53 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  18.03.2019 um  22:45 Uhr    
Reviews
Quakke (MotU Classics)

Der böse Mutant aus dem All rundet die erste Classics Wave von Super7 ab. Wir lassen ihn die Keule schwingen und testen, ob er genug Wumms hat, um auch anspruchsvolle Sammler zufrieden zu stellen.

Quakke war eine freundliche Stiftung von MotU-Classics.de.

Als Super7 die erste reguläre Classics Wave zeigte, war Quakke eine Überraschung. Die meisten Fans hatten fest mit Lizorr gerechnet. Dieser gilt zweifelsohne seit Jahren als meistgewünschte Adaption einer Standardfigur aus der alten (New Adventures of) He-Man Toyline. Warum also Quakke? Vielleicht ja nur, weil die Four Horsemen sein Design toll fanden. So einfach läuft es manchmal. Stand Anfang 2019 aber scheint es so, als werde er die letzte NA Figur der Classics Reihe bleiben. Das würde für etliche Fans einen sehr schalen Geschmack hinterlassen. Generell sind die Mutanten stets die beliebteren New Adventures Figuren gewesen und überraschten immer wieder nicht wenige Sammler positiv. Dennoch zählt die NA Ära zu den unbeliebtesten des Brands, und gegen Varianten oder Cartoon-Adaptionen von Masters Hauptcharakteren kommen auch schick designte Mutanten nicht an. Quakke jedenfalls sollte dafür nicht verantwortlich gemacht werden, denn in früheren Umfragen befand er sich meist auf einem ordentlichen Platz im Mittelfeld.



Verpackung
Quakke ist auf der üblichen Blisterkarte verpackt und trägt als Untertitel seine alte Bezeichnung "Böser meteorzerschmetternder Mutant". Abermals ist das Motiv von Axel Gimenez auf der Rückseite sehr gelungen. Davon profitieren die Cardbacks generell, womit es auch kein Verlust ist, dass mittlerweile keine Profilbilder mehr an den Biografien angehängt werden. Die Figur selbst ist gut erkennbar. Obwohl seine Hand sie nicht wirklich umklammert, ist die Waffe recht clever positioniert, als würde Quakke sie halten. Die zweiteilige Meteorkugel ist in einem Klarsichtbeutel verpackt und somit zwar für OVP-Sammler kaum erkennbar, aber vor Farbabrieb und dergleichen geschützt.



Biografie
Der schroffe Mutant Quakke war besonders wegen seiner Grabatron-Meteorkeule gefürchtet, einer bemerkenswerten Waffe, welche er konstruiert hatte, indem er ein in der Regula-Bergkette von Denebria gefundenes, seltsames Meteorfragment benutzte. Wurde sie auf den Boden geschlagen, erzeugte die Meteorkeule Effekte, die von kleinen Erschütterungen, bis hin zu verehrenden, lokal begrenzten Erdbeben variierten. Der mürrische Quakke diente Flogg als oberster Steuermann des Mutanten-Mutterschiffs, wo er sich des Öfteren über die Dummheit seines Kameraden Butthead amüsierte. Quakke war anfänglich misstrauisch gegenüber Skeletor und versuchte bei dessen Ankunft auf Denebria seine Autorität zu untergraben, indem er ihm die unkontrollierbare Kreatur Grr als Haustier schenkte. Als Skeletor das wilde Biest zähmte und es sich in der Nähe seines neuen Meisters zusammenkauerte, erkannte Quakke, dass es in seinem besten Interesse war, Skeletors Macht zu respektieren. Während der Schlacht um Fetra IV sah Quakke die Niederlage kommen und entkam zusammen mit dem Mutanten Crystoll in einer Rettungskapsel. Beide landeten schließlich auf dem Planeten Etheria, wo sie bei dem törichten Versuch scheiterten, die Macht über Crystal Castle zu erlangen.



Die Biografie zieht überwiegend Informationen vom Cardback der alten Quakke Originalfigur, sowie einigen Szenen aus dem New Adventures Cartoon. Gegenüber den Biografien der Biografien der fünf MotU Classics Ultimate Figuren fällt das Namedropping auch humaner und weniger erzwungen aus. Offenbar haben sich die neuen Autoren hier bereits eingespielt. Auf jeden Fall tut es gut, nicht mit zahllosen Verstrickungen im Classics Canon überfordert zu werden. Dagegen ist es zwar etwas überraschend, dass Quakke und Crystoll (ein Prototyp-Entwurf, aus dem letztlich Karatti entstand) just auf Etheria landen. Man kann sich aber recht gut vorstellen, wie sich die beiden Möchtegerneroberer spätestens an einer überfröhlichen Perfuma die Zähne ausgebissen haben. Insgesamt eine gute und ausgewogene Biografie.



Modellierung
Zuallererst bitte die Hände hoch und laut rufen: "endlich keine Trap Jaw Beine!" Diese wurden derart häufig bei passenden und gerne auch unpassenden Gelegenheiten recycelt, dass es richtig gut tut, an Quakke keine einzige besagter Beinpartien vorzufinden. Stattdessen stammen die Knie- und Unterschenkelpartien von Intergalactic Skeletor und die Füße von Blast Attak, während die Oberschenkel neu gestaltet wurden. SelbigeKombi verleiht den Beinen einen komplett individuellen Look. Bei den Armen wurden die üblichen Bizepsformen benutzt, sowie die Schultern von Man-E-Faces. Letztgenannte kamen zwar auch schon überdurchschnittlich häufig zum Einsatz. Da sie in weiten Teilen von neuen Schulterpolstern verdeckt werden, fällt das Recycling hier aber nicht negativ auf.



Während die Unterarme neu sind, basieren die Hände auf den Pranken von Demo-Man, obschon die linke Hand offener ist, um die Keule zu halten. Hose und Rüstung sind natürlich ebenfalls neu, wobei der darunter liegende Standard-Torso verborgen wird. Wie bei allen Super7 Figuren ist der detailreiche Brustpanzer nämlich auch hier nicht abnehmbar. Das Material ist zudem sehr weich, zugleich mangels klobiger Verschlüsse sieht Quakke aber nicht "dick" aus. Allerdings kann zwischen Rüstung und Hose auch ganz gerne eine Lücke sein, durch die der schwarze Bauch zu sehen ist. Ähnlich wie bei Chief Carnivus sind die Schulterpolster an der Rüstung angeklebt und hängen mehr oder weniger locker über die eigentlichen Schultern. Am rechten Arm geht ein biegbares Kabel bis zum Armband herab.



Kurioserweise bemängelten ein paar Fans bei seiner Vorstellung ausgerechnet Quakkes Kopf. Dabei ist dieser nicht mißraten. Die Kritik fokussierte sich vielmehr darauf, dass er vom Kopf der Originalfigur abgegossen sei! Im Direktvergleich wird klar: das stimmt nicht. Alleine schon der Mund ist nochmals plastischer gehalten. Am generellen Design musste einfach nicht viel verändert werden, da Mattel Anfang der 90er bereits gute Arbeit mit der damaligen Figur geleistet hatte. Ganz klar, wenn sich keine größere Kritik finden lässt, dann ist die Modellierung einfach gelungen.



Bemalung
Farblich ist Quakke ein reiner Augenschmaus. Anders lässt sich kaum zusammenfassen, wie sauber, punktgenau und umfangreich hier gearbeitet wurde. Wo bei Mattel im Grunde immer manche Bemalungsdetails der Kostenkalkulation zum Opfer fielen, scheint bei Quakke nicht gespart worden zu sein. Stattdessen wurden an der Kleidung zuvor einfarbige Elemente nun mit zusätzlichen Farbdetails aufgewertet. Anfangs schien es bei Fotos von Super7 noch, als seien die Augen zu weit nach oben blickend bemalt. Aber auch das hat sich letztlich als irrig erwiesen. Vor allem wurde der im Brustpanzer eingebaut Seismograf nicht als Sticker aufgeklebt, sondern ebenfalls aufgemalt. Ein glänzender Tampondruck wie beim "Bruststicker" von Faker wäre allerdings noch ansehnlicher gewesen, wobei dies auf die weiche Rüstung vielleicht auch schwer umzusetzen gewesen wäre. Das unbemalte Plastik weist zwar eine gewisse Milchigkeit auf. Da Quakke aber wenig Haut zeigt und das Material matter als bei Lodar wirkt, ist die Figur farblich insgesamt gut gelungen.



Beweglichkeit
Im Gegensatz zu Lodar besitzt Quakke keine Doppelgelenke in den Händen. Nicht weiter schlimm, zumal ansonsten alle üblichen Bewegungspunkte vertreten sind. Sämtliche Gelenke sind dabei sehr solide und auch hier an Ellenbogen und Knien unauffälliger als zu Mattels Zeiten. Das Kippgelenk im Torso kann trotz der weichen Rüstung nicht benutzt werden - was aber auch kein Verlust ist. Die Schulterpolster setzen zwar gewisse Grenzen für die Arme, doch das sehr weiche Material bietet hier noch ausreichend Freiraum. Das Kabel am rechten Arm ist so flexibel, dass gar keine Beschränkung vorliegt. Kaum verwendbar sind die Fußknöchel. Dies ist aber der Modellierung geschuldet und sogar ein gewisser Vorteil, da die Gelenke hier entsprechend solide sind. Die Hose wiederum ist unten geöffnet wie ein Lendenschurz und wie die Rüstung sehr weich. Somit lassen sich die Beine insgesamt gut bewegen und ermöglichen sehr dynamische Posen. Da auch der Kopf sehr frei beweglich ist, kann Quakke auf vielfältige Weise aufgestellt werden. Einzig die spezielle Haltung der 90er Figur ist nicht machbar.



Zubehör
Im Grunde wird hier das Standardprogramm abgeliefert. Wie die Originalfigur wird auch die Classics Version mit Grabatron-Keule inklusive ansteckbarem Meteor geliefert. Kein Bonus also, wobei sich für Quakke selbst ohnehin keine Wechselköpfe anbieten und eine Grr Minifigur wohl zu teuer gewesen wäre. Nicht tragisch, denn die immerhin ja dreiteilige Waffe hält die Figur schon vollauf beschäftigt. Die Keule selbst stellt das Originaldesign noch deutlicher heraus und ist stabil genug, um nicht zu verbiegen. Vor allem tut es gut, dass die Waffe (wie auch der Blatser bei Hawke) in plastischen Glanztönen angefertigt und lackiert wurde. Nachdem Mattel während der letzten Jahre zunehmend unschöne da unbemalte Waffen ablieferte, ist die Rückkehr zu alten Standards sehr lobenswert.



Das noch größere Highlight folgt aber mit dem Meteor, der sich wie damals in zwei Teile spaltet. Äußerlich ordentlich gestaltet, lässt er sich an die Keule anbringen, indem deren Greifer in winzige Löcher gesteckt werden. Ein wenig fummelig ist das Ganze durchaus. Dafür halten die Meteorhälften deutlich besser zusammen als früher. Die echte Besonderheit, wenn nicht gar ein Easter Egg, ist aber das Innenleben des Meteors. Beide Hälften offenbaren im Inneren voll bemalte technische Gerätschaften, über deren Zweck sich nur spekulieren lässt. Ob die Kugel nun ein Spionagesatellit, eine Bombe der Felslingeoder ein toter Meteorb ist, sie macht sich auch geöffnet ausgezeichnet im Regal.



Fazit
Quakke beweist eindrucksvoll, wie unterbewertet die New Adventures of He-Man sind. Kaum Schwächen, dafür viele Stärken machen die Figur empfehlenswert. Wenn Fang-Or das Highlight der Wave ist, dann ist Quakke definitiv der Geheimtipp.

Reilly wollte sich einmal als Quakke verkleiden und färbte sich daher sein Gesicht rot. Jedoch reagierte er auf die Farbe allergisch, wodurch die gereizte Haut wochenlang stark gerötet blieb. Ironie des Schicksals.



Mehr MotU Classics Reviews:

Masters of the Universe Classics Jahrgang 2016
Lord Masque | Serpentine King Hssss | Vultak | Anti-Eternia He-Man | Beast Man (red) | Camo Khan | Granamyr (green) | Darius | Crita | Despara | General Sundar | Night Stalker | Horde Wraith | Tuskador | Roton

Masters of the Universe Classics Jahrgang 2017
Ultimate He-Man | Ultimate Skeletor | Ultimate Teela | Ultimate Faker | Ultimate Ram Man
Stratos, Trap Jaw & Prince Adam | Terroar, Plasmar & Lord Gr´Asp

Masters of the Universe Collector´s Choice Wave 1
Fang-Or | Hawke | Lodar

Masters of the Universe Collector´s Choice Wave 2
Dylamug | Granita | Karg | Wrap Trap

Lust auf mehr? In unserem Archiv erwarten dich über 850 He-Man und She-Ra Reviews!

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31192
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Seiten :   1 |  2
Autor
 Text
DaMischi77
Königswache
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 270
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Super Review wiedermal.

Ich würde fast alle NA Figuren (besonders die Space Mutants) als Geheimtipp bei den Classics sehen. Die sehr geringe (dennoch vorhandene) Nostalgie dieser Line macht das super Design um längen Wett. Schade wenn da nun nichts mehr kommen sollte.

Geschrieben am  18.03.2019 um  23:45 Uhr
Grabnatz
Radarauge
Alter : 32
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10280
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Nettes Review zu einer Figur die ich mir zulegen sollte.

Da oben wiederholst du dich nur kurz hinter einander: Die Figur selbst ist gut erkennbar und die Keule so positioniert, als würde Quakke sie halten. Obwohl seine Hand sie nicht wirklich umklammert, ist die Waffe recht clever positioniert, als würde Quakke sie halt.

Da hast du mittendrin wohl nochmal was umstellen wollen.
------------------
we be Goblins you be food

Geschrieben am  19.03.2019 um  06:17 Uhr
Corporal Thu..
Königswache
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 279
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Super Review
Eine tolle NA Figur

Geschrieben am  19.03.2019 um  06:30 Uhr
Tjodalf
Im Rat der Weisen
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 35336
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
tolles review und super figur!
leider habe ich die noch nicht in meiner sammlung - wird aber auch noch mal kommen und den reigen der na´s vervollständigen
------------------
Iron Maiden is gonna get ya, no matter how far...

Geschrieben am  19.03.2019 um  08:05 Uhr
Faker Impose..
Finsterer Doppelgänger
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1015
Status: ONLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Tolles review

Also ich fand das NA sehr mit uninteressanten geglänzt hatte. Quakke, Staghorn und Butthead fand ich echt nicht toll . Die Gesichter fand ich echt nicht gut. Die ersten Figuren waren viel besser. Quakke aus dem Cartoon mit den Figur Farben hätte ich besser gefunden (so wie auf dem beispiel bild oben).

Fand im Cartoon immer Butthead gut - denke mal das liegt daran , da seine Rüstung arg den Tropper von Doom 1 + 2 ähnelt

Alles in allem hat Quakke eine gute Bio - Gute und bessere Umsetzung als damals.

- Ja ich hoffe das Lizzor ua noch kommt ....

Geschrieben am  19.03.2019 um  08:52 Uhr
BattleArms
Befehlshaber der Wache
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2818
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schönes Review mal wieder.

Was passiert eigentlich mit den ganzen gestifteten Figuren? Werden die verlost?

Geschrieben am  19.03.2019 um  08:57 Uhr
Looking_Glad
Beschützer des Schlosses
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2299
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Unterschreibe ich alles, was im Review schon geschrieben wurde.

Wir brauchen einfach mehr NA Figuren. Ich geb die Hoffnung nicht auf
------------------
"Ray, wennn dich jemand fragt ob du ein Gott bist dann sagst du JA!"

Geschrieben am  19.03.2019 um  09:44 Uhr
Danyo
FAN-WETTBEWERBE
Beschützer des Schlosses
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1405
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Hat Super7 angegeben, dass vorerst keine NA mehr erscheinen??

Das wäre total schade, Quakke ist nämlich eine tolle Figur und es gibt noch zahlreiche andere aus der NA Reihe die Potenzial hätten.

Geschrieben am  19.03.2019 um  09:47 Uhr
Indie
Master of the Universe
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6556
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich finde es in der Bio nur nachvollziehbar, dass grad er zusammen mit Crystoll zusammen versuchen, dass Crystal Castle einzunehmen - Quakke hat mit besonderen Steinen zu tun und Crystoll besteht quasi aus besonderen Kristallen bzw. sind diese sein Merkmal, was macht da mehr Sinn, wenn sie schon auf einem Planten stranden, auf dem ein Kristallschloss die Source of Power ist, diese für sich einzunehmen Finde ich geschickt verknüpft.

Geschrieben am  19.03.2019 um  10:09 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31192
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Danyo schrieb am  19.03.2019 um  09:47
Hat Super7 angegeben, dass vorerst keine NA mehr erscheinen??

Das wäre total schade, Quakke ist nämlich eine tolle Figur und es gibt noch zahlreiche andere aus der NA Reihe die Potenzial hätten.
Das kam in der letzten Fragerunde:
Frage:
Wird Super7 zur Feier des 30-jährigen Jubiläums von New Adventures of He-Man im Jahr 2019 neue Figuren oder Merchandise veröffentlichen, die auf der Spielzeugreihe oder der Zeichentrickserie beruhen?

Antwort:
Über die bereits erschienene Figur von Quakke hinaus haben wir derzeit keine weiteren New Adventures-Artikel geplant.


Kann sich natürlich alles wieder ändern, aber fest damit rechnen kann man nicht.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  19.03.2019 um  10:19 Uhr
BLACK
Truppenkapitän
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2933
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

DaMischi77 schrieb am  18.03.2019 um  23:45
Super Review wiedermal.

Ich würde fast alle NA Figuren (besonders die Space Mutants) als Geheimtipp bei den Classics sehen. Die sehr geringe (dennoch vorhandene) Nostalgie dieser Line macht das super Design um längen Wett. Schade wenn da nun nichts mehr kommen sollte.
Das kann ich auch nur unterschreiben.
Ich hätte die NAs gerne komplett.
Bitte Super7, überrasche uns!
------------------
NA: Alle Restlichen | Filmation: Hunga, Celice | Comic: MOP Demons, Blue Giant | Concepts: Red Beast | 200X: Queen Andreeno | New: Lady Slither, Major Header, Bubblor, und gerne noch viel mehr!

Geschrieben am  19.03.2019 um  11:30 Uhr
Night Stalke.. Meine Identität wurde verifiziert.
WORLD OF REVIEWS
King Grayskull
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17478
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schönes Review und danke dafür.
------------------
Sabbel Saurus, dein neuer Youtube Kanal über MotU...

Geschrieben am  19.03.2019 um  12:06 Uhr
Soundwave79
Dämon des Schattenreichs
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6083
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schönes Review, den hatte ich als Kind auch. Ich vermisse NA aber weniger, die liefen bei mir ähnlich wie Ring Raiders, okay, aber auch nicht schlimm, daß sie weg sind

Geschrieben am  19.03.2019 um  13:21 Uhr
Käfersand
Waffenträger
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 97
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Der Reviewstandard von Reilly ist echt bemerkenswert hoch, Danke (immer wieder) dafür!

Ich HASSTE NA als es Ende der Achtziger Vintage ablöste, über die Jahre habe ich mich der Toyline aber immer mehr angenähert und besitze mittlerweile eine handvoll Figuren OVP und so einige ausgepackte Favoriten.
Und wenn ich sie so in der Hand habe, ihre Features ausprobiere ( die fast immer noch, nach 30 Jahren immerhin, super funktionieren!), denke ich immer mehr: Das war eine gute Toyline, ingenieurstechnisch wirklich einfallsreich, ausgeklügelt, abwechslungsreich, diese Line wurde nicht einfach so auf den Markt gerotzt, da wurde schon viel getüfftelt und gemacht.
Man hätte es einfach nicht unter dem Label "He-Man" bringen dürfen, die Sachen sind auf jeden Fall viel besser als ihr Ruf.

Und so wird es womöglich auch einst mit den NA Classics sein...

Die sind zum Teil herausragend und wirklich richtig top umgesetzt!

Da gehört auch Quakke dazu, der sieht super aus, macht echt was her, wie Reilly schreibt: Insgesamt einfach stark, keine wirklichen Schwächen, viele Stärken.

NA rules!

Bitte S7, gebt uns doch noch ein bissl mehr davon!!!

Geschrieben am  19.03.2019 um  17:07 Uhr
Saurod the L..
Kämpfer der Horde
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 769
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Quakke ist die einzige Figur, die ich mir von Super7 bisher zugelegt habe.
Sollten sie keine weiteren NA Figuren bringen, wird sie wohl auch meine einzige bleiben.

Vielleicht ist es auch besser so, wenn Super7 keine weiteren NA´s rausbringt.
Bei dem ganzen Schrott in letzter Zeit wäre es nicht ungewöhnlich,
wenn sie diese dann auch zum Ärger der Fans verhunzen würden(z.B. durch milchiges Plastik, verklebte Gelenke, unschöne Bemalung, billiger Gesamteindruck).
------------------
http://www.maneus.deviantart.com

Geschrieben am  19.03.2019 um  17:26 Uhr
Marco
Waffenträger
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 86
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Saurod the Lizzard schrieb am  19.03.2019 um  17:26
Quakke ist die einzige Figur, die ich mir von Super7 bisher zugelegt habe.
Sollten sie keine weiteren NA Figuren bringen, wird sie wohl auch meine einzige bleiben.

Vielleicht ist es auch besser so, wenn Super7 keine weiteren NA´s rausbringt.
Bei dem ganzen Schrott in letzter Zeit wäre es nicht ungewöhnlich,
wenn sie diese dann auch zum Ärger der Fans verhunzen würden(z.B. durch milchiges Plastik, verklebte Gelenke, unschöne Bemalung, billiger Gesamteindruck).
Das gilt doch aber für jede Figur und nicht nur für BA Charaktere
------------------
Bescheiden bleiben

Geschrieben am  19.03.2019 um  18:31 Uhr
melkor23 Meine Identität wurde verifiziert.
REDAKTION
Lord Skeletor
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17119
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Marco schrieb am  19.03.2019 um  18:31

Saurod the Lizzard schrieb am  19.03.2019 um  17:26
Quakke ist die einzige Figur, die ich mir von Super7 bisher zugelegt habe.
Sollten sie keine weiteren NA Figuren bringen, wird sie wohl auch meine einzige bleiben.

Vielleicht ist es auch besser so, wenn Super7 keine weiteren NA´s rausbringt.
Bei dem ganzen Schrott in letzter Zeit wäre es nicht ungewöhnlich,
wenn sie diese dann auch zum Ärger der Fans verhunzen würden(z.B. durch milchiges Plastik, verklebte Gelenke, unschöne Bemalung, billiger Gesamteindruck).
Das gilt doch aber für jede Figur und nicht nur für BA Charaktere
Vor allem ist das milchige Plastik eher ein Problem der detailarmen menschlichen Charaktere bei Club Grayskull. Collector’s Choice-Figuren wie Fang-Or oder Karg hatten das Problem ja auch nicht. So oder so wird es mittelfristig keine NA-Figuren mehr geben.
------------------
Xbox Live Gamertag/Nintendo ID: melkor2301

Geschrieben am  19.03.2019 um  20:50 Uhr
Bjoern74 Meine Identität wurde verifiziert.
Master of the Universe
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7984
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Tolles Review. Schade, dass er bis auf Weiteres die letzte NA Figur bleiben wird.
------------------
Ich bin voll auf MotU.

Geschrieben am  19.03.2019 um  22:56 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31192
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

melkor23 schrieb am  19.03.2019 um  20:50

Marco schrieb am  19.03.2019 um  18:31
Das gilt doch aber für jede Figur und nicht nur für BA Charaktere
Vor allem ist das milchige Plastik eher ein Problem der detailarmen menschlichen Charaktere bei Club Grayskull. Collector’s Choice-Figuren wie Fang-Or oder Karg hatten das Problem ja auch nicht. So oder so wird es mittelfristig keine NA-Figuren mehr geben.
Collector´s Choice Figuren haben das Problem zwar auch, siehe Lodar. Bei Fang-Or fällt das aufgrund des Farbtons nicht ganz so krass auf wie bei z.B. She-Ra. Und Karg ist im Grunde komplett bemalt. Generell wirkt es, als gebe man sich bei den Classics mehr "Mühe", was die Produktion verteuert, aber für uns Sammler natürlich ein besseres Produkt liefert.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  20.03.2019 um  07:33 Uhr
Marco
Waffenträger
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 86
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

melkor23 schrieb am  19.03.2019 um  20:50

Marco schrieb am  19.03.2019 um  18:31
Das gilt doch aber für jede Figur und nicht nur für BA Charaktere
Vor allem ist das milchige Plastik eher ein Problem der detailarmen menschlichen Charaktere bei Club Grayskull. Collector’s Choice-Figuren wie Fang-Or oder Karg hatten das Problem ja auch nicht. So oder so wird es mittelfristig keine NA-Figuren mehr geben.
Das wäre allerdings sehr schade das, daß dann Charaktere technisch leider nur angerissen ist und nicht zu Ende gebracht wird /würde
------------------
Bescheiden bleiben

Geschrieben am  20.03.2019 um  08:30 Uhr
Seiten :   1 |  2
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.