50 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  07.08.2015 um  14:20 Uhr    
Reviews
Peekablue (MotU Classics)

Die pfauenäugige Späherin unterstützt She-Ra auch in der Classics Toyline. Unsere argusäugige Redaktion verrät euch, welche Details an der Figur zu erspähen sind.

Von allen Charakteren der Princess of Power Reihe nahm Peekablue die wohl passivste Rolle ein. Die in nur vier Zeichentrickfolgen und dem Weihnachtsspecial aufgetretene Dame schien eher einzelgängerisch veranlagt zu sein und nahm auch nicht an aktiven Kämpfen teil. Stattdessen nutzte sie ihre magischen Kräfte, um vor Gefahren zu warnen oder beispielsweise auch den vermissten Orko ausfindig zu machen. So ist es vielleicht nicht allzu verwunderlich, dass ihre MotU Classics Version erst im Juli 2015 erschien.

Peekablues frühere Cartoon- und Toydesigns
Abbildung : Peekablues frühere Cartoon- und Toydesigns

Verpackung und Biografie
Peekablue trägt ihren klassischen Untertitel Watchful "feathered" Friend nun ohne Anführungszeigen und natürlich auch das PoP-Logo auf dem Blister. Die Figur selbst ist so verpackt, dass ihre großen Federn hinter dem Rücken nach unten reichend und die Waffen seitlich gut sichtbar platziert sind. Auf der Rückseite ist neben Peekablue selbst ein bunter Mix aus fünf weiteren Etheriadamen wie Spinnerella abgebildet. Das Profilbild stammt von der Vintage Verpackung und sieht gut aus, wenngleich die Figur vor allem im Bereich der Federn deutlich anders aussieht.



Mattel konnte es nicht lassen und hat Peekablue einen wahren Namen spendiert. Ob "Penelope" nun deutlich besser ist, lässt sich diskutieren. Laut Biografie ist sie jedenfalls eine magische Prinzessin, deren von ihr gern zur Schau gestellten Pfauenfedern nicht nur ihr ganzer Stolz, sondern auch der Quell ihrer Kräfte sind. Die Augen an den Federspitzen verleihen ihr die Fähigkeit eines omnidirektionalen Blicks - sie kann also gleichzeitig in alle Richtungen sehen. Nachdem die Horde Etheria verließ, reiste auch Peekablue den Schurken mit She-Ra und den Rebellen hinterher nach Eternia. Dort kämpfte sie - Biografienleser ahnen es schon - auf dem zweiten Ultimate Battleground, genauer an der Seite von Man-E-Faces. Beide verliebten sich ineinander, und so blieb Peekablue als ein Mitglied der Masters of the Universe auf Eternia.



Der Text ist ein Paradebeispiel für die Elemente, aus denen PoP-Biografien in dieser Toyline gerne bestehen. Ein bißchen was aus dem 1986er Lizenzführer, zweiter Ultimate Battleground und eine Liebschaft mit einem Masters Charakter als einzige relevante Entwicklung. Es ist beinahe schon erschütternd, wie unkreativ der/die Schreiber auch hier wieder einmal vorgegangen sind. Nichts gegen die Grundidee, dass sich Peekablue in Man-E-Faces verliebt. Dieses eine Mal aber hätte sich nicht alles um Eternia drehen, sondern das Paar ebensogut auch nach Etheria ziehen können. Die Biografie ist letztlich trotz vieler Worte sehr inhaltslos. Nunja, wenigstens wurde nicht versucht, Peekablue relevanter wirken zu lassen, indem sie einen Kerncharakter tötet.



Modellierung
Peekablue basiert wie die meisten PoP-Damen in erster Linie auf der Darstellung im She-Ra Zeichentrick. Zwar unterschied sich das Design relativ wenig von Mattels Spielfigur, aber zumindest das Bustier hatte im Cartoon einen speziellen Ausschnitt, der sich nun auch an der neuen Figur findet. Verständlicherweise werden indes die Stiefel und Armbänder von Netossa recycelt (Ironie: in den 80er Jahren wurden Peekablues Formen für Netossa verwendet). Die Fußknöchel sind nun aber wohlgemerkt von außen verdeckt und somit optimiert worden. Ansonsten finden sich die üblichen weiblichen Körperpartien für Schultern, Oberarme, Hände und Oberschenkel wieder.



Neben dem Bustier ist natürlich auch der Rock neu, dessen Gürtel mit zusätzlichen Details wie Pfauenaufornamenten versehen wurde. Das der Oberkörper gleichsam neu produziert werden musste, um ein Loch für die Pfauenfedern vorzuweisen, ist hier auch gleich das nach Cartoonvorbild dünne Halsband eingearbeitet worden. Bleiben noch die Pfauenfedern. Diese sind nicht fester Teil der Figur, sondern können wie in den 80er Jahren am Rücken angebracht werden. Wie beim Rest der Figur basiert das Design weniger auf dem 80er Spielzeug als auf dem Zeichentrick, wo Peekablue sieben große Pfauenfedern besaß. Damit sie nicht zu simpel wirken, haben die Four Horsemen sie mit äußerst detaillierten Federstrukturen angefertigt, die sich zudem auch noch alle voneinander unterscheiden. Die mittleren drei Federn sind dabei aus einem Guss modelliert, während die seitlichen Federn jeweils in Zweierpaaren produziert wurden.



Der Kopf besitzt die wallende, sehr schön modellierte Zeichentrickrisur, während das Gesicht zwar nicht ganz nach Peekablue aussieht, sich aber angenehm von den übrigen PoP Damen unterscheidet. Jedoch scheint es auch, als sitze der Kopf nicht so tief auf dem Halsgelenk wie üblich. Dies hängt damit zusammen, dass Peekablues Haare nur auf diese Art noch geradeso über die Halterung für die Pfauenfedern passt, welche aufgrund der Gelenke wiederum nicht tiefer positioniert werden konnte. Das Ganze fällt allerdings kaum auf und wird durch das Halsband zusätzlich kaschiert.



Bemalung
Auch farblich basiert Peekablue deutlich auf dem Zeichentrick. Somit wirkt sie in der Hinsicht vorlagengetreu, aber verhältnismäßig "matt". Ausnahmen bilden die Glanzdetails in den blauen Bereichen und die stellenweise mit leichtem Glitzer besprühten Pfauenfedern. Dennoch würde die Figur von einem glänzenderen oder zumindest detailschattierten Rock profitieren. Größtes Manko sind leider die blauen und roten Partien, deren Konturen häufig eher ungenau bemalt wurden. Dies ist insbesondere am Gürtel der Fall, wo die mehrfache Farbschicht zudem dafür sorgt, dass die Modellierungsdetails völlig untergehen. Die blauen Partien und das Gesicht sind dagegen sehr punktgenau bemalt.



Beweglichkeit
Peekablue ist mit allen üblichen Gelenken der weiblichen Charaktere ausgestattet. Während die Hüfte völlig frei drehbar ist und sich durch den aufklappbaren sowie mit den Federspitzen auch nach unten anbringbaren Paufenfächer weitere Möglichkeiten ergeben, ist die Figur selbst dennoch gewissen Einschränkungen ausgesetzt. Dass die mit durchaus festen Gelenken versehene Figur durch den Fächer leicht umkippen kann, ist keine große Überraschung. Der rundum geschlossene Rock schränkt die Beine erwartungsgemäßg ein. Aber obwohl die Haare ein Stück über den Schultern schweben, lässt sich der Kopf kaum bewegen. Bei herkömmlich angebrachten Pfauenfedern ist er nahezu steif, und auch ohne die Federn kann die Figur mit seitwärts gedrehtem Kopf nur nach unten blicken.



Zubehör
Wie zu erwarten war, wurde auch für Peekablue der Schild von She-Ra recycelt. Wenngleich vorlagengetreu, bietet dieses Zubehör somit - von der neuen Bemalung abgesehen - wenig Neues. Deshalb liegt der Figur noch eine zweite, gänzlich neue Waffe bei. Der mit einem metallicroten Pfauenauge verzierte, mattrote Kampffächer bietet zwar nicht die spektakulärste Modellierung. Dennoch ist die Idee hinter ihm ideal für die Figur ausgewählt und bietet etwas "mehr" fürs Geld.



Fazit
Insgesamt ist Peekablue recht ordentlich anzusehen, wenngleich farblich und qualitativ nicht alles überzeugen kann. Dies sorgt für eine letztlich nicht schlechter, aber eher durchschnittliche Figur.

Reilly mochte Peekablue schon immer. Im Grunde mochte er aber eh alle Pokemons.



Willst du alles Wichtige über die Masters of the Universe Classics Toyline erfahren? Dann schau rein in die MOTU CLASSICS INFOTHEK - mit aktuellen Infos, Bildern und regelmäßigen Updates!

Mehr Reviews zu den MotU Classics-Figuren:

Jahrgang 2008/2009
He-Man , Beast Man (Dezember ˈ08) und Skeletor (Januar ˈ09)
Stratos (Februar ˈ09) , Faker (März ˈ09) , Mer-Man (April ˈ09)
Zodac (Mai ˈ09) , Hordak (Juni ˈ09) , Man-At-Arms (Juli ˈ09)
He-Ro (SDCC Exclusive)
Tri-Klops (August ˈ09) , Webstor (September ˈ09)
Teela und Zodak (Oktober ˈ09) , Scareglow (November ˈ09)
King Randor und The Goddess (Dezember ˈ09)

Jahrgang 2010
Adora und Battle Armor He-Man (Januar)
Trap Jaw , Battle Cat und Castle Grayskull Stands (Februar)
Moss Man (März)
Evil-Lyn und Ultimate Battleground Weapons Pak (April)
Wun-Dar (Club Eternia 2010 Exclusive)
Optikk und Tytus (Mai) , She-Ra und Keldor (Juni) , Count Marzo (Juli)
Orko und Mo-Larr vs. Skeletor (SDCC Exclusives)
Whiplash (August) , Chief Carnivus und Gygor (September) , Roboto (Oktober)
Grizzlor , King Grayskull und Great Wars Weapons Pak (November)
Buzz-Off (Dezember)

Jahrgang 2011
Vikor und Eternian Palace Guards (Januar)
Bow und Shadow Beast (Februar)
Preternia Disguise He-Man (Club Eternia 2011 Exclusive)
King Hssss und Battle Armor Skeletor (März)
Sy-Klone , Panthor und Weapons Rack (April) , Catra (Mai)
The Faceless One und Battleground Teela (Juni) , Clawful (Juli)
Queen Marlena (SDCC Exclusive)
Man-E-Faces und Megator (August)
Leech und Hurricane Hordak (September) , Icarius (Oktober)
Snout Spout , Swift Wind und Bubble Power She-Ra (November)
Demo-Man , Battleground Evil-Lyn und Wind Raider (Dezember)

Jahrgang 2012
Star Sisters (Januar) , Sorceress und Fisto (Februar)
Shadow Weaver (Club Eternia 2012 Exclusive)
Kobra Khan (März) , Thunder Punch He-Man (April)
Stinkor , Slush Head und Snake Mountain Stands (Mai)
Horde Prime , Snake Man-At-Arms und Griffin (Juni) , Spikor (Juli)
Vykron (SDCC Exclusive)
Temple of Darkness Sorceress (Convention Exclusive 2012)
Mekaneck , Dragon Blaster Skeletor und Snake Men (September)
Frosta , Rattlor und Great Unrest Weapons Pak (Oktober)
Dekker und King Randor - Eternos Palace (November)
Mosquitor und Procrustus (Dezember)

30th Anniversary (2012)
Fearless Photog (Februar) , Draego-Man (April)
The Mighty Spector (Mai) , Sir Laser-Lot (August)
Cy-Chop (Oktober) , Castle Grayskullman (November)

Jahrgang 2013
Netossa (Januar) , Ram Man und Jitsu (Februar) , Fang Man (März)
King He-Man (Club Eternia 2013 Exclusive)
Strobo (Convention Exclusive 2013)
Snake Face (April)
Hordak - Spirit (MattyCollector Chase Figur 2013)
Karatti und Fighting Foe Men (Mai) , Octavia (Juni)
Clamp Champ und He-Man - Galactic Protector (Juli)
Rokkon & Stonedar (SDCC Exclusive)
Castaspella (August) , Sky High with Jet Sled (September)
Mantenna , Lord Dactus , Horde Troopers (Oktober)
End of Wars Weapons Pak (Oktober)
Geldor, Stackable Stands und Castle Grayskull (November)
Plundor und Standor (Dezember)

Club Filmation (2013)
Icer (Juli) , Shokoti (August) , Batros (September)
Nepthu (Oktober) , Sea Hawk (November) , Strong-Or (Dezember)

Jahrgang 2014
Two-Bad (Januar) , Glimmer und Modulok (Februar) , Hydron (März)
Unnamed One (Club Eternia 2014 Exclusive)
Loo-Kee & Kowl (MattyCollector Chase Figur 2014)
Goat Man (Convention Exclusive 2014)
Blade (April) , Scorpia und Battle Lion (Mai) , Extendar (Juni) , Flogg (Juli)
Hordak - Ruthless Leader of the Evil Horde Invasion (SDCC Exclusive)
Flutterina und Skeletor - Intergalactic Overlord of Evil (August)
Rio Blast (September) , Eldor (Oktober)
Tung Lashor , Arrow und Battle Ram (November)
Mermista (Dezember) und Gwildor (November)

Club Etheria (2014)
Double Mischief (Juli) , Madame Razz (August)
Entrapta (September) , Sweet Bee (Oktober)
Light Hope (Club Etheria Exclusive)
She-Ra - Galactic Protector (November) , Spinnerella (Dezember)

Jahrgang 2015
Lizard Man (Januar) , Ninja Warrior (Februar)
Snake Armor He-Man & Battle Armor King Hssss (Februar)
Oo-larr (Club Eternia 2015 Exclusive)
Huntara (März) , Angella (April) , Blast Attak (Mai)
Sssqueeze und Multi-Bot (Juni)

Masters of the Universe Classics vs. DC Universe Classics
Wave 1: Superman vs. He-Man und Lex Luthor vs. Skeletor
Wave 2: Aquaman vs. Mer-Man und Hawkman vs. Stratos
Wave 3: Green Lantern vs. Zodac und Supergirl vs. She-Ra
Exclusive: Bizarro vs. Faker

Lust auf mehr Reviews? In unserem Archiv erwarten dich bereits über 730 Rezensionen zu zahlreichen Masters Produkten!

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31162
Status: ONLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Seiten :   1 |  2
Autor
 Text
rellic320
Befehlshaber der Wache
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2966
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Tolle Figur. Nur wurde leider nicht auf die teilweise falsch aufgehalten Augen eingegangen. Ansonsten wieder ein top Review.
------------------
MotUC lebt!!!

Geschrieben am  07.08.2015 um  14:35 Uhr
fatherandson
Beschützer des Schlosses
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2288
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Charakter top,
Figur naja,
Review super
Die Fotos gefallen mir immer
besonders - diesmal vor allem
die letzten beiden ...

------------------
www.motu-fanfiction.de - vertonte FanFiction

Geschrieben am  07.08.2015 um  14:40 Uhr
Teelaholic Meine Identität wurde verifiziert.
Stärkster der Starken
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9253
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Gutes Timing - eben in diesem Moment ist meine Peekablue mit DHL eingetroffen. An der Stelle auch mal ein dickes Dankeschön an Kobra-Khan der mich immer mit den Classics Damen versorgt.

Mir gefällt sie echt gut. Ihr Gesicht ist hübsch, die Farben sind schön, die Federn sind toll modeliert & bemalt.

Etwas schade ist es, dass man schon gesehen und gehört hat, dass die Farbe an Rock und Fächer recht anfällig ist.

Reilly für das Review und die (wie immer) erstklassigen Bilder.
------------------
Teela ist die Herrin von Eternia. Sie ist die Wächterin des Guten. Ihr allein gehört die Macht.

Geschrieben am  07.08.2015 um  15:18 Uhr
Bjoern74 Meine Identität wurde verifiziert.
Master of the Universe
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7977
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Peekablue ist die schönste, beste, sensationellste, gelungenste, weibliche MotU Classics Figur aller Zeiten. Neben ihr verlassen alle anderen PoP Figuren. Wer die Strahlkraft dieser Figur mindert, spricht einfach nicht die Wahrheit. Sie ist einfach die Beste! Die Farben sind absolut gelungen, dass Gesicht von einer Schönheit, wie sie bei keiner anderen Figur zu sehen ist. Mit Peekablue haben sich die Horsemen selber übertroffen.
------------------
Ich bin voll auf MotU.

Geschrieben am  07.08.2015 um  17:06 Uhr  |  Zuletzt geändert am 07.08.2015 -17:07 Uhr
Teelaholic Meine Identität wurde verifiziert.
Stärkster der Starken
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9253
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Bjoern74 schrieb am  07.08.2015 um  17:06
Peekablue ist die schönste, beste, sensationellste, gelungenste, weibliche MotU Classics Figur aller Zeiten. Neben ihr verlassen alle anderen PoP Figuren. Wer die Strahlkraft dieser Figur mindert, spricht einfach nicht die Wahrheit. Sie ist einfach die Beste! Die Farben sind absolut gelungen, dass Gesicht von einer Schönheit, wie sie bei keiner anderen Figur zu sehen ist. Mit Peekablue haben sich die Horsemen selber übertroffen.
So wie du schwärmt sonst sicher nur Perkaedo von ihr.
------------------
Teela ist die Herrin von Eternia. Sie ist die Wächterin des Guten. Ihr allein gehört die Macht.

Geschrieben am  07.08.2015 um  17:26 Uhr
Tomml
Truppenkapitän
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3076
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Also ich finde sie ok. Imposant mit ihren Federn und schön knallig (vielleicht ein bisschen zu viel knallig).
Peekablue war nie eine meiner liebsten PoPs

Sie ist gelungen, aber Angella fand ich um Welten schöner.
------------------
Alle restlichen NA´s, Hunga, King Miro, Master Sebrian, Lady Slither, Col. Blast, MdM Dämonen, Twiggets, Queen Andreeno, Illumina, Tataran, Quick Flick, Zilora

Geschrieben am  07.08.2015 um  18:05 Uhr
melkor23 Meine Identität wurde verifiziert.
REDAKTION
Lord Skeletor
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17060
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

rellic320 schrieb am  07.08.2015 um  14:35
Tolle Figur. Nur wurde leider nicht auf die teilweise falsch aufgehalten Augen eingegangen. Ansonsten wieder ein top Review.
Ich glaube, das ist diesmal wie bei Angella wieder Glücksache. Hoffentlich ist bei meinen zwei in der September-Quartalssendung wenigstens eine ordentliche dabei.
------------------
Xbox Live Gamertag/Nintendo ID: melkor2301

Geschrieben am  07.08.2015 um  18:27 Uhr
Bjoern74 Meine Identität wurde verifiziert.
Master of the Universe
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7977
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

melkor23 schrieb am  07.08.2015 um  18:27

rellic320 schrieb am  07.08.2015 um  14:35
Tolle Figur. Nur wurde leider nicht auf die teilweise falsch aufgehalten Augen eingegangen. Ansonsten wieder ein top Review.
Ich glaube, das ist diesmal wie bei Angella wieder Glücksache. Hoffentlich ist bei meinen zwei in der September-Quartalssendung wenigstens eine ordentliche dabei.
Das hoffe ich auch für dich, denn eine schöne Classics Figur wirst du nicht mehr bekommen!
------------------
Ich bin voll auf MotU.

Geschrieben am  07.08.2015 um  19:43 Uhr
Acid Rain
Kämpfer der Horde
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 630
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Den Pfauenfeder Aufsatz kann man bei diesen Temperaturen gut als Fecher verwerden.

Geschrieben am  07.08.2015 um  20:21 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31162
Status: ONLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Acid Rain schrieb am  07.08.2015 um  20:21
Den Pfauenfeder Aufsatz kann man bei diesen Temperaturen gut als Fecher verwerden.
In der Tat...

Dieses Bild ist nicht vorhanden.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  07.08.2015 um  22:04 Uhr
MoViEfReAk
Truppenkapitän
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2570
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
leider hat Mattel diese Figur komplett versaut. Zuerst einmal gibt es den Mechanismus, mit dem die Federn in das Riesenloch im Rücken gesteckt werden. Wer sich über die "Trommeln" an den Schultern der Sorceress aufgeregt hat, sollte hier die Sauerstoffmaske bereit halten. Die Federn sitzen ausserdem zu hoch, auf Höhe der Taille sähen sie sicher besser aus.

Schade, dass hier nicht die Kugelgelenke wie bei Buzz Off oder Octavia verwendet wurden. Das Loch in She-Ras Stirn ist bei vielen Fans wohl auch schon in Vergessenheit geraten. Es hieß immer, dass Actionfeatures die Modellierung bei den Classics nicht beeinträchtigen dürften, Peekablues "Hohlkreuz" scheint allerdings von dieser Regel nicht betroffen zu sein.

Der Schwerpunkt der Figur ist auch schwierig auszubalancieren. Hat jemand eine Figur mit schwachen Gelenken, sollte er sie ganz hinten in die Vitrine stellen oder halt Man-E-Faces zu Füßen legen. Seitliche Posen sind eh nicht schön anzuschauen, daher macht es nichts, wenn sie hinten steht und man sie von vorn anschauen kann.

Leider fehlen bei den Haaren jegliche Schattierungen, was die Frisur wie eine Gummiperücke aussehen lässt. Apropos Bemalung: Ende 2012 kamen etliche Figuren heraus, die in schwarz gegossen und dann bemalt wurden. Leider wurde dies bei Rock und Fächerwaffe wieder gemacht und einige Fälle von blätternder Farbe sind bereits bekannt geworden. Schielaugen kommen auch mehrfach vor, sind aber bei meiner Figur Gott sei Dank nicht passiert.

Allgemein die größte Enttäschung nach Nepthu und Spector. Ein großartiger Charakter, der durch Bio und Umsetzung leider vollkommen kaputt gemacht wurde. Alle Daumen nach unten.
------------------
Meine Wunschliste für 2017: Stridor, Lady Slither, Hunga, Hawke, Masks of Power Dämonen, Fright Zone, Quakke, Kayo, Staghorn, filmation Mantenna, filmation Modulok.

Geschrieben am  07.08.2015 um  22:57 Uhr  |  Zuletzt geändert am 08.08.2015 -05:08 Uhr
Faker Impose..
Finsterer Doppelgänger
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1014
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
@ Reilly

Bist oder warst du geister Comics Fan ?
oder fandest du den Endspruch auch wie ich immer zum schießen

wegen dem "Seltsam? Aber so steht es geschrieben..."

Geschrieben am  07.08.2015 um  23:00 Uhr
Zodac-75
Beschützer des Schlosses
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1192
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Seb schrieb am  07.08.2015 um  22:04

Acid Rain schrieb am  07.08.2015 um  20:21
Den Pfauenfeder Aufsatz kann man bei diesen Temperaturen gut als Fecher verwerden.
In der Tat...


Der steht dir aber gut
------------------
https://www.youtube.com/watch?v=ZYlNjQ5TTF4

Geschrieben am  07.08.2015 um  23:53 Uhr
Tomml
Truppenkapitän
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3076
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

MoViEfReAk schrieb am  07.08.2015 um  22:57
leider hat Mattel diese Figur komplett versaut. Zuerst einmal gibt es den Mechanismus, mit dem die Federn in das Riesenloch im Rücken gesteckt werden. Wer sich über die "Trommeln" an den Schultern der Sorceress aufgeregt hat, sollte hier die Sauerstoffmaske bereit halten. Die Federn sitzen ausserdem zu hoch, auf Höhe der Taille sähen sie sicher besser aus.

Schade, dass hier nicht die Kugelgelenke wie bei Buzz Off oder Octavia verwendet wurden. Das Loch in She-Ras Stirn ist bei vielen Fans wohl auch schon in Vergessenheit geraten. Es hieß immer, dass Actionfeatures die Modellierung bei den Classics nicht beeinträchtigen dürften, Peekablues "Hohlkreuz" scheint allerdings von dieser Regel nicht betroffen zu sein.

Der Schwerpunkt der Figur ist auch schwierig auszubalancieren. Hat jemand eine Figur mit schwachen Gelenken, sollte er sie ganz hinten in die Vitrine stellen oder halt Man-E-Faces zu Füßen legen. Seitliche Posen sind eh nicht schön anzuschauen, daher macht es nichts, wenn sie hinten steht und man sie von vorn anschauen kann.

Leider fehlen bei den Haaren jegliche Schattierungen, was die Frisur wie eine Gummiperücke aussehen lässt. Apropos Bemalung: Ende 2012 kamen etliche Figuren heraus, die in schwarz gegossen und dann bemalt wurden. Leider wurde dies bei Rock und Fächerwaffe wieder gemacht und einige Fälle von blätternder Farbe sind bereits bekannt geworden. Schielaugen kommen auch mehrfach vor, sind aber bei meiner Figur Gott sei Dank nicht passiert.

Allgemein die größte Enttäschung nach Nepthu und Spector. Ein großartiger Charakter, der durch Bio und Umsetzung leider vollkommen kaputt gemacht wurde. Alle Daumen nach unten.
Naja, das Loch in Peekablues rücken würde ich jetzt nicht gerade mit dem Loch in She-Ras Stirn vergleichen.
1. stellt man Peekablue in der Regel mit ihren Federn auf und 2. stellt wohl kaum jemand die Figur ohne Federn und dann mit dem Rücken nach vorne auf.
Also stört mich das reichlich wenig.

Die Balance ist allerdings recht schwierig und die Haare hätten etwas Schattierung vertragen können.

Bei meiner Figur blättert zum Glück nichts ab und die Augen schielen auch nicht.

Als Enttäuschung und im Vergleich zu Nepthu und Spector würde ich sie jetzt nicht sehen. Das hat die Figur sicher nicht verdient.
Da sind eine Sweet Bee oder Double Mischief schon eher für mich ein Vergleich zu Spector und Nepthu.
Peekablue sehe ich als netten Durchschnitt an. Schulnote 3
------------------
Alle restlichen NA´s, Hunga, King Miro, Master Sebrian, Lady Slither, Col. Blast, MdM Dämonen, Twiggets, Queen Andreeno, Illumina, Tataran, Quick Flick, Zilora

Geschrieben am  08.08.2015 um  00:14 Uhr
Fire
Stärkster der Starken
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10587
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Super schöne Figur! Finde nur die Federn viel zu groß oder vielleicht auch zu hoch angesetzt. Die ragen zu weit nach Oben raus.
Ansonsten alles topp! Wirklich hübsch geworden
------------------
She-Ra´s wahre Kraft kommt nicht aus dem Schwert oder dem Arm der es festhält. Es kommt aus dem Herzen. Das Schwert vergrößert nur das was schon da ist. (Light Hope)

Geschrieben am  08.08.2015 um  00:25 Uhr
Teelaholic Meine Identität wurde verifiziert.
Stärkster der Starken
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9253
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

MoViEfReAk schrieb am  07.08.2015 um  22:57
leider hat Mattel diese Figur komplett versaut. Zuerst einmal gibt es den Mechanismus, mit dem die Federn in das Riesenloch im Rücken gesteckt werden. Wer sich über die "Trommeln" an den Schultern der Sorceress aufgeregt hat, sollte hier die Sauerstoffmaske bereit halten. Die Federn sitzen ausserdem zu hoch, auf Höhe der Taille sähen sie sicher besser aus.

Schade, dass hier nicht die Kugelgelenke wie bei Buzz Off oder Octavia verwendet wurden. Das Loch in She-Ras Stirn ist bei vielen Fans wohl auch schon in Vergessenheit geraten. Es hieß immer, dass Actionfeatures die Modellierung bei den Classics nicht beeinträchtigen dürften, Peekablues "Hohlkreuz" scheint allerdings von dieser Regel nicht betroffen zu sein.

Der Schwerpunkt der Figur ist auch schwierig auszubalancieren. Hat jemand eine Figur mit schwachen Gelenken, sollte er sie ganz hinten in die Vitrine stellen oder halt Man-E-Faces zu Füßen legen. Seitliche Posen sind eh nicht schön anzuschauen, daher macht es nichts, wenn sie hinten steht und man sie von vorn anschauen kann.

Leider fehlen bei den Haaren jegliche Schattierungen, was die Frisur wie eine Gummiperücke aussehen lässt. Apropos Bemalung: Ende 2012 kamen etliche Figuren heraus, die in schwarz gegossen und dann bemalt wurden. Leider wurde dies bei Rock und Fächerwaffe wieder gemacht und einige Fälle von blätternder Farbe sind bereits bekannt geworden. Schielaugen kommen auch mehrfach vor, sind aber bei meiner Figur Gott sei Dank nicht passiert.

Allgemein die größte Enttäschung nach Nepthu und Spector. Ein großartiger Charakter, der durch Bio und Umsetzung leider vollkommen kaputt gemacht wurde. Alle Daumen nach unten.
Jetzt hast du Peekablue zum Weinen gebracht.


------------------
Teela ist die Herrin von Eternia. Sie ist die Wächterin des Guten. Ihr allein gehört die Macht.

Geschrieben am  08.08.2015 um  00:36 Uhr
rellic320
Befehlshaber der Wache
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2966
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Böser Moviefreak! Ganz ganz böser Moviefreak!!!
------------------
MotUC lebt!!!

Geschrieben am  08.08.2015 um  09:43 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31162
Status: ONLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Faker Imposer schrieb am  07.08.2015 um  23:00
@ Reilly

Bist oder warst du geister Comics Fan ?
oder fandest du den Endspruch auch wie ich immer zum schießen

wegen dem "Seltsam? Aber so steht es geschrieben..."

Gespenster Geschichten. Ja, die liebe ich bis heute.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  08.08.2015 um  14:31 Uhr
deanheman
Beschützer des Schlosses
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1666
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
ist ok,,,,cooolllll

Geschrieben am  08.08.2015 um  17:57 Uhr
Bjoern74 Meine Identität wurde verifiziert.
Master of the Universe
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7977
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

MoViEfReAk schrieb am  07.08.2015 um  22:57
leider hat Mattel diese Figur komplett versaut. Zuerst einmal gibt es den Mechanismus, mit dem die Federn in das Riesenloch im Rücken gesteckt werden. Wer sich über die "Trommeln" an den Schultern der Sorceress aufgeregt hat, sollte hier die Sauerstoffmaske bereit halten. Die Federn sitzen ausserdem zu hoch, auf Höhe der Taille sähen sie sicher besser aus.

Schade, dass hier nicht die Kugelgelenke wie bei Buzz Off oder Octavia verwendet wurden. Das Loch in She-Ras Stirn ist bei vielen Fans wohl auch schon in Vergessenheit geraten. Es hieß immer, dass Actionfeatures die Modellierung bei den Classics nicht beeinträchtigen dürften, Peekablues "Hohlkreuz" scheint allerdings von dieser Regel nicht betroffen zu sein.

Der Schwerpunkt der Figur ist auch schwierig auszubalancieren. Hat jemand eine Figur mit schwachen Gelenken, sollte er sie ganz hinten in die Vitrine stellen oder halt Man-E-Faces zu Füßen legen. Seitliche Posen sind eh nicht schön anzuschauen, daher macht es nichts, wenn sie hinten steht und man sie von vorn anschauen kann.

Leider fehlen bei den Haaren jegliche Schattierungen, was die Frisur wie eine Gummiperücke aussehen lässt. Apropos Bemalung: Ende 2012 kamen etliche Figuren heraus, die in schwarz gegossen und dann bemalt wurden. Leider wurde dies bei Rock und Fächerwaffe wieder gemacht und einige Fälle von blätternder Farbe sind bereits bekannt geworden. Schielaugen kommen auch mehrfach vor, sind aber bei meiner Figur Gott sei Dank nicht passiert.

Allgemein die größte Enttäschung nach Nepthu und Spector. Ein großartiger Charakter, der durch Bio und Umsetzung leider vollkommen kaputt gemacht wurde. Alle Daumen nach unten.
Wer legt schon wert darauf seine Figuren seitlich in die Vitrine zu stellen? Und was kann die Figur dafür, dass es einige verhunzte Exemplare gibt? Nichts.
------------------
Ich bin voll auf MotU.

Geschrieben am  08.08.2015 um  19:44 Uhr
Seiten :   1 |  2
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.