50 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  14.04.2006 um  16:30 Uhr  
Reviews
MotU Comic-Taschenbuch Nr.1 (Interpart)

Nicht nur im Heft- und Magazinformat, auch in zwei Taschenbuch trieben He-Man und Co. ihr Unwesen! Was der Interpart Verlag in der ersten Ausgabe an irrwitzgen Abenteuern präsentierte, erfahrt im PlanetEternia Oster-Review.

Jaja, der gute alte Interpart Verlag, welchem Comicleser ist er kein Begriff? Immerhin war es dieser Verlag, der deutsche Kioske in den 80er Jahren (unter anderem) mit einer Fülle an Lesematerial der Marvel Superhelden belieferte. Leider war hier jedoch Masse nicht zwangsläufig gleich Qualität, und so wurde in den 90ern nach und nach alles eingestellt, bis auch "Die Spinne" (alias Spider-Man) aus dem Verlagsprogramm verschwand. Begleitet von einem gelinde gesagt "selbstbewußt" klingenden Schlusswort wonach künftig bei anderen Verlagen verlegtes Material wohl in weitaus schlechterer Form erscheinen würde - ein gewaltiger Irrtum, wie Panini bis heute zeigt. Ironie des Schicksals, hatte sich Condor/Interpart nämlich über Jahre den Ruf "erkämpft", schlechte Übersetzungen in Kombination mit einer Schrecken erregenden Veröffentlichungspolitik an den Mann zu bringen und Restposten in Form von Sammelbänden oder gar unter völlig neuen Serientiteln doch noch zu verheizen. Daran hat sich auch heute beim mittlerweile in ConPart umgenannten Verlag nicht viel geändert, wie man an den noch immer erscheinenden "Clever & Smart" Comics sieht.



Besonders berüchtigt aber sind die Comic-Taschenbücher, in welchen mehrere US-Comics auf ein Zwergenformat reduziert mit einer "minimalistischen" Übersetzung versehen wurden, bei der eine ganzseitige Diskussion durchaus mit einem Wort pro Sprechblase geführt werden konnte. Groteskerweise verkauften sich die TBs dennoch über lange Zeit erstaunlich gut und erzielten in ihrer Blüteperiode gigantische Auflagen. Kein Wunder also dass Interpart neben dem zehn Hefte zählenden Masters Comicalbum auch eine Taschenbuchserie startete. Die Erstausgabe hatte es so bereits in sich, denn satte 27 Kurzgeschichten auf 100 Seiten erwarteten die lesefreudigen He-Fans:





In der ersten Geschichte versklavt Skeletor die "Geiseln auf Rovia"(01), um Castle Grayskull anzugreifen. "Die Tiefe"(02) birgt ein Seeungeheuer, welches He-Man und Teela in Schach hält, während Man-At-Arms die Burg allein verteidigen muss. Teela, "Die Gefangene Skeletors"(03), bringt Stratos auf ihre Spur indem sie Beast Man einen Schatz suchen schickt. Danach bezwingt sie "Die Ungeheuer der Finsternis"(04) mit der Macht ihres Lichthelms. Kurz darauf muss "Der Geist der Burg"(05) wiedererweckt werden, als Beast Man und Mer-Man in die Festung eindringen. Hinter dem "Donnerhammer"(06) verbirgt sich lediglich ein magischer Wolkenbruch, den Man-At-Arms zu bannen vermag. "Ein Triumph von kurzer Dauer"(07) bietet sich Skeletor, als er endlich die zweite Hälfte des Zauberschwerts erringt, nur um sie in der nächsten Sekunde wieder zu verlieren. "Die Höhle der versteinerten Bäume"(08) nutzt er daraufhin, um He-Man zeitweilig einzusperren. Als nächstes schnappen sich die Dämonen ihr "Ziel: Battle Cat"(09), den sie als Geisel verwenden um so die Helden vor die Wahl zu stellen, ob sie kämpfen und den Tiger dadurch gefährden sollen. Durch "Zauberei"(10) wird He-Man einer Frau im Dienst Skeletors gefügig, dessen Pläne aber durch seinen eigenen Handlanger Beast Man vereitelt werden.



In "Der unlautere Kampf"(11) sieht sich He-Man alleine Beast Man und Mer-Man gegenüber, während Skeletor in Castle Grayskull einzufallen versucht. "Die unsichtbare Bedrohung"(12) raubt in Form dreier Dämonen Teelas magische Ausrüstung. "Der Streich"(13) gelingt den Helden als sie vor Skeletor flüchten, der im Inneren der Burg aber feststellt, dass der Geist von Grayskull das Schwert der Macht in eine fremde Dimension versetzt hat. Wahrhaft "Gefangene des Augenblicks"(14) sind He-Man und Man-At-Arms bevor sie sich im nächsten Moment wieder befreien. "Der Überraschungstrunk"(15) lässt Skeletor sich selbst vervielfachen, ehe Teelas Zepter sie alle schrumpfen lässt. "Die Überschwemmung"(16)sorgt für einen Kampf der Helden gegen Mer-Man bis Battle Cat den künstlichen Staudamm zerstört. Auch die "Fledermäuse"(17) können He-Man & Co. nicht lange genug ablenken, um Castle Grayskull unbewacht zu lassen. Selbst "Eine ausgefeilte Technik"(18) bewahrt den Herrn der Unterwelt vor Prügel nicht. "Eis und Feuer"(19) wiederum kommen zum Einsatz, als Teelas magisches Feuer die in Eisblöcken eingesperrten Zodac und Stratos befreit.



Das Sprichtwort "Wer anderen eine Grube gräbt..."(20) trifft für Skeletor zu, als seine kleinen Monster eingefangen und auf ihn selbst geworfen werden. Danach erfüllen die Helden ihre "Mission auf Nuria"(21), wo sie dem Skelettgesicht zum Trotz Pflanzen zur Herstellung eines Gegengiftes besorgen. "Ein ´ruhiger´ Ort"(22) ist ein Kratersee ganz und gar nicht, als Mer-Man dort Unheil stiftet damit Skeletor unbehelligt Castle Grayskull angreifen kann. Als nächstes verkleidet sich das Skelettgesicht als "Der Mann mit den Hunden"(23), welche aber ebenfalls keinen Sieg herbei führen. Auch "Das Duell in den Lüften"(24) entscheiden die Helden für sich, obwohl Skeletor den Wind Raider an sich gebracht hatte. "Skeletors List" (25) hingegen nutzt Teelas Schwäche für Blumen aus, um sie zu hypnotisieren. In ihrem Winterurlaub bestehen He-Man & Co. gegen "Die Lawine"(26) und vertreiben ihre Gegner in einer wilden Schneeballschlacht. Und "Ein teuflicher Plan"(27) schließlich entspringt Skeletors Gehirn, als er ein falsches Schwert der Macht konstruiert.



Tatsächlich gibt es zum Plot der einzelnen Geschichten kaum mehr als je einen Satz zu sagen, denn jede spielt sich über gerade mal ein paar wenige Seiten ab. Skeletors neuester Plan ist ebenso schnell vereitelt wie seine Angriffe abgewehrt, und die knappe Übersetzung tut ihr übriges, so manche Story gar völlig konfus wirken zu lassen. Zum Beispiel scheint es reichlich seltsam dass Skeletor mit dem falschen Schwert gegen He-Man zu Felde rückt, damit seine Handlanger nach Grayskull können. Ohnehin verlaufen viele Geschichten nach dem Schema "Die einen Bösen lenken die Helden ab, damit die anderen Bösen in die Burg vordringen können, wo sie aber von anderen Helden erwartet werden". Interessant ist immerhin, dass alle Handlungen in der frühesten MotU-Frühzeit spielen, weswegen auch nur die Wave 1 Spielzeuge vertreten sind (der auf dem Cover den Road Ripper fahrende Tri-Klops taucht ergo gar nicht auf). Doch selbst hier befinden sich immer wieder Fehler. Mal besitzt Skeletor eine Hälfte des Schwerts der Macht und will die andere an sich bringen, dann wieder scheint sich das gesamte Schwert im Inneren von Castle Grayskull zu befinden. Die Göttin taucht gar nicht auf, stattdessen besitzt Teelas Schlangenrüstung und Kobrazepter magische Kraft. Zodac wiederum scheint festes Mitglied der Helden zu sein und düst ständig im Wind Raider umher, während der Geist von Grayskull in der letzten Geschichte plötzlich zu Teelas Mutter, der Zauberin wird (welche aber selbst nicht zu sehen ist). Was von all diesen Ungereimtheiten nun auf Konto der Übersetzung geht ist leider kaum nachvollziehbar, da Interpart keinerlei Quellenangaben erwähnt und nicht einmal Autoren und Zeichner benennt. Was vielleicht auch besser ist, denn als "ernstzunehmender" Lesestoff für He-Fans dient das Masters Comic-Taschenbuch auf keinen Fall. Selbst Kinder im lesefähigen Alter dürften hier relativ verwirrt dreinblicken.



Aber sind die Geschichten wirklich zu gar nichts gut? Doch, nämlich für ein paar Lacher! Wo Story und Artwork für in Punkto "Ernsthaftigkeit" scheitern, triumphieren sie im Bereich "Fun-Trash"! Auf gut Deutsch, die Comics des Taschenbuches sind so schlecht dass sie fast wieder gut sein könnten! Die Zeichnungen wirken immer wieder slapstick-artig, und besonders die Kämpfer des Bösen wirken eher wie treudoofe Kuscheltiere! Oftmals möchte man fast mit ihnen fühlen, wenn ein weiterer armseliger und von Beginn zum Scheitern verurteilter Plan darin gipfelt, dass sie von den Helden verdrischt werden oder in hohem Bogen vor Laserstrahlen flüchten müssen. Skeletor und seine Mannen sind schlichtweg so völlig inkompetent, dass es einfach nur noch zum Lachen ist wenn sie zum x-ten Mal die Hucke voll kriegen weil He-Man & Co. ihnen geistig um Meilen voraus zu sein scheinen. Grandios absurd ist zweifelsohne auch der "Winterurlaub" der Helden, wenn Man-At-Arms dem begeisterten Zodac demonstriert dass so ein Battle Ram auch ein idealer Schlitten ist, oder Skeletor Opfer einer gemeinsamen Schneeballattacke wird. Auch Szenen wie die verzweifelt fliehende Armee der Skeletorzwerge sind wahre "Fun-Highlights" des Taschenbuches, und die Übersetzung weckt zunehmende Sympathien mit den Schurken, wenn Beast Man durch ein Tor bricht und Mer-Man ein fröhliches "Das ist spitze!" ruft.

Hol dir jetzt dein neues Interpart Avatar!





Wie gewohnt ab sofort unter MeinEternia zum auswählen.

Wer also auf der Suche nach anspruchsvoller Masters-Comickunst ist, der sollte diesem Taschenbuch fern bleiben. Wer aber mal gerne die Helden und Schurken von Eternia in einer absolut irrwitzigen Form sondersgleichen erleben und dabei vielleicht sogar gelegentlich mal ob des unbeabsichtigten "Slapstik-Trash" schmunzeln möchte, der sollte hier vielleicht doch einmal reinschauen.

Nicht versäumen: Am Sonntag, 16. April 2006 folgt das Oster-Review "MotU Comic-Taschenbuch Nr.2 (Interpart)"

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31180
Status: ONLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Autor
 Text
Eternian
Unbezwingbar
Alter : 48
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5538
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
soooooo furchtbar schlecht finde ich diesse beiden ZBs nicht

es sind gescichten die in der motu urzeit angesiedelt sind
und zeigen und was wohl für storys pasiert währen wenn nicht die adam ära angebrochen währe

das die storys mehr ins funnie gehen ist zum teil eigendlich nicht sooooo schlimm

interesannt ist aber das einige geschichten scheinbar im manga-style gezeichnet wurden
auch ist interesannt das teela generell blond ist
------------------
NOUS SOMMES TOUS VICTIMES wir sind alles opfer

Geschrieben am  14.04.2006 um  17:27 Uhr
Madman Meine Identität wurde verifiziert.
MODERATOR
King Grayskull
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 18731
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich find´s die recht witzig. Habe eins zuhause wo He-man auf der Erde landet!
------------------
HULKAMANIA WILL NEVER DIE!!

Geschrieben am  14.04.2006 um  17:58 Uhr
Hordaks Henc..
Master of Power Suction
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8240
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
cool. finde die auch net so schlecht. finde das teela ziemlich stark nach she-ra aussieht

Geschrieben am  14.04.2006 um  18:34 Uhr
Teela80
Beschützer des Schlosses
Alter : 39
Geschlecht : Weiblich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1699
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sehr interessant. Habe nie ein Comic von denen gelesen. Ich höre aber wohl, dass man das auch nicht unbedingt muss
------------------
Mrs. 800.001 ;o)

Geschrieben am  14.04.2006 um  21:14 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25079
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Kenne die Comics zwar nicht, habe aber anscheinend auch nicht viel verpasst. Dennoch sehr interessant das mal zu lesen.
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  14.04.2006 um  21:15 Uhr
marcri
Größter Held Eternias
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 11281
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Habe das TB Nr.2, nicht schlecht, aber doch sehr einseitig was die Quantität der Charakter angeht.
Auch die Stories sind sehr einfach gehalten.
------------------
+++++++++SUCHE MASTERS CLASSICS MOSC: FISTO, SHADOW WEAVER, STINKOR, SORCERESS, WEBSTOR, FILMATION MER-MAN ++++++++++

Geschrieben am  14.04.2006 um  22:44 Uhr
Galaxy Surfe..
Größter Held Eternias
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13192
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Als ich das erste Mal eines der beiden TBs gelesen hatte, war ich schlicht entsetzt. Solch grottige und simple Geschichten waren mir noch nie untergekommen.
Heute finde ich sie auch vom Fun-Faktor her ganz nett

Schon solche Dialoge wie "Bring sie weg, bring sie raus ins All" sind ein Brüller.
Das sollen die vorbildlichen Helden sein, die Gegnerin gleich im All aussetzen?

In der Beschreibung wird übrigens noch erwähnt, dass die Zauberin ausserhalb der Mauern Grayskulls entweder als Zoar oder als Teela in Erscheinung tritt. Das erklärt manches in diesen Stories...
------------------
"Hokey religions and ancient weapons are no match for a good blaster at your side, Kid!"

Geschrieben am  14.04.2006 um  23:49 Uhr
Polygonus Meine Identität wurde verifiziert.
Schwarzer Magier
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 26538
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Reilly: eins versteh ich nicht ganz: du sprichst bei den Texten von "Übersetzungen", aber es unbekannt, woher die Comics stammen. Keine Angaben über Autor oder Zeichner.
Warum also ist die Rede von "Übersetzungen"? Weil die Sprechblasen zum Teil nur so spärlich gefüllt sind?
Vielleicht stammen die Comics ja auch von einem deutschen Zeichner, möglich wär´s doch.
Ich habe zumindest noch nirgends eine dieser Kurzgeschichten in einem anderen Comic gesehen oder eine Geschichte, in der die Charas in diesem Stil gezeichnet waren.
------------------
Die Welt der Meister - Das deutsche Masters-Fan-Magazin - Jetzt Ausgaben 10 & 11 bestellen unter: www.hordak.de oder www.facebook.com/dieweltdermeistermagazin oder E-Mail an meimag@hordak.de

Geschrieben am  15.04.2006 um  16:04 Uhr
Eye of Frigh..
King Hordak
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 14991
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Würden diese Geschichten tatsächlich aus deutscher Feder stammen, wäre das ganze ja noch peinlicher...
hier war wohl der Wunsch der Vater des Gedanken, was Reily?

Aber cool mal ein Review über das wohl schlechtste Comic aus der Welt von Motu zu lesen Einziger Pluspunkt, es spielt in der Frühzeit von Motu
------------------
Die besten Dinge im Leben, sind keine "Dinge"..

Geschrieben am  15.04.2006 um  18:03 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31180
Status: ONLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich bin einfach davon ausgegangen dass der Kram nicht aus Deutschland stammt, eben weil ich kaum glaube dass die Texte zugleich so knapp und unlogisch geworden wären wenn das in Deutschland für die Art von VÖ konzipiert gewesen wäre. Aber vielleicht findet ja ein Comicexperte da mehr zu raus.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  15.04.2006 um  18:17 Uhr
Polygonus Meine Identität wurde verifiziert.
Schwarzer Magier
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 26538
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Reilly: Comicexperte? Wenn diese Bezeichnung mir galt, dann muss ich heftig protestieren... ich habe zwar jede Menge MotU-Comics, aber mir fehlt einfach noch viel zu viel, um als Experte durchzugehen. Auch kenne ich die Hefte nicht auswendig oder so.
Das habe ich beim Quiz schon so schön gemerkt, dass ich auch immer ganz schön blättern muss...

Aber wenn ich mal ein Comic in die Hand bekomme, dass offensichtlich vom gleichen Autor oder Zeichner stammt, oder sogar eins der im Taschenbuch gezeigten Comics in anderer Sprache, dann lass ich es dich wissen!
------------------
Die Welt der Meister - Das deutsche Masters-Fan-Magazin - Jetzt Ausgaben 10 & 11 bestellen unter: www.hordak.de oder www.facebook.com/dieweltdermeistermagazin oder E-Mail an meimag@hordak.de

Geschrieben am  16.04.2006 um  20:26 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31180
Status: ONLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Aso, ich dachte du wüsstest da mehr.
Ich schätze mal, das mit dem Experten hast du wegen dem hier direkt auf dich bezogen:
http://www.planeteternia.de/cgi-bin/messages.pl?sprID=1;forID=7;thrID=11913;mesID=243046
Sorry, das sollte kein Seitenhieb auf dich sein oder sowas. Es war eher allgemein gedacht weil sich einige ja viel stärker mit bestimmten Bereichen auskennen und ich nur ein grobes Allgemeinwissen einbringen kann. Daher hatte ich so zwinkernd die "Comic-Experten" hier auf PE generell ansprechen wollen ob sie vielleicht was wüssten. In der Vergangenheit kam ja auch erst bei Nachfrage gelegentlich ein interessantes Detail raus.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  17.04.2006 um  20:19 Uhr
Polygonus Meine Identität wurde verifiziert.
Schwarzer Magier
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 26538
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ups, was man doch manchmal für Sachen hier verzapft...

Ok, ok... ich nehme alles zurück und behaupte das Gegentum! Ich bin erst Experte, wenn ich alle Comics habe und ich mich blind drin auskenne! Solange kann ich halt nur Auskunft zu den Heften geben, die ich selbst mein Eigen nenne.

Reilly: hab´s nicht als Seitenhieb verstanden.
------------------
Die Welt der Meister - Das deutsche Masters-Fan-Magazin - Jetzt Ausgaben 10 & 11 bestellen unter: www.hordak.de oder www.facebook.com/dieweltdermeistermagazin oder E-Mail an meimag@hordak.de

Geschrieben am  18.04.2006 um  18:11 Uhr
Locke Nprach..
Truppenkapitän
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4412
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Hey Ho!
Ich habe keines der Taschenbücher besessen.
Ich denke aber auch nach dem ich deine Reviews gelesen habe das ich nicht wirklich etwas verpasst habe.

Stay Wild!
------------------
Ich serviere niemals Mundgerecht, fahr damit meistens schlecht, doch dafür bin ich echt...

Geschrieben am  28.01.2007 um  19:39 Uhr
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.