65 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  31.10.2006 um  08:00 Uhr  
Reviews
Ewige Dunkelheit (46)

Halloween auf PE – und auch die Eternier werden in ihren Träumen heimgesucht von beklemmenden Erlebnissen. Ein Schurke namens Darkdream lässt die Welt in Finsternis versinken. Zeit für die PlanetEternia Höhlenforscher, das Licht wieder anzuknipsen.

Passend zu Halloween wagen wir einen kleinen Zeitsprung und widmen uns der düsteren Cartoonfolge der klassischen Masters of the Universe Serie aus dem Hause Filmation: Folge 46 – Ewige Dunkelheit (Eternal Darkness). Eines Nachts wurden die Bewohner das Palastes von unheimlichen Alpträumen geplagt. Auch König Randor erging es nicht anders: In seinem Traum tauchte ein alter Feind auf, der einst in ein sicheres Gefängnis verbannt wurde: Darkdream! Somit war allen Beteiligten am Morgen danach klar, wer hinter allem steckte. Doch wie war es möglich, dass Darkdream entkommen konnte? Des Rätsels Lösung lieferte Orko, der heftige Explosionen bemerkt hatte im Crimson Valley. Nicht weit von dort entfernt befand sich das Gefängnis von Darkdream. Eiligst brachen Adam und Teela dorthin auf. Unterwegs fiel der Captain der Wache dem Zauber Darkdreams zum Opfer und schlief ein, mitten im Flug auf dem Sky Sled!




König Randor von Alpträumen geplagt!

Adam gelang es, sich schnell genug zu verwandeln und Teelas Gefährt unter Kontrolle zu bringen, bevor sie abstürzen konnte. Wieder in Gestalt des Prinzen weckte Adam Teela auf und erklärte, dass er sie gerettet hatte Anschließend erreichten sie das Gefängnis und mussten feststellen, dass das Siegel, welches Darkdream gefangen gehalten hatte, zerstört wurde! Daher konnte seine Macht nach aussen gelangen, aber nun mussten sie schnell handeln um seinen vollständigen Ausbruch zu verhindern.


Seltener Anblick: Man-At-Arms ohne Helm.


Der gefährliche Darkdream

Währenddessen hatte Darkdream seine Verbündeten zu sich gerufen: Evil-Lyn und ein mächtiger Magier namens Tabor. Dessen Magie war allerdings eingeschränkt auf Eternia, was er der Zauberin von Grayskull zu verdanken hatte. Darkdream verlangte von seinen Helfern, die Sonne zu verdunkeln und damit seine Rückkehr in die Freiheit ermöglichen - doch dazu waren sie nicht stark genug, nicht mehr zumindest. Evil-Lyn hatte schließlich die Idee, den Mond vor die Sonne zu bewegen, denn dieser war ausserhalb Eternias, wo Tabor seine Macht uneingeschränkt entfalten konnte. Dieses Vorhaben setzten sie in die Tat um und Eternia versank in Dunkelheit. Darkdream konnte sein Gefängnis nun verlassen und machte sich auf in Richtung Castle Grayskull. Mit den Mächten des Schlosses wollte er die ganze Welt in ewige Finsternis hüllen. Vor Grayskull stellten sich ihnen Stratos und die Zauberin in Falkengestalt entgegen. Die Angreifer konnten die beiden jedoch überwältigen und fesseln.


Links: Der Magier Tabor. Rechts: Evil-Lyn

Doch die drei Schurken hatten eines nicht bedacht: Die Verschiebung des Mondes hatte eine grosse Auswirkung auf die Natur: Plötzlich spielte die Schwerkraft verrückt und schliesslich drohte der Trabant mit Eternia zu kollidieren! Dies entsprach ganz und gar nicht dem Wunsch Darkdreams. Tabor sollte den Mond aufhalten, doch dazu reichte seine Kraft bei weitem nicht aus. Auch die Zauberin konnte nichts tun, da sie sonst ihre ihre Identität als Zoar aufgedeckt hätte.


Der Mond schob sich vor die Sonne.

Es gab nur noch eine Chance: mit der Explosion von Nodroxyn, dem stärksten Sprengstoff Eternias, könnte der Mond zurück in seine Umlaufbahn geschleudert werden. Eiligst brach He-Man auf zum höchsten Berg Eternias, füllte einen Behälter mit genügend Nodrxyn um den ganzen Planeten zu sprengen und schleuderte es in Richtung des Mondes. Wie geplant detonierte der Sprengstoff in der Stratosphäre und die Druckwelle beförderte den Mond an dessen alten Platz zurück. Sofort erstrahlte die Welt wieder im Licht der Sonne und Darkdream verschwand im Nichts. Wieder einmal wurde eine drohende Gefahr von Eternias grösstem Helden abgewendet.

Rezension

Diese Folge begann schon anders als üblich, denn man sah die Masters in ihren Betten schlafend, gepeinigt von Alpträumen. Dabei erlebte man auch den seltenen Anblick eines helmlosen Waffenmeisters. Auch Teela, Adam und das Königspaar steckten in Nachtgewändern. Bisher musste man fast annehmen, dass die Masters ihre Kleidung nicht nur selten wechselten sondern gar nie ablegten.


Nodrxyn

Im Traum wurden Adam und Cringer von Schleimmonstern gejagt. Möglich, dass diese Kreaturen die Inspiration zu den Slime Mutants in der 2002er Serie waren, obgleich sie sich vom Äusseren her nicht sehr ähnlich sind. Darkdream selber wirkt auf den ersten Blick wenig unheimlich, vielmehr wirkt er in seinem Kapuzenmantel wie ein Möchtegern-Gespenst. Woher die Masters ihn kannten und wann sie es mit ihm schon zu tun hatten, wurde leider nicht erwähnt. Auch wer für das ominöse Siegel, welches den Finsterling gefangen gehalten hatte, verantwortlich war, bleibt blose Spekulation. Wahrscheinlich wurde es von der Zauberin erschaffen, ebenso wie sie es war, die die Macht Tabors reduziert hatte.


He-Man schleudert den Fels zum Mond...

Scheinbar hatten Darkdream, Tabor und Evil-Lyn es früher schon miteinander zu tun, denn man hatte den Eindruck als wären sie alte Bekannte. Zumal Darkdream der Hexe damit drohte, ihren Zauberstab zurück in die Schwarzen Grüfte zu werfen, sollte sie ihm nicht behilflich sein. Welche Vergangenheit die beiden miteinander verband, wurde leider auch nicht geklärt - ebenso was mit dem Magier Tabor in vergangenen Zeiten geschah konnten die Zuschauer sich selbst ausdenken.


..der durch die Explosion wieder in seine Bahn gelenkt wird.

Die wichtigste Frage jedoch war wohl, weshalb weder Darkdream noch Evil-Lyn daran dachten, Skeletor mit einzubeziehen! Zusammen mit seiner Macht wäre es sicher einfacher gewesen, einen Weg zu finden, den Himmel zu verdunkeln, ohne gleich den ganzen Mond zu verschieben. Die logischste Erklärung ist natürlich, dass Autorin Misty Stewart einfach einen neuen Gegenspieler schaffen wollte, der unabhängig von Skeletor agieren sollte. Wenn auch nur für eine Folge. Dennoch war Evil-Lyn mit von der Partie, was wiederum deutlich zeigte, wie sie zu Skeletor stand. Sie nutzte schon damals jede Gelegenheit, den Herrn des Bösen zu hintergehen.


Darkdream und Tabor lösen sich auf.

Fazit

Diese Folge war wie die meisten, in denen Skeletor nicht der Widersacher war – recht mittelmässig. Entweder hatten die Schurken ein gewisses Potential, das aber nicht genutzt wurde oder man merkte sofort, dass dieser Bösewicht nur für eine Folge herhalten sollte. Darkdream war eine Mischung aus beiden Fällen. Denn im Grunde könnte ein Gegner, der sich in die Träume der Helden schleichen kann, viel ausrichten, indem er ihnen den wichtigen Schlaf raubt und nach und nach zermürbt. Das gleiche Prinzip nutzte auch Evil-Lyn in einem Ehapa Comic. Leider schaffte es Darkdream hier nur zu einem Kinderschreck, der den Masters zwar schlechte Träume verpasste aber nicht wirklich viel damit anrichten konnte. Auch seine überlegen Stärke in der Dunkelheit könnte ein ausreichend grosser Scheinwerfer wohl bequem bekämpfen. Die wohl unglaubwürdigste Aktion ist das Zurückkatapultieren des Mondes in dessen genaue Umlaufbahn mittels einer Explosion...aber auf Eternia ist einfach alles möglich

Weitere, schaurige Halloween-Reviews:

Classic-Figur Scare Glow
Halloweencomic "The Power of Fear"
Hörspielfolge #11 – Anti-Eternia

Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich bereits weit über 190 Rezensionen!

Quelle :
 www.planeteternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Galaxy Surfe..
Größter Held Eternias
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13192
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Seiten :   1 |  2
Autor
 Text
leatherface1.. Meine Identität wurde verifiziert.
Größte Geissel Eternias
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 12839
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Erster!!!

Sehr schönes Review


------------------
Mr. 999.999 / Mitglied in der LdMS und LdDS / time to talk is over!! time for action is now!!

Geschrieben am  31.10.2006 um  08:26 Uhr
Kingflo
Beschützer des Schlosses
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1151
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Cooles Review.


------------------
"You are brave warriors. Masters of the Universe all!"

Geschrieben am  31.10.2006 um  09:24 Uhr
ScareGlow 83
Lord Skeletor
Alter : 36
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 15504
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
ein sehr schönes Review

Geschrieben am  31.10.2006 um  10:02 Uhr
Brachypelma
Dämon des Schattenreichs
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5583
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Klasse geschrieben. Ich kann mich noch an die Folge "dunkel" erinnern! Die war schaurig!!!!
Muß bei der Folge immer an Eternal Darkness ein geniales Game-Cube Spiel denken.......

------------------
Death has many faces...but pure evil has only one!!!

Geschrieben am  31.10.2006 um  10:29 Uhr
Nostalgikor
Herr über Snake Mountain
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 19501
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Interessantes Review. Is ja bekannt grade im Classischen Carton. He-man hat ja soo unglaublich viel Kraft und schleudert schon mal riesige Felsbrocken ins All, oder eben diesen Sprengstoff.
------------------
Es ist echt unglaublich wie viele zahlungskräftige Verrückte das es gibt. Nuff said.

Geschrieben am  31.10.2006 um  10:32 Uhr
Evil Prevail
Meister des Bösen
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7233
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich glaube, die Folge hab ich noch nie gesehen, kann mich zumindest nicht dran erinnern. Aber das Review ist wie immer gut, sehr ausführlich.

------------------
Be a man, fix the glitch, just remember life´s a bitch!

Geschrieben am  31.10.2006 um  10:37 Uhr
Ryuijirou Meine Identität wurde verifiziert.
General der Snake Men
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10999
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schönes Review zu eine mauen Folge.
Die unlogischen Punkte wurden ja bereits angesprochen, sehenswert sind jedoch definitiv die Masters im Nachthemd!
------------------
The man who smiles, when things go wrong, has thought of someone to blame it on! LdmPESZ; Mr. 777.777; ‹(^_-)› ‹^^›

Geschrieben am  31.10.2006 um  10:52 Uhr
Polygonus Meine Identität wurde verifiziert.
Schwarzer Magier
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 26538
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Ryuijirou schrieb am  31.10.2006 um  10:52
Schönes Review zu eine mauen Folge.
Die unlogischen Punkte wurden ja bereits angesprochen, sehenswert sind jedoch definitiv die Masters im Nachthemd!
Mmmh, das wäre doch eine prima Idee für eine neue Customreihe: Masters in ihrem Schlafgewand!

Nettes Review. Da muss ich ohne weiteres zustimmen: aus dem Darkdream hätte man sicher mehr machen können.
------------------
Die Welt der Meister - Das deutsche Masters-Fan-Magazin - Jetzt Ausgaben 10 & 11 bestellen unter: www.hordak.de oder www.facebook.com/dieweltdermeistermagazin oder E-Mail an meimag@hordak.de

Geschrieben am  31.10.2006 um  11:08 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31180
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Die Rezension trifft´s genau auf den Punkt. Eigentlich eine Folge mit viel Potential, das aber vergeudet wurde.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  31.10.2006 um  11:15 Uhr
Lord Hordak
Truppenkapitän
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3905
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
schönes review
------------------
Haribo macht Hordak froh - und die Horde ebenso

Geschrieben am  31.10.2006 um  11:19 Uhr
marcri
Größter Held Eternias
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 11281
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Spitzen Review der Cartoon Folge "Ewige Dunkelheit"!



------------------
+++++++++SUCHE MASTERS CLASSICS MOSC: FISTO, SHADOW WEAVER, STINKOR, SORCERESS, WEBSTOR, FILMATION MER-MAN ++++++++++

Geschrieben am  31.10.2006 um  13:38 Uhr
Galaxy Surfe..
Größter Held Eternias
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13192
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
@Manuel
Coole Szenenfotos hast da hinzugefügt, vielen Dank! TV Bilder kriege ich nicht so gut hin wie Figuren Pics
------------------
"Hokey religions and ancient weapons are no match for a good blaster at your side, Kid!"

Geschrieben am  31.10.2006 um  15:10 Uhr
Eternian
Unbezwingbar
Alter : 48
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5538
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
dark dream erinnert mich an evil seed
beide wurden in einer nie gezeigten vergangenheit schon einmal besiegt

es ist nur schade das diesse folge siviele fragen offen lässt
------------------
NOUS SOMMES TOUS VICTIMES wir sind alles opfer

Geschrieben am  31.10.2006 um  15:33 Uhr
Blubby
Kämpfer der Horde
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 654
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
für die nette Review!

Geschrieben am  31.10.2006 um  16:37 Uhr
Hordaks Henc..
Master of Power Suction
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8240
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
darkdream ist ja wohl mal hammer. kannte den gar nicht. der schreit nach CUSTOM

Geschrieben am  31.10.2006 um  17:59 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25079
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schönes Review. Die Folge habe ich noch nicht mal gesehen.
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  31.10.2006 um  20:40 Uhr
Bloodfreak
Finsterer Doppelgänger
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1754
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Hab die Folge letztens erst wieder angeschaut und muß sagen, daß dieser Darkdream eigentlich ein recht lustiges Kerlchen als Bösewicht abgibt, aber wie schon im Review erwähnt, das Potential wiedereinmal nicht ausgeschöpft wurde!

Allgemein wurde in der Classic-Cartoon-Serie das Potential nicht wirklich ausgenutzt und den Rest hat dann noch die grottige Synchronisation vernichtet....schade eigentlich, da ich den Classic-Cartoon als sehr gut gemalt finde (manche Farbspiele, wie He-Mans Verwandlung oder die Dimensionstore sind fantastisch!)

Die Folge ansich ist nicht so übel - vor allem, wenn man bedenkt daß Skeletor nicht mitmischt! Normalerweise sind die Folgen ohne Skeletor immer sowas von bekloppt, weil die "möchtegern" Bösewichte totale Pfeifen sind, die im Grunde schon Adam aus´m Weg räumen könnte (mit rosa Strumpfhose an ) - am schrecklichsten finde ich diesen fettbäuchigen, mit Bart und dürren Füßen (war manchmal blau und dann wieder menschenfarbig - meine ich) - der hatte dann noch diese bekloppte näselnde Stimme (wie ein Elefant) und hat schon den Haß als Kind in mir geschürt!! Dieser Typ war sowas von DANEBEN, da hätte ich lieber irgendwelche Killerteddy´s oder sprechende Blumen als Gegner gehabt, als diesen Vollidioten....

Geschrieben am  03.11.2006 um  17:05 Uhr
Tjodalf
Im Rat der Weisen
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 35336
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
interessantes review zu einer folge, die ich nicht kenne (kenne leider nur die ersten 30 folgen )
------------------
Iron Maiden is gonna get ya, no matter how far...

Geschrieben am  06.11.2006 um  15:27 Uhr
Masterengel
Truppenkapitän
Alter : 47
Geschlecht : Weiblich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2643
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Cooles Review.

Geschrieben am  11.11.2006 um  16:28 Uhr
Locke Nprach..
Truppenkapitän
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4412
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Hey Ho!
Klasse Review zu einer doch eher schlechten MOTU Folge.

Stay Wild!
------------------
Ich serviere niemals Mundgerecht, fahr damit meistens schlecht, doch dafür bin ich echt...

Geschrieben am  28.01.2007 um  17:13 Uhr
Seiten :   1 |  2
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.