur sieht klasse aus ...
Das Fehlen der Sprengfunktion
ist wirklich - bedauerlich.


Beim Lesen kam grad Sohnemann
mit dem auseinandergenommenen
Vintage-BlastAttack - leider
in mehr als nur zwei Teilen.


Coole Review mit schönen Fotos!

------------------
www.motu-fanfiction.de - vertonte FanFiction

Geschrieben am  09.06.2015 um  17:52 Uhr
Iron Man 197..
Beschützer des Schlosses
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1369
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Also ich find na net schlecht, obwohl ich mich nie so begeistern konnte für ihn. Und für mich wird blast attack auch immer ein Kämpfer skeletors sein.... ich freu mich auf ihn , werde ihn aber erst mitte juni mit diesen jungs hier bekommen
------------------
habe einige Teile aus verschiedenen weapons paks abzugeben.

Geschrieben am  09.06.2015 um  18:50 Uhr
Faboan777
Horde-Offizier
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1410
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schönes Review zu einer klasse Figur.

Geschrieben am  09.06.2015 um  20:01 Uhr
cid
Hofwache
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 165
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Auch, wenn das Spreng-Feature nicht enthalten ist, finde ich die Figur überraschend schön geraten. Offensichtlich hat man in die Entwicklung dieser Figur etwas mehr Liebe einfließen lassen.



Reilly, ist Dir aufgefallen, daß die "Knie" mit dieser runden Fläche auch gut für Dragstor passen könnten? Wäre in jedem Fall schön, eine Alternative zu den Trap-Jaw-Beinen zu haben.

Geschrieben am  09.06.2015 um  20:11 Uhr
themaxx
Waffenträger
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 96
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich finde ihn sehr gelungen.

Geschrieben am  09.06.2015 um  22:47 Uhr
lizorr
Unbezwingbar
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6292
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Optisch eine der langweiligsten/hässlichsten MotUC find ich. Gerade sein Feature hat ihn ja ausgemacht. Wenigsten Arme und Unterleib hätte man ja abnehmbar machen können.
Aber so ganz ohne Funktion ist er völlig uninteressant.


Der wäre selbst mit diversen Funktionen, allein durch sein vollkommen langweiliges und dämliches Aussehen, völlig uninteressant!
------------------
Was gibt es doch alles, das ich nicht brauche!

Geschrieben am  10.06.2015 um  00:10 Uhr
Acid Rain
Kämpfer der Horde
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 630
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Der Charakter ist nicht so mein Fall aber kann mit ihm leben.

Geschrieben am  10.06.2015 um  00:39 Uhr
Soundwave79
Dämon des Schattenreichs
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6039
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Der ist gut umgesetzt. Mehr hätte man optisch nicht rausholen können. Problem ist wie mit den meisten Figuren der letzten Waves, daß die zu Recht nicht zu den beliebtesten zählen...

Geschrieben am  10.06.2015 um  02:03 Uhr
Tjodalf
Im Rat der Weisen
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 35336
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
ein super review zu einer genialen figur!
hatte sie als kind und bin auch von der classics umsetzung schwer begeistert!
------------------
Iron Maiden is gonna get ya, no matter how far...

Geschrieben am  10.06.2015 um  10:16 Uhr
Indie
Master of the Universe
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6541
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Macht in der Classics-Umsetzung m. M. n. wirklich was her, war eine meiner letzter Figuren damals und war beim Spielen nie wirklich so präsent, aber bei den Classics gefällt er mir dafür umso besser. Macht auch MOC was her und tolle Idee, die "Zündschnur" als Peitsche beizulegen

Geschrieben am  10.06.2015 um  10:33 Uhr
Lord Hordak
Truppenkapitän
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3905
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

fatherandson schrieb am  09.06.2015 um  17:52
Die Figur sieht klasse aus ...
Das Fehlen der Sprengfunktion
ist wirklich - bedauerlich.


Beim Lesen kam grad Sohnemann
mit dem auseinandergenommenen
Vintage-BlastAttack - leider
in mehr als nur zwei Teilen.


Coole Review mit schönen Fotos!

Dann weißt du ja was du an Silvester wirklich mal sprengen kannst - Customreste von zerstörten Figuren. Mach seinem Namen alle Ehre
------------------
Haribo macht Hordak froh - und die Horde ebenso

Geschrieben am  10.06.2015 um  11:58 Uhr
Dr. Piosol Meine Identität wurde verifiziert.
King Grayskull
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17758
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Also die Reilly Geschichte hat mich zu Tränen gerührt. Was wäre das nur für eine Karriere in der Finanzwelt gewesen.
------------------
Fear leads to anger; anger leads to hate; hate leads to Skeletor. Honoured TASC Member Darth Neckbreaker, Evil Lord of Smilies Rilli: Gibt es einen PE-User, der eine AP besitzt, die er nicht über Pio bezogen hat? Let´s play mit Pio auf Youtube :)

Geschrieben am  10.06.2015 um  15:37 Uhr
Destruction
Monsterkämpfer
Alter : 36
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 896
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

lizorr schrieb am  10.06.2015 um  00:10
Optisch eine der langweiligsten/hässlichsten MotUC find ich. Gerade sein Feature hat ihn ja ausgemacht. Wenigsten Arme und Unterleib hätte man ja abnehmbar machen können.
Aber so ganz ohne Funktion ist er völlig uninteressant.


Der wäre selbst mit diversen Funktionen, allein durch sein vollkommen langweiliges und dämliches Aussehen, völlig uninteressant!
Absolute Zustimmung.

Konnte mit Blast Attak noch nie was anfangen. Lediglich der Torso, bzw. die Rüstung im Retro Future Look hat irgendwie was. Ist aber eher unvorteilhaft geformt.
------------------
Da an der anderen Theke das ist doch Käse, an der Wursttheke, da ist Polonaise!...

Geschrieben am  10.06.2015 um  16:57 Uhr
Seiten :   1 |  2
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.