28 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  16.04.2004 um  19:30 Uhr  
Reviews
Samurai Battle Raptor

Spätestens seit dem Dinohype in den 90ern, sind Dinosaurier aus diversen Spielzeugreihen nicht mehr wegzudenken. So ist es auch nicht verwunderlich, dass sie auch seit je her bei MotU-Toys vorhanden sind.

Spätestens seit dem Dinohype in den 90ern, sind Dinosaurier aus diversen Spielzeugreihen nicht mehr wegzudenken. So ist es auch nicht verwunderlich, dass sie auch seit je her bei MotU-Toys vorhanden sind. Und da diese Urzeittiere auch vielfache (toytechnische) Verwertungsmöglichkeiten bieten, bringt uns Mattel auch gleich einmal den „Samurai Battle Raptor“ ins Haus.

Erfahrung mit Dino-Vehikeln in der MotU-Welt haben die Alt-Fans ja bereits in den 80ern sammeln dürfen. Immerhin erschienen damals gegen Ende der alten Toyline drei Kreatur-Fahrzeuge, welche heute wohl als „PoG Sneak Peeks“ bezeichnet würden. Diese Saurier waren nämlich eigentlich als erste Toys gedacht, welche den Übergang von den alten MotUs zum „Powers of Grayskull“ Spin-Off rund um „He-Ro“ bilden sollten. Bekanntermaßen wurde aber (leider) aus dieser Toyline nichts und so mussten die Fans auch auf den wahrhaft riesigen „Gigantisaur“ verzichten (aufrecht stehend größer als Grayskull!!!).
Nun, mit dem „Samurai Battle Raptor“ halten auch die Dinos wieder Einzug in Eternia. Das Grunddesign ist dem Namen entsprechend von einem Raptor entliehen, aber zugleich noch etwas aufgemotzt worden. Neben dem etwas japanisch angehauchten Sattel (daher auch „Samurai“ Battle Raptor) trägt die violett/grau bemalte Kreatur noch einige Metallstücke. Ein Auge ist ihm wohl ausgestochen und durch eine bionische Pupille ersetzt worden. Und da die Beine der Figur wohl zu schwach waren, eine verhältnismäßig schwere Reiterfigur zu tragen, bekam er gleich noch ein Paar Prothesen zur Verstärkung. Wie gut dies nun ausschaut, ist Geschmackssache, aber auf alle Fälle erinnert das Konzept doch an die Klassik-Saurier, welche ebenfalls schon einige mechanische/bionische Prothesen trugen. In der Modellierung sind alle Partien sehr sorgfältig und detailreich gestaltet.
Der Grund für die Beingestaltung wird spätestens klar, wenn man auf der Packungsrückseite den Gebrauch des Action-Features schaut. Demnach wird der Battle Raptor einfach nach unten gedrückt, wodurch sich die Beine zusammenkrümmen. Lässt man nun los, schnellt der Körper wieder in die Höhe. Der Raptor hüpft so ca. einen Zentimeter in die Luft, und landet dann (mit etwas Glück) wieder auf den Füßen.
Das zweite Feature ist etwas ausgereifter, aber leider nur ein alter Hut: aus dem offenen Maul des Raptors lässt sich eine Rakete abschießen. Irgendjemand scheint den Jungs von Mattel gesagt zu haben, dass alle Fahrzeuge was abschießen müssen (auf die Spitze treibt es der War Whale).Ein etwas beweglicheres Maul wäre hier allerdings doch ganz nett gewesen.
Das dritte Feature ist schließlich auch wieder eine Sache für sich. Mittels eines Hebels kann man die kurzen Vorderläufe (oder Ärmchen) abwechselnd hoch und runter bewegen.
Eigentlich cool, um einen Verteidiger Eternias mal so richtig mit Klauen zu zerreißen... wären die Vorderläufe nicht so kurz; sie reichen nicht einmal weiter als der Kopf! Das bemerkte wohl auch Mattel und gab dem Vehikel gleich noch zwei Metallklauen zum Anstecken dazu. Die gehen wenigstens etwas weiter hinaus als der Kopf (1 cm). Was wenig nützt, denn das Plastik ist so weich, dass sie bei der geringsten Bewegung (oder spätestens bei Feindkontakt) abfallen! Ähnliches mussten Fans schon bei den Klauen von Battle Cat erleben, weswegen es umso ärgerlicher ist, dass dieses Manko in der Zwischenzeit nicht beseitig wurde. Eine kleine Hilfestellung gibt es aber doch: Man nehme einfach zwei der bei fast jedem Fahrzeug beiliegenden, durchsichtigen Plastikgummis und wickle sie um die Vorderläufe und deren Klauenaufsätze. Letztere werden dadurch sehr gut halten!
Weil der Battle Raptor ja zur Riege der „Samurai Deluxe-Wave“ gehört, soll natürlich auch Samurai Skeletor auf ihm reiten. Wie schon auf der Verpackung gezeigt, empfiehlt es sich aber, die Figur möglichst ohne Stelzen und „Klauenkanone“ drauf zu setzen. Zum einen reichen die Stelzen ansonsten fast bis zum Boden, zum anderen drückt das Gewicht den Raptor eventuell nach unten. Nachdem der Haltegurt des Terrordactyls sich als extrem unnütz herausgestellt hat, versah Mattel den „Samurai Battle Raptor“ nun mit einem Gurt aus weichem Plastik, der auch wirklich fest am Vehikel steckt. Blöd nur, dass der Gurt zu klein geraten ist, und damit ausgerechnet Samurai Skeletor keinesfalls befestigt werden kann! Bei Figuren mit dünnerer Taille allerdings reicht er noch.

Insgesamt betrachtet verspricht der Samurai Battle Raptor leider mehr, als er halten kann. Ein ohnehin extrem oft verwendetes Schussfeature und zwei extrem unausgereifte Aktionsmöglichkeiten, bremsen den Spieltrieb unnötig. Und auch der schon wieder misslungene Haltegurt lassen die Vermutung aufkommen, ob Mattel den Raptor nicht etwas überstürzt in die Läden geschickt hat. Positiv ist allerdings das sehr detaillierte Design mit einem Look, der auch zu den normalen Figuren passen kann! Und bei durchschnittlich 15 Euro für das Kleinvehikel können sich Sammler schon überlegen, ob sie nicht doch zugreifen wollen. Denn zum Posieren in einem Schlachtgemälde, eignet sich der Raptor allemal!

(Text: Sebastian K. - Fotos: Björn Korthof / masterstoys)

Samurai Battle Raptor in der Nahaufnahme

Abbildung : Samurai Battle Raptor in der Nahaufnahme

Der Samurai Battle Raptor

Abbildung : Der Samurai Battle Raptor

Quelle :
 http://www.PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31190
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Autor
 Text
Nachtwolf
Master of the Universe
Alter : 49
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6520
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Also diese Figur hab ich sogar ich und verpackt sieht dir richtig aus
------------------
Wenn die VintageFanatiker das täten was sie mich können , würde ich nie wieder zum sitzen kommen.

Geschrieben am  16.04.2004 um  19:45 Uhr
Tjodalf
Im Rat der Weisen
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 35336
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
die idee mit den gummiringen ist sowieso ein geheimtipp für frustrierte sammler.
die besten anwendungen:

- bei he-man das schild am linken arm festmachen
- skeletors schwert zusammenhalten (damit es
nicht bei jedem abnehmen zerfällt)
- battle cats klauen -> am besten gleich oben
lassen

schade dass auch hier "gepfuscht" wurde @haltegurt.

ein hoch auf reilly @reviews!!!
------------------
Iron Maiden is gonna get ya, no matter how far...

Geschrieben am  16.04.2004 um  19:47 Uhr
blasterhawk
Mann mit dem Stahlkiefer
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3818
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
ein hoch @reilly
aber warum panthor es nicht zum samurai geschafft hat weiß wahrscheinlich nur mattel selber
ansonsten läßt sich der haltegurt gut zum ttransport für die stiefel benutzen einfach nach hinten drehen stiefel durchziehen und festmachen nisch wahr und schon isser komplett
------------------
willste einma richtich kagg´n, leg die hände in den nagg´n, ellbog´n aufe knie.....kannste kagg´n wie nioch nie!!!

Geschrieben am  16.04.2004 um  20:34 Uhr
Garet
Kämpfer des Guten
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 536
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Der Raptor ist der einzig neue Chrakter der Sam-Wave und nicht nur wieder einen Variante.

Deshalb sind 15 € schon vertretbar.
------------------
DB

Geschrieben am  16.04.2004 um  22:09 Uhr
>>WEBSTOR<<
Horde Magier
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31298
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Woher auch immer der Raptor kommt, ich find er sieht ganz gut aus !!

Wieder ein gutes Review zu einer guten Figur mit einigen technischen Fehlern (versteh nicht warum Mattel manches so schleifen lässt und auf Teufel komm raus blos überall ein Schuss featur einbringen muss)

Geschrieben am  16.04.2004 um  22:50 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25079
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Also ich habe mir den letzten Dienstag
doch noch organisiert (weil wegen nur
9,99 Euro). Da war ich mal so mutig.
Ich muss sagen, der Kleine gefällt mir
wohl, obwohl die angesprochenen Mängel
(zu kurze Klauen, zu kurzer Gurt) doch
beim Spielspass stören. Allderdings kommt
mein Battle Raptor nicht so ganz auf die
Sprunghöhe von 1 cm. Aber dafür landet er
immer auf den Füßen (kein Talent bei der
Höhe) Aber mir gefällt er. Aber ich denke
auch, dass der Battle Raptor das einzige
Stück aus der Samurai Serie war, dass ich
mir zugelegt habe.
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  16.04.2004 um  23:18 Uhr
Der_Skeletor
Meister des Bösen
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8857
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich werde das Gefühl nicht los, der ist gar nicht für die Masters konzipiert war. Und kurzfristig ein MotU-Aufkleber bekam. Er sieht zwar gut aus. Passt aber irgendwie nicht dazu. Hätte lieber einen Samurai Panthor gewesen.

Aber wie immer eine gute Zusammenfassung und Beschreibung. Lob ans Team.
------------------
Also wirklich! Da sprengt man eine Sonne und alle erwarten, daß man über Wasser laufen kann.

Geschrieben am  16.04.2004 um  23:22 Uhr
Keldor 666
Monsterkämpfer
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 908
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ne, ne der geht ja mal garnicht. Da bin ich zwar allein der meinung hier aber egal.
------------------
Das Böse gewinnt , bald ist es so weit und Skeletor ist Herr über Eternia.

Geschrieben am  16.04.2004 um  23:57 Uhr
Der_Skeletor
Meister des Bösen
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8857
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Keldor 666 schrieb am  16.04.2004 um  23:57
Ne, ne der geht ja mal garnicht. Da bin ich zwar allein der meinung hier aber egal.
Dir sei verziehen. Ausnahmsweise.
------------------
Also wirklich! Da sprengt man eine Sonne und alle erwarten, daß man über Wasser laufen kann.

Geschrieben am  17.04.2004 um  08:18 Uhr
DJ Force
Stärkster der Starken
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10502
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Die Metallklauen haben eine kleine Oeffnung und die Aermchen einen kleinen Pin. Wenn man diese beiden Faktoren kombiniert, halten die Klauen bombensicher, auch bei Angriffen auf einen Verteidiger Eternias.

Das nur so als Anmerkung zum ansonsten einwandfreien Review



Im uebrigen begruesse ich es auch sehr, dass mit dem Samurai Battle Raptor keine weitere Variante, sondern ein voellig neues Spielzeug in die MOTU Line integriert wurde.

Geschrieben am  17.04.2004 um  20:09 Uhr
>>WEBSTOR<<
Horde Magier
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31298
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Kollege Dragon Walker und Spitbul sind aber definitiv schlimmer....

Geschrieben am  18.04.2004 um  05:21 Uhr
Tjodalf
Im Rat der Weisen
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 35336
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
stimmt @webstor, die beiden sind echt übel
------------------
Iron Maiden is gonna get ya, no matter how far...

Geschrieben am  18.04.2004 um  14:04 Uhr
Triklops80
Dämon des Schattenreichs
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5108
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Review wieder Top,sehr Inforeich.Mir gefällt im grossen und ganzen der Raptor,bis halt wie schon erwähnt,das die Klauen und der Gurt sinnloser Mist sind.Gefällt mir weitaus besser wie der Samurai Battle Cat ,Pitbull oder der absolut bescheiden War Whale.

Geschrieben am  18.04.2004 um  22:06 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31190
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
DJ: Die Kerben brachten bei mir leider gar nichts, die Klauen fielen trotzdem ab. Vielleicht sind meine von Beginn an zu weit auseinander gebogen gewesen?

Mit dem Gurt habe ich mir selbst mittlerweile eine Notlösung gemacht, indem ich ihn über Skeletors rechtem und unter seinem linken durchgezogen habe. Zwar auch nicht super, fällt aber auch beim Anschauen kaum auf, und die Figur bleibt halbwegs ordentlich im Sattel.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  19.04.2004 um  10:19 Uhr
Web-Star
Dämon des Schattenreichs
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4523
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sehr schönes Review mal wieder, interessant zu lesen und der Hauptgrund, weshalb ich mir vor `ner Weile auch den Battle Raptor zugelegt habe.

Im Großen und Ganzen gefällt mir der Dino auch sehr gut, nur das Klauen-Angriffs-Feature verhakt sich bei mir des Öfteren. Ich muss dann eine der Klauen nach oben oder unten drücken, bis es "Klack" macht, dann geht´s wieder.

Ich bin übrigens froh, dass Mattel den Raptor rausgebracht hat anstatt eines Samurai Panthors, ich fand schon den Samurai Battle Cat ziemlich bescheiden.

Meinen Raptor habe ich den Snakemen zugeordnet, damit die auch ein Reittier haben, und Skeletor hat eh ausreichend Fortbewegungsmittel. Außerdem passt der Raptor ganz gut zu den Schlangen. Meistens sitzt Kobra Khan im Sattel, den kann man sehr gut festschnallen.
------------------
Mach mit beim MotUC-Kampf der Giganten im "Quiz, Spiel & Spaß"-Bereich!

Geschrieben am  10.11.2005 um  10:38 Uhr
Locke Nprach..
Truppenkapitän
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4412
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Hey Ho!
Mich beschleicht das Gefühl das ich mit der Samuraiserie nicht wirklich Freundschaft schließen kann.
Selbst der Samurai Battle Raptor ändert nicht daran.

Stay Wild
------------------
Ich serviere niemals Mundgerecht, fahr damit meistens schlecht, doch dafür bin ich echt...

Geschrieben am  26.01.2007 um  01:37 Uhr
Grabnatz
Radarauge
Alter : 32
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10280
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
ich mag den samurai batlte raptor und frage mich ob da vielelicht mal eine normale version angedacht war. schade das der mund nicht beweglich ist

cooler hätte ichs gefunden wenn he-man auch ein anderes samrurai reittier erhalten hätte anstatt samurai batle cat. ein kampf strauss oder so
------------------
we be Goblins you be food

Geschrieben am  24.08.2008 um  16:57 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31190
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Samurai Battle Ostrich - shoots feather missiles!


------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  25.08.2008 um  12:55 Uhr
Henryseed
Meuchelmörder
Alter : 36
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 156
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Wenn sie schon an Stelle Panthor einen Raptor erschaffen in der Samurai Edition dann hätten sie sich auch an Stelle BattleCat was anderes einfallen lassen können.So hätte es nur zwei BC Varianten gegeben und die Sache wäre spannender geworden.Raptor gefällt mir aber trotzdem nicht so.
------------------
FaNAtic

Geschrieben am  23.11.2011 um  12:19 Uhr
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.