55 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  20.12.2018 um  16:10 Uhr  
Reviews
Fang-Or (MotU Classics)

Der erst wenige Jahre zuvor erfundene Schlangenmensch war eine von vier Figuren in der ersten Classics Wave von Super7. Wir prüfen, welche Unterschiede der Herstellerwechsel bringt.

Fang-Or war eine freundliche Stiftung von MotU-Classics.de.

Eigentlich sollte ja alles viel schneller gehen. Im Oktober 2017 wollte Super7 die ersten neuen MotU Classics Charaktere verschicken, welche zuvor im Mai bestellt werden konnten). Durch unerwartete Komplikationen bei der Produktion konnte die "Collector´s Choice" Wave 1 aber erst im Februar ausgeliefert werden. Darin war eine Figur enthalten, die nicht den 80ern oder frühen 2000ern entstammte. Erstmals trat Fang-Or 2012 im Minicomic The Powers of Grayskull Teil 3: The Second Ultimate Battleground! auf. Allerdings noch namenlos und kaum erkennbar in einer Massenszene. Sein Schöpfer, Brand Manager Scott "Toyguru" Neitlich, enthüllte erst später den Namen und ein genaueres Design, welches er von Zeichner Axel Gimenz anfertigen ließ. Dieser hatte bei der Gestaltung recht freie Bahn - der Charakter sollte eine Atz "Man-At-Arms" der Snake Men sein und aus vielen bestehenden Teilen gefertigt werden können. Fang-Or erfreute sich ab da großer Beliebtheit und erreichte im Jahr 2015 sogar Platz 8 in der großen Wunschlisten-Abstimmung auf he-man.org. Und tatsächlich war die Figur schon zu Mattel Zeiten geplant, ehe dort deutlich reduziert wurde.



Verpackung
Super7 hat grundlegend dieselbe braune Mailerbox und Blisterkarte beibehalten, aber u.a. auf den Seitenlaschen des Einlegers ihr eigenes Logo und das "Collector´s Choice" Logo eingesetzt, welches auch im letzten MattyCollector Jahr benutzt wurde. Ganz neu ist, dass auf der Rückseite nun eine Action-Abbildung des Charakters von links "herein springt". Sieht gut aus und ist von Axel Gimenez selbst gezeichnet, der seinem Figurenentwurf somit ein zusätzliches Denkmal setzt. Brav im 80er Stil aufgereiht sind daneben im Cross-Sell Bereich alle acht neuen Classics und Filmation Figuren. Der untere Bereich wird weiterhin von einer Biografie ausgefüllt. Die Figur selbst ist gut erkennbar im Blister platziert, die beiliegende Mini-Figur musste allerdings seitlich eingepackt werden. Kurios ist, dass sich der Wechselkopf lose in einem Klarsichtbeutel direkt unter dem Masters Logo befindet, statt hinter dem Einleger. Das Tütchen ist aber ein guter Schutz.



Biografie
Fang-Or, ein boshaftes Mitglied der Snake Men, dessen gewaltige Fangzähne nachwachsen nachdem er sie im Kampf wie Messer hervorspringen lassen kann, erkannte erstmals den Glanz und die Macht von Technologie in einer frühen Schlacht mit dem Horde Imperium. Auf Eternia meldete er sich freiwillig, um dem verwandelten Snake Man-At-Arms zu assistieren und so den Bau fortschrittlicherer Waffen und Fortbewegungsmittel wie den Rattle Trap für den Viper Lord King Hssss zu erlernen. Schnell wurde Fang-Or zu einem Fachmann der Mechanik, was ihm ermöglichte, die Technologie von Gwildors Kosmischen Schlüssel zu verstehen, was ihm und mehreren der Snake Men erlaubte, den Zweiten Ultimate Battleground zu überleben, indem sie nach Trolla reisten, wo sie Vasallen von Lady Slither wurden, einem weiteren Viper Lord des Unnamed One. Später machte Fang-Or Lady Slithers Snake Lair mobil, was dabei half, sich der Gefangennahme zu entziehen, als He-Man die Revenge Squad besiegte. Nachdem es jahrelang zwischen den Dimensionen umhergetrieben war, landete das Lair auf Eternia, wo sie sich daran machten, Zauberei und Wissenschaft zu benutzen, um den Spell of Separation rückgängig zu machen und die Snake Men nach dem Untergang des Unnamed One wiederherzustellen.



Ja, der "Freakishly-Fanged Snake Men Warrior" wird tatsächlich nicht nur als Ingenieur der Schlangenmenschen präsentiert, sondern sogar direkt zum Schüler von Snake Man-At-Arms. Eine clevere Verbindung und zudem mit dem Rattle Trap ein hübscher Querverweis auf ein schlangenförmiges Vehikel, das Mitte der 80er als Beispiel für eine Art "Create-a-vehicle" Wettbewerb im US Masters Magazin zu sehen war. Anschließend relativieren die Autoren sehr offenkundig die seinerzeit stark kritisierte Vernichtung nahezu aller Snake Men. Dass Fang-Or sogar die Technik hinter dem Cosmic Key beherrscht und die Festung von Lady Slither (beide ebenfalls von Axel Gimenez entworfen) zu einer Art Raumschiff macht, ist allerdings etwas gewollt.

Links: Rattle Trap | Mitte: Snake Lair | Rechts: Lady Slither
Abbildung : Links: Rattle Trap | Mitte: Snake Lair | Rechts: Lady Slither

Die offenkundigen Mittel zum Zweck lassen aber auch genug Raum, um auf Fang-Ors angedichtetes Actionfeature einzugehen. Erstaunlich ist hier, dass er die Fangzähne "abfeuern" und dann nachwachsen lassen kann. Grundlegend keine üble Idee. In der 80er Toyline hätte Mattel aber wohl "nur" ausfahbare Zähne gemacht, ähnlich wie Tung Lashors Zunge oder die Schlangen von Snake Face. Ein Luftdruckfeature mit butterweichen Zähnen wäre zwar denkbar, aber schwer in der praktikablen Wirksamkeit gewesen. Wie dem auch sei, es ist so oder so löblich, dass Fang-Or einen recht interessannten Hintergrund zugeschrieben bekommt. Nur sollten die Autoren künftig ihre Sätze zwecks Lesbarkeit kürzer und weniger verschachtelt formulieren.



Modellierung
Wie bereits erwähnt, entstand Fang-Ors Design unter der Bedingung, dass er überwiegend aus Recyclingformen bestehen müsse. Dementsprechend wurden die Schultern, Oberarme, Oberschenkel und Unterschenkel von King Hssss geplant, die Schienbeine von He-Ro, Unterarme und Hände von Draego-Man sowie die seit Skeletor bekannten Dämonenfüße. Für Super7 erwies sich der Recyclinganteil jedoch als im Grunde unnötig. Entgegen ursprünglicher Annahme konnte man nicht einfach auf einen riesigen Pool an Gussformen aus Mattels Fabrik zurückgreifen, sondern musste alle Formen selbst gießen. Dies kostete natürlich ungleich mehr als echtes Recycling. Aber die Ellenbogen- und Kniegelenke sind somit auch etwas unauffälliger gestaltet als zu MattyCollector Zeiten.



Dass die Arme und Beine trotzdem "altbekannt" aussehen, ist kein Schaden. Im Gegenteil wirkt die Figur nichtsdestotrotz neuartig, woran natürlich Kopf, Torso und Gürtel starken Anteil haben. Letztgenannter sollte ursprünglich nur über die King Grayskull Fellhose gespannt und abnehmbar sein, wurde letztlich aber zusammen mit der Hose aus einem Guss produziert - Recycling war ja nicht möglich. Leider hat der Gürtel damit die Schlaufen für Fang-Ors Werkzeug eingebüsst, sieht gestalterisch aber immer noch erstklassig aus. Aus dem wenig zu sehenden des Minicomics hat er indes einen Schlangenmensch mit sehr schicker Rüstung und unheimlichen Reptilienkopf designt.



Oberkörper und Bauch wurden neu hergestellt mit einer an Rattlors Rücken erinnernden Schuppenstruktur. Der Kopf setzt diese Modellierung gut fort und liefert eine unheimliche Fratze mit weit offenem Maul. Vor allem aber besticht (haha, kapiert?) er natürlich durch die beiden riesigen Fangzähne, denen er auch seinen Namen verdankt. Gegen diese Hauer kommt nur Tuskador an. Es lässt sich aber nicht ganz abstreiten, dass Fang-Or mit ihnen eher an ein Walross als eine Schlange erinnert. Ein Tick weniger wäre hier tatsächlich besser gewesen, wobei es ja auch noch einen Wechselkopf gibt. Doch dazu gleich mehr. Der Brustharnisch reiht sich gut zur Kleidung der Snake Men Soldaten ein, allerdings ist er nicht abnehmbar. Das war schon bei Plasmar der Fall und verwundert auch hier, da Verschlüsse ja vorhanden sind und zumindest äußerlich aussehen wie von Mattel Figuren.



Bemalung
Bei seinem Entwurf ließ sich Axel von einem Fan namens Stuart Taylor Cameron helfen, der die Colorierung beisteuerte. An dieser orientiert sich auch die Figur, wenngleich sich manches leicht unterscheidet. So war der rotbraune Bereich der Rüstung ursprünglich an der Brustplatte orange, was der Figur etwas mehr Farbe verlieh. Dafür wiederum sind die Krallen nun bemalt, und die ursprünglich weißen Augen glänzen bei der Figur gelb. Auch Nieten wurden bemalt, und besonders der Gürtel kommt durch die Colorierung noch besser zur Geltung. Besonders gut ist die Bemalung am Kopf, wo die Zähne glänzend lackiert wurden.



Aber es gibt auch Schattenseiten. Von nahezu jeder der zeitgleich ausgelieferten Collectors Choice und Club Grayskull Figuren haben Sammler immer wieder entweder Exemplare mit Farbklecksen sowie ungenau oder gar nicht bemalte Partien. Auch bei Fang-Or können Bemalungsprobleme auftreten. Allerdings gab es hier deutlich weniger gemeldete Beanstandungen und in der Regel treten hier die wenigsten Probleme auf. Schwieriger ist eher die unbemalte Haut. Super7 benutzt weiterhin milchigen Plastik wie schon bei den Power-Con Sets, der deutlich "billiger" aussieht. In Fang-Ors Fall hätte ein Wash schon Abhilfe geschaffen. Ob menschliche Figuren oder Monster, Super7 kommt einfach nicht umher, mit dem Fabrikant über das Kunststoffgemisch für künftige Figuren zu reden.



Beweglichkeit
Super7 hat hier nicht gespart, sondern weise alle bekannten Gelenke übernommen. Rüstung und Fellhose schränken die Arme und Beine kaum ein. Selbst das oft nicht einsetzbare Kippgelenk im Bauch kann hier problemlos genutzt werden. Die Ellenbogen und Knie wiederum haben nicht nur die kleineren Gelenköffnungen, sondern auch die neuen "Klick"-Gelenke. Durch diese einrasten die Arme bzw Beine ein wenig ein und leiern somit nicht zu schnell aus. Auch die neuen Fußknöchel wurden übernommen. Die Standfestigkeit ist dabei sehr gut.



Sehr locker ist allerdings das Halsgelenk. Grundlegend lässt sich auch der Kopf sehr frei bewegen. Jedoch sitzt er nicht unbedingt solide auf. Es scheint fast, als habe Super7 unbedingt die Kopfabnehm-Probleme (was für ein Wort) der Power-Con Figuren vermeiden wollen und dabei etwas zu weit in die umhekehrte Richtung agiert. Letztlich sitzt Fang-Ors Kopf annehmbar auf, das Halsgelenk aber könnte etwas weniger frei "schlackern".



Zubehör
Hier wird rausgekloppt, was rauszukloppen geht. Ein Wechselkopf, ein Schwert, drei Werkzeuge und auch noch eine tierische Minifigur, ja Rubbeldiekatz, dat is viel, wa?! Ja, das ist wirklich viel und tatsächlich genau das, was Axel Gimenez schon beim Entwurf der Figur geplant hatte. Der Wechselkopf hat als einzigen aber signifikanten Unterschied nicht ausgefahrene Fangzähne. Das sieht einwandfrei nach monströsem Schlangenmensch aus und ist ideal für jeden, der den Walrosslook nicht unbedingt mag. Die Köpfe lassen sich problemlos tauschen - eine gigantische Verbesserung gegenüber den Power-Con Sets, wo man noch mit dem Fön hantieren, dabei drei Ave Maria sprechen und dunklen Göttern die Hauskatze opfern musste.



Desweiteren liegt eine Fledermausschlange bei. Die Kreatur ist sowohl in Modellierung als auch Bemalung absolut gelungen. Ähnlich wie Fang bei Kobra Khan soll die "Bat Snake" über die Schultern liegen. Die Minifigur sitzt mangels Halterungen allerdings nicht gerade solide und kann auch nicht einfach auf den Boden gestellt werden. Ein biegbarer Schwanz wäre also von Vorteil gewesen. Aber die Kreatur ist ja auch eher ein Bonus, im Gegensatz zur Waffe. Gemäß Axels Entwurf hat Fang-Or ein großes, stark geschwungenes Schwert, das dem MYP Cartoon entliehen wurde. Sieht toll aus, ist gut bemalt, passt!



Dazu kommen aber auch noch drei Handwerkzeuge! Durchgehend mit Schlangenmotiven werden ein Schraubenzieher, ein Hammer und einem großen Schraubschlüssel geliefert. Alle Werkzeuge sind einwandfrei. Leider gibt es an Fang-Or aber nicht die ursprünglich geplanten Halterungen am Gürtel, wodurch zwei Waffen/Werkzeuge immer am Boden liegen. Aaaber(!) Sammler können manches Gerät ja auch Snake Man-At-Arms in die Hände drücken! A propos Hände: Fang-Ors Hände sind aus sehr weichem Material gefertigt. Hierdurch passen auch die unterschiedlichen Griffstärken problemlos. Allerdings schlackert Zubehör mit dünnerem Griff entsprechend. Das ist ein wenig unpraktisch, aber mit einem Fön lassen sich die Hände auch schnell "verengen" wenn nötig.



Fazit
Fang-Or hat kleinere Schwächen, allem voran der wackelige Kopf. Diese Schwächen fallen aber insgesamt erfreulich gering aus gegenüber zahlreichen positiven Punkten. So macht sich der neueste Schlangenmensch hervorragend in Regal oder Vitrine und ist die beste Figur der ersten Super7 Classics Wave.

Reilly ist dank Eigenheim zu einem grandiosen Handwerker geworden. Mittlerweile braucht er nur noch fünf Dübel und einen Vorschlaghammer, um ein Bild aufzuhängen.



Mehr MotU Classics Reviews:

Masters of the Universe Classics Jahrgang 2016
Lord Masque | Serpentine King Hssss | Vultak | Anti-Eternia He-Man | Beast Man (red) | Camo Khan | Granamyr (green) | Darius | Crita | Despara | General Sundar | Night Stalker | Horde Wraith | Tuskador | Roton

Masters of the Universe Classics Jahrgang 2017
Ultimate He-Man | Ultimate Skeletor | Ultimate Teela | Ultimate Faker | Ultimate Ram Man
Stratos, Trap Jaw & Prince Adam | Terroar, Plasmar & Lord Gr´Asp

Masters of the Universe Collector´s Choice Wave 2
Dylamug | Granita | Karg | Wrap Trap

Sonstige MotU Classics Schlangenmenschen
King Hssss | Kobra Khan | Snake Man-At-Arms | Snake Men | Rattlor | Snake Face | Tung Lashor
Snake Armor He-Man & Battle Armor King Hssss | Blast Attak | Sssqueeze

Lust auf mehr? In unserem Archiv erwarten dich über 840 He-Man und She-Ra Reviews!

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31165
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Autor
 Text
Shalamar
Stärkster der Starken
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10288
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Wieder tolles Review

Nach erster Ablehnung bin ich jetzt doch mehr und mehr überzeugt, dass der auch noch in die Sammlung muss. Nicht unbedingt wegen den Zähnen, vielmehr von der immer besser gefallenden Gesamtoptik und Farbkombi

Geschrieben am  20.12.2018 um  16:23 Uhr  |  Zuletzt geändert am 20.12.2018 -16:24 Uhr
marcri
Größter Held Eternias
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 11281
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Tolle Figur, tolles Review.

Einen Fang-Or in MOC bräucht ich noch.
------------------
+++++++++SUCHE MASTERS CLASSICS MOSC: FISTO, SHADOW WEAVER, STINKOR, SORCERESS, WEBSTOR, FILMATION MER-MAN ++++++++++

Geschrieben am  20.12.2018 um  16:40 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31165
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Shalamar schrieb am  20.12.2018 um  16:23
Wieder tolles Review

Nach erster Ablehnung bin ich jetzt doch mehr und mehr überzeugt, dass der auch noch in die Sammlung muss. Nicht unbedingt wegen den Zähnen, vielmehr von der immer besser gefallenden Gesamtoptik und Farbkombi
Ja, die langen Zähne sind eher das am wenigsten Interessante bei der Figur. Der Wechselkopf ist hier Gold wert, damit schaut Fang-Or genial aus.

Hier nochmal ein großer Dank an MotU-Classics.de für die Bereitstellung der Figuren!
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  20.12.2018 um  16:46 Uhr
Ocean Warlor..
Beschützer des Schlosses
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2030
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Kurzweiliger Bericht mit tollen Bildern, also wie immer

Da wird es wohl bald einen neuen Schlangenmenschen in meiner Sammlung geben

Geschrieben am  20.12.2018 um  17:40 Uhr
fatherandson
Beschützer des Schlosses
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2288
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ein spannender Charakter,
eine gute Figur ... und
ein wunderbares Review!

------------------
www.motu-fanfiction.de - vertonte FanFiction

Geschrieben am  20.12.2018 um  18:31 Uhr
Geiguff
Unbezwingbar
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4737
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
großartiges Review zu einer super genialen Figur. Für mich ein Highlight aus einer tollen Wave 1 von Super 7. Ich bin sehr dankbar, dass uns diese Figur beschert wurde.

Es wäre toll, wenn endlich Wave 3 enthüllt werden würde!
------------------
"Alles kommt von ganz alleine zu dem, der warten kann..."

Geschrieben am  20.12.2018 um  19:02 Uhr
Corporal Thu..
Königswache
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 279
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Tolles Review, danke

War bisher sehr skeptisch eingestellt gegenüber dieser Figur, aber das Review macht mir ja gleich Lust Fang-Or zu bestellen.

Geschrieben am  20.12.2018 um  20:47 Uhr
BLACK
Truppenkapitän
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2927
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Wieder ein sehr schön geschriebenes und toll bebildertes Review; danke Reilly!
Und zwar zu einer absolut gelungenen Figur und imposanten Charakter.
Mal abgesehen von dem leider auch bei meiner Figur sehr locker sitzendem Kopf ist Super7 mit Fang-Or meiner Meinung nach eine tolle und unglaublich detaillierte sowie imposante Figur gelungen, welche die Snake Men würdig erweitert.
------------------
NA: Alle Restlichen | Filmation: Hunga, Celice | Comic: MOP Demons, Blue Giant | Concepts: Red Beast | 200X: Queen Andreeno | New: Lady Slither, Major Header, Bubblor, und gerne noch viel mehr!

Geschrieben am  20.12.2018 um  21:47 Uhr
SkeletorUndH..
Monsterkämpfer
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 798
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Find die Figur auch richtig gelungen & neue Snake-Men sind ja eh nie verkehrt.
Zwar habe ich bei meiner Figur keine Probleme mit dem Kopf, aber das Kippgelenk im Bauch (bei dem ich den Nutzen grundsätzlich geringer sehe, als die Verschandelung der Optik) ist leider super schlabbrig, so dass die Figur kaum gerade stehen kann. Musste daher einen Gummi reinziehen, um überhaupt etwas Stabilität zu verleihen.

Geschrieben am  21.12.2018 um  10:27 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31165
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Das ist ja krass! Hatte bisher drei Fang-Ors in Händen und da nichts festgestellt.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  21.12.2018 um  10:30 Uhr
bambino
Königswache
Alter : 46
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 420
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Danke für das wie immer tolle Rewiew. Fang-Or war auch für mich das Highlight der nicht gänzlich schlechten, eher durchwachsenen Wave 1.

Seltsamerweise hatte ich mit dem Halsgelenk keine Probleme, dafür ist bei meiner Figur das Bauchgelenk etwas zu locker und wackelig. Aber ansonsten alles TOP...

Es wird wirklich bald Zeit dass S 7 die Wave 3 enthüllt.
------------------
Ich baue Dioramen/Stands und Bases auf Wunsch für deine Sammlung oder Lieblingsfigur.

Geschrieben am  21.12.2018 um  10:40 Uhr  |  Zuletzt geändert am 21.12.2018 -10:41 Uhr
bambino
Königswache
Alter : 46
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 420
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

SkeletorUndHordak schrieb am  21.12.2018 um  10:27
Find die Figur auch richtig gelungen & neue Snake-Men sind ja eh nie verkehrt.
Zwar habe ich bei meiner Figur keine Probleme mit dem Kopf, aber das Kippgelenk im Bauch (bei dem ich den Nutzen grundsätzlich geringer sehe, als die Verschandelung der Optik) ist leider super schlabbrig, so dass die Figur kaum gerade stehen kann. Musste daher einen Gummi reinziehen, um überhaupt etwas Stabilität zu verleihen.
ups.... da hatten wir beide wohl das gleiche Probelm...
------------------
Ich baue Dioramen/Stands und Bases auf Wunsch für deine Sammlung oder Lieblingsfigur.

Geschrieben am  21.12.2018 um  10:43 Uhr
Bjoern74 Meine Identität wurde verifiziert.
Master of the Universe
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7977
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Meine Lieblingsfigur ist er zwar nicht, aber ich finde ihn okay.
------------------
Ich bin voll auf MotU.

Geschrieben am  21.12.2018 um  18:49 Uhr
Soundwave79
Dämon des Schattenreichs
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6026
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich finde die Figur okay, mehr aber nicht. Das Zubehör ist gut, aber die Walroßzähne sehen daneben aus.

Geschrieben am  22.12.2018 um  02:09 Uhr
oneinchman
Befehlshaber der Wache
Alter : 36
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2642
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich finde die Figur nach wie vor klasse. Der passt einfach super ins Motuversum und hätte auch in den 80ern dazu gepasst.
Und eben die langen Zähne finde ich lassen Fang Or besonders bedrohlich wirken.

Geschrieben am  22.12.2018 um  13:08 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31165
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Bei mir hat sich der "Spaß" an der Figur mehrmals gedreht. Fand das Design damals sehr cool, als die Figur dann gezeigt wurde war ich von der Hautfarbe enttäuscht. Beim ersten live begutachten während des PE Dinners war ich dann doch wieder sehr angetan. Die langen Zähne gehen einfach nicht so gut auf, aber dank dem Wechselkopf bin ich mit Fang-Or sehr happy.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  22.12.2018 um  14:06 Uhr
melkor23 Meine Identität wurde verifiziert.
REDAKTION
Lord Skeletor
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17062
Status: ONLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Seb schrieb am  22.12.2018 um  14:06
Bei mir hat sich der "Spaß" an der Figur mehrmals gedreht. Fand das Design damals sehr cool, als die Figur dann gezeigt wurde war ich von der Hautfarbe enttäuscht. Beim ersten live begutachten während des PE Dinners war ich dann doch wieder sehr angetan. Die langen Zähne gehen einfach nicht so gut auf, aber dank dem Wechselkopf bin ich mit Fang-Or sehr happy.
Oh Mann, dieses PE-Dinner ist schon wieder so lange her.

Der gute Fangor ist immer noch in Reihe 1 bei meinen Snake-Men. Tolle Ergänzung für die Kriechviecher.
------------------
Xbox Live Gamertag/Nintendo ID: melkor2301

Geschrieben am  22.12.2018 um  15:03 Uhr
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.