42 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  24.07.2005 um  10:30 Uhr  
Reviews
He-Man

Der Stärkste der Starken in seiner allerersten, ursprünglichen Form, die den Kult erst begründete! PE hat sich an die nicht leichte Aufgabe gewagt und herausgefunden, ob seine Spielzeugfigur der Beliebtheit des Helden von Eternia gerecht werden kann.

Um die Entstehung von He-Man ranken sich bis heute einige Gerüchte, von denen bislang niemand mit absoluter Sicherheit sagen kann, ob sie der Wahrheit entsprechen oder nicht. Besonders heiß diskutiert wird dabei die Vermutung, dass der blonde Held eigentlich ursprünglich der schwarzhaarige Barbar sein sollte, der das Sword & Sorcery Genre erst ins Leben rief: Conan von Cimmeria. Besagte Vermutung konzentriert sich darum, dass Mattel seinerzeit die Rechte für einen Conan Toyline zum damals in Produktion befindlichen Kinofilm entweder erwarb, oder erwerben wollte, und dazu auch Prototypen oder Designs einiger Toys bereits anfertigte. Dann erfuhr man aber von der nicht gerade kindgerechten Altersfreigabe und machte einen schnellen Rückzieher (abgesehen von "Alien" bekamen Filme mit einem ´R´ Rating damals keine Toyline zugesprochen). Aus den Designs oder Prototypen wurde dann aber eine gelinde gesagt von Conan "inspirierte" Toyline kreiert, die heute als "Masters of the Universe" bekannt ist.

Zwar dementiert Mattel dies bis zum heutigen Tage, aber nichtsdestotrotz gibt es Anhaltspunkte, die doch für die Conan-Theorie sprechen könnten. Da wäre zum einen die Tatsache, dass um 1980 herum "Conan Properties Inc. kurz vor Start der MotU-Toyline Klage gegen Mattel einreichte (siehe hierzu auch: www.robert-e-howard.org/anotherhtough2.html). Mattel gewann den Prozess mit der Begründung, dass Sword & Sorcery allgemeine Charakter- und Geschichts-Elemente wie sie bei Conan zu finden waren, nicht exklusiver Besitz von CPI sein dürften. Zum anderen tauchten vor nicht allzu langer Zeit erstmals Bilder eines He-Man Prototypen aus einer extrem frühen Entwicklungsphase auf. Hier trägt die Figur noch einen Helm, weswegen man ihn auch "Viking He-Man" nennt. Das erstaunliche ist, dass dieser Helm eine frappierende Ähnlichkeit mit jenem Helm aufweist, welcher von Arnold Schwarzenegger auf dem Kinoplakat des ersten Conan Films getragen wird!

Zudem gibt es da noch die berühmt- berüchtigte He-Man Variante, die gemeinhin "Wonder Bread He-Man" genannt wird und ca. 1982 erschienen sein soll. Diese Figur verdankt ihren Namen dem Gerücht, dass sie gegen Einsendung von Coupons bei der Firma Wonder Bread zu bestellen war, die ihren verpackten Broten auch MotU Sammelkarten beigefügt hatten. Dies ist mit ziemlicher Sicherheit falsch, jedoch erschien die Figur nie regulär auf Karte im Handel, weswegen sie höchstwahrscheinlich über irgendeine "Mail-In" Aktion zu bekommen war. Das wahrhaft besondere an dieser recht teuren und leider mittlerweile oft und gern gefälschten Figur aber war vor allem die eigentümliche Bemalung von He-Man´s Haaren: Braun! Viele Fans nehmen an, dass diese Bemalung ursprünglich für die Conan Figur vorgesehen war, und Mattel ihre im Lager liegenden "WB He-Men" kurzerhand über eine Mail-In Aktion an den Mann brachten. Bestätigt sehen sie sich darin, dass He-Man´s Gesicht für die "Commemorative Edition" 2001 von Mattel gezielt verändert wurde. Die einen begründen dies so, dass die neue Form mehr dem früheren Conan-Darsteller Arnold Schwarzenegger ähneln soll. Andere wiederum sagen, die neue Form sollte eben nicht mehr so stark an Arnie erinnern wie der Original He-Man.



In dem Stile gibt es noch unzählige Hinweise, Theorien, Gerüchte und Vermutungen. Eindeutiger Beweis ist weiterhin nichts von alledem. Sollte sich irgendwann einmal doch unumstößlich bestätigen lassen, dass He-Mans "Vorfahr" tatsächlich der schwarzhaarige Cimmerier ist, dann sind die Masters of the Universe auf alle Fälle nicht aus den schlechtesten Wurzeln erwachsen.

Damit aber endlich zur Figur selbst. Gleich auf den ersten Blick sieht man, dass He-Man zumindest rein körperlich einen gewissen Bodybuilder-Schauspieler-Gouverneur zum Vorbild gehabt haben muss. Eine derart muskulöse Erscheinung war zur damaligen zeit völlig unüblich - der Held scheint vor Kraft nur so zu strotzen. Ironie des Schicksals ist es dabei, dass er mit dem finsteren Blick und den gefletschten Zähnen um einige fieser dreinschaut als sein Erzfeind Skeletor. Dies kommt der Figur aber zugute, verleiht des dem Gesicht doch ein markantes Profil. Vom Kopf über die Fellhose bis zu den Stiefeln findet sich hier für damalige Verhältnisse auch mehr als genügend Detailreichtum. Auffällig ist auch die "Nacktheit" der Figur, denn außer Hose und Stiefeln trägt sie nur den separaten Brustharnisch. He-Man soll wohl eindeutig ein Held sein, der mit Waffen und "Muckies" schon genügend Power hat und nicht noch extra eine schwere Rüstung tragen muss oder will. Die Farben sind recht gut aufeinander abgestimmt und gut aufgetragen, allerdings wurden leider die Armreifen nicht bemalt.







Dafür aber weist der graue Brustharnisch einige rote Details auf, was die ohnehin nett modellierten Formen noch besser betont. Die Rüstung wird über ein dreifaches Gurtsystem am Rücken festgezurrt, wodurch es sogar möglich ist, dort auch Waffen einzuschieben. Derer hat He-Man nämlich gleich drei: Axt, Schild und Zauberschwert - oder vielmehr die "gute" Hälfte des Power Swords, welche mit Skeletor´s Hälfte zusammengesteckt wird. Dies funktioniert auch problemlos, allerdings wirkt die Waffe dann doch recht dick. Die Form jedenfalls ist, obschon nicht extrem detailreich, doch sehr gelungen und macht auf jeden Fall was her. Positiv zu vermerken ist noch, dass neben dem Griff eine Art Haltebügel oder Handschutz angebracht wurde, der dafür sorgt dass die Waffe nicht so leicht aus der Faust gleiten kann. Auch die Axt und der Rundschild sind schön gestaltet, wobei man sich am Schild besonders viel Mühe gegeben hat. Dieser besteht nämlich aus drei Segmenten: Der Außenschale, der Innenseite (mit Griff), sowie einem orangen Papierstück, das dem Schild zusätzlich Farbe verleiht. Er kann ordentlich an die offene Hand gesteckt werden, passt aber auch - wenngleich nicht ganz so gut - an den "Waffenarm", der normalerweise Schwert oder Axt hält.



Interessant ist noch He-Mans Pose. Die Arme, aber besonders die Beine sind erstaunlich gekrümmt. Dies hat zum einen den Effekt, dass die Serie nach damaligem Standard noch ungewöhnlicher schien, und zum anderen verleiht es He-Man (und den anderen Figuren) eine Action-Pose, so als würde sie sich gerade leicht gebeugt zum Kampf rüsten.

He-Man gibt natürlich auch in Punkto Beweglichkeit den Ton an. Kopf und Arme sind drehbar, ebenso wie die durch ein dickes Gummiband im Inneren der Hose miteinander verbundenen Beine. In der Hüfte steckt zugleich das allererste MotU Action-Feature: Der Power-Punch. Dreht man den Oberkörper auf eine beliebige Seite und lässt los, so schwingt er durch einen Federmechanismus zurück und versetzt dem Gegner so einen Schlag. Das hierzulande auch gerne "Hüftschwung" genannte Feature funktioniert außerordentlich gut und wurde auch noch in späteren Serien bei sehr vielen der Masters weiterhin verwendet. Natürlich kann es besonders nach nun mittlerweile 25 Jahren gerne passieren, dass die Hüftfeder nach dauerhaftem Gebrauch reißt oder der Beingummi porös wird und die Beine so ausleiern oder gar abfallen. Allerdings muss man auch bedenken, dass diese Figuren nicht dazu gedacht waren, Jahrzehnte später noch in Kinderzimmern benutzt zu werden oder gar in Sammlervitrinen zu stehen. Uns selbst dafür sind sie außergewöhnlich robust und "schwer kaputtbar". Sieht man sich die heutigen Toylines an, so bekommt man schon Angst, manche Figur überhaupt zu berühren da Gelenke gerne abbrechen oder die Farben schnell abreiben. Mit den Masters hingegen konnte und kann man sogar bei etwas "wilderem" Spiel frohen Mutes sein, dass die Figuren alles recht gut überstehen.



Somit kann man bei He-Man als Erstling und Repräsentanten dieser umfangreichen Toyline gar nicht anders, als mit beiden Daumen nach oben zu zeigen! Mit im Grunde einfachen Mitteln kreierte Mattel hier eine Figur, die zurecht einen regelrechten Kult auslöste. Ein starkes Design und großartige Spielbarkeit sind hier ideal vereint. Selbstredend dass der Stärkste der Starken zur Basis jeder Sammlung gehört!

Zusatzhinweise:
Selbst ohne den bereits erwähnten "Wonder Bread He-Man" (die übrigens NICHT mit schwarzer Zodac Rüstung erschien) sind die diversen Varianten nahezu unzählig. Erwähnenswert wären z.B. später Produktionsläufe, in denen sein eigentlich weicher (da innen ausgehöhlter) Kopf hart ist. Je nach Produktionsland unterscheiden sich mal die Kopfformen leicht, dann wieder der Farbton der Gürtelbemalung. Seine Axt gibt es auch mit einem Handbügel und das Zauberschwert wurde kurze Zeit sogar aus der Form der "bösen" Hälfte gegossen, die ja eigentlich nur für Skeletor und Faker verwendet wurde. Auch die Kartenvariationen sind mehr als zahlreich. In Deutschland z.B. erschien er einmal mit Hörspielkassette und in Frankreich taufte man ihn auf "Musclor". Nachdem mit Serie 3 zusätzlich die Battle Armor Version auf den Markt kam, wurde der erste He-Man (ebenso wie Skeletor) mit dem Beititel "The Original" auf der Karte versehen; wohl damit man weiterhin wusste welches Outfit er meistens trägt.

Auch in Gift Sets war er mehr als oft vertreten. Besonders hierzulande ebenso bekannt wie begehrt und extrem selten ist das "He-Man/Skeletor" 2-Pack, das nur in Deutschland, Frankreich und den Niederlanden erschien. Den beiden Figuren wurden hier die Einzelkarten etwas angeschnitten und dann in eine zusätzliche Umverpackung verstaut. Außerdem enthielt das Doppelpack noch eine lose Hörspielkassette; zunächst entweder mit "Sternenstaub" (Folge 1) oder "Höhle des Schreckens" (Folge 5), später dann die Werbefolge "Giganten des Universums" - allesamt aus dem Hause EUROPA. Sehr zum Leidwesen der Sammler ist gerade das deutsche Doppelpack am schwersten zu finden, und man sollte darauf gefasst sein, locker eine vierstellige Summe für das Set in gutem Zustand hinzublättern. Aber auch andere Gift Sets sind nicht minder begehrt. He-Man erschien zusammen mit Battle Cat, dem Wind Raider, Road Ripper, Jet Sled, sowie in einem Tripple-Pack zusammen mit Teela und Ram Man. Bei der US-Ladenkette JC Penney konnte man überdies zeitweise Doppelpacks bestellen. Dies waren simple braune Kartons mit schwarzen Aufdrucken der darin enthaltenen Charaktere. Im Zuge dieser Sets erschien auch He-Man, zusammen mit Teela.

Bilderquellen: grayskullmuseum.com, dukenostalgia.com und mastersunbound.com

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31161
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Seiten :   1 |  2 |  3
Autor
 Text
MeisterFreez..
Slime Pit Putze
Alter : 34
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 66
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Super Review mal wieder!
Micht wundert dass der Kopf der Commerative-Figur anders ist, fällt das stark auf?
------------------
You be careful out there. And if there are people that need help, you do what you always do. Don´t let anyone or anything get in your way. - Jonathan Kent

Geschrieben am  24.07.2005 um  10:53 Uhr
SuperTROOPER
Horde-Offizier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1353
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Man lernt doch nie aus... Mal wieder klasse Review mit vielen mir bisher unbekannten Hintergrundinfos...
------------------
FSK 6 = Der Held ist ein Mädchen. FSK 12 = Der Held bekommt das Mädchen. FSK 16 = Der Bösewicht bekommt das Mädchen. FSK 18 = Jeder bekommt das Mädchen. www.WellnessFreak.de

Geschrieben am  24.07.2005 um  10:58 Uhr
ZeichenTier
Finsterer Doppelgänger
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2195
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Also, das mit dem Comm. Kopf würd mich jetz auch interessieren. Hab hier zwar nen BA He-Man Comm., aber kann da nicht so große Unterschiede feststellen, außer, daß das Gesicht etwas "aufgedunsen" wirkt. Was, wie ich bisher dachte, einfach nur von den alten Gußformen kommt...?


Ach so, ja. Review wie immer...

Geschrieben am  24.07.2005 um  11:11 Uhr
Polygonus Meine Identität wurde verifiziert.
Schwarzer Magier
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 26537
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Spitzenreview! Man kann dem Reilly echt nur den ganzen Tag huldigen, was der so alles weiß oder rausgefunden hat!

Weiter so!!!

Eine kleine Beschwerde hätte ich aber: die Bilder vom He-Man mit dem PE-Logo sind leider ziemlich dunkel geraten...
------------------
Die Welt der Meister - Das deutsche Masters-Fan-Magazin - Jetzt Ausgaben 10 & 11 bestellen unter: www.hordak.de oder www.facebook.com/dieweltdermeistermagazin oder E-Mail an meimag@hordak.de

Geschrieben am  24.07.2005 um  11:20 Uhr
Eternian
Unbezwingbar
Alter : 48
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5538
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
ich finde he-man hatte das schönste karten rückseiten bild von allen

die grösse war ungewöhnlich für damals
aber die 13,5 cm waren absolut perfekt zum spielen geeignet
die waffen gingen nicht so schnell verloren als bei den kleinen figuren (zb star wars) ebenso waren sie nicht so sperrig wie zb big jim.

motu ist und war schon immer perfekt
------------------
NOUS SOMMES TOUS VICTIMES wir sind alles opfer

Geschrieben am  24.07.2005 um  11:22 Uhr
Manuel Meine Identität wurde verifiziert.
LICHTGESTALT
Master of the Universe
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8086
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Die dunkelen PE-Bilder sind mein Machwerk. Ich habe erst im nachhinein herausgefunden wie der Blitz funktioniert und da war es schon zu spät.

Geschrieben am  24.07.2005 um  11:48 Uhr
Rippman
Kämpfer des Guten
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 735
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich merk grad, das ich mich mit den Classics gar net auskenne. Hab früher echt nur damit gespielt und als die NA´s kamen ist MotU uninteressant für mich geworden. Jetzt ist es aber Zeit das alles aufzuarbeiten. Reilly und

Geschrieben am  24.07.2005 um  12:00 Uhr
WALKAN
Größte Zunge Eternias
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 11251
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Hammer!

Grade ich, als Conan-Fan freue mich über Sätze, wie
"Sollte sich irgendwann einmal doch unumstößlich bestätigen lassen, dass He-Mans "Vorfahr" tatsächlich der schwarzhaarige Cimmerier ist, dann sind die Masters of the Universe auf alle Fälle nicht aus den schlechtesten Wurzeln erwachsen."

Ein Hoch auf die Classik-Days!

------------------
CETERUM CENSEO CARTHAGINEM ESSE DELENDAM

Geschrieben am  24.07.2005 um  12:13 Uhr
Tjodalf
Im Rat der Weisen
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 35336
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
einfach genial!!! freu mich schon auf die nächsten, hoffentlich genau so informativen reviews
------------------
Iron Maiden is gonna get ya, no matter how far...

Geschrieben am  24.07.2005 um  12:41 Uhr
ultrakilla
Meister des Bösen
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6584
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
..... ........

das ist ja richtig cool gewesen zum lesen und weiter sooo
------------------
WAS GEWALT IST KEINE LÖSUNG ???Wie Glaubst DU hat die Menschheit SOOOO Lange ÜBERLEBT ??? (Ultrakilla-aka Lord Ultra der Erste!!! mitglied der Geheimorganisation("IWUIJTEW")( Ich will unbedingt in jedem Thread Erster werden)

Geschrieben am  24.07.2005 um  13:06 Uhr
MECKANECK Meine Identität wurde verifiziert.
Master of the Universe
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8702
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sehr schönes Review,aber was ist das für ein He-Man,rechts unter den Avataren.Noch nie gesehen
------------------
>>Das Leben ist keine Ferrero Reklame<<

Geschrieben am  24.07.2005 um  13:18 Uhr
sumaru
Grimmige Gorilla-Bestie
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10398
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

MECKANECK schrieb am  24.07.2005 um  13:18
Sehr schönes Review,aber was ist das für ein He-Man,rechts unter den Avataren.Noch nie gesehen
Muss wohl auch ein Prototyp sein, hat ja nur einen Armreif, der auchnoch bemalt ist.
Ausserdem sind beide Fäuste geschlossen und haben kein "Loch"
------------------
Unfreundlich? Ich nenne das ehrlich und direkt!

Geschrieben am  24.07.2005 um  13:28 Uhr
BREITSCHWERT
Königswache
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 406
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Vierstellige Summen für das Doppelpack!!!!!

Mein Gott, warum hab ich das nur ausgepackt??!!??

Im Nachhinein fällt´s mir wieder ein.

Ich will euch von meinem siebten oder achten Geburtstag erzählen: (wen´s nicht interessiert, der soll weiterscrollen, ich erzähl´s trotzdem)

Ein Freund von mir hatte schon Motus seit 2 Jahren und wir haben immer fleißig damit gespielt.

Meine Eltern (die ich an dieser Stelle grüßen möchte, auch wenn sie´s nie lesen werden) wollten mir aber erst Motus kaufen als ich schon größer war. (Weil die so böse aussahen).

An besagtem Geburtstag bekam ich also morgens von meinen Eltern das erste Geschenk.
Es war tatsächlich die Hauptfigur, der größte Kämpfer von allen:




PRINZ ADAM!!!

Könnt ihr euch vorstellen wie das war.

Am selben Tag, mehrere Stunden später schenkte mir Oma Stratos. War schonmal ein Anfang.


Dann aber, am Nachmittag als meine Schulfreunde kamen bekam ich von einem (genau von dem der schon Motus hatte) das besagte Doppelpack mit der Kassette "Sternenstaub"

Von allen meinen Kindheitserinnerungen ist dieses Two-pack eine der schönsten.

Ach ja, so wie damals wird´s nie wieder. Egal weviel Kohle man heute für seine Sammlung oder für´s costumbauen ausgibt.


Geschrieben am  24.07.2005 um  13:29 Uhr
Eternian
Unbezwingbar
Alter : 48
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5538
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
kumpel
da hast du brutal recht
------------------
NOUS SOMMES TOUS VICTIMES wir sind alles opfer

Geschrieben am  24.07.2005 um  13:31 Uhr
Simon
Befehlshaber der Wache
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3579
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ein absolut interessantes und gelunges Review!

Geschrieben am  24.07.2005 um  13:44 Uhr
Bloodfreak
Finsterer Doppelgänger
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1754
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Erstmal: Klasse Review, Reilly!!!
Die Prototypen von He-Man hab ich auch noch nie gesehn. Das mit dem Commemorative He-Man würd mich auch mal interessieren. Wie stark weicht er vom normalen He-Man ab?

Aber ich geb meinen Kollegen recht: So wie damals wird´s nie wieder, egal wieviel Kohle man hinblättert. Es ist eben mehr Erinnerung, die zählt und den Kult am Leben hält. Kumpels von mir, die nie mit He-Man gespielt haben können diesen Wahn bei mir nicht verstehn. Wie können sie auch - ich bedaure sie manchmal wirklich, dass sie nichts von der Faszination der Motus mitbekommen haben!! Ich denke gern an meine Kindheit zurück, als für Motu mein ganzen Leben ausschmückte (überall waren Figuren dabei - egal wo ich war...)

Geschrieben am  24.07.2005 um  14:00 Uhr
Der müde Joe
Monsterkämpfer
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 596
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sind das Bissspuren an der Spitze des zweiten Schwerts? Kommt mir bekannt vor: Die Dinger scheinen bei Haustieren ziemlich beliebt zu sein! Ich hatte damals ein komplett durchgekautes Exemplar und war ganz schön sauer.

Geschrieben am  24.07.2005 um  14:22 Uhr
schulternick..
King Grayskull
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 15062
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
toller bericht, bislang daumen hoch für classic tage
------------------
Ein Leben für Eintracht Frankfurt. Gründer der LDMS.

Geschrieben am  24.07.2005 um  14:47 Uhr
loganus
Hüter Schloss Grayskulls
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 20945
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
*schnief*
nostalgie pur
------------------
Mr Knife-Guy ‹^› ‹(•¿•)› ‹^›

Geschrieben am  24.07.2005 um  14:51 Uhr
benniborg
Hofwache
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 140
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
tja, bei meinem he-man war nix mit zauberschwert zusammenstecken. es war der selbe guß wie bei skeletor...
mir ist auch nie ein anderer guß begegnet.
------------------
Ich bin der Anfang, das Ende, der Eine der Viele ist...

Geschrieben am  24.07.2005 um  14:54 Uhr
Seiten :   1 |  2 |  3
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.