49 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  09.01.2006 um  10:40 Uhr  
Reviews
The Menace of Trap Jaw

Nach Tri-Klops tritt in Nummer 4 der zweiten Mini-Comic-Serie nun ein weiterer MotU-Schurke in Erscheinung. Trap Jaw wird dabei nicht nur für He-Man, sondern auch für Skeletor zu einer schier übermächtigen Bedrohung.

Im Rahmen des PlanetEternia Weihnachtskalenders wurden drei Reviews präsentiert. Eines davon war über das Minicomic "The Menace of Trap Jaw". Für alle die das Review im Kalender veräumt haben oder gern nochmal nachlesen möchte, gibt es "Menace of Trap Jaw" nun als reguläres Review. Geschichte: Da er trotz mehrfacher Versuche die mystische Barriere um Castle Grayskull nicht durchdringen kann, versucht Skeletor einen Zauber der ihm nur ein einziges Mal möglich ist. Er erschafft ein magisches Portal, durch welches er in eine andere Dimension gelangt. Da dort keine Burg existiert, kann er wenige Schritte weiter ein zweites Tor öffnen, welches ihn dann direkt ins Innere von Grayskull bringen soll.


Bevor er aber hindurch gehen kann, wird er von einem flüchtenden Einheimischen umgestoßen und stürzt durch das erste Tor wieder zurück nach Eternia. Der Einheimische hingegen - ein von Soldaten verfolgter Verbrecher - stürzt durch das ins Innere von Castle Grayskull führende Portal. In der Stunde nach diesen Vorfällen wird Eternia von immer verheerenden Erdbebenwellen gebeutelt, die ihren Uprsprung in Castle Grayskull haben. Vom verzweifelten König dorthin geschickt, entdecken He-Man, Man-At-Arms und Teela Skeletor vor der Burg. Als sie ihn gerade zur Rede stellen, öffnet sich das Burgtor, durch welches der sich als Trap Jaw vorstellende Fremde heraus tritt und verkündet dass er mit der Macht der Burg Eternia erobern wird. Mühelos bezwingt der sowohl die Helden als auch Skeletor. Der Herr des Bösen und He-Man beschließen daraufhin, zusammen zu arbeiten und verbinden ihre Hälften des Power Swords. Zusammen könnten sie die magische Verbindung zwischen Trap Jaw und der Macht von Grayskull trennen, woraufhin der Verbrecher kollabiert und am Boden bleibt. Sofort löst Skeletor seine Schwerthälfte von He-Man´s, und rennt auf das noch offene Burgtor zu. Als sich dieses aber wieder vor ihm schließt, nimmt er den bewusstlosen Trap Jaw mit sich und flieht. Teela macht eine Bemerkung, dass sie nicht Trap Jaw sein will, wenn er in Skeletor´s Händen aufwacht, und die Helden machen sich lachend auf den Heimweg.

Rezension: Bereits in drei Mini-Comics hat Gary Cohn neue Kämpfer auf eine Weise eingeführt, die sie nicht nur zu blassen Mitläufern degradiert, sondern als eigenständige Charaktere agieren lässt. So verwundert es kaum, dass auch Trap Jaw eine ganz besondere Rolle zugedacht wird. Zunächst ist es überraschend, dass der Schurke dieses Mal eine Herkunft hat, die eher in den Bereich der Science Fiction passt als in das "Sword & Sorcery" Genre, das bislang die Mini-Comics dominiert. Cohn gelingt aber sehr gut, beide Elemente miteinander zu verweben, indem er Skeletor auf magischem Weg in eine andere, scheinbar hoch technisierte Welt eindringen lässt. Der Plan des Skelettgesichts ist dabei jedoch nicht Hauptplot, sondern eher Mittel zum Zweck, wodurch Trap Jaw überhaupt erst nach Eternia gelangt. Doch anstatt einfach ein weiterer Handlanger zu werden, verfolgt der Verbrecher eigene Ziele und wird so der erste Gegner überhaupt, gegen den die Erzfeinde He-Man und Skeletor ihre Macht bündeln müssen.

Dabei werden auch erstmals in Serie 2 der Mini-Comics wieder die beiden Hälften des Schwerts der Macht erwähnt, die in Serie 1 so elementar für die Geschichte um Eternia war. Warum nun aber Held und Schurke wieder je eine Hälfte bei sich tragen, nachdem sie eigentlich in einer anderen Dimension verborgen waren, bleibt ungeklärt. Das Thema der Dimensionsreisen ist ohnehin insofern interessant, da Skeletor selbst ja auch von einer anderen Welt stammt. Scheinbar ist ihm die Eroberung Grayskulls aber wichtiger, als sein Volk nach Eternia zu holen - oder man hatte diese Herkunft vielleicht schon wieder aus dem MotU-Kontinuum gestrichen. Etwas schade (aber angesichts des Heftchenumfangs unvermeidlich) ist, dass Trap Jaw´s Niederlage sehr schnell eintritt, als seine Verbindung mit der Macht von Grayskull gekappt wird. Zuvor schafft er es aber immerhin, sowohl Skeletor als auch He-Man, Man-At-Arms und Teela spielend zu besiegen.



Zeichner Mark Texeira legt wieder eine gute Leistung ab und gibt den Ereignissen eine Dynamik, die in den von Alfredo Alcala gestalteten ersten Heftchen nicht immer derart aktionsreich wirkte. Ins Auge fällt aber sofort, dass Trap Jaw hier mit gelber Haut und silbernen Partien dargestellt wird. Entweder lag Anthony Tollin also ein Prototyp der Figur mit dieser Farbgebung vor, oder man hatte ihn gar nicht über die Bemalung unterrichtet. Die Fans immerhin bekamen Jahrzehnte später in der neuen MotU-Toyline ein Trap Jaw Repaint gespendet, dessen Bemalung eindeutig auf der Darstellung im Mini-Comic basierte.Recht gut stellen Autor und Zeichner auch einige Fähigkeiten der Trap Jaw Figur dar. Wie auch in einem alten TV-Spot nutzt der Mann mit dem Stahlkiefer die Öse an seinem Helm, um sich damit abzuseilen. Der Klauenaufsatz dient dabei als Greifhaken, während Trap Jaw ansonsten nur das Maschinengewehr an seinem Robotarm trägt. Wieder dargestellt wird auch der Königspalast von Eternia samt dem weißhaarigen König, der ja erst mit Einführung der "Cartoonhistorie" größere Bedeutung gewinnt. Jedenfalls merkt man weiterhin deutlich, dass sich Eternia von dem eher urzeitlichen Ambiente der Anfangszeit nun verstärkt in eine mittelalterliche Welt katapultiert hat. Erfreulicherweise findet in Form des Wind Raider auch endlich ein Vehikel aus Serie 1 Verwendung. Dass der Talon Fighter samt Point Dread bereits auf Castle Grayskull thront, ist hingegen eher verwunderlich, da dies erst im fünften Comic geschieht.


Wer von "The Menace of Trap Jaw" erwartet, zu erfahren wie der Krieger seinen Robotarm und sein Stahlmaul erhielt, wird hier enttäuscht. Allerdings sollte das niemanden davon abhalten, sich diese nichtsdestotrotz sehr interessante und gut geschilderte Einführungsgeschichte zu beschaffen, welche ebenso wie die beiden vorherigen Hefte eine für derartige Werbebeilagen erstaunlich gute Arbeit darstellt.



Mehr Reviews über Minicomics:

Wave 2

The Terror of Tri-Klops
The Ordeal of Man-E-Faces
He-Man meets Ram Man

Wave 1

The Vengeance of Skeletor
Battle in the Clouds
King of Castle Grayskull
He-Man and the Power Sword

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31176
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Autor
 Text
Dr. Piosol Meine Identität wurde verifiziert.
King Grayskull
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17760
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Erster
Hatten wir das Comic nicht schon mal
------------------
Fear leads to anger; anger leads to hate; hate leads to Skeletor. Honoured TASC Member Darth Neckbreaker, Evil Lord of Smilies Rilli: Gibt es einen PE-User, der eine AP besitzt, die er nicht über Pio bezogen hat? Let´s play mit Pio auf Youtube :)

Geschrieben am  09.01.2006 um  11:59 Uhr
Evil Prevail
Meister des Bösen
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7233
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ja.. deswegen steht da ja auch: Für alle, die es nochmal nachlesen möchten bei.
------------------
Be a man, fix the glitch, just remember life´s a bitch!

Geschrieben am  09.01.2006 um  12:07 Uhr
ultrakilla
Meister des Bösen
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6584
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Evil Prevail schrieb am  09.01.2006 um  12:07
Ja.. deswegen steht da ja auch: Für alle, die es nochmal nachlesen möchten bei.
na dan dacht schon ich hate was verpasst
------------------
WAS GEWALT IST KEINE LÖSUNG ???Wie Glaubst DU hat die Menschheit SOOOO Lange ÜBERLEBT ??? (Ultrakilla-aka Lord Ultra der Erste!!! mitglied der Geheimorganisation("IWUIJTEW")( Ich will unbedingt in jedem Thread Erster werden)

Geschrieben am  09.01.2006 um  12:21 Uhr
Hordaks Henc..
Master of Power Suction
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8240
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
kenn ich schon aber trotzdem nett

Geschrieben am  09.01.2006 um  15:32 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25079
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Fein fein, habs gerne noch einmal gelesen.
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  09.01.2006 um  16:22 Uhr
Kingflo
Beschützer des Schlosses
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1151
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Klasse. Hatte ich zur Weihnachtszeit verpasst. Schönes Review. Vielen Dank
------------------
"You are brave warriors. Masters of the Universe all!"

Geschrieben am  09.01.2006 um  16:47 Uhr
Madman Meine Identität wurde verifiziert.
MODERATOR
King Grayskull
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 18731
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ganz nett geworden!!!!!
------------------
HULKAMANIA WILL NEVER DIE!!

Geschrieben am  09.01.2006 um  17:37 Uhr
SuperTROOPER
Horde-Offizier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1353
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Tol, toll, toll!
------------------
FSK 6 = Der Held ist ein Mädchen. FSK 12 = Der Held bekommt das Mädchen. FSK 16 = Der Bösewicht bekommt das Mädchen. FSK 18 = Jeder bekommt das Mädchen. www.WellnessFreak.de

Geschrieben am  10.01.2006 um  12:40 Uhr
Stonedar
Unbezwingbar
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5915
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sehr schöne Rezension eines äußerst spannenden Comics!!! Von der Sorte hätte es mehr geben können!

------------------
Don´t Panic!

Geschrieben am  30.08.2009 um  02:46 Uhr
Palacios
Skelettkrieger
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 390
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Echt ein cooles comic..gefällt mir sehr die Story!!

Geschrieben am  03.08.2017 um  11:26 Uhr
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.