51 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  27.11.2015 um  13:00 Uhr    
Reviews
Perfuma (MotU Classics)

Mit dem letzten Charakter der Princess of Power Toyline wird die Damenriege rund um She-Ra vervollständigt. Wir schauen nach, ob die Figur einen guten Abschluss bietet.

Anno 2010 waren immer wieder Klagen darüber zu hören, wie stiefmütterlich der Princess of Power Bereich behandelt werde und so zum Ende der Toyline nur eine handvoll Charaktere erschienen wären. Sprung nach vorne in den November 2015, wo mit Perfuma der letzte verbliebene Charakter der PoP-Vintageserie erschienen ist. Die "Prinzessin der Wildblumen" gehörte nie zu den beliebtesten Damen von Etheria, was sicher auch der Grund war, warum Mattel sie sich bis zum Schluss aufsparte.



Verpackung und Biografie
Perfuma ist so verpackt, dass das Zubehör seitlich neben ihr liegt. Die Figur ist somit zwar nicht mittig platziert, dafür aber ist alles an Dreingaben gut erkennbar. Auf dem Blister prangt das Princess of Power Logo, während der einstige Untertitel "Scent-Sational Flower Maiden" übernommen wurde. Auf der Rückseite wird eine recht gute Mischung an Etheria-Charakteren beworfen, zu denen allein Galactic Protector She-Ra nicht ganz ins passt. Als Profilbild wurde erwartungsgemäß die Illustration vom Vintage Cardback übernommen.



Auch Perfuma brauchte aus unerfindlichen Gründen einen wahren Namen und hört daher auf Tara. Gemäß Biografie wurde sie in einem verzauberten Blumengarten geboren, wo die Sonnenblumen sangen und die Osterglocken tanzten. Dort wurde ihr von den magischen Blumen beigebracht, wie man Menschen in Schlaf versetzt, und-- ja, die Biografie setzt sich in diesem Stil fort und ist großteils eine Abschrift von 80er Jahre Material. Lediglich Perfumas Reise nach Eternia ist völlig neu und erfreulich insofern, dass der zweite Ultimate Battleground wenigstens nicht namentlich erwähnt wird. Dass nicht einmal Hordak ihre schönen Gerüche aushält und She-Ra bitten musste, Perfuma fortzubringen, ist eine Hommage an die Zeichentrickfolge Flowers for Hordak - auch, wenn die amüsante Absurdität jener Episode in der Biografie nicht erkennbar wird. Vor allem aber sticht hervor, dass es dem Text nicht gelingt, Perfuma auch nur ansatzweise interessant wirken zu lassen. Da Perfuma ohnehin nicht gerade die beliebteste PoP-Dame ist, hätte ein "reiferer" Text den Charakter - samt ihren durchaus mächtigen und an Moss Man erinnernden Kräften - deutlich spannender beschreiben können. Das Gegenteil ist jedoch der Fall, und so hat der Autor leider eine der schlechtesten Biografien der gesamten Toyline abgeliefert.



Modellierung
Verständlicherweise wurden für Perfuma etliche bekannte Körperteile verwendet. Etwas überraschend ist die geöffnete linke Hand von Catra, wodurch Perfuma ihren "Rosenblaster" nicht beidhändig halten kann. Allerdings ist das auch kein wirklicher Verlust, wie sich noch zeigen wird, zumal die offene Hand immer wieder eine angenehme Abwechslung bei den weiblichen Charakteren darstellt. Interessanterweise ist Perfuma deutlich weniger dem Cartoon entliehen, als es bei Figuren wie Frosta der Fall war. Haare samt Haarband, die grüne Bustierstütze und die Form des Rockes basieren zwar auf dem Filmation Design. Ansonsten wurden aber die Körperpartien basierend auf der Vintagefigur gestaltet, indem Perfuma Armbänder und Stiefel statt nackter Arme und Pantoffeln trägt und das Halsband fehlt. Erfreulicherweise sind sowohl die Stiefel (bzw. Unterschenkel) als auch die Armbänder deutlich gelungener als die 80er Jahre Partien. Auch ansonsten finden sich zahlreiche Details, um normalerweise glatte Bereiche aufzuwerten. Der damalige Gürtel samt beider Rosenblüten ist ebenso vorhanden wie der Blattstengel des Bustiers, dieser nun aber als eher subtile Stickerei. Perfumas Gesicht ist indes durchaus nicht schlecht geraten, besitzt allerdings im Gegensatz zu ihren Haaren im Cartoonlook keine wirkliche Ähnlichkeit zur irgendeiner Vorlage. Zudem sitzt der Kopf etwas erhöht auf dem Halsgelenk. Schade ist auch, dass der Rock nicht etwas dünner und (zwecks Beweglichkeit) weiter ausgeschnitten wurde.



Bemalung
Auch farblich spielt der Cartoon die Hauptrolle, während das Toydesign den Unterstützer mimt. Glanzlackierungen betonen Details und dass der Rock nicht leicht transparent (in Anlehnung an den Stoffrock der Figur) ist, tut dem farblichen Gesamtbild sogar gut. Jedoch sind wieder einmal die Augen ein Knackpunkt, da Perfuma je nach Exemplar schielt. Auch bei korrekt angepinselten Pupillen wirken die Augen etwas eigentümlich, da sich nicht ganz klar feststellen lässt, ob die Farbschablonen zu klein waren oder Perfuma eigenartige Krähenfüße besitzt. Dies fällt glücklicherweise aber nur bei sehr naher Betrachtung auf, ebenso wie das etwas zu dunkle Grün der Unterschenkel.



Beweglichkeit
Wie mittlerweile nahezu jeder weibliche Charakter hat auch Perfuma keine drehbaren Stiefel mehr, ist ansonsten aber rundum mit den bekannten Gelenken ausgestattet. Allerdings werden die Beine äußerst stark vom Rock eingeschränkt. Hier rächt es sich eben, dass die Blätter des Rocks nicht tiefer eingeschnitten wurden. Trotz der großen Mähne ist der Kopf hingegen - Ironie des Schicksals - aufgrund der etwas erhöhten Position für PoP-Verhältnisse sehr gut drehbar.



Zubehör
An Dreingaben wurde bei Perfuma nicht gegeizt. Wie könnte es anders sein, auch für die letzte PoP-Dame wurde noch einmal der bekannte She-Ra Schild umbemalt. Damit wurde das Zubehör insgesamt zwölfmal und davon für elf verschiedene Charaktere verwendet. Auch, wenn die Waffe abermals gut gefärbt wurde - etwas mehr Abwechslung in der Modellierung wäre gelegentlich wünschenswert gewesen. Auch die Rose der Vintagefigur wurde adaptiert. Das damalige Zubehör war eine grüne Vase, aus der via Hebel eine Stoffrose erblühen konnte. Dank zweier Haltestifte konnte die Vase an Perfumas Rücken angesteckt werden. Da die Steckstifte klein genug für Perfumas Hand waren, gab es die Möglichkeit, die Rosenvase auch als eine Art merkwürdigen Blaster zu verwenden. Genau diese Möglichkeit haben die Four Horsemen aufgegriffen und kein Backpack, sondern tatsächlich einen Blaster angefertigt. Von den sehr plumpen Griffen abgesehen, ist die Waffe mit Rankenpartien aufgehübscht. Die Rose selbst ist nun ein Plastikonstrukt, das aus mehreren Einzelschichten zusammengeklebt wurde. Hier findet sich aber auch schon das Problem.



Dass die Rankendetails des Blasters nicht separat bemalt sind wie beim Prototyp, wäre zu verschmerzen. Die Rose jedoch ist so schwer, dass Perfuma den Blaster einfach nicht aufrecht stehend halten kann. Selbst, wenn die Figur ausbalanciert wird, ist der Arm zu schwach, um auf einen Gegner zu zielen. Nun lässt sich etwas Abhilfe leisten, da die Rosenblüte entfernt werden kann. Dennoch wirkt der Blaster nicht wirklich wie eine gelungene Waffe. Die Idee war in der Theorie vielleicht gut, erweist sich in der praktischen Umsetzung aber als nutzlos. Last but not least wurde immerhin auch Perfumas Rosenmütze aus dem Filmation Cartoon mitgeliefert. Die Modellierung ist erstklassig und die Mütze lässt sich gut am Kopf anklemmen. Eine schöne Idee, um den Look der Figur etwas zu modifizieren. Schade, dass es scheinbar nicht möglich war, auch Perfumas Gürtel abnehmbar zu gestalten, um weitere Optionen zwischen Toy- und Cartoonlook zu ermöglichen. Besonders unter dem Eindruck des beinahe völlig nutzlosen Rosenblasters bleibt trotz der Zubehörmenge ein schaler Beigeschmack.



Actionfeature
Ja wie, Actionfeature? In der Tat wurde eine "Spezialfunktion" der original Perfuma Figur übernommen - nämlich ihr Geruch! Wo Moss Man nach Wald und Stinkor nach Finger-im-Po roch, duftete Perfuma nach Rosen. Auch einige Plastikteile der Classics Figur wurden mit entsprechenen Duftstoffen behandelt, was sogar die Mütze und Blasterrose einschließt. Gut, sie riechen eher nach Chemiebaukasten als echten Rosen, aber dennoch ist es schön, dass Mattel an dieses Feature gedacht hat. Kurios ist einzig, dass manche Perfuma Exemplare kaum Duft aufzuweisen scheinen, während andere tagelang eine 2-Zimmer-Wohnung einnebeln.



Fazit
Ob man das grundlegende Design des Charakters nun mag oder nicht mag, aus Perfuma wurde für die MotU Classics Version gestalterisch herausgeholt, was ging. Es hapert hier eher an Details wie der inkonsistenten Augenbemalung. PoP Fans erhalten somit eine grundlegend schicke Figur mit gewissen Abstrichen.

Reilly hatte kürzlich eine Luftdruckkanone gebaut und sie mit Rosen gefüllt. Was als netter Spaß gedacht war, endete tragisch, als er nach den ersten Schüssen auf belustigte Passanten feststellte, dass er vergessen hatte, die Stacheln der Rosen vorab zu entfernen.



Willst du alles Wichtige über die Masters of the Universe Classics Toyline erfahren? Dann schau rein in die MOTU CLASSICS INFOTHEK - mit aktuellen Infos, Bildern und regelmäßigen Updates!

Mehr Reviews zu den MotU Classics-Figuren:

Jahrgang 2008/2009
He-Man , Beast Man (Dezember ˈ08) und Skeletor (Januar ˈ09)
Stratos (Februar ˈ09) , Faker (März ˈ09) , Mer-Man (April ˈ09)
Zodac (Mai ˈ09) , Hordak (Juni ˈ09) , Man-At-Arms (Juli ˈ09)
He-Ro (SDCC Exclusive)
Tri-Klops (August ˈ09) , Webstor (September ˈ09) , Teela und Zodak (Oktober ˈ09)
Scareglow (November ˈ09) , King Randor und The Goddess (Dezember ˈ09)

Jahrgang 2010
Adora und Battle Armor He-Man (Januar)
Trap Jaw , Battle Cat und Castle Grayskull Stands (Februar)
Moss Man (März)
Evil-Lyn und Ultimate Battleground Weapons Pak (April)
Wun-Dar (Club Eternia 2010 Exclusive)
Optikk und Tytus (Mai) , She-Ra und Keldor (Juni) , Count Marzo (Juli)
Orko und Mo-Larr vs. Skeletor (SDCC Exclusives)
Whiplash (August) , Chief Carnivus und Gygor (September) , Roboto (Oktober)
Grizzlor , King Grayskull und Great Wars Weapons Pak (November)
Buzz-Off (Dezember)

Jahrgang 2011
Vikor und Eternian Palace Guards (Januar)
Bow und Shadow Beast (Februar)
Preternia Disguise He-Man (Club Eternia 2011 Exclusive)
King Hssss und Battle Armor Skeletor (März)
Sy-Klone , Panthor und Weapons Rack (April) , Catra (Mai)
The Faceless One und Battleground Teela (Juni) , Clawful (Juli)
Queen Marlena (SDCC Exclusive)
Man-E-Faces und Megator (August) , Leech und Hurricane Hordak (September)
Icarius (Oktober) , Snout Spout , Swift Wind und Bubble Power She-Ra (November)
Demo-Man , Battleground Evil-Lyn und Wind Raider (Dezember)

Jahrgang 2012
Star Sisters (Januar) , Sorceress und Fisto (Februar)
Shadow Weaver (Club Eternia 2012 Exclusive)
Kobra Khan (März) , Thunder Punch He-Man (April)
Stinkor , Slush Head und Snake Mountain Stands (Mai)
Horde Prime , Snake Man-At-Arms und Griffin (Juni) , Spikor (Juli)
Vykron (SDCC Exclusive)
Temple of Darkness Sorceress (Convention Exclusive 2012)
Mekaneck , Dragon Blaster Skeletor und Snake Men (September)
Frosta , Rattlor und Great Unrest Weapons Pak (Oktober)
Dekker und King Randor - Eternos Palace (November)
Mosquitor und Procrustus (Dezember)

30th Anniversary (2012)
Fearless Photog (Februar) , Draego-Man (April) , The Mighty Spector (Mai)
Sir Laser-Lot (August) , Cy-Chop (Oktober) , Castle Grayskullman (November)

Jahrgang 2013
Netossa (Januar) , Ram Man und Jitsu (Februar) , Fang Man (März)
King He-Man (Club Eternia 2013 Exclusive)
Strobo (Convention Exclusive 2013)
Snake Face (April)
Hordak - Spirit (MattyCollector Chase Figur 2013)
Karatti und Fighting Foe Men (Mai) , Octavia (Juni)
Clamp Champ und He-Man - Galactic Protector (Juli)
Rokkon & Stonedar (SDCC Exclusive)
Castaspella (August) , Sky High with Jet Sled (September)
Mantenna , Lord Dactus , Horde Troopers und
End of Wars Weapons Pak (Oktober)
Geldor, Stackable Stands und Castle Grayskull (November)
Plundor und Standor (Dezember)

Club Filmation (2013)
Icer (Juli) , Shokoti (August) , Batros (September)
Nepthu (Oktober) , Sea Hawk (November) , Strong-Or (Dezember)

Jahrgang 2014
Two-Bad (Januar) , Glimmer und Modulok (Februar) , Hydron (März)
Unnamed One (Club Eternia 2014 Exclusive)
Loo-Kee & Kowl (MattyCollector Chase Figur 2014)
Goat Man (Convention Exclusive 2014)
Blade (April) , Scorpia und Battle Lion (Mai) , Extendar (Juni) , Flogg (Juli)
Hordak - Ruthless Leader of the Evil Horde Invasion (SDCC Exclusive)
Flutterina und Skeletor - Intergalactic Overlord of Evil (August)
Rio Blast (September) , Eldor (Oktober)
Tung Lashor , Arrow und Battle Ram (November)
Mermista (Dezember) und Gwildor (November)

Club Etheria (2014)
Double Mischief (Juli) , Madame Razz (August) , Entrapta (September)
Light Hope (Club Etheria Exclusive)
Sweet Bee (Oktober), She-Ra - Galactic Protector (November) , Spinnerella (Dezember)

Jahrgang 2015
Lizard Man (Januar)
Spirit of Grayskull (MattyCollector Chase Figur 2015)
Ninja Warrior und Snake Armor He-Man & Battle Armor King Hssss (Februar)
Oo-larr (Club Eternia 2015 Exclusive)
Huntara (März) , Angella (April) , Blast Attak (Mai) , Sssqueeze und Multi-Bot (Juni)
Peekablue (Juli) , Mara of Primus und "Buzz Saw" Hordak (August) , Saurod (September)

Club 200X (2015)
Callix (Juli) , Evil Seed (August)
Heads of Eternia (Club 200X Exclusive)
King Chooblah (September)

Masters of the Universe Classics vs. DC Universe Classics
Wave 1: Superman vs. He-Man und Lex Luthor vs. Skeletor
Wave 2: Aquaman vs. Mer-Man und Hawkman vs. Stratos
Wave 3: Green Lantern vs. Zodac und Supergirl vs. She-Ra
Exclusive: Bizarro vs. Faker


Lust auf mehr?
In unserem Archiv erwarten dich bereits über 750 Masters Reviews!

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31180
Status: ONLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Seiten :   1 |  2
Autor
 Text
The Brainles..
Monsterkämpfer
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 598
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Oh, doch schon so weit?
Da sieht man erst wieder wie vergleichsweise wenige Figuren aus POP überhaupt entstanden sind - Es fehlen lediglich noch ´ne kleine Handvoll Variationen.
Ich bin auch im Übrigen vielleicht zuviel ´Mann´ aber mit den meisten POP´s konnte ich nun wahrhaftig nix anfangen - Perfuma ist hier auch echt keine Ausnahme!
Wenn ich auch die Figur links liegen lasse, sehe ich doch umso lieber nochemal den Cartoon

------------------
Ich bin nicht dick... Die Schwerkraft attackiert mich nur stärker als Dich! ;o)

Geschrieben am  27.11.2015 um  13:31 Uhr
Polygonus Meine Identität wurde verifiziert.
Schwarzer Magier
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 26538
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schönes Review.

Was mir bei der Betrachtung nur leider total fehlte, waren ein paar Worte zu ihrem Geruch... dem "Haupt-Action-Feature"!
------------------
Die Welt der Meister - Das deutsche Masters-Fan-Magazin - Jetzt Ausgaben 10 & 11 bestellen unter: www.hordak.de oder www.facebook.com/dieweltdermeistermagazin oder E-Mail an meimag@hordak.de

Geschrieben am  27.11.2015 um  13:33 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31180
Status: ONLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Polygonus schrieb am  27.11.2015 um  13:33
Schönes Review.

Was mir bei der Betrachtung nur leider total fehlte, waren ein paar Worte zu ihrem Geruch... dem "Haupt-Action-Feature"!
Fakk die Henne, da ist mir ein ganzer Absatz flöten gegangen!
Danke für den Hinweis, mach ich wieder rein!

Edit:
So, Absatz ist jetzt auch drin.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  27.11.2015 um  13:47 Uhr  |  Zuletzt geändert am 27.11.2015 -13:55 Uhr
Polygonus Meine Identität wurde verifiziert.
Schwarzer Magier
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 26538
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Seb schrieb am  27.11.2015 um  13:47

Polygonus schrieb am  27.11.2015 um  13:33
Schönes Review.

Was mir bei der Betrachtung nur leider total fehlte, waren ein paar Worte zu ihrem Geruch... dem "Haupt-Action-Feature"!
Fakk die Henne, da ist mir ein ganzer Absatz flöten gegangen!
Danke für den Hinweis, mach ich wieder rein!

Edit:
So, Absatz ist jetzt auch drin.
Ok, das Lesen des nachträglich eingefügten Absatzes hat sich definitiv gelohnt!
"Finger-im-Po"
"Zwei-Zimmer-Wohnung"
------------------
Die Welt der Meister - Das deutsche Masters-Fan-Magazin - Jetzt Ausgaben 10 & 11 bestellen unter: www.hordak.de oder www.facebook.com/dieweltdermeistermagazin oder E-Mail an meimag@hordak.de

Geschrieben am  27.11.2015 um  13:57 Uhr
carsten
Neu im Palast
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 48
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schönes Review.

Ich mag Figur grundsätzlich, aber sie verursacht bei mir auch einen schalen Beigeschmack: Es fällt sehr auf, dass die gesamte PoP-Fraktion ein ganzes Stück wertiger rüberkommen würde, wenn alle Figuren ein paar mehr Details und Verzierungen spendiert bekommen hätten.
So bleibt ausgerechnet Perfuma als Schlusslicht die Ausnahme. Schade.

Geschrieben am  27.11.2015 um  14:14 Uhr
Sha
Königswache
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 266
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Perfuma ist leider für mich mit ihren sinnlos großen Accesoires ein enttäuschendes Ende der POP Reihe. Aber zum Glück ist sie keine reine Filmationfigur geworden.
Dass die Vintage Figur auch mal "gerochen" hat wusste ich gar nicht. Meine war geruchslos. War auch nie Freund von Mossmans oder Stinkors Gestank.
Deshalb hat es Perfuma auch erst einmal nur ins Badezimmer geschafft, da kann sie vorerst gegen böse Gerüche anstinken.
------------------
Meine komplette Gallery von MotU ist hier zu finden : http://killersha.deviantart.com/

Geschrieben am  27.11.2015 um  14:29 Uhr
Bjoern74 Meine Identität wurde verifiziert.
Master of the Universe
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7981
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Zum Glück ist dieses Review viel positiver verfasst, als ich vermutet habe.
------------------
Ich bin voll auf MotU.

Geschrieben am  27.11.2015 um  14:45 Uhr
Geiguff
Unbezwingbar
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4737
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
das Review ist wieder immer erste Sahne. Interessant auch Hintergründe und Vergleiche zu der Vintage Version zu erhalten.

Bei den Classics bin ich mehr als froh, dass dieser Kelch weit an mir vorbeigeht. Die kommt mir nicht in die Bude.
------------------
"Alles kommt von ganz alleine zu dem, der warten kann..."

Geschrieben am  27.11.2015 um  17:18 Uhr
Shalamar
Stärkster der Starken
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10299
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Haha, wie geil die Rosenwaffe .... ins Gesicht

Geschrieben am  27.11.2015 um  17:46 Uhr
Acid Rain
Kämpfer der Horde
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 630
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich mag Perfuma und zum Glück stinkt sie bei mir nicht so extrem, die Bemalung ist auch in Ordnung.

Geschrieben am  27.11.2015 um  18:49 Uhr  |  Zuletzt geändert am 27.11.2015 -18:51 Uhr
B-Hoernchen7..
Unbezwingbar
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5810
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Als ich die ersten Bilder von Perfuma von der SDCC sah, dachte ich nur ach ne, was haben die da gemacht. Wie mal wieder die Wirklichkeit beweist, waren die Bilder nicht die besten und werden Perfuma nicht im geringsten gerecht. Auch wenn man sie gesichtlich nicht zu Vintage oder Filmation stellen kann, hat sie doch ein schönes liebliches Gesicht, die gewellten Haare passen super dazu. Das was viele für Krähenfüße halten, find ich gerade interressant, es wirkt für mich, gerade weil die unteren Augenlieder auch gut hervorgehoben wurden, als ob sie die Augen leicht beim lächeln zusammenkneift und deshalb dieser Eindruck entsteht. Finde, es wurde sich schon Mühe bei der Figur gegeben, auch die Verzierungenen wissen zu überzeugen. Nach 5 Tagen Balkonverbannung wurde der Geruch besser und steht nun mit Blumenhut bei den übrigen PoP im Regal und duftet nur noch leicht vor sich hin - während der Rosenblaster einfach nicht ausstinken will und immer noch auf dem Balkon weilt

Und warum sie nie die beliebteste PoP-Figur war, ob das jetzt vintage oder cartoonbezogen gemeint ist, für mich ist sie im guten Mittelfeld und bin froh über dieses Update
------------------
MOTUC Forever ... es gibt noch soviel Classic in Classics

Geschrieben am  27.11.2015 um  19:13 Uhr  |  Zuletzt geändert am 27.11.2015 -19:16 Uhr
fatherandson
Beschützer des Schlosses
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2292
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Action-Feature...

Sonst: Ach, ist das alles süß
und niedlich... da wird sogar
der Reilly weich

Wieder mal schöne Review
------------------
www.motu-fanfiction.de - vertonte FanFiction

Geschrieben am  28.11.2015 um  08:22 Uhr
Zodac-75
Beschützer des Schlosses
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1192
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Wie kommt ihr darauf das die nie zu den beliebstesten gehörte ??
------------------
https://www.youtube.com/watch?v=ZYlNjQ5TTF4

Geschrieben am  28.11.2015 um  08:51 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31180
Status: ONLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Weil sie in Wunschlisten u.ä. von den PoP-Charakteren in der Regel recht weit unten war.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  28.11.2015 um  18:31 Uhr
SkeletorUndH..
Monsterkämpfer
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 798
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Besten Dank erstmal für das dufte Review. Auch ich freue mich, dass die Figur nicht 100% Cartoon geworden ist. Was für eine schöne Abwechslung.
Auch ansonsten finde ich die Figur recht gelungen. Da hätte es wirklich schlimmer kommen können.
Zur Bio: Selten so etwas albernes gelesen. Das passt ja nun gar nicht zum Rest. Ich denke auch, dass man stimmiger auf ihre Kräfte hätte eingehen sollen.
Zum Gesicht: Toll, dass es nicht Filmation-like ist. Was die Gesichter der Vintage-Figuren betrifft: Mir scheint, die waren recht ähnlich modelliert und unterschieden sich hauptsächlich durch die Bemalung, die da wirklich sehr viel verändern konnte.
Zum Zubehör:
Der Schild: Der wurde in der Tat oft verwendet, finde das aber nicht dramatisch, da er nur den Figuren beiliegt, die in auch in der Vintage-Line hatten. Da waren die Macher in Punkto Zubehör nicht so sehr kreativ.
Der Blaster: was habe ich mich gefreut, als ich das Teil gesehen habe! Kannte es ja von der Vintage-Figur. ABER: schnell gemerkt, dass mit Ranstecken nichts war und die Blaster-Variante schied für mich von vornherein aus, da das Ding viel zu schwer ist, um vernünftig gehalten werden zu können. So wusste ich bis zum Review gar nix mit dem Teil anzufangen. Wie schön, dass es mir nun die Erleuchtung gebracht hat, wie schade, dass sich dennoch nix ändert. Den Blaster hätte man sich also getrost sparen können.
Insgesamt aber doch positiv: Kein überdimensionaler Pfauenschwanz wie bei Peekablue oder eine Giganta mit fragwürdigem Gesicht wie Glimmer. Und endlich mal ein bisschen mehr Vintage-Design bei den Pops.

Geschrieben am  28.11.2015 um  19:14 Uhr
Zodac-75
Beschützer des Schlosses
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1192
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

SkeletorUndHordak schrieb am  28.11.2015 um  19:14
Besten Dank erstmal für das dufte Review. Auch ich freue mich, dass die Figur nicht 100% Cartoon geworden ist. Was für eine schöne Abwechslung.
Auch ansonsten finde ich die Figur recht gelungen. Da hätte es wirklich schlimmer kommen können.
Zur Bio: Selten so etwas albernes gelesen. Das passt ja nun gar nicht zum Rest. Ich denke auch, dass man stimmiger auf ihre Kräfte hätte eingehen sollen.
Zum Gesicht: Toll, dass es nicht Filmation-like ist. Was die Gesichter der Vintage-Figuren betrifft: Mir scheint, die waren recht ähnlich modelliert und unterschieden sich hauptsächlich durch die Bemalung, die da wirklich sehr viel verändern konnte.
Zum Zubehör:
Der Schild: Der wurde in der Tat oft verwendet, finde das aber nicht dramatisch, da er nur den Figuren beiliegt, die in auch in der Vintage-Line hatten. Da waren die Macher in Punkto Zubehör nicht so sehr kreativ.
Der Blaster: was habe ich mich gefreut, als ich das Teil gesehen habe! Kannte es ja von der Vintage-Figur. ABER: schnell gemerkt, dass mit Ranstecken nichts war und die Blaster-Variante schied für mich von vornherein aus, da das Ding viel zu schwer ist, um vernünftig gehalten werden zu können. So wusste ich bis zum Review gar nix mit dem Teil anzufangen. Wie schön, dass es mir nun die Erleuchtung gebracht hat, wie schade, dass sich dennoch nix ändert. Den Blaster hätte man sich also getrost sparen können.
Insgesamt aber doch positiv: Kein überdimensionaler Pfauenschwanz wie bei Peekablue oder eine Giganta mit fragwürdigem Gesicht wie Glimmer. Und endlich mal ein bisschen mehr Vintage-Design bei den Pops.
Die 80er Figur hatte keinen Blaster sondern die Nelke war für den Rücken als Blumenschmuck .Da es in der neuen Version nicht in den Rücken gesteckt werden kann machte man diesen Blaster daraus , falls es überhaupt einer sein soll.
------------------
https://www.youtube.com/watch?v=ZYlNjQ5TTF4

Geschrieben am  28.11.2015 um  23:33 Uhr
carsten
Neu im Palast
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 48
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

SkeletorUndHordak schrieb am  28.11.2015 um  19:14
Besten Dank erstmal für das dufte Review. Auch ich freue mich, dass die Figur nicht 100% Cartoon geworden ist. Was für eine schöne Abwechslung.
Auch ansonsten finde ich die Figur recht gelungen. Da hätte es wirklich schlimmer kommen können.
Zur Bio: Selten so etwas albernes gelesen. Das passt ja nun gar nicht zum Rest. Ich denke auch, dass man stimmiger auf ihre Kräfte hätte eingehen sollen.
Zum Gesicht: Toll, dass es nicht Filmation-like ist. Was die Gesichter der Vintage-Figuren betrifft: Mir scheint, die waren recht ähnlich modelliert und unterschieden sich hauptsächlich durch die Bemalung, die da wirklich sehr viel verändern konnte.
Zum Zubehör:
Der Schild: Der wurde in der Tat oft verwendet, finde das aber nicht dramatisch, da er nur den Figuren beiliegt, die in auch in der Vintage-Line hatten. Da waren die Macher in Punkto Zubehör nicht so sehr kreativ.
Der Blaster: was habe ich mich gefreut, als ich das Teil gesehen habe! Kannte es ja von der Vintage-Figur. ABER: schnell gemerkt, dass mit Ranstecken nichts war und die Blaster-Variante schied für mich von vornherein aus, da das Ding viel zu schwer ist, um vernünftig gehalten werden zu können. So wusste ich bis zum Review gar nix mit dem Teil anzufangen. Wie schön, dass es mir nun die Erleuchtung gebracht hat, wie schade, dass sich dennoch nix ändert. Den Blaster hätte man sich also getrost sparen können.
Insgesamt aber doch positiv: Kein überdimensionaler Pfauenschwanz wie bei Peekablue oder eine Giganta mit fragwürdigem Gesicht wie Glimmer. Und endlich mal ein bisschen mehr Vintage-Design bei den Pops.
"dufte Review"

Geschrieben am  29.11.2015 um  15:46 Uhr
Roboto X78 Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Beschützer des Schlosses
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2492
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich habe mene Perfuma noch nicht ausgepackt. Bin auf den Geruch gespannt. Im Vergleich zu Moss Man fiel mir aber auf, dass man außerhalb des Blisters scheinbar nichts riecht. Bei Moss Man kam einem damals schon ne Duftwolke entgegen, wenn man den Versandkarton öffnete

Geschrieben am  30.11.2015 um  12:11 Uhr
Indie
Master of the Universe
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6544
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Zodac-75 schrieb am  28.11.2015 um  23:33

SkeletorUndHordak schrieb am  28.11.2015 um  19:14
Besten Dank erstmal für das dufte Review. Auch ich freue mich, dass die Figur nicht 100% Cartoon geworden ist. Was für eine schöne Abwechslung.
Auch ansonsten finde ich die Figur recht gelungen. Da hätte es wirklich schlimmer kommen können.
Zur Bio: Selten so etwas albernes gelesen. Das passt ja nun gar nicht zum Rest. Ich denke auch, dass man stimmiger auf ihre Kräfte hätte eingehen sollen.
Zum Gesicht: Toll, dass es nicht Filmation-like ist. Was die Gesichter der Vintage-Figuren betrifft: Mir scheint, die waren recht ähnlich modelliert und unterschieden sich hauptsächlich durch die Bemalung, die da wirklich sehr viel verändern konnte.
Zum Zubehör:
Der Schild: Der wurde in der Tat oft verwendet, finde das aber nicht dramatisch, da er nur den Figuren beiliegt, die in auch in der Vintage-Line hatten. Da waren die Macher in Punkto Zubehör nicht so sehr kreativ.
Der Blaster: was habe ich mich gefreut, als ich das Teil gesehen habe! Kannte es ja von der Vintage-Figur. ABER: schnell gemerkt, dass mit Ranstecken nichts war und die Blaster-Variante schied für mich von vornherein aus, da das Ding viel zu schwer ist, um vernünftig gehalten werden zu können. So wusste ich bis zum Review gar nix mit dem Teil anzufangen. Wie schön, dass es mir nun die Erleuchtung gebracht hat, wie schade, dass sich dennoch nix ändert. Den Blaster hätte man sich also getrost sparen können.
Insgesamt aber doch positiv: Kein überdimensionaler Pfauenschwanz wie bei Peekablue oder eine Giganta mit fragwürdigem Gesicht wie Glimmer. Und endlich mal ein bisschen mehr Vintage-Design bei den Pops.
Die 80er Figur hatte keinen Blaster sondern die Nelke war für den Rücken als Blumenschmuck .Da es in der neuen Version nicht in den Rücken gesteckt werden kann machte man diesen Blaster daraus , falls es überhaupt einer sein soll.
Jupp, das wurde alles schon genauestens im Perfuma-Thread dargestellt

Ich hab jetzt ein paar Pferumas hier gehabt, die zwar nicht unbedingt geschielt haben, dafür aber entweder ne Art Lackfleck, Farbpunkte oder gröbere Stellen auf der Gesichtshaut hatten, die wie Warzen wirkten. Ich mach drei Kreuze das zwischen dieser Lady und Crita u. Despara ein halbes Jahr liegt. Immer die Frauen ey...

Geschrieben am  30.11.2015 um  12:25 Uhr
Grabnatz
Radarauge
Alter : 32
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10276
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Roboto X78 schrieb am  30.11.2015 um  12:11
Ich habe mene Perfuma noch nicht ausgepackt. Bin auf den Geruch gespannt. Im Vergleich zu Moss Man fiel mir aber auf, dass man außerhalb des Blisters scheinbar nichts riecht. Bei Moss Man kam einem damals schon ne Duftwolke entgegen, wenn man den Versandkarton öffnete
Mossmans Blister hatte ja auch Luftlöcher. Der von Perfuma nicht.
------------------
we be Goblins you be food

Geschrieben am  30.11.2015 um  12:57 Uhr
Seiten :   1 |  2
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.