66 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  07.02.2017 um  12:50 Uhr  
Reviews
Minicomic "The Hordes of Hordak"

Die Masters sind dieses Mal in der Minderzahl, denn Hordak schickt eine endlose Armee seiner Maschinensoldaten nach Eternia. Wir prüfen, ob dieses Minicomic endloses Lesevergnügen bietet.

Story
Auf den Goldenen Inseln führt Prinz Adam - in He-Mans "Auftrag" - zusammen mit Sy-Klone den Masters den neuen Blasterhawk vor. Plötzlich taucht aber Hordak auf. Mit seinem Hurricane-Arm wirbelt er Adam in die weite See hinaus und entführt Sy-Klone nach Etheria. Im nächsten Moment schreiten Dutzende Horde Trooper durch das Dimensionstor nach Eternia und attackieren die verbliebenen Helden. Noch immer in der Luft, pfeift Prinz Adam indes seinen Jet Sled herbei, verwandelt sich noch im Fall in He-Man und macht sich sofort auf nach Etheria, um Sy-Klone zu befreien.



Auf Etheria demonstriert Hordak Sy-Klone eine neue Machine, die aus der Erdmasse selbst unentwegt neue Horde Trooper produziert. Gerade soll Sy-Klone zu einer Welt geschickt werden, auf der niemand überleben kann, als He-Man eintrifft. Während Hordak samt seiner Maschine zu den Goldenen Inseln teleportiert, kämpfen die beiden Helden gegen die scheinbar unzerstörbaren Trooper. Schnell stellen sie fest, dass ihre Brust die Schwachsteller der Roboter ist, und Sy-Klone entführt wurde, da nur er die Trooper ebenso schnell zerstören kann, wie Hordak sie herstellt.



Zurück auf Eternia, verwandelt Hordaks Maschine die Landschaft bereits in eine Ödnis. Obwohl die Masters nun wissen, wie die Trooper besiegt werden können, strömen immer neue hinzu und kesseln sie immer weiter ein. Schließlich wirft He-Man sein Schwert direkt in Hordaks Trooperfabrik. Die Maschine explodiert daraufhin, und die Trooper werden von der Schockwelle zerstört. Hordak kann sich fort teleportieren, aber He-Man merkt an, dass die Helden immer zusammenhalten, während Hordaks Macht von Maschinen abhängig ist.




Rezension
The Hordes of Hordak - in deutscher Übersetzung "Hordak und die Kampfroboter" - erschien logischerweise erstmals 1986 in Serie 5 mit dem Horde Trooper und untermauerte, dass es sich bei dieser Figur um den einzigen "Armybuilder" der Masters Toyline handelte. Geschrieben von Steven Grant, liefert das Minicomic eine interessante "Herkunftsgeschichte" der Robotsoldaten. Interessant ist hier, dass Teela und die anderen Masters erstmals überhaupt Trooper zu Gesicht bekommen, denen allein He-Man bis dato im She-Ra Cartoon begegnet war.



Im Wechsel zwischen den Goldenen Inseln (samt dem Ozean von Gnarl) auf Eternia und der Fright Zone auf Etheria wird die Bedrohung durch Hordaks "Trooperfabrik" sehr schick in Szene gesetzt. Das Plotelement der unendlichenen Roboter basiert zwar auf der He-Man Cartoonfolge Wie der Vater, so die Tochter (13), welche ihrerseits Inspiration für das Hörspiel Sturm auf Castle Grayskull (3) war. Eine bloße Kopie ist die Geschichte aber nicht, da Hordak klugerweise den einzigen Helden beseitigen will, der seinem Plan gefährlich werden könnte. Auf dem Wege wird der schon ein Jahr zuvor erschienene Sy-Klone beworben, ebenso wie der neue Blasterhawk recht elegant eingeführt wird. Auch der Jet Sled und Hurricane Hordak sind gut in die Handlung integriert.



Dass Prinz Adam etwas sehr lange quer über den Ozean fliegt und ein bloßer Pfiff den Jet Sled herbei ruft, mag auf für ein Kindercomic nicht ganz ideal gelöst sein, stört aber auch nicht weiter. Ein großer Vorteil ist indess, dass Bruce W. Timm die Bleistifzeichnungen von Red Grant getuscht hat. Zusammen mit den Farben von Charles Simpson kommt das Artwork trotz (oder vielleicht auch dank) des düsteren Flairs gut zur Geltung. Einzig der Aspekt, dass Hordaks Maschine die Goldenen Inseln langsam zur Ödnis macht, kommt optisch nicht so gut heraus, da die Inselküste von Beginn an eher karg wirkt. Aber auch dies fällt kaum auf inmitten der ansehnlichen Kulissen.



Fazit
The Hordes of Hordak ist ein unterhaltsames Minicomic, dessen Action auf einem guten Plot basiert und ohne Aufdringlichkeit zahlreiche Toys gut in Szene setzt. Angenehme Lesekost für Masters Fans.



Mehr Minicomic Reviews:

Wave 1
He-Man and the Power Sword -/- King of Castle Grayskull
Battle in the Clouds -/- The Vengeance of Skeletor

Wave 2
He-Man meets Ram Man -/- The Ordeal of Man-E-Faces -/- The Terror of Tri-Klops
The Menace of Trap Jaw -/- The Tale of Teela -/- The Magic Stealer
The Power of... Point Dread!

Wave 3
Dragons Gift -/- Siege of Avion -/- The Secret Liquid of Life
The Temple of Darkness -/- He-Man and the Insect People -/- Double-Edged Sword
Slave City -/- The Obelisk -/- Masks of Power -/- The Clash of Arms

Wave 4
Skeletors Dragon -/- The Battle of Roboto -/- Spikor Strikes -/- The Stench of Evil
Grizzlor - The Legend Comes Alive -/- Leech - The Master of Power Suction Unleashed
Hordak - The Ruthless Leader´s Revenge
Mantenna and the Menace of the Evil Horde -/- The Treachery of Modulok

Wave 5
The Flying Fists of Power -/- The Terror Claws Strike -/- The Menace of Multi-Bot
The Fastest Draw in the Universe -/- Rock People to the Rescue
Escape from the Slime Pit -/- The Warrior Machine -/- Eye of the Storm
King of the Snake Men -/- Between a Rock and a Hard Place -/-
The Ultimate Battleground

Wave 6
The Search for Keldor -/- The Powers of Grayskull: The Legend Begins!


Im Archiv erwarten dich schon jetzt über 810 Reviews zu zahlreichen Masters Themen!

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31173
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Autor
 Text
BLACK
Truppenkapitän
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2928
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schönes knackiges Review!

Die späteren Comics gingen damals etwas an mir vorbei und deshalb habe ich bei denen nicht so sehr das Nostalgiegefühl.
Mittlerweile gefallen mir aber die Bruce Timm Sachen vom Stil und Farbgestaltung recht gut.
Auf jeden Fall eines der besseren Horde-Comics
------------------
NA: Alle Restlichen | Filmation: Hunga, Celice | Comic: MOP Demons, Blue Giant | Concepts: Red Beast | 200X: Queen Andreeno | New: Lady Slither, Major Header, Bubblor, und gerne noch viel mehr!

Geschrieben am  07.02.2017 um  14:57 Uhr
The Brainles..
Monsterkämpfer
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 598
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schönes Review zu einem recht guten Minicomic!
Hier konnten mich vor allem die endlich wieder tollen Bilder überzeugen - Hordak war sowas von dämonisch genial gezeichnet und die Hintergrund Landschaft echt spektakulär!


------------------
Ich bin nicht dick... Die Schwerkraft attackiert mich nur stärker als Dich! ;o)

Geschrieben am  07.02.2017 um  15:16 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31173
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Kann mich noch gut erinnern, wie ich das Heft im Krankenhaus rauf und runter gelesen hab. Das gefiel mir ehrlich gesagt sogar besser als die Horde Trooper Figur.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  07.02.2017 um  15:26 Uhr
Predator7
Gedungener Helfer
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 134
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
tolles Review zu einem guten Comic lag beim Trooper eigentlich nur dieses Comic bei oder auch ein anderes ? , ich hatte als Kind einen Horde Trooper aber ich kann mich nicht dran erinnern das Comic jemals gehabt zu haben

Geschrieben am  07.02.2017 um  15:33 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31173
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich kenne nur Horde Trooper Versionen mit dem Heft.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  07.02.2017 um  15:37 Uhr
Shalamar
Stärkster der Starken
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10289
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Gute Story, aber die Zeichnungen leider nur Mittelmaß

Geschrieben am  07.02.2017 um  17:49 Uhr
Faboan777
Horde-Offizier
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1410
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schönes Review und Danke fürs Erinnerungen auffrischen.

Geschrieben am  07.02.2017 um  17:55 Uhr
Friesenjung
Befehlshaber der Wache
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3521
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Aufschlussreiches Review
------------------
Fünf Mark ins Phrasenschwein!

Geschrieben am  07.02.2017 um  20:29 Uhr
fatherandson
Beschützer des Schlosses
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2289
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
"Angenehme Lesekost" ...
ja, das trifft´s ganz gut.
Ich hatte/habe das Heftchen
(von) früher und ein paar
Bilder (besonders am Ende,
mit He-Man) fand/find ich
richtig richtig guuut!

------------------
www.motu-fanfiction.de - vertonte FanFiction

Geschrieben am  07.02.2017 um  21:03 Uhr
Spikor80
Radarauge
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9521
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich hatte den Horde-Trooper nie und auch das Konzept des Army-Buildings passt nicht in meine persönliche Vorstellung von MotU. Das ändert aber nichts daran, dass die Geschichte gut gemacht ist. Ich fand es schon als Kind gut, wenn viele verschiedene Charaktere in den Comics vorkommen (also nicht nur viele pro Comic sondern auch immer mal wieder andere, also keine so starke Fokussierung auf so eine Art "Stammcharas"), und da kann dieses Heftchen schon sehr gut punkten. Die Zeichnungen finde ich ok, obwohl mir Timm als Zeichner noch lieber ist.

Danke für das Review.
------------------
Geben wir dem Typ mit dem Skelettkopf die Schuld!

Geschrieben am  07.02.2017 um  22:10 Uhr
wattwurm
Unbezwingbar
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5530
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Hatte das Comic nie geschweige den den Trooper.

Geschrieben am  08.02.2017 um  12:53 Uhr
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.