55 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  28.03.2019 um  11:10 Uhr    
Reviews
Man-At-Arms (He-Man and the Masters of the Universe)

Mit Schnauzer in voll gerüstet wird der Cartoonlook des Waffenmeisters für die erste "Club Grayskull" Wave adaptiert. Erfahrt, ob sich dieser Duncan auch nach diversen Classics Figuren lohnt.

Man-At-Arms war eine freundliche Stiftung von MotU-Classics.de.

Wenn es um Kerncharaktere geht, darf Man-At-Arms nicht fehlen. Als He-Mans bester Freund und eine der ersten Masters Figuren in den 80ern ist Teelas Vater immer essentiell. Kein Wunder, dass Mattel in der Classics Reihe gleich mehrere Figuren des Waffenmeisters anbot. Zuletzt lag im November 2014 dem gewaltigen Battle Ram ein Man-At-Arms bei, dessen Kleidung und Farbgebung eine Referenz an den alten Cartoon waren. Nichtsdestotrotz war es logisch, dass drei Jahre später eine echte Zeichentrickadaption in Wave 1 der Filmation Figuren von Super7 war. Denn ob nun im Königspalast oder im Sammlerregal - ohne Duncan geht einfach nichts.



Verpackung
Man-At-Arms ist in der bekannten Box verpackt, die sich bequemerweise wiederverschließen lässt. Alle Zubehörteile wurden gut sichtbar drapiert, wobei sich die Keule in der Hand der Figur befindet. Leider aber keine gute Idee, denn die beim Verpacken noch nicht trockene Farbe kann an der Hand haften und die Keule selbst verbogen sein. Die Schachtel selbst besitzt auf der Rückseite ein schönes Cartoonmotiv samt Kurzbiografie, kann aber trotz Schutzkarton Dellen beim internationalen Versand erlitten haben. Gesegnet, wer als OVP-Sammler hier beim Händler der Vertrauens etwas mehr zahlt, um heile Schachteln zu bekommen.



Modellierung
Die Figur benutzt die bekannten Oberschenkel und Unterschenkel, welche für die Power-Con Exclusives 2017 nachgegossen werden mussten. Gleiches trifft auf den Bauch zu, und die seit He-Man bekannte Hose ist auch hier in Benutzung.. Der Oberkörper hingegen wirkt in der Tiefe nicht ganz so massig, wie von Mattels Club Grayskull Figuren gewohnt. Genau lässt sich das nicht sagen, da die Rüstung darüber liegt. Wie bei Super7 scheinbar üblich, sind die Verschlüsse zugeklebt und der weiche Überzug ist somit nicht abnehmbar. Die Füße basieren auf denen von He-Man, wurden aber ebenfalls modifiziert. Zum einen ist hier die neuere, um Längen bessere Gelenkoptik vorhanden, zum anderen sind die "Schuhsohlen" auch etwas dünner als es bei den Mattel Figuren der Fall war. Auch die Hände basieren auf älteren Formen, wurden aber modifiziert, damit Man-At-Arms keine Fingernägel hat - toll, dass man daran gedacht hat!



Die übrigen Partien wurden komplett neu gestaltet, um Rüstung und Kleidung adäquat wiederzugeben. Alle Formen sind rundum gelungen, wobei natürlich besonderes Augenmerk dem Kopf gilt. Duncans markante Züge samt Schnauzer bieten sich zwar ohnehin besser für eine gute Adaption an, als viele eher konturlose Gesichter. Nichtsdestotrotz ist der Kopf rundum ausgezeichnet gelungen. Keine Selbstverständlichkeit bei einer Serienproduktion! Als Gesichtsausdruck wurde sich für einen etwas ernsteren Blick samt geschlossenem Mund entschieden - ein häufig gesehene Standardmiene, wie bei den Club Grayskull Figuren meist üblich.



Bemalung
Die gute Nachricht vorweg: Man-At-Arms ist deutlich besser bemalt, als Hordak. Keine gröberen Patzer, keine Flecken. Aber auch kein Schutzlack an Helm und Armpanzerungen. Das macht diese Partien etwas anfälliger für Kratzer und Fettflecken. Allerdings war Hordaks Kopfbemalung deutlich risikobehafteter, während Duncans Farben in der Hinsicht doch solider wirken. Problematisch sind einzig die Außenseiten der Pins in den Ellenbogengelenken. Hier kann die Bemalung von Haus aus sehr dünn und rissig sein. Die Haltescheiben der Schultergelenke wiederum sind grün gefärbt, was außen natürlich nicht zur orangen Armpanzerung passt. Nur die Oberseite der Scheiben orange zu bemalen, wäre allerdings in der Serienproduktion schwierig gewesen. Umgekehrt würden orangene Schulterscheiben in den meisten Posen noch deutlicher auffallen. Eine vertretbare Entscheidung also, sie grün zu belassen.



Mancher Hardcorefan wird vielleicht die Farbe des Schnurrbartes und der Hose kritisieren. Beide sind "kackbraun" lackiert, während die Tönung im Zeichentrick deutlich rötlicher war. Vielleicht lag den Four Horsemen hier wieder eine nicht gerade farbechte Aufnahme vor. Mit dem Ergebnis lässt sich aber gut leben. Und das unbemalte Plastik? Wo Hordaks Haut zu milchig wirkt, hat Man-At-Arms scheinbar Glück gehabt. Zwar wirkt das grüne Material etwas anders als bei den meisten Mattel Figuren. Der Unterschied ist hier aber erfreulich minimal und das Plastik zumindest optisch in gewohnter Qualität.



Beweglichkeit
Trotz der neuen Teile konnten alle üblichen Gelenke beibehalten werden. Die Oberarmgelenke wurden einfach unterhalb der Schulterpartie gesetzt, und die bekannten Doppelgelenke der Hände blieben ebenfalls bewahrt. Die Stiefel sind weiterhin drehbar und das Kippgelenk im Bauch wird von der Rüstung kaum beschränkt. Ellenbogen und Knie sind (wie bei den neuen Figuren üblich) mit stabilen Klickgelenken versehen. Einzig die Schultern lassen sich bedingt durch das Design nicht ganz so weit nach außen bewegen wie üblich. Ihre Reichweite ist aber immer noch sehr gut und die Einschränkung nur minimal. Die Füße indes könnten noch etwas fester sein, sind aber deutlich stabiler als bei Hordak.



Zubehör
Schon der erste Classics Man-At-Arms war vollgestopft mit Zubehör, und auch dieser Duncan lässt sich mit drei Zubehörteilen nicht lumpen. Zunächst wäre da seine Keule, die im Cartoon kaum genutzt wurde, immerhin aber in Der Zeitkorridor (008) zu sehen war. In ihrer Form einwandfrei, ist einzig ihre Farbe ein Problem. Wie an den orangen Partien der Figur wurde kein schützender "Klarlack" aufgestrichen, was die Keule kratzeranfällig macht. Nun gut, erwachsene Sammler gehen ja relativ vorsichtig mit ihren (mittlerweile auch nicht mehr gerade günstigen) Figuren um. Allerdings kann die Farbe am Griff abgeplatzt sein, da die Bemalung beim Verpacken teilweise noch nicht getrocknet war. Ein dummer Anfängerfehler, auf den Super7 künftig achten muss.



Zum Glück aber ist die Keule für den Filmation Waffenmeister eher unwichtig. Auch für Sammler deutlich spannender ist die zweite Waffe - der zweihändige Lähmstrahler aus Invasion der Drachen (009). Eine durch den Bekanntheitsgrad der Folge beinahe schon ikonische Waffe, die gerne in Wunschlisten genannt wurde. Auch hier besitzt die Bemalung leider keinen Schutzfilm. Da die Hände der Figur biegbar sind, können Farbplatzer an der ansonsten tollen Waffe aber vermieden werden. In Punkto Modellierung gibt es zur Vorlage nur geringe Unterschiede. Ein Fühler unter dem Lauf fehlt, und die unteren Enden der Griffe sind nicht so elegant geschwungen wie im Cartoon. Beides nicht weiter schlimm. Im Cartoon aber war der Blaster blau mit schwarzen und blaugrauen Details. Das Zubehör aber ist nur einfarbig grau bemalt. Sehr schade, denn abgesehen von der Farbe ist der Lähmstrahler eine tolle Waffe!



Für die einen eher ein Bonus, für andere fast schon essenziell ist das dritte Zubehör - ein Laserstrahleffekt für die Unterarmblaster des Waffenschmieds. Wen das verwirrt, der muss nur nochmal das Intro der Serie anschauen, wo Man-At-Arms aus beiden Unterarmen eben solche Strahlen abfeuert. Der Blasteffekt ist wunderbar aus transparent-gelblichem Plastik modelliert und kann in eine kleine Öffnung am linken oder rechten Unterarm gesteckt werden. Trotz der nicht ganz optimalen Befestigung hält der Strahl erfreulich fest und ist leicht genug, um auch nach Wochen nicht zu verbiegen. Eine tolle Dreingabe.



Fazit
Nicht nur optisch, auch qualitativ ist Man-At-Arms eindeutig das Highlight der ersten Club Grayskull Wave von Super7. Die wenigen Schwächen fallen gegenüber zahlreichen Pluspunkten kaum ins Gewicht. Selbst wenn der Waffenmeister kein Kerncharakter wäre, sollte er unbedingt Teil jeder Sammlung sein.

Reilly baute sich einmal einen Laserpointer in ein Armband, um wie Man-At-Arms einen Strahl abzufeuern. Der erste Feldtest traf leider den Anführer der örtlichen Bikergang ins Auge. Reilly selbst geht seitdem auffällig weniger ins Freie.



Alle Reviews zur He-Man and the Masters of the Universe Toyline:

Wave 1 (Mattel)
He-Man | Trap Jaw | Skeletor | Evil Seed | Beast Man | Evil-Lyn | Clawful

Wave 1 (Super7)
Hordak

Wave 2
Man-E-Faces | Mer-Man | Sorceress | Tung Lashor

Wave 3
Fisto | Grizzlor | Mantenna | She-Ra

Special Releases
Prince Adam (Laughing) | Ultimate He-Man | Ultimate Skeletor


Neueste MotU Classics Reviews:

Jahrgang 2017
Ultimate He-Man | Ultimate Skeletor | Ultimate Teela | Ultimate Faker | Ultimate Ram Man
Stratos, Trap Jaw & Prince Adam | Terroar, Plasmar & Lord Gr´Asp

Collector´s Choice Wave 1
Fang-Or | Hawke | Lodar | Quakke

Collector´s Choice Wave 2
Dylamug | Granita | Karg | Wrap Trap

Lust auf mehr?
In unserem Archiv erwarten dich bereits über 850 Masters Reviews!

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31192
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Autor
 Text
Fangman
Unbezwingbar
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5789
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Die Figur ist wirklich großartig geworden. Definitiv einer der wenigen Club Grayskull für mich, die besser als ihre Classics-Version geraten sind.
------------------
If you think those are awesome, just wait until you see what we´ve got planned for the rest of the line.

Geschrieben am  28.03.2019 um  13:17 Uhr
Night Stalke.. Meine Identität wurde verifiziert.
WORLD OF REVIEWS
King Grayskull
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17478
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schönes Review und danke dafür. Man-At-Arms ist definitiv eine der besten Figuren. Aber bisher hat mich die ganze Line nicht wirklich enttäuscht
------------------
Sabbel Saurus, dein neuer Youtube Kanal über MotU...

Geschrieben am  28.03.2019 um  13:20 Uhr
He-Man2003
Kämpfer des Guten
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 830
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ein tolles Review zu einer gelungenen Figur, die mir leider noch fehlt.
------------------
....I have the Poooooower!

Geschrieben am  28.03.2019 um  14:00 Uhr
Danyo
FAN-WETTBEWERBE
Beschützer des Schlosses
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1405
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Also der hat mir schon bei der ersten Vorstellung von Super7 richtig gut gefallen.
Ich sammle die Filmationfiguren zwar nicht, da mir der Stil im allgemeinen weniger zusagt, aber dieser Man-at-Arms schaut klasse aus

Geschrieben am  28.03.2019 um  14:22 Uhr
BattleArms
Befehlshaber der Wache
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2818
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Danke für das tolle Review. Wieder eine Figur mehr auf meiner "Haben wollen"-Liste.

Geschrieben am  28.03.2019 um  15:17 Uhr
Faker Impose..
Finsterer Doppelgänger
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1015
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich war noch nie Man-at-arms fan...aber .... hier kann man echt sagen "So wie ihr ihn aus den Cartoon kennt"

Klasse Figur mit schönen zubehör.

Geschrieben am  28.03.2019 um  15:58 Uhr
oneinchman
Befehlshaber der Wache
Alter : 36
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2649
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Einer meiner Lieblingsfiguren aus der Line. Gefällt mir besser als die Classics Version.

Geschrieben am  28.03.2019 um  17:10 Uhr
Corporal Thu..
Königswache
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 279
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Faker Imposer schrieb am  28.03.2019 um  15:58
Ich war noch nie Man-at-arms fan...aber .... hier kann man echt sagen "So wie ihr ihn aus den Cartoon kennt"

Klasse Figur mit schönen zubehör.
Dem kann ich auch nur beipflichten.
Wieder mal ein schönes Review , danke.

Geschrieben am  28.03.2019 um  18:53 Uhr
Night Stalke.. Meine Identität wurde verifiziert.
WORLD OF REVIEWS
King Grayskull
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17478
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Wie lange brauchst du eigentlich zum schreiben eines Reviews in diesem Umfang?
------------------
Sabbel Saurus, dein neuer Youtube Kanal über MotU...

Geschrieben am  28.03.2019 um  19:14 Uhr
Tommy_P
Frisch aus dem Snake Pit
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 63
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Auch wieder ein gutes Review das Lust auf mehr macht - vielleicht sollte ich doch anfangen Filmation zu sammeln?
Wenn man zwischen den Zeilen liest erfährt man das He-man Plattfüsse hat

Geschrieben am  28.03.2019 um  22:48 Uhr
Käfersand
Waffenträger
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 97
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Reillys wie immer sehr gelungene Review unterstreicht meinen Gedanken:
Diese Figur zu kaufen ist echt ne Überlegung wert.

Habe von Club Grayskull nur He-Man und Skeletor (erste Versionen und Ultimates), ich kann eher wenig mit den Filmation Looks anfangen (bin halt auch ein deutscher Hörspieljunge, der in den Achtzigern kein Privatfernsehen Zuhause hatte... ), aber diese Figur hat definitiv etwas.

Gerade auch bei dem Vergleichsfoto, oben mit der einen Classic-Variante des Waffenmeisters, sieht man:
Weniger ist oft mehr.
Die schlankere, weniger bullig wirkende Ausstattung des CG Duncans, vor allem an den Armen, lässt den väterlichen, eher "denkerischen", Ingenieur-Charakter in meinen Augen deutlicher zur Geltung kommen.


Wenn der CG Man at Arms mal halbwegs fair/günstig ums Eck kommt, werde ich wohl zuschlagen...

Geschrieben am  29.03.2019 um  00:33 Uhr  |  Zuletzt geändert am 29.03.2019 -00:37 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31192
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Night Stalker schrieb am  28.03.2019 um  19:14
Wie lange brauchst du eigentlich zum schreiben eines Reviews in diesem Umfang?
In der Regel so lange bis es fertig ist.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  29.03.2019 um  06:55 Uhr
BattleArms
Befehlshaber der Wache
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2818
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ja, der Preis hält mich auch noch ab die Figur zu holen.

Geschrieben am  29.03.2019 um  09:22 Uhr
Soundwave79
Dämon des Schattenreichs
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6082
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Neben Skeletor und Hordak für mich die beste Figur der Line.

Geschrieben am  29.03.2019 um  18:03 Uhr
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.