27 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  05.09.2006 um  08:00 Uhr  
Reviews
The Temple of Darkness

Als Skeletor die Zauberin von Grayskull in seine Gewalt bringt, müssen He-Man und seine Freunde zum Tempel der Finsternis eilen, um die Pläne ihres Erzfeindes zu vereiteln. Ob dies den Lesern eine spannende Geschichte bietet, klärt PlanetEternia.

Kurzbeschreibung:
Während eines nächtlichen Streifzugs durch die Wüste der Zeit wird die Zauberin in Gestalt Zoars von Skeletor gefangen. Während der Herr der Unterwelt den Falken in den Tempel der Finsternis verschleppt um sich dessen Kräfte anzueignen, werden He-Man, Teela, Man-At-Arms und Ram Man durch einen telepathischen Hilferuf mobilisiert. Mit dem Juwel der Wüste hetzt Skeletor einen Sandsturm und einen gigantischen Skarabäus auf die Helden, welche sie aber nicht am Eintreffen vom Tempel hindern können. In dessen Inneren schließlich bezwingen sie seine Zeitdämonen, und Man-At-Arms gelingt es, Skeletor zu Fall zu bringen. Dieser wirft den Helden daraufhin das Juwel entgegen, welches sich in ebenfalls in einen riesigen Skarabäus verwandelt. Als He-Man den Käfer besiegt, in dem er ihm das Juwel vom Rücken schlägt, will Skeletor zu einem letzten Angriff starten. In diesem Augenblick aber verschwindet der Tempel spurlos und lässt die Protagonisten in einer blühenden Landschaft zurück. Skeletor flüchtet daraufhin, und die Zauberin dankt den Helden für ihre Befreiung. Diese machen sich auf den Rückweg nach Castle Grayskull, und laufen neuen Abenteuern entgegen.



Rezension:
Erneut präsentiert sich hier ein Minicomic mit einem recht langen Titel: He-Man vs´ Skeletor in The Temple of Darkness. Und erneut bekommt der Leser eine Geschichte geboten, die wohl am ehesten als Frühfassung einer Zeichentrickfolge betrachtet werden kann. "Moment mal," wird mancher nun einwenden, "es gibt doch gar keine Folge mit dem Namen!" Richtig. Aber es gibt die Episode Temple of the Sun - die Nacht wurde also durch den Tag ersetzt! Hier ist allerdings nicht Skeletor der Schurke, sondern ein Mann namens Nepthu, der besagten Tempel sucht. Dort schließlich findet er nicht das Juwel der Wüste sondern den Skarabäus der Macht, ein Relikt das ihm Stärke verleiht und mit dem er Zoar einfängt. He-Man eilt natürlich zur Rettung, vernichtet eine Armee von Sanddämonen mit denen Nepthu Eternia erobern will, und zerstört schließlich auch den Skarabäus. Der Plot blieb also abgesehen vom ausgetauschten Schurken in etwa gleich.



Allerdings muss man anmerken, dass ähnlich wie beim enttäuschenden Double-Edged Sword auch hier der Zeichentrick dem Comic in Punkto Handlung ein Stück voraus ist. So wird im Minicomic nie ersichtlich, warum Skeletor überhaupt im Tempel der Finsternis verweilt, dessen Standpunkt zudem den Helden allgemein bekannt ist (es sei denn, die Wüste der Zeit ist nicht größer als ein übersichtliches Ackerfeld). Nur wer die Cartoonversion kennt, kann hier mutmaßen dass der Herr des Bösen dort das Juwel der Wüste suchte, wie es Nepthu mit dem Skarabäus der Macht tat.



Durchaus Potential hatte auch seine Absicht, die Magie der Zauberin an sich zu bringen. Allerdings wird zu keiner Zeit ersichtlich, wie das hätte vonstatten gehen sollen, zumal Skeletor dies nicht einmal versucht obgleich He-Man & Co. sicher nicht binnen weniger Minuten beim Tempel eingetroffen sind.



Glücklicherweise aber fallen diese Mankos im Plot nicht allzu eklatant auf und schmälern so das Lesevergnügen allenfalls in eher geringem Maße. Lobenswert ist die Erklärung dass der Tempel alle 300 Jahre auftaucht, und sich wie im Comic zu sehen offenbar bei Morgengrauen wieder in Luft aufläst. Dennoch muß das Verschwinden des Tempels durchaus als ein Twist im Sinne von "deus ex machina" bezeichnet werden, da dies völlig unvorbereitet und "zufällig" im richtigen Moment eintrifft und somit deutlich wird dass es allein dem Zweck dient, den Konflikt zwischen den Helden und Skeletor äußerst abrupt zu beenden.



Eher dem Zeichner Larry Houston anzukreiden ist wohl das Design der Zeitdämonen, welche als riesige Wecker(!) mit Uhrenzeigern als Schwerter eher lächerlich als unheimlich wirken. Allerdings ist dies auch das einzig große zeichnerische Manko, da Houston hier eine insgesamt sehr gute Leistung abliefert und ähnlich wie in The Secret Liquid of Life eine unheimliche Atmosphäre im Cartoonlook kreiert, wobei seine Zauberin ungleich attraktiver wirkt als die des ansonsten erstklassigen Alfredo Alcala. Letztgenannter beweist zwar im Gegenzug meist ein glücklicheres Händchen für die männlichen Charaktere, dennoch ist auch Houstons Skeletor in diesem Minicomic eine recht eindrucksvolle Erscheinung.



Tadeln muss man hingegen wieder einmal den Coloristen, dem es partout nicht gelingen mag, besonders die Frauen mit den korrekten Farben zu versehen. Insbesondere die erneut völlig pink bekleidete Teela ergibt schlichtweg keinerlei Sinn, da ihre korrekte Bemalung ja bereits seit Wave 1 bekannt war. Hier muss man sich wirklich fragen, ob Mattel einfach keine Vorlagen lieferte, oder der Colorist vom Geruch seiner eigenen Farben zu benebelt war, um zu erkennen dass die Arme der Zauberin durch lange Ärmel verhüllt sind.



Trotz dieses Schwachpunktes und manchen nicht ganz ausgearbeiteten Handlungsdetails ist The Temple of Darkness dennoch bei weitem kein Flop geworden wie Double-Edged Sword. Hier haben Autor und Zeichner ein hübsches kleines Abenteuer kreiert, welches nicht nur Kindern Kurzweil beim Lesen bieten dürfte und Fans zeigt, dass es nicht immer eines Alfredo Alcala bedarf, um die richtige Atmosphäre in die Handlung einzubringen.



Zusatzhinweis:
Dieser Comic lag der Figur Webstor bei, sowie der späteren Produktionsauflage von Tri-Klops.



Mehr Reviews über Minicomics:

Wave 3
Double-Edged Sword
He-Man and the Insect People
The Secret Liquid of Life
Masks of Power
Dragons Gift

Wave 2
He-Man meets Ram Man
The Ordeal of Man-E-Faces
The Terror of Tri-Klops
The Menace of Trap Jaw
The Tale of Teela
The Magic Stealer
The Power of... Point Dread!

Wave 1
He-Man and the Power Sword
King of Castle Grayskull
Battle in the Clouds
The Vengeance of Skeletor

Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich bereits über 180 Rezensionen!

Quelle :
 www.planeteternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31157
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Seiten :   1 |  2
Autor
 Text
DJ Force
Stärkster der Starken
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10502
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Hmm. Ich schwöre ich hatte diesen Comic damals, aber ich besass weder Webstor noch Tri-Klops.

Geschrieben am  05.09.2006 um  08:54 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31157
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Hierzulande lag der auch nem ganzen Packen anderer Figuren bei, z.B. Skeletor.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  05.09.2006 um  08:56 Uhr
Ryuijirou Meine Identität wurde verifiziert.
General der Snake Men
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10999
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Eines meiner ersten Comics, dass ich als Kind immer wieder gelesen hatte!
Ich fand es damals ziemlich beeindruckend, wenn auch die Zeitriesen etwas verstörend wirkten...

Dass der Colorist vergessen hat, der Zauberin lange Ärmel zu malen, stört nicht im geringsten, im Gegenteil, ich finde, dass ihre Schönheit damit noch besser zur Geltung kommt.

Ich frage mich gerade, ob Skeletor schon einmal vor 300 Jahren den Tempel aufgesucht hat, nachdem er bei seinem Verschwinden sagt "nicht schon wieder!". Wäre zwar unlogisch, aber dennoch eine interessante Sache finde ich.

Auf jeden Fall wie immer ein sehr schönes Review!
------------------
The man who smiles, when things go wrong, has thought of someone to blame it on! LdmPESZ; Mr. 777.777; ‹(^_-)› ‹^^›

Geschrieben am  05.09.2006 um  09:23 Uhr
Lord Hordak
Truppenkapitän
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3904
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
An den Comic kann ich mich noch wahge erinnern,glaub sogar der lag der letzten Figur die ich damals bekam bei,glaub sogar das war Skeletor.
Aber so wirklich dolle finde ich den Comic nicht
------------------
Haribo macht Hordak froh - und die Horde ebenso

Geschrieben am  05.09.2006 um  09:36 Uhr
leatherface1.. Meine Identität wurde verifiziert.
Größte Geissel Eternias
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 12839
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Es war Damals eines meiner Ersten Minicomics mit den Comics Die Masken der Macht und Die Magie des Drachen. Bei mir war das Comic beim Skeletor dabei. Damals fand ich es noch recht interessant.
Heute ist es absolut nicht mehr mein Fall.



------------------
Mr. 999.999 / Mitglied in der LdMS und LdDS / time to talk is over!! time for action is now!!

Geschrieben am  05.09.2006 um  09:49 Uhr
WALKAN
Größte Zunge Eternias
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 11251
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Ryuijirou schrieb am  05.09.2006 um  09:23
Eines meiner ersten Comics, dass ich als Kind immer wieder gelesen hatte!
Ich fand es damals ziemlich beeindruckend, wenn auch die Zeitriesen etwas verstörend wirkten...

Dass der Colorist vergessen hat, der Zauberin lange Ärmel zu malen, stört nicht im geringsten, im Gegenteil, ich finde, dass ihre Schönheit damit noch besser zur Geltung kommt.

Ich frage mich gerade, ob Skeletor schon einmal vor 300 Jahren den Tempel aufgesucht hat, nachdem er bei seinem Verschwinden sagt "nicht schon wieder!". Wäre zwar unlogisch, aber dennoch eine interessante Sache finde ich.

Auf jeden Fall wie immer ein sehr schönes Review!
Schließe mich bei fast allem an.

Vor den Zeitriesen hatte ich damals echt Angst.

Wieso wär es unlogisch, wenn Skeletor 300 Jahre alt wär?
------------------
CETERUM CENSEO CARTHAGINEM ESSE DELENDAM

Geschrieben am  05.09.2006 um  10:19 Uhr
Galaxy Surfe..
Größter Held Eternias
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13192
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Gehört trotz der heute nicht mehr so dollen Story zu meinen Lieblingscomics, wie die meisten frühen Mini-comics (z.B. Masken der Macht oder Geschenk des Drachen).
Einfach von der Atmosphäre her, schön düster und fantasievoll

Stimme Ryu zu, kommt gut der Look der Zauberin. Wozu die schönen Arme bedecken
------------------
"Hokey religions and ancient weapons are no match for a good blaster at your side, Kid!"

Geschrieben am  05.09.2006 um  10:35 Uhr
Kobra-Khan Meine Identität wurde verifiziert.
Hiss' Königsgarde
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3131
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
"der tempel der finsternis" war mein erstes comic und lag meinem hartkopf-skeletor bei.

da kam skeli richtig böse rüber finde ich und he-man und seine mannen und frauen waren noch richtig heldenhaft!


------------------
Evil Masssster of Snakesssss... und Zungenbrecher sind doof!

Geschrieben am  05.09.2006 um  11:04 Uhr
Hyperion
Beschützer des Schlosses
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2436
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Das ist doch eine spannende Story, die viel Potential zum Fesseln hat. Die Umschlagabbildung gefällt mir am meisten, sowie der Sat zder Zauberin: "a miserable life in a service of Skeletor" Ich kannte das Comic noch nicht. Merci fürs Reinstellen hier.

Gruß
Hyperion

Geschrieben am  05.09.2006 um  11:27 Uhr  |  Zuletzt geändert am 05.09.2006 -11:29 Uhr
Hordaks Henc..
Master of Power Suction
Alter : 36
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8240
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
cooles mini-comic. cooles review. finde die cartoon version auch gar nicht so schlecht. vor allem nephtu.

Geschrieben am  05.09.2006 um  12:19 Uhr
necron_ii
Befehlshaber der Wache
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3012
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Wieder ein tolles Review!! Kannte das Comic auch nicht, aber beim durchlesen der Kurzbeschreibung musste ich sofort an die Cartoon Folge denken!!

Was mich nur wundert ist, dass Filmation immer wieder Bösewichte einführte, die keiner kannte und auch völlig beteutungslos für die MotU Welt sind/waren?? Da hätte man doch mehr aus den Nebenchars rausholen können!?!?
Aber war nur so ein Gedankengang, gehört auch nicht hierher!!
Nochmal danke für das tolle Review!!
------------------
Grundsätzlich muss man sagen, dass sich Aufwand einfach nicht lohnt!!

Geschrieben am  05.09.2006 um  15:57 Uhr  |  Zuletzt geändert am 05.09.2006 -15:58 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25079
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Gutes Review. Ist nicht unbedingt eine meiner Lieblingsstorys.
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  05.09.2006 um  18:29 Uhr
Polygonus Meine Identität wurde verifiziert.
Schwarzer Magier
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 26535
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schönes Review!

Also ich hatte dieses Comic früher auch verdammt oft, das lag, genau wie Masken der Macht, bei gefühlsmäßig mindestens jeder 2. Figur bei.

An sich ne nette Story, meiner Meinung nach. Gibt bessere Minicomics, aber auch wesentlich schlechtere.

PS: Falls jemand das Comic noch haben will, ich hab noch 5 oder 6 Exemplare doppelt hier rumliegen in deutscher Sprache.
------------------
Die Welt der Meister - Das deutsche Masters-Fan-Magazin - Jetzt Ausgaben 10 & 11 bestellen unter: www.hordak.de oder www.facebook.com/dieweltdermeistermagazin oder E-Mail an meimag@hordak.de

Geschrieben am  05.09.2006 um  18:40 Uhr
Madman Meine Identität wurde verifiziert.
MODERATOR
King Grayskull
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 18728
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Hatte ich auch x mal zuhause rumliegen!
------------------
HULKAMANIA WILL NEVER DIE!!

Geschrieben am  05.09.2006 um  18:42 Uhr
Tobman
Truppenkapitän
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2618
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Klasse Review - aber das Comic selber fand ich damals nicht so doll.


Geschrieben am  06.09.2006 um  09:46 Uhr
Grayskull
Neu im Palast
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 29
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Leider habe ich die Figuren - wie so manche damals - nicht haben dürfen...
Deshalb ist es jetzt umso schöner durch die Reviews mehr über sie zu erfahren...
Schönes Review!

Geschrieben am  06.09.2006 um  17:18 Uhr
Nostalgikor
Herr über Snake Mountain
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 19501
Status: ONLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schönes Review. Ich hatte das Comic früher auch. Fand es nicht schlecht. Gerade diese bösen Wecker haben mir damals gefallen.
------------------
Es ist echt unglaublich wie viele zahlungskräftige Verrückte das es gibt. Nuff said.

Geschrieben am  06.09.2006 um  18:25 Uhr
Blubby
Kämpfer der Horde
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 654
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Mit Masken der Macht zusammen war dieses Mini das häufigste gelesene! Besonders der Skarabäus und die riesigen Wecker fand ich damals beeindruckend! Cooles Mini und tolle Review!

Geschrieben am  08.09.2006 um  01:32 Uhr
Tjodalf
Im Rat der Weisen
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 35336
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
finde den comic auch ziemlich cool!
super review!!!
------------------
Iron Maiden is gonna get ya, no matter how far...

Geschrieben am  11.09.2006 um  07:14 Uhr
Locke Nprach..
Truppenkapitän
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4412
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Hey Ho!
Wie immer Super Review!

Stay Wild!
------------------
Ich serviere niemals Mundgerecht, fahr damit meistens schlecht, doch dafür bin ich echt...

Geschrieben am  28.01.2007 um  16:52 Uhr
Seiten :   1 |  2
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.