64 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  21.01.2019 um  00:15 Uhr  
Reviews
Hawke (MotU Classics)

Die Avionierin erschien in Wave 1 der Classics Figuren von Super7. Wir prüfen, ob sie nicht nur flugtauglich, sondern auch geeignet für eure Sammlerregale ist.

Als Wave 1 der Classics Figuren von Super7 vorgestellt wurde, kamen vor allem um Hawke Debatten auf. Stirnrunzeln verursachte, dass sie im zwar beliebten Filmationdesign angeboten wurde. In dieser Form wollte so mancher die Figur eher in der "Club Grayskull" Reihe sehen, nicht aber bei den detailreichen Classics. Tatsächlich hatten viele eher mit einer Adaption des gleichsam populären 200X Cartoondesigns gerechnet. Dass auch noch ein Delora-Wechselkopf beilag, verkomplizierte die Diskussion noch, da die Frau von Stratos in so vielen verschiedenen Looks wie kaum ein anderer Randcharakter bekannt war.

Von links: Delora (Minicomic), Hawke & Delora (Filmation), Hawke (200X), Delora (Ladybird), Delora (Remus)
Abbildung : Von links: Delora (Minicomic), Hawke & Delora (Filmation), Hawke (200X), Delora (Ladybird), Delora (Remus)


Verpackung
Hawke wird als "Heroische gefiederte Kämpferin" recht simpel aber passend untertitelt. Die Figur ist gut sichtbar verpackt, allerdings sind die Arme recht häufig verdreht. Der Wechselkopf steckt in einem Plastikbeutel, der etwas lose herum fliegt (jab, Wortspiel beabsichtigt), die beiden Waffen aber sind zumindest halbwegs gut erkennbar. Auf der Rückseite wird wieder ein schickes Motiv von Axel Gimenez gezeigt, während die Biografie einiges an Text bietet.



Biografie
Ernst und tapfer, war Hawke die Schwester von Stratos und diente als seine Stellvertreterin. Wie andere Avionier konnte Hawke fliegen und besaß Flügel, die aus ihren Unterarmen heraus wuchsen. Skeletor, der Avion als strategische Machtquelle erachtete, sandte Evil-Lyn mit dem Befehl dorthin, sich als verletzte Avionierin zu tarnen. Als Hawke ihr zu helfen versuchte, hypnotisierte Evil-Lyn die edle Kämpferin. Unter Evil-Lyns Einfluß sabotierte Hawke die Verteidigung der Stadt und machte Stratos und seine Frau Delora für die Tat verantwortlich. Eine Katastrophe wurde gerade noch verhindert, als Hawke sich vin Evil-Lyns Zauber befreien konnte. Nach diesem Vorfall mißtrauten viele ihr aber. Nach dem Tod von Stratos weigerte sich Avion, Hawke als neue Anführerin zu benennen und wählte stattdessen General Tufos. Insgeheim war Tufos mit dem fanatischen Orden von Damon im Bunde und plante, ihnen Avions heiliges Goldenes Ei als Tribut zu übergeben. Als Hawke seinen Plan aufdeckte, wurde Tufos verbannt und Hawke endlich dazu ernannt, Avion anzuführen. Dies tat sie mehrere Jahre lang, bis die Wiedererweckung Stratos und viele andere ins Land der Lebenden zurück brachte. Hawke dankte aus freiem Willen ab, um Abenteuer außerhalb von Avion zu suchen, wobei sie regelmäßig zurückkehrte, um an der Seite ihres Bruders zu kämpfen.



Hier muss erst einmal ein wenig Hardcorewissen vermittelt werden. In den 80er Jahren war Delora fast immer die Frau von Stratos, wobei sie in allen Medien unterschiedlich dargestellt wurde. In den Minicomics und Hörspielen war sie ein normaler Mensch, in den Ladybird Büchern und im Filmation Cartoon ein Vogelmensch. Im Zeichentrick allerdings war sie nicht die Frau sondern die Schwester von Stratos. Dort trat auch Hawke erstmals auf, aber ohne irgendeine verwandschaftliche Beziehung. Im 200X Cartoon wiederum wurde Hawke dann als Schwester von Stratos vorgestellt, während Delora gar nicht vorkam. Soweit alles klar? Gut, dann zurück zur Biografie.



Diese nimmt überdeutlich Bezug auf die 200X Version von Hawke als Schwester. Ihre Filmation Version inklusive Episodenhandlung wird dabei integriert, indem Hawke unter Evil-Lyns Magie stand. Keine üble Idee, wobei sich die Biografie dies eher als Startpunkt nimmt, um viele neue Dinge zu erzählen. Neu geschaffen wurde dafür der "böse" Avionier Tufos. Damon hingegen ist ein böser Zauberer aus der allerersten Masters Comicserie von DC (1982), wo er sowohl in dämonischer als auch menschlicher Gestalt auftrat. Die Referenz ist schick und fügt sich gut ein. Eher unrund ist weiterhin das sogenannte Reawakening. Dieses wurde bereits in den Biografien der Ultimate Figuren erklärt und hat zahlreiche tote Charaktere wiederbelebt oder lebende verjüngt, um die "killing spree" des früheren Brand Managers zu korrigieren. Von diesem Punkt abgesehen aber ist Hawkes Biografie gelungen.



Modellierung
Wenn man nicht recyceln kann, hat das oft auch sein Gutes, denn Hawke komplett neue Formen hatten auch zur Folge, dass wirklich alles überarbeitet wurde. Während die meisten weiblichen Charaktere ein Stückchen zu groß wirkten, ist Hawke nun etwas kleiner als männliche Figuren. Möglich wurde dies vor allem durch den neuen Torso, der unterhalb der Brust getrennt ist. Der viel zu große und oft kritisierte Unterleib gehört damit der Vergangenheit an, da er zusammen mit dem Bauch aus einer Partie besteht.



Dies ist auch ein Grund, warum Hawke kleiner ist als die meisten weiblichen Charaktere der MattyCollector Zeit. Die Figur ist aber nicht zu klein geraten, sondern scheint nun die Körperlänge zu besitzen, die sie auch im Zeichentrick zu haben schien. Nichts gegen langgewachsene Frauen. Aber in der Regel waren die Männer meist tatsächlich größer. Neben diesem extrem positiven Punkten gibt es aber leider auch eher ungünstige Faktoren.



Streiten lässt sich über das generelle Design. Das die Four Horsemen Hawke nach Vorbild des Filmation Zeichentrick gestalteten, hat sicherlich seine Rechtfertigung darin, dass eben diese Version sehr weit oben in einer Fanabstimmung landete. Allerdings wirkt das Design für eine Collector´s Choice Figur immer noch zu simpel. Zwar wurden Partien wie die Flügel und die Brille mit zusätzlichen Details versehen. Dennoch wirkt Hawke in anderen Bereichen, als gehöre sie zu den Filmation Figuren. Gerade im Vergleich mit Figuren wie Huntara wird deutlich, dass hier noch zu wenig "classics-iziert" wurde. Da wäre es sogar besser gewesen, die Four Horsemen hätten Hawke im 200X Design angefertigt und später das Filmation Design als Delora in der Club Grayskull Reihe angeboten.



Ein riesiger Kritikpunkt im Vorfeld waren die Beine, welche bei ersten Produktionsmustern extrem weit vom Körper abstanden. Dies war bei fast allen der acht zeitgleich angebotenen Figuren der Fall, weshalb Super7 nachbessern ließ und sich das Erscheinen weiter verzögerte. Manchen Exemplaren stehen die Beine dennoch unverändert weit ab, als habe die Fabrik die Änderung mitten in der Serienproduktion vorgenommen. Streng genommen können Komplettsammler also zwei verschiedene Versionen kaufen. Auch der besseren Version liegen die Beine nicht ganz so nah an wie beim Prototyp, aber dies ist immer noch die bessere Version.

Foto: electrifiedporcupine.com
Abbildung : Foto: electrifiedporcupine.com


Drittens wäre da noch der Kopf. Nein, schlecht sieht der nicht aus. Im Gegenteil, der Kopf sieht sogar sehr gut aus, trotz der zu geringen Details an den Haaren. Das Problem ist, dass er bei der finalen Figur viel zu niedrig aufsitzt. Jeder Prototyp, jedes gezeigte Produktionsmuster sah völlig normal aus. Nur in der Serienproduktion wurde irgendetwas angestellt, wodurch Hawke nun wirkt, als habe sie keinen Hals. Da lässt sich nicht einmal mehr mit dem Kopf schütteln (ja, Wortspiel wieder beabsichtigt).

Rechts: Kopf ist nicht auf dem Halspin eingerastet.
Abbildung : Rechts: Kopf ist nicht auf dem Halspin eingerastet.

Bemalung
Grundlegend sind alle Farben passend und kräftig. Hawkes Flügel und Stiefel besitzen ein knalligeres Rot als Stratos, was mit dem Zeichntrick übereinstimmt. Ihre Haut ist nicht bemalt, hat aber lediglich einen leichten Glanz und nicht den hässlichen "Milchplastik" Look wie manch andere Figuren. Nicht bemalt wurden die Fingernägel, was auch nicht nötig war. Der hellgraue Bodysuit indes hätte durchaus einen Wash vertragen können, um den geringen Detailgrad aufzuwerten. Wie bei manch anderen zeitgleich erschienenen Figuren können auch bei Hawke leider Ungenauigkeiten und Farbklekse auftreten. Besonders die Köpfe scheinen im Bereich der Brille hierfür anfällig zu sein. Da der Wechselkopf in der Verpackung nicht erkennbar ist, muss man sich hier auf sein Glück verlassen. Im Grunde birgt jeder bemalte Bereich ein Grundrisiko, kleine bis große Flecken aufzuweisen. Randlinie wiederum können unsauber wirken.



Beweglichkeit
Wer sich Hawkes Hände anschaut, muss bei deren neuen Doppelgelenken automatisch an die Club Grayskull Figuren denken und sich fragen, ob die Figur nicht ursprünglich dafür gedacht war. Fakt ist aber, dass damit zwei weitere Bewegungspunkte Einzug halten und die Classics Figuren damit einen Schritt weiter auf dem Weg zur dringenden Modernisierung kommen. Ähnlich verhält es sich mit den optimierten Fußknöcheln, sowie dem Torso. Hier ist das einstige Hüftgelenk zugunsten einer deutlich besseren Ästhetik gestrichen worden und stattdessen direkt unter die (hähä!) Brüste (Schnauze, Beavis!) hochgewandert. Sieht noch nicht perfekt aus, ist aber insgesamt eine Verbesserung. Der Kopf leidet unter der zu niedrigen Positionierung, lässt sich aber dank der weichen Haare ausreichend bewegen. Auch die Flügel sind drehbar.

Bonus in der nächsten Fortnite Season: Der "Birdman Shuffle"
Abbildung : Bonus in der nächsten Fortnite Season: Der "Birdman Shuffle"

Bei den Oberschenkeln wurde direkt am Stiefelende ein Gelenk eingesetzt. Diese sowie die die Oberarme können allerdings etwas locker sein, beziehungsweise leicht ausleiern. Super7 hat hier noch eine gewisse Lernkurve, nimmt aber bereits einen guten Weg ein. Fatal ist aber, dass manche Gelenkstifte nicht so robust gearbeitet sind, wie zu Mattels Zeiten. Nicht nur ein Sammler musste bereits erleben, wie ein Arm oder Bein einfach abbrach. Auch, wenn die meisten Exemplare heil bleiben, sorgen die bekannten Fälle für einen deutlichen Vertrauensverlust, den Super7 unbedingt durch größere Sorgfalt zurückgewinnen muss.



Zubehör
Auch bei den Waffen wird sich aus zwei Äras bedient. So führt Hawke ihr Schwert mit sich, das sie im 200X Cartoon besaß. Die Waffe ist gut modelliert mit einem Griff, der im für den Zeichentrick typischen Stil ausfahrbar war. Dies ist am Schwert natürlich nicht möglich, aber die unter Griffhälte deutlich schmäler gestaltet, als könnte sie ein- und ausfahren. Eine nicht perfekte Enscheidung, denn Hawkes Hände können die obere Griffhälfte nur mühsam umklammern, mit Griff an der unteren Hälfte sieht das Schwert aber ungelenk geführt aus.



Zur Figur selbst passender ist der große Blaster, welcher im Filmation Cartoon von avionischen Soldaten geführt wurde. Die Waffe ist mit einer ähnlichen zweifarbigen Metallbemalung wie das Schwert lackiert, was ihn erfreulich hochwertig aussehen lässt. Zudem besteht der Trageriemen nicht aus Plastik, sondern einem vollständig flexiblen Kunstledergewebe. Eine großartige Idee. Der Blaster kann von Hawke beidhändig gut gehalten werden und fügt sich, wie bereits erwähnt, auch besser zum Design der Figur.



Als dritte Dreingabe wurde ein Wechselkopf beigelegt, der sich nur in den Haaren unterscheidet. Diese sind hier gemäß dem Cartoon etwas länger und gelb. Somit kann Hawke auch als Filmation Version von Delora aufgestellt werden. Ohne nochmals die völlig verschwurbelten Verwandschaftsverhältnisse zu beschreiben, bleibt unterm Strich somit die Möglichkeit, gleich zwei verschiedene Avionierinnen zu den mittlerweile drei verschiedenen Stratos Figuren aufzubauen. Wie beim Standardkopf ist aber auch der Wechselkopf ein Gefahrenherd für Bemalungsfehler oder Farbflecken. Beim Kauf sollte man also ganz genau hinschauen.



Fazit
Hawke hatte alle Grundvoraussetzungen, eine tolle Figur zu werden. Der "fehlende" Hals, die teilweise lockeren bis brechenden Gelenke verhindern dies aber ebenso wie das gute aber für diese Umsetzung zu wenig aufgepeppte Filmation Design. Das Ergebnis ist eher ernüchternd und wird einer MotU Classics Figur nicht gerecht. So bleibt zu hoffen, dass Super7 irgendwann doch noch Hawkes 200X Design adaptieren wird.

Reilly versuchte einmal, eine Taucherbrille samt Schwimmkappe im Avionierdesign produzieren zu lassen. Der Geldgeber sprang jedoch ab, als Reilly auch auf passende Schwimmflügel mit Gefieder bestand.



Mehr MotU Classics Reviews:

Masters of the Universe Classics Jahrgang 2016
Lord Masque | Serpentine King Hssss | Vultak | Anti-Eternia He-Man | Beast Man (red) | Camo Khan | Granamyr (green) | Darius | Crita | Despara | General Sundar | Night Stalker | Horde Wraith | Tuskador | Roton

Masters of the Universe Classics Jahrgang 2017
Ultimate He-Man | Ultimate Skeletor | Ultimate Teela | Ultimate Faker | Ultimate Ram Man
Stratos, Trap Jaw & Prince Adam | Terroar, Plasmar & Lord Gr´Asp

Masters of the Universe Collector´s Choice Wave 1
Fang-Or

Masters of the Universe Collector´s Choice Wave 2
Dylamug | Granita | Karg | Wrap Trap

Lust auf mehr? In unserem Archiv erwarten dich über 840 He-Man und She-Ra Reviews!

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31190
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Autor
 Text
necron_ii
Befehlshaber der Wache
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3012
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Tolles Review! Danke dafür!
Schön, dass du auch die schriftliche Form mit Bildern beibehältst.
Mittlerweile schon fast Oldschool. Ich mag’s tatsächlich sehr.
Manchmal hat man das Gefühl, nur noch Videos zu bekommen.

Die Figur selbst wertet Stratos nochmal auf.
Alleine macht sie in der Sammlung wenig Sinn, wie ich finde.
Darum: eines der größten Zubehörteile in der Classic‘s Reihe!
------------------
Grundsätzlich muss man sagen, dass sich Aufwand einfach nicht lohnt!!

Geschrieben am  21.01.2019 um  01:44 Uhr
Shalamar
Stärkster der Starken
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10305
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schönes Review und alles gesagt, was zu dieser Figur zu sagen ist

Hab sie trotz netten Vorbaus auch wegen der nochmal hier genannten Hals- und Beinproblematik nicht in die Sammlung aufgenommen.

Geschrieben am  21.01.2019 um  02:53 Uhr
Woolworth Meine Identität wurde verifiziert.
Giftige Natter
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 793
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Mir persönlich gefällt die Figur sehr gut, besonders in blond!


------------------
Modern play RETRO POWER of Grayskull!!

Geschrieben am  21.01.2019 um  05:44 Uhr
Faker Impose..
Finsterer Doppelgänger
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1015
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Gutes Review

Ich finde das Bild links gut. Da sieht sie zwar aus wie ein Indianer, aber vielleicht gerade deswegen.
Hmmm vielleicht war sie in der Zeit noch mit Vikor zusammen


Die Fotots wie immer "spitze" ABER - glaube bei dem einen hat sich die gute frau einen Muskelfaserriss am Fuß zugezogen

Geschrieben am  21.01.2019 um  08:25 Uhr
melkor23 Meine Identität wurde verifiziert.
REDAKTION
Lord Skeletor
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17114
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ja, die Dame war tatsächlich irgendwie das Schlusslicht der Collector´s Choice Wave 1. Bei mir steht sie als Delora in der Vitrine. Sehr fundierte Texte und großartige Bilder!
------------------
Xbox Live Gamertag/Nintendo ID: melkor2301

Geschrieben am  21.01.2019 um  10:24 Uhr  |  Zuletzt geändert am 21.01.2019 -10:24 Uhr
Indie
Master of the Universe
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6555
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich bin froh, bei e-Bay UK eine Hawk gefunden zu haben, deren Kopf nicht ganz so tief auf dem Hals sitzt. Habe jetzt mittlerweile MOC ein paar davon gesehen, es scheint also auch dabei Ausnahmen zu geben. Schönes Review, vielen Dank

Eine Ladybird-Delora wäre nach wie vor cool. Dem 200x Design von Hawk konnte ich nie etwas abgewinnen, aber ihr Schwert ist klasse IMO.

Geschrieben am  21.01.2019 um  11:51 Uhr  |  Zuletzt geändert am 21.01.2019 -11:58 Uhr
Käfersand
Waffenträger
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 97
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sehr gutes Review zu einer - trotz der vielen genannten Einschränkungen - ansehnlichen Figur.

Und:

"Reilly versuchte einmal, eine Taucherbrille samt Schwimmkappe im Avionierdesign produzieren zu lassen. Der Geldgeber sprang jedoch ab, als Reilly auch auf passende Schwimmflügel mit Gefieder bestand."

Das "Letzte Worte von Reilly"-Gimmick sollte patentiert werden, es ist ein echtes Markenzeichen.
Und bei jeder Review freue ich mich schon richtig drauf. Echt Top!!!

Geschrieben am  21.01.2019 um  12:05 Uhr
Geiguff
Unbezwingbar
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4738
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
tolle Figur, bin so froh, dass ssie erschienen ist. Stand weit oben auf der Wunschliste. Ein paar mehr Details hätte ich mir aber gewünscht.

Das Review ist wie immer erstklassig und ehrlich. Hat viel Freude gemacht zu lesen. Danke.
------------------
"Alles kommt von ganz alleine zu dem, der warten kann..."

Geschrieben am  21.01.2019 um  18:37 Uhr
Corporal Thu..
Königswache
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 279
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Danke für das schöne Review
Ich mag die "Sippe" rund um Stratos ja sehr gerne. Wenn dann irgendwann dieses Jahr mal mein Filmation Stratos kommt, würde sie sehr gut dazu passen.
Aber nachdem ich schon abgebrochene Arme gesehen habe und der tief sitzende Kopf ja auch ein Problem ist, sowie evtl. die Beine, habe ich mich bisher nicht entscheiden können Hawke auch zu kaufen. Naja mal sehen...

Geschrieben am  21.01.2019 um  18:46 Uhr
bambino
Königswache
Alter : 46
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 421
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich hatte Glück mit meiner Figur, bin aber auch der Meinung, dass es gegenwärtig die schwächste der Serie ist.

Als Komplettsammler konnte ich aber dennoch nicht auf die Dame verzichten.

TOP REWIEW, wie immer...
------------------
Ich baue Dioramen/Stands und Bases auf Wunsch für deine Sammlung oder Lieblingsfigur.

Geschrieben am  21.01.2019 um  19:51 Uhr
Teelaholic Meine Identität wurde verifiziert.
Stärkster der Starken
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9259
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Für mich nicht die schwächste Figur der Wave aber in meine Sammlung hat sie es trotdem nicht geschaft.

Meiner Meinung nach hätte Hawk so aber in Club Grayskull gehört oder man hätte ihr ein paar zusätzliche Details verpassen müssen.

Der Delora Wechselkopf ist eine schöne Dreingabe und gefällt mir sogar etwas besser als der von Hawk.
------------------
Teela ist die Herrin von Eternia. Sie ist die Wächterin des Guten. Ihr allein gehört die Macht.

Geschrieben am  21.01.2019 um  23:31 Uhr
SkeletorUndH..
Monsterkämpfer
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 798
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Vielen Dank für das tolle Review! Lese sie auch immer wieder gern & freue mich darüber. Manchmal lerne ich ja sogar auch noch was Neues

Ja, die Figur ist leider weit hinter ihrem Potential zurück geblieben, auch wenn ich zum Glück keine abgebrochenen Gelenke bekommen habe. Durch das doch sehr glatte Design passt sie leider nicht wirklich gut zum detailreichen Stratos. Hier wurde eindeutig eine Chance vertan. Und auch, dass die Köpfe so gleich aussehen, finde ich echt schade. Ein etwas anderes Gesicht bei einem der Köpfe hätte da viel gebracht.
Am allermeisten stört mich aber wirklich der nicht vorhandene Hals, denn so sieht die Figur einfach nicht gut aus. Das macht sie nicht nur zum Schlusslicht der Wave, sondern reiht sie auch insgesamt in den Classics deutlich weiter hinten ein, als ich erwartet habe.

Geschrieben am  22.01.2019 um  12:40 Uhr
Ocean Warlor..
Beschützer des Schlosses
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2036
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

necron_ii schrieb am  21.01.2019 um  01:44
Tolles Review! Danke dafür!
Schön, dass du auch die schriftliche Form mit Bildern beibehältst.
Mittlerweile schon fast Oldschool. Ich mag’s tatsächlich sehr.
Manchmal hat man das Gefühl, nur noch Videos zu bekommen.

Die Figur selbst wertet Stratos nochmal auf.
Alleine macht sie in der Sammlung wenig Sinn, wie ich finde.
Darum: eines der größten Zubehörteile in der Classic‘s Reihe!
Ich bin da ganz bei necron_ii, sowohl was die Reviews angeht, als auch den Stellenwert von Hawke als "Zubehörteil"

Geschrieben am  22.01.2019 um  19:10 Uhr
fatherandson
Beschützer des Schlosses
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2292
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

necron_ii schrieb am  21.01.2019 um  01:44
Tolles Review! Danke dafür!
Schön, dass du auch die schriftliche Form mit Bildern beibehältst.
Mittlerweile schon fast Oldschool. Ich mag’s tatsächlich sehr.
Manchmal hat man das Gefühl, nur noch Videos zu bekommen.

Die Figur selbst wertet Stratos nochmal auf.
Alleine macht sie in der Sammlung wenig Sinn, wie ich finde.
Darum: eines der größten Zubehörteile in der Classic‘s Reihe!
Amen, Bruda!

Bin ganz bei dir!
------------------
www.motu-fanfiction.de - vertonte FanFiction

Geschrieben am  22.01.2019 um  19:42 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31190
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Freut mich sehr zu hören, dass ihr an diesem und den anderen Reviews Spaß habt. Danke.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  23.01.2019 um  14:20 Uhr
Bjoern74 Meine Identität wurde verifiziert.
Master of the Universe
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7983
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich finde diese Figur toll und bin froh sie in meiner Sammlung zu haben.
------------------
Ich bin voll auf MotU.

Geschrieben am  23.01.2019 um  15:06 Uhr
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.