47 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  04.03.2016 um  00:09 Uhr    
Reviews
Der Sonnentempel (50)

Nepthu findet den Sonnenskarabäus und kann mit seiner Macht zu einem mächtigen Gegner He-Mans aufsteigen. Er nimmt sogar die Sorceress gefangen, ohne es eigentlich zu wissen...

Story
Nepthu, ein gebrächlicher alter Mann ist auf der Suche nach den Sonnentempel. Als er die Zeitwüste durchquert und schon beinahe am Ende ist, findet er den Tempel und kann ihn betreten. Fieberhaft beginnt er sofort nach dem Sonnenskarabäus zu suchen, welcher ihn wieder Stark machen soll. Tatsächlich findet er das Artefakt und kann seine Macht entfesseln. Nepthu verwandelt sich in einen kräftigen Magier mit ägyptischen Aussehen. Mit dem Sonnenskarabäus will er nun über das ganze Universum herrschen. Nepthu glaubt dass er die Macht über alle in der Wüste lebenden Tiere hat und verwandelt sogleich einen Skorpion in ein riesiges Monster welches den Tempel bewachen soll. Auch schießt er Energiestrahlen des Sonnenskarabäus auf einen vorbeifliegenden Adler. Getroffen und geschwächt stürzt das stolze Tier zu Boden. Was Nephtu nicht weiß ist dass der Adler den er abgeschossen hat in Wirklichkeit die Zauberin von Grayskull ist, welche in der Gestalt des Adlers unterwegs durch die Wüste der Zeit war.



Adam hat unterdessen durch Telepathie von der Sorceress erfahren wo sie sich befindet. Nun greift er zum Zauberschwert und verwandelt sich in He-Man. Cringer aber will nicht zu Battle Cat werden. Trotzdem fährt er zusammen mit seinen Freunden He-Man und Man-At-Arms in die Wüste der Zeit. Beim Sonnentempel angekommen müssen sich die drei zuerst mit einem Staubteufel auseinandersetzen, dann mit dem riesen Skorpion. Erster ist schnell erledigt und führt bei Cringer zu der Erkenntnis dass Battle Cat hier dringender gebraucht wird. So greift He-Man erneut zum Schwert und verwandelt auch den weinerlichen Cringer in dessen heldenhafte Alterego. Gemeinsam schaffen sie es den Skorpion in einem Glaskäfig einzusperren so dass der Weg in den Sonnentempel nun frei ist.



Im Sonnentempel treffen Battle Cat und He-Man auf Nephtu. He-Man bittet den Magier den Adler, welchen Nephtu zuvor in eine Diamantstatue verwandelt hat, wieder zurück zu verwandeln. Dieser allerdings weigert sich und hetzt seine Armee von Sanddämonen auf den Helden Eternias. Während He-Man und Battle Cat sich erfolgreich gegen die Armee Nepthus wehren können, schafft es Man-At-Arms dem Magier den Sonnenskarabäus aus den Händen zu reißen und wirft ihn He-Man zu. Dieser legt das magische Artefakt auf einen Tisch und schlägt mit aller Macht mit dem Schwert darauf ein. Der Sonnenskarabäus zersplittert in viele Teile und zugleich scheint seine Macht gebrochen. Die Sanddämone fallen in sich zusammen und wieder zu Staub, Nepthu verwandelt sich wieder in den alten und gebrochenen Mann der er vorher war und die Sorceress wird wieder zum Adler der Giganten und steigt den Lüften empor.



Ein wenig später in Castle Grayskull zeigt die Sorceress dass sie Nepthu eine Aufgabe gegeben hat die sein Leben mit Glück erfüllt. So kümmert er sich nun um die Blumen im Evergreen Forest. Unmittelbar hinter ihm steht ein Brunnen auf dem der restaurierte Sonnenskarabäus prankt und als Wasserspender dient. Eternia ist wieder einmal vor dem Zugriff des Bösen gerettet...



Rezension
Der Temple of the Sun wurde am 11.11.1983 als 50. Episode des klassischen Cartoons von Filmation uraufgeführt und in der Fan Welt generell als eine der schwächeren angesehen. Zum einen tritt Skeletor nicht als Hauptgegner auf den Plan, zum anderen trägt sie nichts zu der Geschichte Eternias oder unserer Helden bei. Wir schauen unter anderem auch Teela und Adam beim Hürdenlauf Training zu und wie Orko ein völlig unwichtiges Gerät in Castle Grayskull anbringt. nicht zu vergessen haben wir mit Nepthu einen der unpopulärsten Charaktere des Cartoons als Hauptgegner. Einem Charakter der ein ägyptisch angehauchtes Outfit trägt und auch nur den einen Auftritt in der Serie hatte. Doch tut man der Episode vielleicht unrecht?



Schauen wir uns mal die Tatsachen genauer an. Wir haben einen Bösewicht der ein magisches Artefakt dazu benutzen will um Eternia, bzw. das ganze Universum zu erobern (Irgendwie klingt letzteres noch immer irgendwie unglaubwürdig, oder). Bedenken wir dass man bei den meisten Hörspielepisoden, Cartoon Folgen oder Comic Plots diese Art der Story wiederfinden muss man erst einmal sagen dass Jeffry O`Hare, der Autor der die Folge schrieb, alle srichtig gemacht hat. Dann haben wir einen wirklich sehr kurzen Auftritt von Orko, der nur für ca. 1 Minute in Grayskull zu sehen ist. Bedenkt man dass die viele Fans Orko als nervig empfinden, lag O`Hare wieder richtig mit dem was er tat.



Man darf auch nicht vergessen dass die Episode schnell zur Sache kommt und auch direkt mit dem Hauptplot beginnt. Auch die Trainingssequenz von Teela und Adam ist sehr kurz. Außerdem bedient sich der Autor vieler anderer bekannter Stilmittel wie große Monster etc. Hinzu kommt noch dass er Zoar gefangen nimmt und Eternia damit in große Gefahr bringt. Okay, er wusste nicht dass er mit dem Adler gleichzeitig die Sorceress vor sich hat. Trotzdem müssen die Masters den Adler erst einmal wieder befreien und das ist nicht so leicht wie es aussieht. Und seien wir fair, auch Skeletor schoss den Adler der Giganten einmal vom Himmel und wusste nicht dass es die Sorceress war.



Kommen wir zu Nepthu als Hauptgegner dieser Episode. Natürlich musste alles schnell gehen und es blieb wenig Zeit um diesem Charakter mehr Tiefe zu geben. Das war aber auch nicht notwendig, denn Filmation plante keinen weiteren Auftritt des Magiers. Für manche Fans ist es auch schwierig ägyptische Stilelemente in die Welt der Masters einbauen kann. Doch seien wir fair, denn mit Jitsu fanden auch fernöstliche Stilelemente Einzug in Eternia. Zugegeben, das Outfit Nepthus ist nicht jedermanns Sache und die 2013 erschiene Figur des Magiers kam generell sehr schlecht bei den He-Fans weg. Doch glaubt mir, er hätte noch schlimmer aussehen können, denn ursprünglich sollte Nepthus nach der Verwandlung nicht viel anders aussehen als wie als alter Mann. Lediglich einen Umhang und ein leicht verändertes Äußeres sollte er bekommen. Der Regisseur allerdings entschied sich dagegen und so bekam der Charakter das ägyptische Äußere. Als Charakter an sich macht er sich aber ganz gut in dieser Episode. So haut er nicht bei den ersten Anzeichen von Gefahr ab sondern versucht mit seiner Armee und seiner Magie sich den verteidigern Eternias entgegenzustellen. Natürlich muss He-Man am Ende gewinnen. Doch Nepthu lief nicht weg, selbst als seine Armee besiegt war. Nicht einmal als er seine Macht verlor und der Skarabäus von He-Man zerschlagen wurde. Skeletor dagegen ergriff schon bei ganz anderen Gelegenheiten die Flucht. Selbst als die Schlacht noch nicht einmal ganz vorbei war.



Der Sonnentempel wird nie einer der beliebtesten Folgen des gesamten Zeichentricks werden. Doch wenn man sich die Fakten mal genauer ansieht, Vergleiche mit anderen Episoden anstellt wie Skeletors Zirkus zum Beispiel und im Hinterkopf hat dass selbst die beliebtesten Schurken wie Skeletor oder Hordak schon weitaus schlimmer dargestellt wurden als Nepthu, dann kann man zu dem Schluss kommen dass diese Folge doch eher im Mittelfeld anzusiedeln sein könnte. Meinetwegen auch im unteren Mittelfeld. An die richtig schlechten Episoden wie die eben genannte oder He-Man auf der Straße reicht Der Sonnentempel aber längst nicht ran.



Interessant ist dass Filmation in dieser Episode einen kleinen Camero-Auftritt von John Blackstar einbaute. Blackstar war ebenfalls eine von Filmation produzierte Zeichentrickserie aus dem Jahr 1981. Dieser Cartoon umfasste lediglich 13 Episoden und erzählte die Geschichte den Astronauten John Blackstar, welcher durch ein schwarzes Loch auf dem Planeten Sagar strandete und dort dem Zwergenvölkchen Trobbits im Kampf gegen den bösen Overlord half. Filmation recycelte auch einige Sachen des Blackstar Cartoons und verwendete sie in der Masters of the Universe Serie wieder (Siehe Bilder unten). Es gab später sogar Toys basierend auf diesem Zeichentrick, welche im Fahrwasser der Masters of the Universe mit schwimmen sollte. Die Toyline gab es aber nur von 1983 bis 1985 und wurden dann wieder eingestellt. Bis heute gibt es den Cartonn leider nur auf Kaufkassette. Ein DVD oder Blu-Ray Release ist derzeit nicht geplant.



Wo man Nepthu durch etwas mehr tiefe vielleicht etwas interessanter hätte gestalten können, da verschwendete man viel Zeit mit unnötigen Stoyparts wie Orko in Grayskull, Adam und Teela bei beim Hürdenlauf oder auch dass Cringer sich weigert sich in Battle Cat zu verwandeln. Okay, er unterbricht He-Man mitten beim Zauberspruch und stoppt damit die Verwandlung, das erste und einzige mal wohl bemerkt, aber leider bringt das die Geschichte kein Stück voran.



Wie oben schon erwähnt sollte Nepthu nie mehr als nur diesen einen Auftritt im Cartoon haben. Er war auch nie als Figur geplant. 2013 sollte sich dies aber ändern als der damalige Brandmanager der Masters of the Universe Classics sich entschloss den Charakter als Figur produzieren zu lassen. Er packte den Magier mit in das so genannte Filmation Mini-Abo, welche im selben Jahr erhältlich war. Jene die das Abo abschlossen taten dies zur Hälfte Blind, denn nur die ersten 3 Figuren wurden genannt. Die anderen drei wurden erst später, nachdem das Abo bereits in trockenen Tüchern war, den Fans auf einer Messe gezeigt. Viele waren nicht sonderlich erbaut darüber dass sie nun diesen Charakter als Figur, nennen wir es mal aufgezwungen bekamen. Schlussendlich kann man sagen dass die Entscheidung des damaligen Brandmanagers Scott Neitlich, Nepthu produzieren zu lassen, seinem persönlichen Geschmack geschuldet ist. Schließlich ist Der Sonnentempel eine seiner Lieblingsfolgen und Nepthu ein von ihm schon immer gewünschter Charakter. Die Figurenumsetzung war letztlich sehr solide. Beliebter machte dass die Figur jedoch nicht.



Moral
He-Man erklärt uns dass Nepthu gerne ein Führer sein wollte, sich aber von seiner Habgier hat leiten lassen. Der Held von Eternier meint dass man als Führer viel Verantwortungsgefühl haben muss. Auch wir als Zuschauen sollen Verantwortung zeigen wenn wir einem Führer folgen. Ja, ähm. Was soll man da noch sagen...



Fazit
Letztlich ist diese Episode sicher nicht einer der Besten die Filmation je produziert hat. Aber sie ist wenigstens solide. Man sieht hier vom totalen Overacting der bzw. des Bad Guys ab, lässt ihn nicht gleich die Flucht ergreifen und auch nicht in den Cartoon passende Charaktere wie Clowns oder störende Zwerge hat man sich verkniffen. Eine beständige Folge für zwischendurch!



Weitere Reviews zum He-Man Cartoon von Filmation:

Staffel 1:
Folge 001 - Der Diamant des Verschwindens
Folge 002 - Der Verwandlungsstab
Folge 003 - Das verschwundene Schwert
Folge 004 - Der kosmische Komet
Folge 005 - Die verhexte Königin
Folge 006 - Teelas Suche
Folge 007 - Der Fluch des Zaubersteins
Folge 008 - Der Zeitkorridor
Folge 009 - Invasion der Drachen
Folge 010 - Ein Freund wird gebraucht
Folge 011 - Die Masken der Macht
Folge 012 - Evil-Lyns Verschwörung
Folge 013 - Wie der Vater, so die Tochter
Folge 014 - Colossor erwacht
Folge 015 - Jahrmarkt des Schreckens
Folge 016 - Die Herrschaft des Monsters
Folge 017 - Daimar der Dämon
Folge 018 - Monster aus dem Pechsumpf
Folge 019 - He-Man auf der Strasse

Folge 020 - Das Erwachen des Dragoons
Folge 021 - Der königliche Cousin
Folge 022 - Der Gesang von Celice
Folge 023 - Orkos Onkel kommt wieder
Folge 024 - Der Zauberer von Stone Mountain
Folge 025 - Die Saat des Bösen
Folge 026 - Die Feuerprobe
Folge 027 - Orkos Lieblingsonkel
Folge 028 - Die Überläuferin
Folge 029 - Der König greift ein

Folge 030 - Grayskull wird verschleppt
Folge 031 - Die Geschichte zweier Städte
Folge 032 - Die Suche nach dem VHO
Folge 033 - Das Sternenkind
Folge 034 - Das Geschenk des Drachens
Folge 035 - Die Schlafenden erwachen
Folge 036 - Die Suche
Folge 037 - Es ist nicht meine Schuld
Folge 038 - Im Tal der Macht
Folge 039 - Abenteuer in Arcadia

Folge 040 - Das Haus von Shokoti – Teil 1
Folge 041 - Das Haus von Shokoti – Teil 2
Folge 042 - Das zweischneidige Schwert
Folge 046 - Ewige Dunkelheit
Folge 062 - Die goldenen Scheiben der Weisheit

Staffel 2:
Folge 072 - Die verschwundenen Bücher
Folge 076 - Der Eiszeit-Komet
Folge 081 - Die Arena
Folge 098 - König Miro
Folge 100 - Skeletors Zirkus
Folge 108 - Gefahr für Schloss Grayskull
Folge 110 - Gewissensbisse
Folge 127 - Der geheimnisvolle Spiegel
Folge 130 - Die ewige Flamme

Sonstiges:
Das Geheimnis des Zauberschwertes
He-Man & She-Ra - The Christmas Special
Die Flop 10 des Filmation Cartoons

Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich schon jetzt über 760 Rezensionen zu zahlreichen Masters Toys, Comics, Statuen und weiteren Produkten!












Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Night Stalke.. Meine Identität wurde verifiziert.
WORLD OF REVIEWS
King Grayskull
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17459
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Autor
 Text
fatherandson
Beschützer des Schlosses
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2289
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
SEHR fleißig ...

mit Toy-Vorarbeit (muss mir W.o.R.
noch zu Gemüte führen)

DANKE vorab!

Freu mich aufs Lesen!
------------------
www.motu-fanfiction.de - vertonte FanFiction

Geschrieben am  03.03.2016 um  09:25 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25079
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Gutes Review, interessante Fakten,
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  03.03.2016 um  12:41 Uhr
BLACK
Truppenkapitän
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2928
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Also ich bin kein großer Fan vom Cartoon, aber als ich mir vor drei Jahren den Cartoon mal innerhalb eines längeren Zeitrams komplett angeschaut habe, so war diese Folge eine die mir sowohl länger im Gedächtnis blieb, als auch eine die ich sogar im Vergleich mit den Meisten sogar recht gut fand.

Gerade die Folgen, in denen Skeletor mal nicht der Hauptgegner ist, finde ich oft gut. Denn die Darstellung von Skeletor und seinen dummen Schergen ist oft unterirdisch; das empfand ich bei den Folgen mit einem anderen Gegner (z.B. Shokoti) nicht so.

Danke für das tolle und ausführliche Review!
------------------
NA: Alle Restlichen | Filmation: Hunga, Celice | Comic: MOP Demons, Blue Giant | Concepts: Red Beast | 200X: Queen Andreeno | New: Lady Slither, Major Header, Bubblor, und gerne noch viel mehr!

Geschrieben am  03.03.2016 um  13:17 Uhr
SkeletorUndH..
Monsterkämpfer
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 798
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Auch ich fand die Folge nie so schlecht, und dass es Nephtu jetzt als Figur gibt, wertet den Sonnentempel für mich noch zusätzlich auf.
Für mich hatte diese Folge auch immer eine eindeutige Ähnlichkeit mit dem Minicomic "Temple of Darkness", den ich auch recht gut finde, vielleicht auch, weil er einer meiner ersten Minicomics war.

Geschrieben am  03.03.2016 um  14:26 Uhr
The Brainles..
Monsterkämpfer
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 598
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Angelehnt an eines meiner Lieblings-Minicomics, wäre es mir schon lieber gewesen, es wäre einiges näher an der Vorlage geblieben..!
Trotzdem: Eine der besseren Folgen!
Hier sieht man auch deutlich, wie sehr der Charakter sich vom Film zur Figur unterscheidet: Gar kein Charakter mehr in Figurform...
------------------
Ich bin nicht dick... Die Schwerkraft attackiert mich nur stärker als Dich! ;o)

Geschrieben am  03.03.2016 um  18:49 Uhr
Teelaholic Meine Identität wurde verifiziert.
Stärkster der Starken
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9255
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich kann mich dem Fazit nur anschließen.

Ich mag die Folge und Nepthu (auch als Classics Figur ).
------------------
Teela ist die Herrin von Eternia. Sie ist die Wächterin des Guten. Ihr allein gehört die Macht.

Geschrieben am  03.03.2016 um  20:49 Uhr
Bjoern74 Meine Identität wurde verifiziert.
Master of the Universe
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7979
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich mag Nepthu auch sehr gerne und diese Folge zähle ich zu meinen Lieblingsfolgen.
------------------
Ich bin voll auf MotU.

Geschrieben am  03.03.2016 um  21:05 Uhr
Zodac-75
Beschützer des Schlosses
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1192
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
mag die Folge auch mit dem Ägypter
------------------
https://www.youtube.com/watch?v=ZYlNjQ5TTF4

Geschrieben am  03.03.2016 um  22:53 Uhr
FLEISCHMANN
Horde-Offizier
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1307
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Super das Review ! Aber noch besser war das Review im He-manischen Quartett !
Die Nr. des Quartetts weiss ich jetzt nicht, da muss mir einer helfen.

Also wer die Nr. kennt, reinhören und ablachen.

Ich sag nur "Penner mit Einkaufswagen" oder "wat, wer bist du denn" ?
------------------
Echt ätzend dieser Fleischmann !

Geschrieben am  07.03.2016 um  23:07 Uhr
melkor23 Meine Identität wurde verifiziert.
REDAKTION
Lord Skeletor
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17087
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

FLEISCHMANN schrieb am  07.03.2016 um  23:07
Super das Review ! Aber noch besser war das Review im He-manischen Quartett !
Die Nr. des Quartetts weiss ich jetzt nicht, da muss mir einer helfen.

Also wer die Nr. kennt, reinhören und ablachen.

Ich sag nur "Penner mit Einkaufswagen" oder "wat, wer bist du denn" ?
Ist die Nr. 61: http://www.planeteternia.de/cgi-bin/news.pl?newID=2537
------------------
Xbox Live Gamertag/Nintendo ID: melkor2301

Geschrieben am  07.03.2016 um  23:15 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31173
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Oh, die muß ich mir auch nochmal anhören, Gordon war da gut in Fahrt wenn ich mich recht entsinne.

Ich mag die Folge nach wie vor nicht. Nachdem ich zuerst "Tempel der Finsternis" kannte, war die Cartoonfolge für mich nur noch enttäuschend. Vielleicht, wenn der Schurke nicht ganz so panne ausgesehen hätte...
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  08.03.2016 um  07:46 Uhr
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.