130 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  11.04.2018 um  16:15 Uhr  
Reviews
Minicomic: Die Rache der Schlangendämonen (Revenge of the Snake Men)

Mit neuen Kämpfern entführt King Hiss die Königin - zumindest glaubt er das. Wir verraten euch, was sich wirklich in diesem Heft abspielt.

Story
Dank der Kräfte des Viper Tower kann King Hiss zwei weitere Schlangenkrieger aus ihrer Gefangenschaft zu sich beschwören. Gemeinsam mit Blast-Attak sollen Snake Face und Tanglor (Sssqueeze) Königin Marlena entführen, um Randor erpressen zu können. Tatsächlich lässt sich die Königin gerade in Begleitung von Prinz Adam und Extendar von der Zauberin den Grayskull Tower zeigen. Problemlos dringen die Schurken just da in den Turm ein. Bis auf die scheinbar geflohene Zauberin verwandeln sie alle zu Stein und nehmen die erstarrte Marlena mit.



Obwohl der Medusenblick von Snake Face angeblich unumkehrbar ist, verwandelt Adams Zauberschwert ihn aber bald zurück. Als He-Man befreit er auch Extendar. Kurz darauf stellt sich heraus, dass sich die Königin wohlbehalten noch immer im Grayskull Tower befindet. Die Snake Men haben lediglich eine Statue mitgenommen, die He-Man aber unbedingt zurückholen will. Er dringt in den Viper Tower ein und erweckt die Statue wieder zum Leben. Es stellt sich heraus, dass es sich um die Zauberin handelt, welche sich als Marlena maskiert hatte, um die Königin zu beschützen.



Im anschließenden Tumult verwandelt Snake Face versehentlich alle anderen Bösewichter zu Stein, bevor er beim Anblick seines Spiegelbildes ebenfalls erstarrt. He-Man will erst später zurückkehren, um sie zu befreien. Im Königspalast berichtet die Zauberin schließlich davon, wie sie sich als Königin ausgab und von He-Man gerettet wurde. Prinz Adam bemerkt passenderweise, dass Dinge und Menschen nicht immer das sind, was sie zu sein scheinen.



Rezension
Im Gegensatz zum zwar in deutscher Sprache nicht offiziell in der BRD erschienenen Heft Enter... Buzz-Saw Hordak dürfte (US-Titel) Revenge of the Snake Men nahezu jedem Fan auch hierzulande ein Begriff sein, da es weltweit zusammen mit Snake Face, Sssqueeze und Blast-Attak erschien. Als Autor fungiert Phil White, der (nach endgültiger Versiegelung der Schlangengrube in King of the Snake Men) sich überlegen musste, warum die kleinste Schurkenfraktion nun doch Verstärkung erhält. Die Idee, dass King Hiss seine Kräfte mit denen des Viper Tower vereint, ist nicht nur eine gute Einbindung besagten Turmes, respekte Spielzeugs. Es liefert auch die künftige Möglichkeit, auf gleichem Wege weitere neue Snake Men einzubringen. Aus heutiger Sicht eine Ironie, dass die Toyline schon kurz darauf eingestellt wurde.



Dass Blast-Attak im Heft als Erfindung von King Hiss etabliert wird, war schon immer eine interessante Kuriosität. Tatsächlich war die Figur als "herkömmlicher" Kämpfer Skeletors gedacht und wurde auch so verkauft. Damit er die Figur aber möglichst problemlos im Heft noch beworben werden konnte, dichtete Phil White sie einfach den Snake Men an, welche ihrerseits ja auch eigentlich eine Art Untergruppe/Bündnispartner der Evil Warriors sind. White lässt Blast-Attak sogar sprechen, wenngleich ständig mit dem Ticken einer Zeitbombe, was der Androide ja auch ist. Dabei bleibt das Maschinenwesen aber relativ dumm. Ein bewußter Schritt, der schnell deutlich wird, als sich Blast-Attak selbst in die Luft sprengt, nachdem er eine Bemerkung seines Herrn als Befehl mißdeutet.



Sssqueeze - hier noch mit seinem Prototypnamen Tanglor - und Snake Face nehmen interessanterweise nahezu dieselben Rollen ein, wie Rattlor und Tung Lashor in Snake Attack. Sssqueeze ist - wie zuvor Rattlor - eher der Kämpfer. Wie Tung Lashor ist Snake Face eher der Wortführer, zumal sein versteinernder Medusenblick sehr ähnlich zu Lashors "verschalendem" Zungenschleim wirkt. Es passt zudem, dass die bislang gefährlichste Kraft eines Schlangenmenschen letztlich auf ganz klassische Weise gegen ihn selbst gerichtet wird. Dass aber auch das Maschinenwesen Blast-Attak versteinert wird und trotz Versteinerung immer noch reden kann, ist etwas merkwürdig, dürfte im Kindesalter jedoch wohl nur wenigen aufgefallen sein.



Eklatant naiv ist hingegen He-Mans Plan, die versteinerten Snake Men später zu befreien, nachdem sie etwas Zeit hatten, über ihr Verhalten nachzudenken. Ja, so eine Lausebande aber auch! Nein, zumindest hätten die Statuen in den Kerker gehört. Es ist einerseits auch verständlich, wenn die Zauberin als Königin posiert. Jedoch lässt dies die Sorceress selbst erneut wie eine kaum wehrhafte Jungfrau in Nöten erscheinen. Dass das Zauberschwert als offenkundiger McGuffin dient, um die Versteinerung aufzuheben, stört dagegen beim Lesen gar nicht. Im Gegenteil, nachdem She-Ras Schwert sich vom Seil bis zum Klostein in alles verwandeln kann, ist es schön, dass auch die Kräfte von He-Mans Schwert etwas weiter reichen als nur bis zur Verwandlung.



Insgesamt ist der Plot des Heftes leider etwas dünn gegenüber anderen Minicomics jener Zeit. Hier sollen die neuen Charaktere groß in Szene gesetzt werden, und gut ist. Als Zeichner war dafür Chris Carlson zuständig. Gegen einen Bruce Timm kommt das Artwork zwar nicht an, ist aber annehmbar. Einzig Snake Faces Zähne werden meist eher als Teil der Haut gezeigt, wodurch er den Eindruck eines Greises erweckt. Vor allem sind aber die Panels gelungen, die im Viper Tower spielen, als habe Carlson hier auch selbst den größeren Spaß verspürt. Da ist es fast etas schade, dass ein nettes Bonmont schnell übersehen wird. Denn als sich Blast-Attak anfangs in direkter Nähe der Snake Men selbst sprengt, werden Rattlor und Tung Lashor am stärksten getroffen, wodurch die neuen Kämpfer ausgeschickt werden. Später dann trägt (der leider falsch colorierte) Lashor den Arm sogar noch in einer Schlinge.



Fazit
Revenge of the Snake Men ist im Großen und Ganzen solide durchschnittliche Kost. Die eher fade Grundstory wird vor allem durch Action und Snake Faces gefährliche Kraft aufgewertet. Keine Spitzenklasse, aber auch nicht schlecht sondern ganz nett für zwischendurch.

 

Mehr Minicomic Reviews:

Wave 1
He-Man and the Power Sword -/- King of Castle Grayskull -/- Battle in the Clouds -/- The Vengeance of Skeletor

Wave 2
He-Man meets Ram Man -/- The Ordeal of Man-E-Faces -/- The Terror of Tri-Klops
The Menace of Trap Jaw -/- The Tale of Teela -/- The Magic Stealer -/- The Power of... Point Dread!

Wave 3
Dragons Gift -/- Siege of Avion -/- The Secret Liquid of Life -/- The Temple of Darkness -/- He-Man and the Insect People
Double-Edged Sword -/- Slave City -/- The Obelisk -/- Masks of Power -/- The Clash of Arms

Wave 4
Skeletors Dragon -/- The Battle of Roboto -/- Spikor Strikes -/- The Stench of Evil
Grizzlor - The Legend Comes Alive -/- Leech - The Master of Power Suction Unleashed
Hordak - The Ruthless Leader´s Revenge -/- Mantenna and the Menace of the Evil Horde -/- The Treachery of Modulok

Wave 5
Return from Terror Island
The Flying Fists of Power -/- The Terror Claws Strike -/- The Menace of Multi-Bot -/- The Fastest Draw in the Universe
Rock People to the Rescue -/-Escape from the Slime Pit -/- King of the Snake Men -/- The Warrior Machine
Snake Attack -/- Eye of the Storm -/- Between a Rock and a Hard Place -/- The Hordes of Hordak -/- The Ultimate Battleground

Wave 6
The Search for Keldor -/- Enter... Buzz-Saw Hordak -/- The Cosmic Key -/- The Powers of Grayskull: The Legend Begins!


Im Archiv erwarten dich schon jetzt über 820 Reviews zu zahlreichen Masters Themen!

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31161
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Autor
 Text
Doppelkopf Meine Identität wurde verifiziert.
Mann mit dem Stahlkiefer
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2500
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Der Comic gefiel mir, weil man was vom Innenleben der Türme sehen konnte. Wenns auch eher unspektakulär ausfällt.
------------------
Fehlende Classics: Masks of Power Demons, Kayo, Hoove, Lizorr, Celice, Jarvan. Erledigt: Filmation Tri-Klops.

Geschrieben am  11.04.2018 um  20:14 Uhr
Woolworth Meine Identität wurde verifiziert.
Giftige Natter
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 793
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Minicomic King Hiss rules!
------------------
Modern play RETRO POWER of Grayskull!!

Geschrieben am  11.04.2018 um  22:54 Uhr
Retro-Ulle
Befehlshaber der Wache
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3099
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
...und das Review vom Reilly auch!

Geschrieben am  11.04.2018 um  23:34 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25079
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Dsss das Zauberschwert als offenkundiger McGuffin dient,


Bewusster Tippfehler oder Kalauer wegen Snake Men?
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  12.04.2018 um  09:12 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31161
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Je mehr ich drüber nachdenke, desto mehr gefällt mir "Tanglor" als Name im Gegensatz zu "Sssqueeze". Tanglor klingt einfach mehr nach MotU. Aber vielleicht bin ich da voreingenommen, weil ich viele Namen in den letzten zwei Jahrgängen nicht so ganz glücklich gewählt finde.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  12.04.2018 um  09:51 Uhr
Polygonus Meine Identität wurde verifiziert.
Schwarzer Magier
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 26535
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Tolles Review.
Einige Details waren mir noch nicht aufgefallen/bekannt, wie z.B. die erwähnten Parallelen Rattlor/Tung Lashor und Sssqueeze/Snake Face oder dass Tung Lashor ne Schlinge um den Arm hat. Muss ich mal nachschauen später.


------------------
Die Welt der Meister - Das deutsche Masters-Fan-Magazin - Jetzt Ausgaben 10 & 11 bestellen unter: www.hordak.de oder www.facebook.com/dieweltdermeistermagazin oder E-Mail an meimag@hordak.de

Geschrieben am  12.04.2018 um  10:17 Uhr
wattwurm
Unbezwingbar
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5529
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
An dem Comic kann ich mich noch sehr gut erinnern. Und das hat mich dazu damals gebracht Blast Attak den Schlangenmenschen zuzuordnen.

Geschrieben am  12.04.2018 um  16:39 Uhr
fatherandson
Beschützer des Schlosses
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2288
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Den kannte ich überhaupt nicht,
hab ihn mit dem Sammelband erst-
mals entdeckt ... und selbst
dann ist er nicht im Gedächt-
nis geblieben.

Die Rezension passt!

PS: Fand übrigens den Namen
Squeeez grad gut, weil er
mal anders MotU-artig war.
------------------
www.motu-fanfiction.de - vertonte FanFiction

Geschrieben am  13.04.2018 um  18:20 Uhr
SkeletorUndH..
Monsterkämpfer
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 798
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Auch mich hat der Comic vom Grundschema sehr an Snake Attack erinnert. Gehört aber auf jeden Fall zum oberen Mittelfeld; eine Story, die man ruhig öfter lesen kann.

Geschrieben am  17.04.2018 um  19:36 Uhr
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.