34 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  17.10.2006 um  08:50 Uhr  
Reviews
Siege of Avion

Skeletor raubt den Stab von Avion und beschwört den gefährlichen Dämon Haramesh. He-Man muss sich beeilen, denn auch Delora, die Frau seines Freundes Stratos ist in Skeletors Hand! Wir sagen euch, ob sich diese Geschichte auch zu Lesen lohnt.

Kurzbeschreibung: In den Mystic Mountains besuchen He-Man, Man-At-Arms, Teela und Battle Cat gerade ihren Freund Stratos, als die Vogelmenschen von ihren Todfeinden - den Ilkorts - angegriffen werden. Während die Kreaturen Stratos´ menschliche Frau Delora entführen, raubt Skeletor den Smaragdgrünen Stab von Avion, ohne den die Vogelmenschen allmählich ihre Fähigkeit zu Fliegen verlieren. Als die Freunde nach Snake Mountain eilen, sehen sie sich Dutzender Klone Deloras gegenüber und werden erneut von den Ilkorts attackiert. Im Inneren beschwört Skeletor indes mit dem Stab den Dämon Haramesh, welcher die Macht besitzt, Castle Grayskull zu zerstören. Nachdem He-Man mit der Magie des Zauberschwerts die echte Delora ermittelt hat, eilt er nach Castle Grayskull, wo er auf Haramesh trifft, ihn aber nicht verletzen kann da der Dämon seine Gestalt zu ändern vermag. Stratos gelingt es aber, Skeletor den Stab wieder wegzunehmen und He-Man zu geben. Der vernichtet damit Haramesh und kann Skeletor aus der Burg vertreiben. In Avion kehrt der Smaragdgrüne Stab an seinen Platz auf die Bergspitze zurück, und die Helden freuen sich über ihren Sieg.



Rezension:

Nach dem optisch nicht zur Gänze überzeugenden He-Man and the Insect People zeigt sich Alfredo Alcala mit Siege of Avion - Sturm auf Avion in gewohnter Stärke. Wie kaum ein anderer Zeichner vermag er es, die Charaktere nah an den Figuren orientiert zu gestalten und dennoch in dynamischen Bildern einzufangen. Ob Stratos, Man-At-Arms oder Skeletor sie alle sind optisch absolut gelungen. Doch auch die Kulissen mögen zeichnerisch und farblich zu überzeugen, und nicht selten fühlt man sich direkt in einen klassischen Conan Comic hinein versetzt. Lediglich die eher primitiven Behausungen Avions und das etwas zu bunt und rosa wirkende Snake Mountain enttäuschen ein wenig, wobei letzteres wohl daran liegt dass hier das Playset und nicht die Zeichentrickversion als Vorlage diente. Ordentlich geraten sind auch die drahtigen Ilkorts und Haramesh, dessen Verwandlung in ein Wasserwesen eindrucksvoll anzusehen ist. Ein besonders nettes Schmankerl ist das Aussehen der Vogelmenschen, deren Helme dem ursprünglichen Design für Stratos entsprechen, welcher seinerseits die korrekte Maske trägt. Noch schöner wäre es freilich gewesen, wenn seine Untertanen nicht nur bartlos, sondern auch im Stil der "Blue Wings" Figurenvariante coloriert wären, aber das wäre Pfennigfuchserei.





Optisch durchaus gelungen ist auch Delora, obgleich sich die Frage stellt, warum sie hier kein Vogelmensch ist. Möglicherweise hielt Autor Michael Halperin eine normale Menschenfrau als "hilfloses" Opfer schlichtweg besser geeignet. Auf jeden Fall gelingt es ihm hier endlich, etwas mehr an Hintergrundinformationen einzubauen. So erfährt man, dass die Vogelmenschen nur durch die Magie des Smaragdgrünen Stabs von Avion fliegen können, welcher über ihrer Stadt Avion in den Mystic Mountains thront. Hierdurch geben sich ebenso Möglichkeiten für weitere Geschichten wie die Tatsache, dass der Stab auch einen Dämon heraufbeschwören kann, welcher mächtig genug ist, um Castle Grayskull zu zerstören. Leider schöpft Halperin das Potential von Haramesh kaum aus; Skeletor kann durch ihn lediglich ins Burginnere vordringen, und kurz darauf wird der Dämon auch schon wieder vernichtet. Dieses Ende fällt ein wenig knapp aus angesichts der Tatsache, dass die Entführung Deloras im Grunde eine für die gesamte Geschichte nicht unbedingt notwendige Teilhandlung darstellt.



Hierin liegt auch das größte Gesamtproblem des Mincomics. Zwar ist man von Michael Halperin ein sehr zügiges Erzählen gewohnt, allerdings scheint er hier zu viele Handlungsstränge in das kleine Heft einbauen zu wollen. So kann der Comic in drei Handlungen aufgegliedert werden, nämlich den Angriff der Ilkorts, die Entführung/Befreiung Deloras und die Beschwörung Harameshs durch den geraubten Stab. Aber schon der titelgebende Sturm der Ilkorts auf Avion hätte sicherlich auch genügend Potential für eine ganze Geschichte geboten. So jedoch verliert er sich schnell im Nichts, als Skeletor erst einmal Haramesch beschworen hat - der Leser erfährt nicht einmal, wie der zweite Angriff vor Snake Mountain niedergeschlagen wurde. Etwas schade ist auch, dass von den als Figuren erhältlichen Schurken wieder nur Skeletor auftritt.



Glücklicherweise fällt dies beim Lesen nicht allzu sehr auf, da sich Halperin wie bereits erwähnt sehr darum bemüht, Stratos einen interessanten Hintergrund zu liefern und die Geschichte dennoch nicht langatmig sondern zügig fortschreitend wirken zu lassen. Lediglich das Ende ist wieder einmal etwas zu knapp gehalten, was aber durch die gute Leistung Alfredo Alcalas wett gemacht wird. Junge und junggebliebene He-Fans sollten auf jeden Fall einen Blick in diesen beinahe schon archetypischen Masters Comic werfen.





Zusatzhinweis: Dieser Comic lag einer späteren Produktionsversion der Figur Stratos bei, die zusammen mit den neuen Figuren von Wave 3 wieder in den Handel kam.

Mehr Reviews über Minicomics:

Wave 3
Slave City!
The Temple of Darkness
Double-Edged Sword
He-Man and the Insect People
The Secret Liquid of Life
Masks of Power
Dragons Gift

Wave 2
He-Man meets Ram Man
The Ordeal of Man-E-Faces
The Terror of Tri-Klops
The Menace of Trap Jaw
The Tale of Teela
The Magic Stealer
The Power of... Point Dread!

Wave 1
He-Man and the Power Sword
King of Castle Grayskull
Battle in the Clouds
The Vengeance of Skeletor

Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich bereits über 190 Rezensionen!

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31155
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Autor
 Text
King Randor
Beschützer des Schlosses
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2259
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Was für ein cooles Comic! Hatte das als Kind in einem Kaufhaus von einer Verkäuferin geschenkt bekommen. Keine Ahnung, warum die ein loses Heft zur Hand hatte.

Das Comic war mein erster Kontakt mit MotU. Ich war total fasziniert, nahm es mit in die Schule, konnte mich stundenlang damit beschäftigen. Fand die Bilder und die mystisch-monumentale Athmosphäre einfach nur beeindruckend. Bin auch heute noch der Meinung, dass Eternia selten so phantastisch dargestellt wurde!

Grüße!
------------------
Heroic ruler of eternia

Geschrieben am  17.10.2006 um  09:03 Uhr
Tjodalf
Im Rat der Weisen
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 35336
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
ein super review! gerade zum kaffee vor der ersten vorlesung :D
------------------
Iron Maiden is gonna get ya, no matter how far...

Geschrieben am  17.10.2006 um  09:05 Uhr
leatherface1.. Meine Identität wurde verifiziert.
Größte Geissel Eternias
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 12839
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ein tolles Review

Das Comic gefällt mir auch eher mittelmäßig

@Terror glaubst du wir werden es dieses Jahr noch schaffen zu telefonieren?
------------------
Mr. 999.999 / Mitglied in der LdMS und LdDS / time to talk is over!! time for action is now!!

Geschrieben am  17.10.2006 um  10:03 Uhr
Tri`klhos
Monsterkämpfer
Alter : 34
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 597
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ein Top-Zeichner in einem Top-Zustand!
------------------
Die Chroniken von Eternia

Geschrieben am  17.10.2006 um  13:38 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25079
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Erstklassiges Review.

Für mich eher ein durchschnittliches Comic. Aber es macht Spaß es zu lesen.
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  17.10.2006 um  13:56 Uhr
Kingflo
Beschützer des Schlosses
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1149
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Alcala rules....und danke für das gute Review
------------------
"You are brave warriors. Masters of the Universe all!"

Geschrieben am  17.10.2006 um  14:09 Uhr
rilli
Master of the Universe
Alter : 46
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7156
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich finde die Zeichnungen von Alfredo Alcala sehr gut. Obwohl er manchmal auch perspektivische Fehler hat, so vermittelt er spitze die Stimmung. Auch die im Review erwähnte Figurennähe hat als Kind den gewünschten Effekt des "nachspielen wollens" erzeugt.

Und wenn ich jetzt noch schreibe, dass das Review exzellent verfasst wurde, der Stil einfach hervorragend ist und der Inhalt eine Interpretation aufweist, die ihresgleichen sucht, dann erspar ich mir zukünftig die Gebühren auf PR !

Gutes review, gibts nix zu meckern. Auch der Inhalt war kurz, aber nachvollziehbar dargestellt.
------------------
"Es sagen überhaupt viele etwas, das ist vielleicht eine Hetz." - Alfred Schmidt

Geschrieben am  17.10.2006 um  15:37 Uhr
Hordaks Henc..
Master of Power Suction
Alter : 36
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8240
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Geschrieben am  17.10.2006 um  16:08 Uhr
Brachypelma
Dämon des Schattenreichs
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5583
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Genial geschrieben ! Klasse, da werden Kindertage wieder wach!!!!

------------------
Death has many faces...but pure evil has only one!!!

Geschrieben am  17.10.2006 um  20:45 Uhr
ScareGlow 83
Lord Skeletor
Alter : 36
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 15504
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
wieder ein erstklassiges Review

Geschrieben am  19.10.2006 um  08:40 Uhr
Ryuijirou Meine Identität wurde verifiziert.
General der Snake Men
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10999
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ein sehr schön geschriebenes Review!
Das Comic habe ich nie besessen, da mein Stratos vom Flohmarkt stammt, aber Alcalas Stil ist schon eine Klasse für sich, auch wenn die Geschichte nicht ganz zu den besten gehört.
------------------
The man who smiles, when things go wrong, has thought of someone to blame it on! LdmPESZ; Mr. 777.777; ‹(^_-)› ‹^^›

Geschrieben am  23.10.2006 um  10:13 Uhr
Locke Nprach..
Truppenkapitän
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4412
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Hey Ho!
Klasse Review!
Ich muß sagen das ich das Comic eher schwach fand.

Stay Wild!
------------------
Ich serviere niemals Mundgerecht, fahr damit meistens schlecht, doch dafür bin ich echt...

Geschrieben am  28.01.2007 um  17:15 Uhr
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.