53 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  30.12.2016 um  21:15 Uhr  
Reviews
Das große Spiel (128)

Als ein fremdes Raumschiff auf Eternia auftaucht und einen Wettstreit zwischen Gut und Böse ausruft, treten die Evil Warriors gegen die Kämpfer Eternias in diesem Wettstreit gegeneinander an.

Story
Eternia wird von einem seltsamen Raumschiff heimgesucht. Die Besucher einer anderen Welt geben sich als Bengari aus, einem Volk bei dem es weder das Gute noch das Böse gibt. Trotzdem sind die Fremden daran interessiert, welche Seite die Stärkere ist und kündigen an, die zwei stärksten Vertreter jeder Seite gegeneinander antreten zu lassen.



Skeletor hat das Eintreffen der Bengari mitverfolgt und ist sich darüber im Klaren, dass die Fremden ihn gegen He-Man stellen werden. Da er aber keine Lust auf dieses Turnier hat, verfrachtet er einen seiner Handlanger in eine Maschine, die die körperlichen Kräfte verstärken kann. Seine Wahl fällt dabei auf Spikor, welcher auch tatsächlich von den Besuchern in den Kampf geschickt wird. Doch sein Gegner ist nicht He-Man wie von Skeletor erwartet, sondern Fisto.



Das Spiel folgt sehr einfachen Regeln. Spikor und Fisto müssen sich auf die Suche nach gelben und roten Kugeln machen. Die roten sind mehr wert als die gelben. Eine besondere Regel hat das Spiel aber zusätzlich. Während Fisto sich als Verteidiger des Guten anständig verhalten muss, darf Spikor gemäß seiner Natur alles tun, was er will. Das nutzt Skeletor natürlich aus und greift zusammen mit Beast Man und Mer-Man in das Spiel ein.



Beim Versuch, sich eine der Kugeln zu sichern, gerät Fisto in eine Falle von Skeletor. Adam, der es endlich geschafft hat, sich in He-Man zu verwandeln, darf nun für seinen Freund einspringen. Der Held von Eternia kann die Falle Skeletors zwar zerschlagen, aber muss sich nun beeilen, denn der Vorsprung der Bösen im Spiel ist beinahe uneinholbar. Als He-Man dennoch die rote Kugel findet, zieht er mit Spikor gleich und kann ihn sogar auf der Suche nach der letzten gelben Kugel ausstechen. Nebenher rettet er Spikor sogar noch das Leben.



Die Bengari erklären He-Man zum Sieger des Spiel und gewinnen für sich die Erkenntnis, dass das Gute stärker ist als das Böse. Mit diesem Wissen kehren sie zu ihrem Heimatplaneten zurück. Unterdessen lässt Skeletor seine Wut über die Niederlage an Spikor aus.



Rezension
Das große Spiel ist zwar eine der solideren Episoden aus der zweiten Staffel. Dennoch ist auch hier das Drehbuch voller Lücken. Natürlich darf man nicht vergessen, dass es sich hierbei um eine Kinderserie handelt und die Geschichten nicht Komplex ausfallen mussten. Nichtsdestotrotz drängt Eindruck auf, dass den Autoren es wichtiger war, eine bestimmte Episodenanzahl fertig zu schreiben, als sich über den Sinn ihres Plots näher Gedanken zu machen.



Vor allem fragt sich der Zuschauer, warum He-Man und die Masters of the Universe (ebenso wie auch Skeletor) sich überhaupt auf das Spiel einlassen. Da kommt irgendein unbekanntes Volk, welches nur über einen Lautsprecher mit den Protagonisten kommuniziert, und zwangsrekrutiert erst mal zwei von ihnen zu einem Spiel. Es wird nicht einmal groß die Frage gestellt, was es den Parteien selbst bringt, bei solch einem Wettbewerb mitzumachen. Ganz besonders Skeletor hat ja im Grunde nicht wirklich etwas davon.



Wenn man mal davon absieht dass die Bengari es nicht einmal für nötig halten ihr Raumschiff zu verlassen um sich persönlich vorzustellen (man weiß ja nicht, vielleicht ist ihnen kalt oder so, was weiß ich), dann ist es sehr zu begrüßen dass Spikor und Fisto im Mittelpunkt einer Episode stehen und nicht die üblichen Verdächtigen.



Leider wird Fisto als Verteidiger Eternias doch etwas zu dumm dargestellt. Letztlich wird er von He-Man ersetzt. Hier wäre es wirklich besser gewesen wenn J. Michael Straczynski, der Autor dieser Episode (Schrieb unter anderem auch für She-Ra und die Real Ghostbusters), He-Man im Hintergrund hätte agieren lassen und Fisto im Rampenlicht stehen zu lassen. Bei Skeletor hat er es ja dabei belassen und Spikor blieb im Spiel.



Wirklich sehr kurz kommt hier Mer-Man vor, welcher in der zweiten Season doch recht selten auftauchte. Zwar wurde er nicht wirklich dumm dargestellt, aber teilweise doch recht blöd gezeichnet. Von ihm kennen wir auch bessere Auftritte.



Die Frage ist auch, warum es ausgerechnet der Stärkste Vertreter jeder Seite sein musste. So hätte man sich den Plot mit Skeletors Maschine sparen können (wobei man sich eh fragt warum er sie bisher nie gegen He-Man einsetzte). Ferner wäre es auch ein cleverer Schachzug gewesen dass wenn man schon Fisto im Spiel austauscht, dann doch Prinz Adam die bessere Wahl gewesen wäre. So hätte man den Prinzen auch mal in ein besseres Licht rücken und unter Beweis stellen können dass er auch ohne He-Man zu sein was drauf hat. Sehr positiv ist auch dass He-Man mal zu spät kommt weil Adam keine Gelegenheit hatte sich zu verwandeln.



Wie schon oft erwähnt hat man in den letzten 30 Episoden mehr Sprecher weil Tele 5 damals eben diese Folgen nicht synchronisieren lies. Erst Anfang der 2000er lies Premiere (heute SKY) die restlichen Folgen ebenfalls einsprechen und verpflichtete dafür nicht nur die alten 4 Sprecher, sondern auch gleich weitere für andere Charaktere. Fisto hat hier zum Beispiel die Stimme von Rüdiger Schulzki den man vielleicht als K.A.R.R. aus der Originalserie Knight Rider kennt. Leider hat man mit Beginn der neuen Synchro angefangen, die Stimmen der Bösewichte zu verzerren, was unnötig war.



Moral
Dieses mal hält Man-At-Arms die Schlusspredigt. Er versucht, den Zuschauern zu vermitteln, dass man nie aufgeben und auch in aussichtslos scheinenden Situationen alles geben sollte. Joah, Recht hat er.



Fazit
Die Story ist ziemlich dünn und der Autor hätte selbst auf die Frage kommen sollen, warum überhaupt einer der Masters oder Evil Warriors für ein fremdes Volk in ein Spiel gehen sollten. Davon abgesehen wurden auch die Schurken zu stereotypisch dargestellt. Unterm Strich dennoch eine Folge, bei der man es schon vermeiden kann, nicht dauernd auf die Uhr zu schauen.



Weitere Reviews zum He-Man Cartoon von Filmation:

Staffel 1:
Folge 001 - Der Diamant des Verschwindens
Folge 002 - Der Verwandlungsstab
Folge 003 - Das verschwundene Schwert
Folge 004 - Der kosmische Komet
Folge 005 - Die verhexte Königin
Folge 006 - Teelas Suche
Folge 007 - Der Fluch des Zaubersteins
Folge 008 - Der Zeitkorridor
Folge 009 - Invasion der Drachen
Folge 010 - Ein Freund wird gebraucht
Folge 011 - Die Masken der Macht
Folge 012 - Evil-Lyns Verschwörung
Folge 013 - Wie der Vater, so die Tochter
Folge 014 - Colossor erwacht
Folge 015 - Jahrmarkt des Schreckens
Folge 016 - Die Herrschaft des Monsters
Folge 017 - Daimar der Dämon
Folge 018 - Monster aus dem Pechsumpf
Folge 019 - He-Man auf der Strasse

Folge 020 - Das Erwachen des Dragoons
Folge 021 - Der königliche Cousin
Folge 022 - Der Gesang von Celice
Folge 023 - Orkos Onkel kommt wieder
Folge 024 - Der Zauberer von Stone Mountain
Folge 025 - Die Saat des Bösen
Folge 026 - Die Feuerprobe
Folge 027 - Orkos Lieblingsonkel
Folge 028 - Die Überläuferin
Folge 029 - Der König greift ein

Folge 030 - Grayskull wird verschleppt
Folge 031 - Die Geschichte zweier Städte
Folge 032 - Die Suche nach dem VHO
Folge 033 - Das Sternenkind
Folge 034 - Das Geschenk des Drachens
Folge 035 - Die Schlafenden erwachen
Folge 036 - Die Suche
Folge 037 - Es ist nicht meine Schuld
Folge 038 - Im Tal der Macht
Folge 039 - Abenteuer in Arcadia

Folge 040 - Das Haus von Shokoti – Teil 1
Folge 041 - Das Haus von Shokoti – Teil 2
Folge 042 - Das zweischneidige Schwert
Folge 046 - Ewige Dunkelheit
Folge 048 - Die Rückkehr des Bösen
Folge 050 - Der Sonnentempel
Folge 062 - Die goldenen Scheiben der Weisheit

Staffel 2:
Folge 072 - Die verschwundenen Bücher
Folge 076 - Der Eiszeit-Komet
Folge 081 - Die Arena
Folge 098 - König Miro
Folge 099 - Jagd auf He-Man
Folge 100 - Skeletors Zirkus
Folge 108 - Gefahr für Schloss Grayskull
Folge 110 - Gewissensbisse
Folge 127 - Der geheimnisvolle Spiegel
Folge 129 - Wilde Bestien
Folge 130 - Die ewige Flamme

Sonstiges:
Das Geheimnis des Zauberschwertes
He-Man & She-Ra - The Christmas Special
Die Flop 10 des Filmation Cartoons

Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich schon jetzt über 800 Rezensionen zu zahlreichen Masters Toys, Comics, Statuen und weiteren Produkten!

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Night Stalke.. Meine Identität wurde verifiziert.
WORLD OF REVIEWS
King Grayskull
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17478
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Autor
 Text
Bjoern74 Meine Identität wurde verifiziert.
Master of the Universe
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7984
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Die Folge ist ganz toll, denn da hat Fisto einen ganz tollen Auftritt.
------------------
Ich bin voll auf MotU.

Geschrieben am  30.12.2016 um  21:34 Uhr
fatherandson
Beschützer des Schlosses
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2292
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich finde die Folge neudeutsch
gesagt "strange"

Das Fazit ist äußert witzig
formuliert

für die Rezi!
------------------
www.motu-fanfiction.de - vertonte FanFiction

Geschrieben am  30.12.2016 um  23:58 Uhr
The Brainles..
Monsterkämpfer
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 598
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Die Grundidee, mal andere Charaktäre in den Vordergrund zu rücken, fand ich eigentlich mal ganz erfrischend - Nur einig die finale Umsetzung reißt´s wieder nicht..! Hier wäre echt so viel mehr drin gewesen und einer meiner Favs, nämlich Mer-Man, kommt hier wieder mal nur dämlich rüber - Alleine schon das befremdliche Aussehen...
Also unter´m Strich würde ich ´ne glatte 4 für geben..!
Reicht wohl auch!
So, guten Rutsch allen Monsterkämpfern!
------------------
Ich bin nicht dick... Die Schwerkraft attackiert mich nur stärker als Dich! ;o)

Geschrieben am  31.12.2016 um  00:12 Uhr
Zodac-75
Beschützer des Schlosses
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1192
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Die Folge ist gut , die Geräusche des Raumschiffs sind aus Raumschiff Enterprise
------------------
https://www.youtube.com/watch?v=ZYlNjQ5TTF4

Geschrieben am  31.12.2016 um  01:20 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31192
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Nie gesehen, hört sich aber etwas sehr gewollt an.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  01.01.2017 um  17:42 Uhr
Night Stalke.. Meine Identität wurde verifiziert.
WORLD OF REVIEWS
King Grayskull
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17478
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich persönlich kann mit der Episode so rein gar nichts anfangen. Sie bietet wenig und die Charaktere gehorchen fremden Wesen einfach so aufs Wort. Dazu muss erst Fisto als Dummbatz herhalten nur um final dann doch von He-Man abgelöst zu werden.
------------------
Sabbel Saurus, dein neuer Youtube Kanal über MotU...

Geschrieben am  02.01.2017 um  01:28 Uhr
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.