107 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  04.05.2009 um  09:30 Uhr  
Reviews
Masters of the Universe Stactions - Die Mini-Statuen von He-Man & Co.

MotUs, die wie Figuren aussehen, aber sich nicht bewegen? Genau so führten die Four Horsemen die 200x-Reihe fort! PlanetEternia beleuchtet Entstehung, Werdegang und Ende der "statischen Aktionsfiguren".

Im Sommer 2004 stand es für die Masters of the Universe äußerst schlecht. Bereits im Vorjahr hatten sich düstere Wolken angebahnt, als die Verkaufszahlen der sogenannten 200x-Toyline in den Keller gefallen waren. Bedingt durch fatale Fehlentscheidungen wie Überproduktion mancher Figuren (allen voran Smash-Blade He-Man und Spin-Blade Skeletor) während neue Charaktere kaum auffindbar waren, sowie der Problematik dass die angepeilte Hauptzielgruppe der Kinder nicht genügend Interesse zeigten, sah Mattel nur noch geringe Erfolgsaussichten für die Produktreihe. So erschienen neuere Figuren häufig nur noch im Ausland und/oder waren blosse Repaints. Dennoch klammerten sich die Fans an Aussagen laut derer die Reihe lediglich gestoppt sei und man plane, sie bald mit den Sammlern als neue Hauptzielgruppe fortzusetzen. Als aber auf der ToyFair Spielwarenmesse im Frühjahr ´04 keine neuen Produkte gezeigt wurden und Mattel für den Sommer nicht einmal eine Exclusive MotU-Figur ankündigte, war auch dem letzten Sammler klar dass es für die neuen Masters so schnell keine Zukunft mehr geben würde.



Als am 22. Juli 2004 dann die San Diego Comic Con startete, erlebten die Fans eine große Überraschung. Auf Mattels Ausstellungstischen fanden sich Prototypen ganzer sechs neuer Masters Charaktere: Hordak, die Zauberin, Clawful, Tung Lashor, Clamp Champ, Stinkor und Snout Spout! Abgesehen von Clawful waren sämtliche Charaktere unbemalt und zum Teil basierten sie auf bereits erschienenen Figuren, aber dies störte kaum jemanden. Endlich schienen sich neue Toys anzukündigen! Die Ernüchterung folgte jedoch schnell. Schon bald enthüllten die Four Horsemen, dass Mattel die Prototypen auf ihr Betreiben hin ausgestellt hatte, in der Hoffnung damit wieder Händler für die Reihe interessieren zu können. Tatsächlich befand sich keine einzige Figur in irgendeiner weiterführenden Produktionsphase, und Mattel war offenkundig nicht länger daran gelegen, sich näher mit He-Man & Co. zu befassen.

Serie 1: Snout Spout, Hordak & Clawful
Abbildung : Serie 1: Snout Spout, Hordak & Clawful

So vergingen die Monate und die Fans begannen allmählich, sich endgültig mit dem Ende der Toyline abzufinden. Was sie zu jener Zeit nicht wussten war, dass hinter den Kulissen sehr wohl um eine Fortführung der Action-Figuren gekämpft wurde. Ohne dass davon etwas an die Öffentlichkeit drang, bemühten sich die Four Horsemen (Designer und Modellierer der neuen Figuren) und NECA (Produzent der Masters Büsten und Statuen) unterstützt vom Onlineshop AFX und MV Creations (Machern der Comics) über Monate hinweg darum, auch die Lizenz zur Produktion von Action-Figuren zu erlangen, um die eingestellte Toyline fortzuführen. Ihr Angebot sah sogar vor, dass auf den Verpackungen und Spielzeugen Mattel selbst als alleiniger Produzent ausgewiesen würde, und somit NECA lediglich insgeheim Lizenznehmer sein würde. Dieser außergewöhnliche Vorschlag begründete sich dadurch, dass Mattel einen großen Imageverlust zu befürchten hätte, sollte statt ihnen selbst ein kleiner Lizenznehmer Erfolg mit der fehlgeschlagenen 200x Toyline haben. Wenn aber unbekannt bliebe dass NECA in Wahrheit hinter neuen Spielfiguren steckte, dann würde Mattel im Erfolgsfall wieder enorm an Ansehen gewinnen, was sicherlich verlockend war, nachdem neben den Masters auch ihre erste Batman Toyline durch falsches Marketing gescheitert war. Doch trotz dieses großen Zugeständnisses lehnte Mattel sämtliche Angebote ab, und man musste nach einer anderen Möglichkeit suchen. Diese fand sich bald und wurde am 22. November 2004 bekannt gegeben: Noch im gleichen Jahr werde NECA eine Reihe von sogenannten Cold-Cast Statuen der Masters auf den Markt bringen!



Der Plan sah im Detail vor, dass jede Statue in Design, Größe und Zubehör exakt dem entsprechen sollte, wie die Four Horsemen den Charakter als Action-Figur gestaltet hätten. Allerdings würden sie tatsächlich reine Statuen, also völlig unbeweglich und ohne Actionfeatures sein. Stattdessen sollte jeder Statue eine Standbasis beiliegen, welche zur jeweiligen Fraktion passend gefärbt sein würde, und die Verpackungen sollten so gut es ging zu den Blisterkarten der Figuren passen, um auch MOC-Sammler anzusprechen. Auch würden keine sinnlosen Repaints (wie Mattels schwarzer Skeletor in goldener Rüstung) oder seltsame Versionen (a´la Snake Hunter He-Man) erscheinen, und mangelhafte Bemalungen (wie bei Man-E-Faces) würden ebenfalls der Vergangenheit angehören. Obgleich die Horsemen nicht bekannt gaben, welche Charaktere erscheinen würden, enthüllten sie zumindest dass Wave 1 aus zwei, alle weiteren aus drei Charakteren bestehen würden, und mindestens die ersten fünf nie als 200x Figur erschienen waren. Anfang kommenden Jahres sollten erste Bilder gezeigt werden, und Fans durften davon ausgehen, dass jede Statue nicht viel mehr als $ 20.- kosten werde.

Serie 2: Grizzlor, Stinkor & Clamp Champ
Abbildung : Serie 2: Grizzlor, Stinkor & Clamp Champ

Diese Meldung schlug ein wie eine Bombe. Schon zuvor hatten einige He-Fans die Möglichkeit von Statuen in Figurengröße angeregt, aber nicht wirklich damit gerechnet dass dies wahr werden würde. Die Idee der Four Horsemen, die eingestellte Spielzeugreihe mit "statischen Aktionsfiguren" fortzusetzen war bis dato beispiellos in der internationalen Toylandschaft und sorgte auch außerhalb der Fankreise für einigen Wirbel. Obgleich die kommenden Charaktere offiziell als Mini-Statuen bezeichnet wurden, prägten die Four Horsemen inofiziell den Begriff "Staction-Figures" (= "Static Action-Figures"), was von den Fans prompt übernommen und in die Kurform Stactions umgewandelt wurde.



Im Januar 2005 enthüllten die Horsemen endlich weitere Infos und erstmals Bilder zu den ersten beiden Serien. In Serie 1 würden Hordak und Clawful erscheinen sowie in Serie 2 Snout Spout und Grizzlor. Während aus lizenzrechtlichen und Kostengründen Minicomics oder Sammelkarten als Beigabe nicht möglich waren, sollten die Standbasen und das Zubehör komplett abnehmbar sein, und zudem würden die Macher der MotU-Comics, Emiliano Santalucia und Val Staples Illustrationen der Verpackungen erstellen. Bereits Mitte bis Ende Februar würde Wave 1 in den Staaten erhältlich sein. Letzterer Ankündigung aber machte ausgerechnet Mattel einen Strich durch die Rechnung. Im Februar hatte man NECA noch immer keine Freigabe für die Verpackungen erteilt, wodurch nach wie vor kein genauer Preis genannt werden konnte und der Erscheinungstermin verschoben werden musste. Zum Ausgleich aber entschlossen sich die Four Horsemen, Snout Spout bereits in Serie 1 als dritten Charakter auszuliefern, während Stinkor und ein noch ungenannter Charakter Grizzlor in Serie 2 verstärken würden. Nichtsdestotrotz waren die Fans beunruhigt. Insbesondere in den Vereinigten Staaten waren die Masters schon seit langem aus den Regalen verschwunden und allmählich sorgte man sich, ob das Interesse zu sehr abflauen würde als dass die Statuenreihe eine wirkliche Chance hätte.

Serie 3: Tung Lashor, Mantenna & Sorceress
Abbildung : Serie 3: Tung Lashor, Mantenna & Sorceress

Erst Mitte April konnte der endgültige Preis genannt werden, der sich auf erstaunlich niedrige $ 18.- pro Staction belief. Sofort boten verschiedenste Onlineshops Serie 1 zur Vorbestellung an und Mitte Juli wurden endlich die ersten Exemplare ausgeliefert. Trotz vorheriger Befürchtungen und mehrfacher Kritik aufgrund der Verzögerungen fanden die Stactions genügend Abnehmer, um ihren Fortbestand fürs erste zu gewährleisten. Damit nicht genug wurde King Randor aus den Sommer-Conventions als erste Exclusive Staction angeboten und war sogar zu NECAs eigener Überraschung binnen kürzester Zeit ausverkauft. Fans und Sammler waren voll des Lobes über die Statuen, welche im Gegensatz zu den Spielfiguren tatsächlich nahezu "fehlerfrei" zu sein schienen.



Dennoch sahen sich die Four Horsemen einigen Problemen entgegen. Während ein Fehler in der Fabrikation von Clawful (viele Exemplare konnten die Waffe nicht richtig halten) noch wohlwollend hingenommen wurde, sorgte insbesondere der Erscheinungsrythmus für zum Teil starke Kritik. So dauerte es entgegen vorheriger Ankündigungen nahezu ein halbes Jahr, bis endlich Serie 2 ausgeliefert werden konnte. Auch reagierte man auf den dritten Charakter Clamp Champ eher verhalten, Grizzlor wurde sogar vehement kritisiert und überdies musste man aus Kostengründen den "Zusatzcharakter" Odiphus als Beigabe von Stinkor streichen. Sogar der Aufbau der Stactions geriet offenbar ins Blickfeld. Zur großen Freude der Sammler konnten nämlich die Serie 1 Stactions durch ihre separat produzierten und dann zusammengeklebten Einzelteile erstaunlich leicht zu beweglichen Figuren umfunktioniert werden, was natürlich kein Zufall war. Bei Serie 2 wurde es den Fans dann aber ein großes Stück schwerer gemacht, wodurch sich die Frage aufdrängte, ob die Four Horsemen hier vorsichtshalber einen Gang runter schalteten oder sich gar Mattel selbst zu Wort gemeldet hatte, um zu verhindern dass hier heimlich das Verbot beweglicher MotUs umgangen wurde. Auch die Wahl auf König Randor als Exclusive wurde kritisiert, da viele Fans das Gefühl hatten, bedingt durch seine Limitierung auf einen Charakter verzichten zu müssen. Während diese Befürchtungen sehr schnell mit der Meldung zerstreut wurden, dass eine abgewandelte Version in Zukunft erscheinen würde, reagierten etliche Fans entrüstet, als NECA unmittelbar nach den Sommer Conventions einige hundert Exemplare einer sogenannten King Randor "Artist Proof" Version über ihren Sammlerklub anboten.

Serie 4: Snake Face, Leech & Webstor
Abbildung : Serie 4: Snake Face, Leech & Webstor

Obwohl mancher - bedingt durch die anfänglichen Reaktionen - befürchtete dass sich Serie 2 nicht ausreichend gut verkaufen würde, fand sie bei Erscheinen im Herbst 2005 (deutsche Importshops erhielten sie im Dezember) nichtsdestotrotz sehr ordentlichen Absatz. Dadurch war auch das Erscheinen weiterer Stactions gesichert, und im Sommer 2006 erschien Serie 3 in Form der Sorceress (samt Zoar Minifigur) sowie Mantenna und Tung Lashor. Wie das vorangegangene Set wurde auch dieses teils etwas gemischt aufgenommen; so stand die Bemalung des Schlangenmenschen anfangs in der Kritik, während die meisten Sammler sich freuten, mit der Zauberin von Grayskull endlich einen weiteren Fanfavoriten zu erhalten. Von selbiger erschien vorab im April sogar noch eine beim US-Onlineshop ActionFigureExpress angebotene Exklusivversion. Diese auf 3000 Stück limitierte Staction war erstmals ein reiner Repaint, der nichtsdestotrotz allgemein sehr positiv aufgenommen wurde, da er die Zauberin in "klassischen" Farben zeigte.



Ebenfalls im April wurde aber kurz zuvor auch die nächste Convention Exclusive Staction vorgestellt; dieses Mal gab sich Evil-Lyn die Ehre, welche nicht nur den ersten bereits als 200x-Figur erschienenen Charakter darstellte, sondern außerdem wie eine Exklusivversion ihrer Büste im Farbton der 80er Jahre Figur bemalt war und den "Shard of Darkness", einem Relikt aus dem gleichnamigen Comic, bei sich trug. Evil-Lyn verkaufte sich auf den Conventions somit regelrecht wie geschnitten Brot. Etwas seltsam wirkte es da, dass bereits im Vorfeld Meldungen laut wurden, laut derer sie später auch von Onlineshops weltweit bezogen werden könnte, was sich denn auch im Spätsommer ´06 bewahrheitete. Offenbar hatte NECA speziell für den Internethandel eine höhere oder Zweitauflage produziert, um so die hohe Nachfrage zu stillen, was man im Vorjahr bei König Randor versäumt hatte.

Serie 5: Rio Blast, Sssqueeze & Evil-Lyn (inkl. Screeech)
Abbildung : Serie 5: Rio Blast, Sssqueeze & Evil-Lyn (inkl. Screeech)

Trotz der positiven Resonanz auf Evil-Lyn machten sich aber zunehmend Probleme breit. So litt die Reihe nach wie vor unter dem Problem, dass Erscheinungstermine in den seltensten Fällen eingehalten wurden. Während die Four Horsemen ursprünglich eine Serie pro Quartal geplant hatten, sah die Realität letztlich anders aus. So bemerkten Fans bei Terminankündigungen häufig, dass dazu 3 Monate hinzu addiert werden sollten. In der Tat erschien ein neues Set durchschnittlich jedes halbe Jahr. Das schonte einerseits den Geldbeutel, andererseits aber verärgerte das jene Sammler, die bei Händlern per Vorabkasse zahlten, dann aber nie wissen konnten, wann sie ihre Statuen endlich erhielten. Nichtsdestotrotz erwarteten He-Fans weltweit mit Spannung Serie 4 - eine aus Leech, Webstor und Snake Face bestehende "Schurkenwave", die sich als eines der beliebtesten 3er-Sets erwies.



Dass auch die Verkaufszahlen zu stimmen schienen, bezweifelte kaum ein Fan, denn vergleichsweise schnell nach Erscheinen im Winter 2006 (bzw. Ausliferung im Januar 2007 in Deutschland) waren die Lager bei etlichen Händlern leer. Nur wenige wußten zu jenem Zeitpunkt, dass auch noch etwas anderes nicht unermesslichen Anteil daran hatte - nämlich die Verkaufszahlen von Serie 3! Selbige lagen tragischerweise unter den Erwartungen NECAs, weswegen man die Produktionsmengen für Serie 4 drosselte. Ob Serie 3 nun nicht genügend für eine breite Sammlerschicht relevante Charaktere aufwies, oder die Zauberin durch ihre vorab erschienene Exclusive-Version an Zugkraft eingebüsst hatte, sei dahin gestellt. Fest stand, dass ausgerechnet eine heiß erwartete Serie für den mangelnden Erfolg einer anderen büsste. Damit aber nicht genug, auch die Qualität der Mini-Statuen sank allmählich; zunächst kaum merklich, später dann umso deutlicher. Schnell bemerkbar machten sich auch immer größere Verzögerungen beim Erscheinungsrythmus. Und beide Faktoren gemeinsam sorgten künftig für immer größere Probleme.

Serie 6: Jitsu (inkl. Odiphus), Battle Armor He-Man & Mosquitor
Abbildung : Serie 6: Jitsu (inkl. Odiphus), Battle Armor He-Man & Mosquitor

Den absoluten Tiefpunkt bildete dabei die zweite King Randor Statue. Von Fans lang ersehnt, sollte sie als Exclusive bei ActionFigureXpress erscheinen. Von ihrer Erstpräsentation im Sommer 2006 dauerte es bis zu ihrem Erscheinen im Frühsommer 2007 aber beinahe ein ganzes Jahr! Erschwerend kam noch die Qualität hinzu, welche sich vor allen Dingen durch die wohl unsauberste Bemalung der gesamten Reihe auszeichnete. Etwas, wenngleich nicht viel besser wirkte da Serie 5, die ebenfalls im Frühsommer ´07 mit einem guten halben Jahr Verspätung erschien. Hier wurde mehr denn je deutlich erkennbar, dass NECA und die Four Horsemen nun verstärkt sparen mussten. Zwar lag Evil-Lyn mit Screeech ein freudig aufgenommenes Extra, die Mini-Statue selbst jedoch war ein reiner Repaint. Sssqueeze wiederum verwendete gut kaschiert einige Körperpartien von Kobra Khan und musste wie auch Rio Blast gänzlich ohne separates Zubehör auskommen. All dies wäre per se kein größeres Problem gewesen, jedoch fiel die Charakterauswahl eher ungünstig aus. Rio Blast war ohnehin der obskure Mitläufer der Serie. Sssqueeze punktete zwar durch Auftritte im Zeichentrick, zählte aber dennoch zu den weniger populären der Snake Men. Und Evil-Lyn als populärster Charakter der drei stellte durch ihren Repaint-Status auch nicht das Zugpferd dar, wie es nötig gewesen wäre.

Nie erschienen: Das Faker & Kobra Khan AFX-Exclusive 2-Pack
Abbildung : Nie erschienen: Das Faker & Kobra Khan AFX-Exclusive 2-Pack

Nichtsdestotrotz wurde Ende 2007 auch Serie 6 heiß erwartet. Mit Battle Armor He-Man, Mosquitor und Jitsu wurden sowohl Nostalgiker bedient als auch Fanfavoriten an den Mann gebracht. Auch die generelle Qualität hat sich wieder gebessert, und bei Jitsu lag sogar Odiphus bei, jene Minifigur, die aus Kostengründen nicht bei Stinkor in Serie 2 schon mitgeliefert werden konnte. Die Freude bei Fans und Sammlern war groß, und so wunderte es kaum, dass annähernd niemand den Berichten glauben schenken wollte, laut deren die Zukunft der Stactions auf der Kippe stand. Noch im November ´07 als blosse Andeutung kursieren, wurde das Ende der Mini-Statuen im Januar ´08 bittere Tatsache, als NECA auf der New York Comic Con verkündete, die MotU-Lizenz nicht zu erweitern. Trotz der vorherigen Meldungen hatten viele Fans damit überhaupt nicht gerechnet, und so konzentrierte man sich nur allzu bereitwillig darauf, einen Schuldigen auszumachen. Der schwarze Peter fiel prompt Mattel zu, indem der Spielzeugriese beschuldigt wurde, NECA die Lizenz entzogen zu haben. Diese Behauptungen waren und sind jedoch völlig haltlos - Tatsache war, dass sich die MotU-Lizenz für NECA als wenig profitabel und zum Schluss gar als verlustreich erwiesen hatte. Selbst in ihrer besten Zeit hatten die Stactions einen nur marginalen Gewinn erbracht, weswegen NECA aus eigenem Antrieb beschloss, die Lizenz auslaufen zu lassen und nicht zu erneuern.

Spikor und der Horde Trooper brachten es nur zur Konzeptzeichnung
Abbildung : Spikor und der Horde Trooper brachten es nur zur Konzeptzeichnung

Das Ende der Mini-Statuen bedeutete zugleich auch das Ende für den letzten angekündigten Artikel - ein Stactions 2-Pack. Selbiges nahm seinen Anfang bereits im Sommer 2006 mit einer Kobra Khan Staction, welches als Händlerexclusive präsentiert wurde. Über Monate hinweg hörte man jedoch nichts mehr davon, was auch daran lag, dass sich kein US-Händler finden wollte, um den nicht gerade weit oben auf den Wunschlisten der Fans stehenden (und bereits als Figur erschienenen) Charakter anzubieten. Schmackhaft wurde die Sache für den Shop ActionFigureXpress erst, als Kobra Khan gemeinsam mit Faker Teil eines 2-Packs wurde. Letzgenannter basierte auf den Formen der He-Man Stactions, war jedoch mit neuem Kopf und einer Skeletor-Rüstung versehen. Der Herr des Bösen selbst schien somit ebenfalls auf dem Wege zu sein, zumal die Four Horsemen eine Skeletor Staction bereits als definitiv zu gegebener Zeit kommend bestätigt hatten. Daraus wurde jedoch nichts, und auch das 2-Pack - obschon in der Anfangsphase der Produktion - wurde gestrichen.
Obschon von Gerüchten umgeben, wurde eine siebte Serie niemals vorgestellt und befand sich auch nicht in der Modellierungsphase. Lediglich farbige Skizzen für Spikor und einen Horde Trooper existieren, ehe das Ende der Mini-Statuen beschlossen wurde. Auch eine Moss Man Staction stand immer wieder zur Debatte, letztlich aber existierte auch hier nur ein auf den Formen von Beast Man basierender Actionfiguren-Prototyp, der für die Mini-Statuen aber nicht weiter bearbeitet wurde. Weitere He-Man Versionen standen ebenfalls im Raum - so hätte einem Horde Armor He-Man ein lang gewünschter Zodak Blaster im Vintage-Stil beigelegen. Ein zweiter He-Man hätte den NA-Look in die 200x-Reihe übertragen.
Sonstige Pläne für die Reihe bleiben bis heute unbekannt; fest steht lediglich, dass die Four Horsemen den Fehler der blauen Leech-Standbase in einer künftigen Serie beheben wollten, und grobe Ideen vorlagen, einige Waffen zu produzieren, welche den Actionfiguren niemals beilagen, wie Fistos Schwert oder Robotos Axt.

Moss Man hätte auf den Formen der Beast Man Figur basiert.
Abbildung : Moss Man hätte auf den Formen der Beast Man Figur basiert.

Bis heute trauern zahlreiche Fans dem nach, die für viele als die Reihe angesehen wird, die sich am stärksten auf Sammler konzentrierte. Eine gewisse Ironie angesichts der Tatsache, dass sich NECAs Mini-Statuen in der Summe niemals als wirklich gewinnbringendes Geschäft erwiesen. Dennoch wurde hier Sammlern die einmalige Chance geboten, eine tote Toyline zu verhältnismäßig günstigen Preisen fortführen zu können. Ohne die Stactions hätte es niemals einen 200x Hordak, eine Zauberin oder einen Jitsu gegeben. Und obschon die Reihe "nur" zweieinhalb Jahren bestand, erschienen immerhin 23 Mini-Statuen von 19 verschiedenen Charakteren - wovon 17 nie als Figuren in der 200x Toyline erhältlich waren. Durch dieses ambitionierte Projekt hielten die Four Horsemen die Masters am Leben, bis auch Mattel wieder das Potential hinter He-Man & Co. erkannte und schufen etwas beispielloses, das in dieser Form wohl auf immer einzigartig bleiben wird.



Mehr Reviews über Stactions:

Series 1:
Hordak Staction
Clawful Staction
Snout Spout Staction

Series 2:
Grizzlor Staction
Clamp Champ Staction
Stinkor Staction

Series 3:
Sorceress Staction (inkl. Exclusive)
Tung Lashor Staction
Mantenna Staction

Series 4:
Snake Face Staction
Leech Staction
Webstor Staction

Series 5:
Sssqueeze Staction
Rio Blast Staction
Evil-Lyn Staction

Series 6:
Mosquitor Staction
Battle Armor He-Man Staction
Jitsu Staction

Exclusives:
King Randor Convention Exclusive 2005
Evil-Lyn Convention Exclusive 2006
King Randor AFX-Shop Exclusive 2007
He-Man Convention Exclusive 2007

Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich schon jetzt ÜBER 330 REZENSIONEN zu zahlreichen Masters Toys, Comics, Statuen, Zeichentrickfolgen und weiteren Produkten! Und jede Woche kommt mindestens ein neues Review hinzu!

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31160
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Seiten :   1 |  2 |  3 |  4 |  5
Autor
 Text
Man-T-Faces
Finsterer Doppelgänger
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2100
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ziemlich fetter Bericht. Ich bin froh, dass ich sie fast alle habe. Leider fehlt noch Randor und natürlich noch Cobra Kahn und die noch offenen Waves. Aber das wird schon noch
------------------
Die Winde der Wüste der Zeit haben mich in die Vergangenheit zurück geweht

Geschrieben am  08.01.2007 um  16:14 Uhr  |  Zuletzt geändert am 08.01.2007 -16:17 Uhr
MACA77
Gedungener Helfer
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 179
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
mist wieder mal nicht erster... aber sehr geiler bericht!werd meine wahrsch. diese woche persönlich vom fig.imp. abholen
------------------
...der wagen brennt,er brennt!!!

Geschrieben am  08.01.2007 um  16:17 Uhr
Fire
Stärkster der Starken
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10587
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Schön geschrieben! Echt klasse! Super Zusammenfassung
Bin echt gespannt was uns in Wave 6 erwartet! Wave 5 ist zwar auch genial aber bis aus Sssqueeeze nicht ganz so interessant wie es jetzt bei Wave 4 der Fall war. Evil- Lyn nochmal rauszubringen ist schon klasse (und dann noch mit Screech) aber dazu dann noch Rio Blast... einer von beiden hätte ja noch zeit gehabt...na mal sehen was uns noch erwartet
------------------
She-Ra´s wahre Kraft kommt nicht aus dem Schwert oder dem Arm der es festhält. Es kommt aus dem Herzen. Das Schwert vergrößert nur das was schon da ist. (Light Hope)

Geschrieben am  08.01.2007 um  16:19 Uhr  |  Zuletzt geändert am 08.01.2007 -16:21 Uhr
Tjodalf
Im Rat der Weisen
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 35336
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
ein wirklch feiner bericht zum anfang der staction days :D
------------------
Iron Maiden is gonna get ya, no matter how far...

Geschrieben am  08.01.2007 um  16:23 Uhr
figurenimper..
Kosmischer Magier
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 33062
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sehr interessanter Bericht.
Eine perfekte Zusammenfassung
Reilly und
------------------
Es ist niemals zu Ende, ehe es wirklich vorbei ist - darum steh auf und KÄMPFE

Geschrieben am  08.01.2007 um  16:40 Uhr
Morbidhorde
Horde-Offizier
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1301
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Super Review!
Der Classic Sssqueeeze hat mich noch nie begeistert, aber die Staction ist super.
------------------
With King Hsss defeated the true price is now within my reach... Optimismus: "Sir, wir sind umzingelt!" "Hervorragend, jetzt können wir in alle Richtungen angreifen!"

Geschrieben am  08.01.2007 um  16:46 Uhr
King Randor
Beschützer des Schlosses
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2259
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ist ja ein echter Krimi, wie´s zu den Stactions kam! Ich bin zwar einerseits enttäuscht gewesen, dass die neuen MotU-Figuren wieder eingestellt wurden - aber ehrlich gesagt finde ich die Stactions inzwischen viel geiler! Die kann man sich wirklich problemlos ins Regal stellen und auch Leute, die mit MotU gemeinhin nichts anfangen können finden sie fast immer richtig stark...


------------------
Heroic ruler of eternia

Geschrieben am  08.01.2007 um  17:09 Uhr
ScareGlow 83
Lord Skeletor
Alter : 36
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 15504
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Super Review


Geschrieben am  08.01.2007 um  17:10 Uhr
Gismoko
Master of Power Suction
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8849
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Super Bericht !!


------------------
* 1. Platz 6. Custom Contest Bereich: Classic***2. Platz 2.Fun-Custom-Contest

Geschrieben am  08.01.2007 um  17:14 Uhr
SnoutSpout
Waffenträger
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 90
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Mal wieder allererste Sahne... Kompliment für einen so guten Bericht! Und das tollste daran, Samstag mittag Punkt 13 Uhr war meine Wave 4 da...

Geschrieben am  08.01.2007 um  17:17 Uhr
Mac3
MODERATOR
King Hiss
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 15720
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sehr genialer bericht!
------------------
2.Std Herrscher von PE**PE-Tippmeister 2007**Godfather of Stammtisch**DuD** LdmPESZ** "Its meeeeeee. I was the turkey all alooong!" **PEK**RUNDGRILL SUCKS! ** Entropie ist die Tendenz von allem, zur Hölle zu fahren! ** ‹^› ‹(•¿•)› ‹^›

Geschrieben am  08.01.2007 um  17:24 Uhr
Polygonus Meine Identität wurde verifiziert.
Schwarzer Magier
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 26535
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Äußerst genialer Bericht!
Sehr genial geschrieben und vor allem vollgepackt mit wichtigen und interessanten Fakten, die ich obwohl ich die Anfänge der Stactions ja live "miterlebt" habe, nicht alle wusste.
Der neue Randor ist irgendwie total an mir vorbeigegangen, seltsam...
Auf die Lyn freu ich mich wiederum wie ein kleines Kind!
Ich sammel an sich ja die Stactions nicht mehr (was man manchmal echt bereuen könnte), aber die Classic Lyn habe ich mir geholt und die neue Lynnie werd ich mir auch organisieren.
Vielleicht gibt sie ja einer derjenigen, die sich darüber beschweren, dass sie schon wieder rauskommt, mir dann ab, wenn es soweit ist?
------------------
Die Welt der Meister - Das deutsche Masters-Fan-Magazin - Jetzt Ausgaben 10 & 11 bestellen unter: www.hordak.de oder www.facebook.com/dieweltdermeistermagazin oder E-Mail an meimag@hordak.de

Geschrieben am  08.01.2007 um  17:29 Uhr
Madman Meine Identität wurde verifiziert.
MODERATOR
King Grayskull
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 18728
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Diesen Kobra Khan muß ich unbedingt haben!
------------------
HULKAMANIA WILL NEVER DIE!!

Geschrieben am  08.01.2007 um  17:40 Uhr
Aleksandar1
Befehlshaber der Wache
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3953
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Cooler Bericht!

Wuße gar nicht das Squeeze kommt!
------------------
DEFENSE RULES!

Geschrieben am  08.01.2007 um  18:01 Uhr
Tobman
Truppenkapitän
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2618
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Klasse Bericht!

Mir selber gefallen die Stactions schon besser als die 200X Actionfiguren, bin mit der bisherigen Entwicklung echt zufrieden. Hauptsache es geht weiter mit MotU!

Geschrieben am  08.01.2007 um  18:09 Uhr  |  Zuletzt geändert am 08.01.2007 -18:09 Uhr
Paciencia
Stärkster der Starken
Alter : 39
Geschlecht : Weiblich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10027
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Klasse Bericht
------------------
Ben tell him that I`m pacient! Right now!!! Honoured TASC Member Imperatrice Impaciencia, Dark Queen of Smilies -------------- Ehrenmitglied der LdmPESZ

Geschrieben am  08.01.2007 um  18:11 Uhr
Dr. Piosol Meine Identität wurde verifiziert.
King Grayskull
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17756
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sehr schöner Bericht, denn muss ich nachher nochmal in aller Ruhe lesen
------------------
Fear leads to anger; anger leads to hate; hate leads to Skeletor. Honoured TASC Member Darth Neckbreaker, Evil Lord of Smilies Rilli: Gibt es einen PE-User, der eine AP besitzt, die er nicht über Pio bezogen hat? Let´s play mit Pio auf Youtube :)

Geschrieben am  08.01.2007 um  18:11 Uhr
WALKAN
Größte Zunge Eternias
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 11251
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Madman schrieb am  08.01.2007 um  17:40
Diesen Kobra Khan muß ich unbedingt haben!
Jup! Das gibt ein Gemetzel!
------------------
CETERUM CENSEO CARTHAGINEM ESSE DELENDAM

Geschrieben am  08.01.2007 um  18:16 Uhr
Preacher
Größter Held Eternias
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13103
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sehr schön geschrieben und wie immer mehr als informativ.
------------------
FREE THE INVADER! ‹^› ‹(•¿•)› ‹^› - I´m the clown prince of fools. If you don´t get the joke it´s your loss.

Geschrieben am  08.01.2007 um  18:18 Uhr
Bloodfreak
Finsterer Doppelgänger
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1754
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Oh Mann, und ich hab immernoch nur die Wave 1....ich hinke total hinterher....bei mir in der Gegend gibt es keinen Shop, der die führt und übers Internet bestellen möcht ich die nicht so sehr, da sie doch zerbrechlich sind....

Geschrieben am  08.01.2007 um  18:28 Uhr
Seiten :   1 |  2 |  3 |  4 |  5
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.