159 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE TOYSEEKER
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  25.03.2006 um  14:45 Uhr  
Reviews
Dragon´s Gift

Um Man-At-Arms von einem tödlichen Fluch zu erlösen, suchen He-Man und Teela den uralten Drachen Granamyr auf. Doch der Preis für dessen Hilfe könnte zu hoch für die Helden sein. Ob sie den Waffenschmied noch retten können, erfahrt ihr im Review.

Zu Beginn ein Hinweis: Ab Wave 3 wurden die Minicomics wieder ohne Nummerierung gedruckt. Da die Geschichten nahezu völlig unabhängig voneinander gelesen werden können, wird PlanetEternia fortan nach Produktionsnummer sortiert rezensieren. Ausnahmen werden lediglich Reviews im Zuge von Thementagen bilden, oder Hefte, deren Handlungen vom logischen Aufbau in anderer Reihenfolge spielen müssten (z.B. beim Erstauftritt eines Charakters). Letzteres wird in der jeweiligen Rezension stets Erwähnung finden.



Als ein geheimnisvoller Fremder König Randor im Palast ein Medaillon zum Geschenk machen will, entdeckt nur Man-At-Arms das Zeichen Skeletors darauf, woraufhin sich der Fremde als der Herr des Bösen selbst zu erkennen gibt und den Waffenschmied zu einer Kristallstatue erstarren lässt. Bevor er verschwindet, eröffnet Skeletor noch, dass der Kristall in zwei Tagen zerspringen und somit Man-At-Arms sterben wird. Daraufhin macht sich He-Man zusammen mit Teela und Battle Cat auf zu Granamyr, dem weisesten und ältesten aller Drachen und besiegen auf dem Weg dorthin einen Eishacker und mehrere Trolle. Granamyr aber verlangt für seine Hilfe, dass die Helden Skytree, den Baum des Lebens fällen und ihm bringen. Nachdem He-Man dessen Wächter, eine Manticore besiegt und dem Baum von Man-At-Arms´ Not berichtet hat, bietet sich Skytree als Opfer an, da die Vorfahren des Waffenschmieds ihn einst verschonten. He-Man aber weigert sich, den Baum zu fällen, woraufhin Granamyr ihn im Hort des Drachen gegen Trugbilder von Bergmonstern kämpfen lässt, die er nur durch die Macht seines Geistes vertreiben kann. Granamyr enthüllt, dass alles He-Man´s Weisheit und Güte prüfen sollte, und gibt den Helden einen Zauberspruch, mit dem sie Man-At-Arms schließlich erlösen können.



Mit den Wave 3 Minicomics kehrt nun endlich wieder Alfredo Alcala als Zeichner zurück, und fast möchte man meinen dass sich seine Leistungen mittlerweile verbessert haben. Alcala legt einen weitaus sauberen Strich hin als noch in Wave 1, bewahrt dabei aber einen großen Teil der "Sword & Sorcery" Atmosphäre, die seine Bilder auszeichnen. Seine Figuren wirken nun (weniger an die Spielzeuge angelehnt) gedrungen, sondern weitaus stattlicher und zugleich dennoch vorlagengetreu, und man möchte beinahe die - natürlich durchaus streitbare - Aussage aufstellen dass er den bisher imposantesten He-Man und die attraktivste Teela der MotU-Comics abliefert. Doch auch in der Colorierung hat sich einiges getan, wirken die Seiten trotz der regelrecht leuchtend wirkenden Farben doch nicht "zu" bunt wie es vereinzelt in den ersten vier Heften noch schien. Es scheint deutlich dass Alfredo Alcala mittlerweile vollständig erkannte hatte, welche Art von Farbgebung sowohl zu seinem Zeichenstil als auch den Geschichten am besten passen.



Nicht ganz so gut gelungen hingegen ist dieses mal Skeletor, dessen Schädel nicht so unheimlich und "untot" wirkt wie in anderen Alcala-Geschichten. Auch dass nur Man-At-Arms ihn am Symbol des Medaillons erkennt, dürfte etwas Kopfschütteln verursachen, da Skeletor´s "Maskerade" im Grunde kaum Zweifel darüber lässt, welcher blauhäutige Fremde sich unter der violetten Kutte wohl verbirgt. Interessant zu bemerken ist zudem, dass hier nach wie vor sowohl Prinz Adam als auch das Königspaar optisch und besonders farblich noch nicht gänzlich dem Aussehen ihrer Zeichentrickversionen angeglichen sind, was den Schluss zulässt dass Alcala noch nicht alle Endversionen der Charaktere vorlagen. Selbiges gilt auch für den Palast, welcher im Gegensatz zum Zeichentrick hier noch im Stil einer mittelalterlichen Burg gehalten ist, und auch Granamyr sieht im Comic gänzlich anders aus. Adam allerdings profitiert hier eigentlich, denn seine grünlich blaue, schulterfreie Weste und das fehlen einer Strumpfhose wirkt doch um einiges stattlicher als die allgemein bekannte, zu manch bösem Scherz über seine Männlichkeit verleitende Bekleidung aus weißem Hemd, rosaroter Weste und violettem Beinkleid.



Was die Story anbelangt, so zeichnet sich hier niemand anderes als Michael Halperin verantwortlich, welcher ebenfalls am Zeichentrick mitgearbeitet hatte und dafür auch die sog. "Cartoonbibel" verfasst hatte. So verwundert es nicht, dass einige der Wave 3 Minicomics Adaptionen von Cartoonfolgen sind, wie es auch bei "Dragon´s Gift" der Fall ist. Die Geschichte wird dabei recht ordentlich erzählt und schreitet in großem Tempo voran - manchmal beinahe zu schnell, denn wofür im Zeichentrick mehr Zeit blieb, musste auf den wenigen Comicseiten wohl gekürzt werden, weswegen es gelegentlich etwas abgehackt wirkt, wenn z.B. die Schauplätze wechseln. Dass die Helden stattdessen satte drei verschiedene Kämpfe austragen von denen besonders der erste und längste für die Geschichte selbst völlig unwichtig ist, lässt doch etwas grübeln.



Im Gegensatz zu seinem "Vorgänger" Gary Cohn gelingt es Halperin auch nicht wirklich, bei aller Action näher auf die Charakter einzugehen, welche hier leider wieder etwas "flacher" und stereotyper wirken als noch in den DC-Minis. Dass He-Man ein sowohl gütiger als auch weiser Kämpfer ist, wird hier nicht deutlich genug gezeigt, was vielleicht auch an der bereits angesprochenen Geschwindigkeit liegt, mit welcher Halperin den Plot auf die Seiten gepresst hat. Es wäre auch interessant gewesen, mehr zum Hintergrund von Granamyr oder auch Skytree zu erfahren. Immerhin, es wird enthüllt dass letzterer sein hohes Alter der Umsicht von Man-At-Arms´ Vorfahren verdankt. Was lernt man daraus? Holze keinen Baum ab, vielleicht wird er mal gebraucht wenn dein Ur-Ur-Urgroßenkel mal vom hiesigen Finsterling verflucht wird. Was ja durchaus passieren kann.



Nichtsdestotrotz bietet "Dragon´s Gift" recht angenehme Unterhaltung, zwar mit eher wenig Tiefgang, dafür aber einem Alfredo Alcala in Bestform und einem simplen Grundplot, der die damalige Zielgruppe sicherlich zufrieden stellen konnte und auch heute noch angenehmes "Popcornkino" für die MotU-Leser ist.

Mehr Reviews über Minicomics:

Wave 2

The Magic Stealer
The Tale of Teela
The Menace of Trap Jaw
The Terror of Tri-Klops
The Ordeal of Man-E-Faces
He-Man meets Ram Man

Wave 1

The Vengeance of Skeletor
Battle in the Clouds
King of Castle Grayskull
He-Man and the Power Sword

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 32983
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Autor
 Text
Tjodalf
Im Rat der Weisen
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 36061
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
super review zu einem relativ coolen minicomic!

------------------
Iron Maiden is gonna get ya, no matter how far...

Geschrieben am  25.03.2006 um  15:11 Uhr
Ninjor
Finsterer Doppelgänger
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1520
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Stimmt sehr gutes Review wie immer
------------------
Kacke am Stock is auch ne Blume! +++ Mit einer Waffe und guten Argumenten lässt sich leichter verhandeln als nur mit guten Argumenten - Al Capone

Geschrieben am  25.03.2006 um  15:14 Uhr
Masterengel
Truppenkapitän
Alter : 48
Geschlecht : Weiblich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2643
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sehr gut

Geschrieben am  25.03.2006 um  17:02 Uhr
Nostalgikor Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 20927
Status: ONLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Gutes Review. Würde sich bestimmt gut in der Comic Area machen das Teil.
Würds gerne lesen.
------------------
Jeden Tag ein neues Bild. Ist doch alles halb so wild. ; ) >>>Extreme Avatarchanging<<< for ever. ‹^› ‹(•¿•)› ‹^›

Geschrieben am  25.03.2006 um  18:05 Uhr
Brachypelma
Dämon des Schattenreichs
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5583
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Nostalgikor schrieb am  25.03.2006 um  18:05
Gutes Review. Würde sich bestimmt gut in der Comic Area machen das Teil.
Würds gerne lesen.
Genau meine Worte! Klasse Review !
Viele Grüße Brachypelma
------------------
Death has many faces...but pure evil has only one!!!

Geschrieben am  25.03.2006 um  23:39 Uhr
Teela80
Beschützer des Schlosses
Alter : 40
Geschlecht : Weiblich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1699
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Wie immer gut gelungen!
------------------
Mrs. 800.001 ;o)

Geschrieben am  26.03.2006 um  05:32 Uhr
Galaxy Surfe..
Größter Held Eternias
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13196
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Gehört mit zu meinen Lieblingscomics, vor allem eben durch diesen sword and sorcery Stil.
Die ganze Atmosphäre und die Zeichnungen passen einfach

Schön, dass Du auch den Verweis auf die Cartoonfolgen nicht vergisst, Reilly
------------------
"Hokey religions and ancient weapons are no match for a good blaster at your side, Kid!"

Geschrieben am  26.03.2006 um  05:33 Uhr
Polygonus Meine Identität wurde verifiziert.
Schwarzer Magier
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 27659
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich muss sagen, dass ich gegen dieses Comic eine kleine Aversion entwickelt habe, weil es so häufig ist!
Damals als Kind hatte ich es sicher 5 oder 6 mal. Als ich dann vor 2 Jahren die Minicomics anfing zu sammeln, hatte ich es sicher 20 mal, bis meine Sammlung komplett war...

Aber die Story ist schon echt ok.
Cooles Review, Reilly!
------------------
Die Welt der Meister - Das deutsche Masters-Fan-Magazin - Jetzt den Realfilmband vorbestellen unter: www.hordak.de oder www.facebook.com/dieweltdermeistermagazin oder E-Mail an meimag@hordak.de

Geschrieben am  26.03.2006 um  10:59 Uhr
Madman Meine Identität wurde verifiziert.
MODERATOR
Hüter Schloss Grayskulls
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 19017
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
War damals als Kind eines meiner Liebingscomics!
------------------
HULKAMANIA WILL NEVER DIE!!

Geschrieben am  27.03.2006 um  10:20 Uhr
Web-Star
Dämon des Schattenreichs
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4611
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schönes Review!
Trotz der angesprochenen inhaltlichen Schwächen eines der besten MiniComics!
Lediglich Granamyr wirkt zeichnerisch etwas lächerlich auf mich, aber das empfinde ich im Cartoon genau so.
------------------
Mach mit beim MotUC-Kampf der Giganten im "Quiz, Spiel & Spaß"-Bereich!

Geschrieben am  27.03.2006 um  10:23 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25091
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Super Review, wie immer
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  27.03.2006 um  12:17 Uhr
Hordaks Henc..
Master of Power Suction
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8240
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
richtig fett gezeichnet. das war der beste zeichen-stil der classic comics

Geschrieben am  27.03.2006 um  22:17 Uhr
ultrakilla
Meister des Bösen
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6584
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Granamyr fand ich immer klasse nur die stime im zeichentrick war echt tuckich
------------------
WAS GEWALT IST KEINE LÖSUNG ???Wie Glaubst DU hat die Menschheit SOOOO Lange ÜBERLEBT ??? (Ultrakilla-aka Lord Ultra der Erste!!! mitglied der Geheimorganisation("IWUIJTEW")( Ich will unbedingt in jedem Thread Erster werden)

Geschrieben am  28.03.2006 um  12:32 Uhr
Locke Nprach..
Truppenkapitän
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4412
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Hey Ho!
Wie immer Klasse Review!
Ich muß sagen das mich dieses Comic wiederum kalt gelassen hat.

Stay Wild!
------------------
Ich serviere niemals Mundgerecht, fahr damit meistens schlecht, doch dafür bin ich echt...

Geschrieben am  28.01.2007 um  19:34 Uhr
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.