52 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  20.07.2015 um  15:53 Uhr  
Reviews
Die ewige Flamme (130)

Kobra Khan will König seines Volkes werden. Zu diesem Zweck lockt er He-Man in eine Falle und beschuldigt ihn die ewige Flamme gelöscht zu haben. Wie das ausgeht, erfahrt ihr im Review.

Story
Da die ewige Flamme, welche seinem Volk Wärme spendet, erloschen ist, bittet Kobra Khan He-Man um Hilfe. Da Khan aber ein Scherge Skeletors ist und er ihm nicht traut, überlegt He-Man, die Hilfe zu verweigern. Doch da das Volk der Reptons ihnen nicht feindlich gesinnt ist, sondern nur Kobra Khan, sagt der Held Eternias seine Hilfe zu.



He-Man, Man-At-Arms, Orko und der Kampftiger Battle Cat folgen Kobra Khan zu den Höhlen, wo die Reptons ihr Reich haben. Doch gleich zu Beginn werden sie von einem so genannten Korlock angegriffen. Während dieses Kampfes rettet Khan He-Man und Duncan mehrmals vor heranfliegenden Gegenständen. Dies überrascht die Helden und sie beginnen, Khan Vertrauen entgegenzubringen. Doch der Schlangenkrieger will die Helden nur in Sicherheit wiegen! In Wahrheit hat er ganz andere Pläne, welcher er aber erst später offenbaren möchte.



He-Man und seine Freunde werden daher bald von den Reptons gefangengenommen und zu ihrem König gebracht. Überraschenderweise taucht Kobra Khan wieder auf der Bildfläche auf und beschuldigt die Masters nun, dass sie die ewige Flamme erlischt haben. Natürlich stimmt dies nicht, aber Pythos, König des Schlangenvolks, setzt sein Vertrauen auf Khan. Schließlich ist Khan ein Mitglied seines Volkes! In Folge dessen werden He-Man, Battle Cat, Duncan und Orko gefangen genommen und eingesperrt.



Wenig später gelingt den Verteidigern Eternias die Flucht aus dem Kerker. Gerade rechtzeitig, denn in diesem Moment ist Kobra Khan dabei, die ewige Flamme wieder zum Brennen zu bringen. Dabei stellt sich heraus, dass der Schlangenmensch die Flamme selbst gelöscht hatte, um König Pythos das Versprechen zu entlocken dass der, der die Flamme wieder entzünden kann, zum König der Reptons wird.



Kobra Khan versucht was er kann, doch die Flamme bleibt aus. Genau in diesem Moment wird er von den Helden Eternias überrascht. Auch König Pythos ist mit seinen Wachen eingetroffen und Khan wird festgenommen. Nun versucht sich He-Man am Entzünden der Flamme. Dafür bohrt er sich bis zum Kerninneren vor und die Magma beginnt, die Höhle aufzuwärmen. Dafür bietet Pythos He-Man den Thron der Reptons an, so wie er es auch Khan versprochen hat. Natürlich lehnt He-Man ab und macht sich mit seinen Freunden auf zurück zum Königspalast. Kobra Khan dagegen bleibt Gefangener seines Volkes und darf fortan seinem König als Hofnarr dienen.



Rezension
Die 130. Episode bietet auch einen schönen Einblick in die Herkunft Kobra Khans. Der Krieger des Bösen ist Mitglied des Volkes der Reptons. Genau genommen wird in dabei auch klar, dass er ein Abtrünniger und auch scheinbar der einzige seines Volkes ist, der sich dem Bösen zugewandt und von seinem König Pythos abgewandt hat. Wäre der Cartoon noch länger gegangen und irgendwann vielleicht King Hiss mit seinen Schlangenmenschen aufgetaucht, dann wäre es sehr interessant gewesen zu sehen, was die Schreiber aus dieser Situation gemacht hätten. Leider war dies aber die letzte Folge des Zeichentricks und damit der letzte Auftritt Kobra Khans in der Serie. Ein Wiedersehen gab es auch im She-Ra Cartoon nicht.



Neben der Background Story rund um Khan ist das Volk der Reptons an sich sehr interessant. Vor allem deswegen, weil in den meisten Medien Schlangenmenschen oder Schlangen an sich eher dem Bösen zugeordnet werden. Bei den Reptons ist dies nicht der Fall, ganz im Gegenteil! Besonders ihr König Pythos ist gutmütig und glaubt auch an das Gute in den Menschen/Wesen. So glaubt er Kobra Khan fast bedingungslos, dass He-Man und seine Freunde das Feuer ausgemacht haben, obwohl Khan und er in der Vergangenheit Differenzen hatten.



Zugleich ist es aber durchaus etwas schade, dass Skeletor nicht einen einzigen Auftritt in der letzten Folge hatte. Ferner ist es ebenso fragwürdig, warum man kein wirkliches Ende für die Serie geschrieben hat. Zwar erlebten einige Charaktere von Eternia noch Auftritte im Spinoff She-Ra, jedoch dies eher sporadisch. So verwundert es nicht, dass heutzutage Folge 110 ("The Problem With Power") gerne als inoffizieller Abschluss der Zeichentrickserie gesetzt wird.



Seinen zweiten Auftritt im Cartoon erlebt der Land Shark. Dieser wird wieder mit einer geschlossenen Fahrerkabine dargestellt und auch Proportional hält sich Filmation hier nicht an die Toyvorlage. Sehr niedlich ist, dass sich der (mit einer künstlichen Intelligenz ausgestattete) Attak Trak vor dem Land Shark fürchtet. Leider darf der Kettenhai auch in dieser Episode nicht zeigen, was sein Spielzeugpendant kann. Letztlich benutzt ihn Kobra Khan nur als Fortbewegungsmittel. Trotzdem ist es schön, dass dem Vehikel ein weiterer Auftritt gewährt wurde.



Als He-Man, Kobra Khan und die anderen versuchen, zu den Reptons zu gelangen, werden sie von einem monströsen Wesen mit mächtigen Tentakeln auf dem Rücken angegriffen. Diese Kreatur wird von den Protagonisten Korlock genannt. Zuschauer kennen das Monster aber auch noch unter einem anderen Namen, nämlich Yog! Hier hat Filmation das Design jener Kreatur recycelt, die von Celice in Der Gesang von Celice besänftigt werden musste. Einzig die Farbe hat man ein wenig angepasst. Der Korlock ist blau/rosa und der Yog hingegen war grün.



In den Hörspielen konnte Kobra Khan den so genannten Nebel des Vergessens ausspeien, hier im Cartoon versprüht er gemäß Mattels Vorgaben ein Schlafgas. Darüber hinaus präsentiert er aber auch noch eine weitere interessante Fähigkeit. So kann er Energiestrahlen aus seinen Augen schießen und bewahrt so einen der Helden vor Schaden. Im Drehbuch steht die Szene aber ein wenig anders, denn eigentlich sollte sich Khan eine Waffe aus dem Land Shark besorgen und damit auf den Baum feuern!



Moral
In der letzten Episode gibt sich Man-At-Arms die Ehre und greift ein wichtiges Element aus der Folge auf, um den Kindern eine wichtige Botschaft mit auf den Weg zu geben. Es geht um Vertrauen und Entscheidungen. Er beruft sich auf König Pythos, der vorschnell handelte und Kahn sein Vertrauen schenkte. Die Kinder sollen alle Eventualitäten abwägen und sorgfältig alle Fakten prüfen, bevor sie eine endgültige Entscheidung treffen.



Fazit
Die ewige Flamme ist für sich allein gesehen sehr solide und bietet kurzweilige Unterhaltung mit spannenden Informationen zu einem bekannten Charakter. Daher verdient The Cold Zone eine heitere Note.



Weitere Reviews zum He-Man Cartoon von Filmation:

Staffel 1:
Folge #001 - Der Diamant des Verschwindens
Folge #002 - Der Verwandlungsstab
Folge #003 - Das verschwundene Schwert
Folge #004 - Der kosmische Komet
Folge #005 - Die verhexte Königin
Folge #006 - Teelas Suche
Folge #007 - Der Fluch des Zaubersteins
Folge #008 - Der Zeitkorridor
Folge #009 - Invasion der Drachen
Folge #010 - Ein Freund wird gebraucht
Folge #011 - Die Masken der Macht
Folge #012 - Evil-Lyns Verschwörung
Folge #013 - Wie der Vater, so die Tochter
Folge #014 - Colossor erwacht
Folge #015 - Jahrmarkt des Schreckens
Folge #016 - Die Herrschaft des Monsters
Folge #017 - Daimar der Dämon
Folge #018 - Monster aus dem Pechsumpf
Folge #019 - He-Man auf der Strasse

Folge #020 - Das Erwachen des Dragoons
Folge #021 - Der königliche Cousin
Folge #022 - Der Gesang von Celice
Folge #023 - Orkos Onkel kommt wieder
Folge #024 - Der Zauberer von Stone Mountain
Folge #025 - Die Saat des Bösen
Folge #026 - Die Feuerprobe
Folge #027 - Orkos Lieblingsonkel
Folge #028 - Die Überläuferin
Folge #029 - Der König greift ein

Folge #030 - Grayskull wird verschleppt
Folge #031 - Die Geschichte zweier Städte
Folge #032 - Die Suche nach dem VHO
Folge #033 - Das Sternenkind
Folge #034 - Das Geschenk des Drachens
Folge #035 - Die Schlafenden erwachen
Folge #036 - Die Suche
Folge #037 - Es ist nicht meine Schuld
Folge #038 - Im Tal der Macht
Folge #039 - Abenteuer in Arcadia

Folge #040 - Das Haus von Shokoti – Teil 1
Folge #041 - Das Haus von Shokoti – Teil 2
Folge #042 - Das zweischneidige Schwert
Folge #046 - Ewige Dunkelheit
Folge #062 - Die goldenen Scheiben der Weisheit

Staffel 2:
Folge #072 - Die verschwundenen Bücher
Folge #076 - Der Eiszeit-Komet
Folge #081 - Die Arena
Folge #098 - König Miro
Folge #110 - Gewissensbisse
Folge #127 - Der geheimnisvolle Spiegel

Sonstiges:
Das Geheimnis des Zauberschwertes
He-Man & She-Ra - The Christmas Special
Die Flop 10 des Filmation Cartoons

Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich schon jetzt über 730 Rezensionen zu zahlreichen Masters Toys, Comics, Statuen und weiteren Produkten!

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Night Stalke.. Meine Identität wurde verifiziert.
WORLD OF REVIEWS
King Grayskull
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17478
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Seiten :   1 |  2
Autor
 Text
Hellenistor
Neu im Palast
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Danke für das Review.

Ich kenne die Folge nicht, also wusste ich bislang auch nicht, wie ich mir die Reptons vorstellen sollte. Aber jetzt bin ich im Bilde.

Und erster!

Geschrieben am  20.07.2015 um  16:11 Uhr
fatherandson
Beschützer des Schlosses
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2292
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Gute Inhaltswiedergabe,
interessante Punkte in der Rezi.
Wirklich eine gute Folge - wenn
auch nicht als Abschluss ...
Der Sonnenunter-Gang in Folge110
ist als Abschluss (einer Ära )
einfach viel wirkungsvoller.

------------------
www.motu-fanfiction.de - vertonte FanFiction

Geschrieben am  20.07.2015 um  16:17 Uhr
Zodac-75
Beschützer des Schlosses
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1192
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Hellenistor schrieb am  20.07.2015 um  16:11
Danke für das Review.

Ich kenne die Folge nicht, also wusste ich bislang auch nicht, wie ich mir die Reptons vorstellen sollte. Aber jetzt bin ich im Bilde.

Und erster!
Wie kan man Masters Fan , 36 Jahre Alt sein und immer den Cartoon noch nicht kennen
------------------
https://www.youtube.com/watch?v=ZYlNjQ5TTF4

Geschrieben am  20.07.2015 um  16:46 Uhr
BLACK
Truppenkapitän
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2933
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Also ich dachte, ich hätte den Cartoon komplett gesehen, aber diese Folge muss ich wohl noch mal auffrischen.

Wenn ich hier gerade so die Bilder betrachte... Kobra Kahn wäre wohl auch so ein 2.0 Kandidat.
------------------
NA: Alle Restlichen | Filmation: Hunga, Celice | Comic: MOP Demons, Blue Giant | Concepts: Red Beast | 200X: Queen Andreeno | New: Lady Slither, Major Header, Bubblor, und gerne noch viel mehr!

Geschrieben am  20.07.2015 um  18:07 Uhr
Half-Eye
Größter Held Eternias
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13343
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Zodac-75 schrieb am  20.07.2015 um  16:46

Hellenistor schrieb am  20.07.2015 um  16:11
Danke für das Review.

Ich kenne die Folge nicht, also wusste ich bislang auch nicht, wie ich mir die Reptons vorstellen sollte. Aber jetzt bin ich im Bilde.

Und erster!
Wie kan man Masters Fan , 36 Jahre Alt sein und immer den Cartoon noch nicht kennen
Indem die Prioritäten woanders lagen. Bei mir auf den Hörspielen. Vom Cartoon habe ich nur wenige Folgen gesehen.
------------------
Wenn Detektivbüro und Bastelecke zusammenkommen... // Bei Interesse an Foren-Rollenspielen, mich ansprechen.

Geschrieben am  20.07.2015 um  18:45 Uhr
Faboan777
Horde-Offizier
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1410
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Danke für das tolle Review.

Geschrieben am  20.07.2015 um  19:34 Uhr
Nostalgikor
Herr über Snake Mountain
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 19501
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich will auch mal was fragen.

Wieso macht sich jemand die Mühe und schreibt ein Review zu einer Carton Folge und gibt den kompletten Inhalt der Folge wieder?

Wäre da sich die Folge einfach anschauen nicht besser?
------------------
Es ist echt unglaublich wie viele zahlungskräftige Verrückte das es gibt. Nuff said.

Geschrieben am  20.07.2015 um  19:52 Uhr
fatherandson
Beschützer des Schlosses
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2292
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Nostalgikor schrieb am  20.07.2015 um  19:52
Ich will auch mal was fragen.

Wieso macht sich jemand die Mühe und schreibt ein Review zu einer Carton Folge und gibt den kompletten Inhalt der Folge wieder?

Wäre da sich die Folge einfach anschauen nicht besser?
Erstens "gehört das so"

... und zweitens:
Den Kennern hilft es, schnell wieder reinzukommen,
den Unwissenden, überhaupt zu wissen, worum´s geht.
Außerdem schafft so eine Inhaltsangabe eine gute
Grundlage, um zu wissen, wovon man spricht ...
Manch einer hat vielleicht an der ein oder anderen
Stelle etwas anders verstanden als der Rezi-Mensch
(bei den DC-Comic-Reviews geht mir das manchmal
so) - und um die anschließenden Punkte (die eigent-
liche Rezension, die Wertung und und und) besser
nachvollziehen zu können ...

Ich bin auf jeden Fall

Selbstgucken darf man natürlich auch
------------------
www.motu-fanfiction.de - vertonte FanFiction

Geschrieben am  20.07.2015 um  20:13 Uhr
Zodac-75
Beschützer des Schlosses
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1192
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Half-Eye schrieb am  20.07.2015 um  18:45

Zodac-75 schrieb am  20.07.2015 um  16:46
Wie kan man Masters Fan , 36 Jahre Alt sein und immer den Cartoon noch nicht kennen
Indem die Prioritäten woanders lagen. Bei mir auf den Hörspielen. Vom Cartoon habe ich nur wenige Folgen gesehen.
Ich kenne beides !!!
Als MOTU Fan habe ich früher alles verschlungen was es da so gab . Und gerade jetzt wo soo viele Figuren die auf dem Cartoon bassieren kommen könntest du dir ja mal die Mühe machen die DVDs zu besorgen . Man das ist MOTU Frühgeschichte das ist sowas von Pflicht Programm
------------------
https://www.youtube.com/watch?v=ZYlNjQ5TTF4

Geschrieben am  20.07.2015 um  21:51 Uhr  |  Zuletzt geändert am 20.07.2015 -21:53 Uhr
Hellenistor
Neu im Palast
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Zodac-75 schrieb am  20.07.2015 um  21:51

Half-Eye schrieb am  20.07.2015 um  18:45
Indem die Prioritäten woanders lagen. Bei mir auf den Hörspielen. Vom Cartoon habe ich nur wenige Folgen gesehen.
Ich kenne beides !!!
Als MOTU Fan habe ich früher alles verschlungen was es da so gab . Und gerade jetzt wo soo viele Figuren die auf dem Cartoon bassieren kommen könntest du dir ja mal die Mühe machen die DVDs zu besorgen . Man das ist MOTU Frühgeschichte das ist sowas von Pflicht Programm
Nö, MotU-Frühgeschichte und somit Pflichtprogramm sind die Alcala-Comics. Alles andere ist fakultativ!

Den Filmation-Cartoon habe ich erst spät entdeckt, nach dem Realfilm. Da fand ich es zwar nett, den anzusehen, aber er hat mich nicht nachhaltig beeindruckt. Und ohne nostalgische Bindung halte ich es auch nicht durch, meine Lücken aus der Quelle zu füllen. Ganz im Gegensatz dazu steht interessanterweise der MYP-Cartoon, den ich während meiner Studienzeit mit großer Freude und Aufmerksamkeit verfolgt habe. Ich erkenne die Rolle an, die der Flmation-Cartoon für Fans weltweit als klassische MotU-Version spielt, aber für mich ist er die am wenigsten interessante im Vergleich zu insbesondere den frühen Minicomics oder den umfassenden Versionen dieses Jahrtausends (und selbst den Hörspielen sowie dem Realfilm, Nostalgie halt). So hat halt jeder seine Prioritäten!

Und gerade deshalb begrüße ich solche Rezensionen, die nicht nur Diskussionen für Kenner, sondern auch eine Orientierung für Filmation-Laien bieten!

Geschrieben am  21.07.2015 um  04:41 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25079
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schönes Review.


Gesehen habe ich die folge auch noch nicht.
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  21.07.2015 um  12:24 Uhr
horde_troope..
Waffenträger
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 58
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Der Cartoon gehörte für mich sozusagen nie so ganz zum MOTU Kosmos (waren bei mir immer die Figuren, Comics, Hörspiele und allerhand "Merchandisekram" - wir bzw. meine Eltern hatten damals schlicht noch kein Privatfernsehen), den habe ich erst recht spät entdeckt, so Anfang bis Mitte der 1990er auf Tele 5- oder so in dem Dreh- da habe ich das stückchenweise nachgeholt, deswegen kenne ich da auch bis heute bzw. bis zum heutigen Tag auch längst nicht alle Folgen, die hier nämlich auch nicht. Deswegen kann ich nur sagen "THX!!!" und auch wieder mal eine klasse Reviewarbeit. Ist natürlich auch schon interessant, gerade hinsichtlich der Snake Men und Co. hätte da in der Tat einiges an Potential drinne gesteckt, zumindest rein prinzipiell (wer weiß, ob Filmation damit dann auch überhaupt gearbeitet hätte), Stichwort Kobra Khan und sein Völkchen und so, wäre in der Tat mit Sicherheit schon interessant gewesen...


Geschrieben am  21.07.2015 um  13:08 Uhr
Lord_of_Dest..
Monsterkämpfer
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 623
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
TOP Review und eine gute Folge.
------------------
Evil Nostalgeeker

Geschrieben am  21.07.2015 um  13:19 Uhr
Nostalgikor
Herr über Snake Mountain
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 19501
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Hellenistor schrieb am  21.07.2015 um  04:41

Zodac-75 schrieb am  20.07.2015 um  21:51
Ich kenne beides !!!
Als MOTU Fan habe ich früher alles verschlungen was es da so gab . Und gerade jetzt wo soo viele Figuren die auf dem Cartoon bassieren kommen könntest du dir ja mal die Mühe machen die DVDs zu besorgen . Man das ist MOTU Frühgeschichte das ist sowas von Pflicht Programm
Nö, MotU-Frühgeschichte und somit Pflichtprogramm sind die Alcala-Comics. Alles andere ist fakultativ!

Den Filmation-Cartoon habe ich erst spät entdeckt, nach dem Realfilm. Da fand ich es zwar nett, den anzusehen, aber er hat mich nicht nachhaltig beeindruckt. Und ohne nostalgische Bindung halte ich es auch nicht durch, meine Lücken aus der Quelle zu füllen. Ganz im Gegensatz dazu steht interessanterweise der MYP-Cartoon, den ich während meiner Studienzeit mit großer Freude und Aufmerksamkeit verfolgt habe. Ich erkenne die Rolle an, die der Flmation-Cartoon für Fans weltweit als klassische MotU-Version spielt, aber für mich ist er die am wenigsten interessante im Vergleich zu insbesondere den frühen Minicomics oder den umfassenden Versionen dieses Jahrtausends (und selbst den Hörspielen sowie dem Realfilm, Nostalgie halt). So hat halt jeder seine Prioritäten!

Und gerade deshalb begrüße ich solche Rezensionen, die nicht nur Diskussionen für Kenner, sondern auch eine Orientierung für Filmation-Laien bieten!
Aber wenn dich der Cartoon nicht interessiert...Meinst du ernsthaft das dann vom Review was hängenbleibt? Ich mein. Ich versteh die Logik nicht. Wenn ich mit dem Cartoon, warum auch immer nix anfangen kann, dann interessierts mich auch nicht worums in Folge 130 geht.

Scheinbar steh ich da im Wald, aber macht nix. Ich mag Bäume.
------------------
Es ist echt unglaublich wie viele zahlungskräftige Verrückte das es gibt. Nuff said.

Geschrieben am  21.07.2015 um  18:31 Uhr
HL Meine Identität wurde verifiziert.
Beschützer des Schlosses
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1583
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Seinen zweiten Auftritt im Cartoon erlebt der Land Shark. Dieser wird wieder mit einer geschlossenen Fahrerkabine dargestellt und auch Proportional hält sich Filmation hier nicht an die Toyvorlage ... Leider darf der Kettenhai auch in dieser Episode nicht zeigen, was sein Spielzeugpendant kann.



Wie heißt denn die andere Folge, in der der Land-Shark auftritt?
------------------
Mit dem Durchschnitt ist es so: Wenn Sie zwei Bratwürste essen und ich keine, dann hat jeder von uns im Durchschnitt eine Bratwurst gegessen. Das Problem ist nur, Sie sind satt und ich habe Hunger. Norbert Blüm

Geschrieben am  21.07.2015 um  19:03 Uhr
Zodac-75
Beschützer des Schlosses
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1192
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Hellenistor schrieb am  21.07.2015 um  04:41

Zodac-75 schrieb am  20.07.2015 um  21:51
Ich kenne beides !!!
Als MOTU Fan habe ich früher alles verschlungen was es da so gab . Und gerade jetzt wo soo viele Figuren die auf dem Cartoon bassieren kommen könntest du dir ja mal die Mühe machen die DVDs zu besorgen . Man das ist MOTU Frühgeschichte das ist sowas von Pflicht Programm
Nö, MotU-Frühgeschichte und somit Pflichtprogramm sind die Alcala-Comics. Alles andere ist fakultativ!

Den Filmation-Cartoon habe ich erst spät entdeckt, nach dem Realfilm. Da fand ich es zwar nett, den anzusehen, aber er hat mich nicht nachhaltig beeindruckt. Und ohne nostalgische Bindung halte ich es auch nicht durch, meine Lücken aus der Quelle zu füllen. Ganz im Gegensatz dazu steht interessanterweise der MYP-Cartoon, den ich während meiner Studienzeit mit großer Freude und Aufmerksamkeit verfolgt habe. Ich erkenne die Rolle an, die der Flmation-Cartoon für Fans weltweit als klassische MotU-Version spielt, aber für mich ist er die am wenigsten interessante im Vergleich zu insbesondere den frühen Minicomics oder den umfassenden Versionen dieses Jahrtausends (und selbst den Hörspielen sowie dem Realfilm, Nostalgie halt). So hat halt jeder seine Prioritäten!

Und gerade deshalb begrüße ich solche Rezensionen, die nicht nur Diskussionen für Kenner, sondern auch eine Orientierung für Filmation-Laien bieten!
Was rede ich den mit Leuten die 1985 noch Babys waren
------------------
https://www.youtube.com/watch?v=ZYlNjQ5TTF4

Geschrieben am  22.07.2015 um  00:25 Uhr
Bjoern74 Meine Identität wurde verifiziert.
Master of the Universe
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7984
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich mag diese Folge sehr. Es ist eine Folge in der Kobra Khan eine Hauptrolle hat und das finde ich sehr sympatisch. Er war meine erste MotU Figur und deswegen ist er auch eine meiner absoluten Lieblingsfiguren.

Das Review ist auch toll gelungen.
------------------
Ich bin voll auf MotU.

Geschrieben am  22.07.2015 um  11:39 Uhr
Bjoern74 Meine Identität wurde verifiziert.
Master of the Universe
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7984
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Zodac-75 schrieb am  22.07.2015 um  00:25

Hellenistor schrieb am  21.07.2015 um  04:41
Nö, MotU-Frühgeschichte und somit Pflichtprogramm sind die Alcala-Comics. Alles andere ist fakultativ!

Den Filmation-Cartoon habe ich erst spät entdeckt, nach dem Realfilm. Da fand ich es zwar nett, den anzusehen, aber er hat mich nicht nachhaltig beeindruckt. Und ohne nostalgische Bindung halte ich es auch nicht durch, meine Lücken aus der Quelle zu füllen. Ganz im Gegensatz dazu steht interessanterweise der MYP-Cartoon, den ich während meiner Studienzeit mit großer Freude und Aufmerksamkeit verfolgt habe. Ich erkenne die Rolle an, die der Flmation-Cartoon für Fans weltweit als klassische MotU-Version spielt, aber für mich ist er die am wenigsten interessante im Vergleich zu insbesondere den frühen Minicomics oder den umfassenden Versionen dieses Jahrtausends (und selbst den Hörspielen sowie dem Realfilm, Nostalgie halt). So hat halt jeder seine Prioritäten!

Und gerade deshalb begrüße ich solche Rezensionen, die nicht nur Diskussionen für Kenner, sondern auch eine Orientierung für Filmation-Laien bieten!
Was rede ich den mit Leuten die 1985 noch Babys waren
Hellenistor ist 36, also muss sein Jahrgang mindestens 1979 sein. Da der Vintage Cartoon auf Tele 5 erst 1988 lief, haben ihn vielleicht viele auch gar nicht gesehen damals.

ich finde es toll, dass jeder Sammler hier seine eigene Geschichte hat, wie er zu MotU kam. Ich kannte damals nur den Vinatge Cartoon von der Fun Factory auf sky channel.

Die deutschen Europa Hörspiele kannte ich damals nicht. Zumal ich damals auch schon gute 10,11 Jahre alt war und da so eine Art Märchenkassette schon ein wenig out war. Und dann darf man ja auch nicht vergessen, dass Hörspiele in Deutschland einen ganz anderen Stellenwert haben als in anderen Ländern. In Österreich schaut da die Sache auch wieder ein bisschen anders aus.

Heute besitze ich alle Hörspiele und finde sie ganz toll. Den 200x Cartoon halte ich aus heutiger Sicht auch besser als den Vintage Cartoon. Ist eben alles Meinungs und Ansichtssache.
------------------
Ich bin voll auf MotU.

Geschrieben am  22.07.2015 um  12:16 Uhr
Zodac-75
Beschützer des Schlosses
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1192
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Bjoern74 schrieb am  22.07.2015 um  12:16

Zodac-75 schrieb am  22.07.2015 um  00:25
Was rede ich den mit Leuten die 1985 noch Babys waren
Hellenistor ist 36, also muss sein Jahrgang mindestens 1979 sein. Da der Vintage Cartoon auf Tele 5 erst 1988 lief, haben ihn vielleicht viele auch gar nicht gesehen damals.

ich finde es toll, dass jeder Sammler hier seine eigene Geschichte hat, wie er zu MotU kam. Ich kannte damals nur den Vinatge Cartoon von der Fun Factory auf sky channel.

Die deutschen Europa Hörspiele kannte ich damals nicht. Zumal ich damals auch schon gute 10,11 Jahre alt war und da so eine Art Märchenkassette schon ein wenig out war. Und dann darf man ja auch nicht vergessen, dass Hörspiele in Deutschland einen ganz anderen Stellenwert haben als in anderen Ländern. In Österreich schaut da die Sache auch wieder ein bisschen anders aus.

Heute besitze ich alle Hörspiele und finde sie ganz toll. Den 200x Cartoon halte ich aus heutiger Sicht auch besser als den Vintage Cartoon. Ist eben alles Meinungs und Ansichtssache.
Es ist ja aber nicht so als ob man vor der Tele 5 Ausstrahlung nie Kontakt zum Cartoon hatte .Mit erscheinen der Toyline in Deutschland erschienen mehrere Kaufkassetten ( VHS ) in den Läden noch Synchronisiert von Sasha Hehn als He-Man ..lol
Und 1984 war ich 9 Minus 4 Jahre Also war er 5 Jahre Alt .Zwischen 5 und 9 liegen Welten
------------------
https://www.youtube.com/watch?v=ZYlNjQ5TTF4

Geschrieben am  22.07.2015 um  12:53 Uhr
Lord_of_Dest..
Monsterkämpfer
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 623
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich erinnere mich noch an die guten Zeiten wo mein Vater mich in die Dorfvideothek mitnahm und ich mir MotU auf VHS ausleihen durfte.
Und der unvergessliche Tag als mein Vater mit He-Man ankam..... ja ja Vater brachte den Stein erst ins rollen
------------------
Evil Nostalgeeker

Geschrieben am  22.07.2015 um  14:13 Uhr
Seiten :   1 |  2
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.