51 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
FANSFORUMSAMMLUNGENCUSTOMSFANARTSFANFICS
Fans   Europa  Deutschland  Niedersachsen  Kreis Hameln-Pyrmont  Hameln   Half-Eye
 Half-Eye
Mitglied seit : 23.03.2008
Forumsbeiträge: 13343 
Lexikonbeiträge: 10 
Status: Offline

 
Zu Favoriten hinzufügen
Über mich
Meine Sammlung
Fan-Fictions
Fan-Arts
Customs
Fan-Fictions    Dämonendämmerung
Dämonendämmerung
 
Titel : Dämonendämmerung
Aktuelle Note : 1.0
Kapitel
Datum
 Titel
Info
1
29.06.2015
Untergang
391 x gelesen
2
01.07.2015
Aufgang
262 x gelesen
Kommentare anderer Fans
Autor
 Text
Half-Eye
Größter Held Eternias
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13343
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Zu dieser FanFiction sollte ich eine Erklärung abgeben:
Ein Dämon zu sein bedeutet nicht zwangsweise, dass er Böse ist. In den meisten Fällen ist nämlich das Gegenteil der Fall. Jede Tierart hat einen Dämon. Ein Tier dieser Art wird menschenähnlich und hat einen gedanklichen Kontakt zu den anderen Tieren dieser Art. Was aber für Tiere gilt, gilt auch für Pflanzen. Somit sind Whiplash, Webstor, Clawful, aber auch Buzz-Off oder Moss-Man Dämonen. Es ist also eine Mischung aus einem Elementarwesen und einem Avatar (nicht der Film ).

Danken möchte ich vor allem Spikor80, dessen FanFic "Trap-Jaw", als sie neu war, mich dazu inspiriert hatte. Nach einer langen Pause haben mich aber die Kommentare zu "Trap-Jaw" erneut inspiriert. Außerdem hat Spikor80 das FanFic Korrektur gelesen. Dabei musste ich sehen, dass ich, vor allem gegen Ende hin, etwas schluderig gewesen bin.
------------------
Wenn Detektivbüro und Bastelecke zusammenkommen... // Bei Interesse an Foren-Rollenspielen, mich ansprechen.

Geschrieben am  29.06.2015 um  18:45 Uhr
fatherandson
Beschützer des Schlosses
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2292
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Danke, dass Du diesen tollen Gedanken
in FanFic-Form mit uns teilst
Mir gefällt es!
Werde mich demnächst mit der Inspirations-
quelle von Spikor80 beschäftigen ...
und hoffe, dass die Dämonenidee zu weiteren
Geschichten führt!

------------------
www.motu-fanfiction.de - vertonte FanFiction

Geschrieben am  30.06.2015 um  07:46 Uhr
Half-Eye
Größter Held Eternias
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13343
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Dieser Gedanke ist im Original auch nicht von mir, sondern von Spikor80 übernommen. Wenn ich mich nicht irre, hat er diese Idee in "Von Preternia zu Primus" das erste Mal aufgeschrieben.
Dieser Gedanke wird sonst auch kaum eine eigene FanFic bekommen. Er wird höchstens in einer einfließen. Allerdings muss ich mich wieder zum Schreiben bewegen.

Diese FanFic wird auch "nur" 2 Kapiel haben. Noch eins zusätzlich also.
------------------
Wenn Detektivbüro und Bastelecke zusammenkommen... // Bei Interesse an Foren-Rollenspielen, mich ansprechen.

Geschrieben am  30.06.2015 um  12:01 Uhr
Spikor80
Radarauge
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9521
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Habs eben (nochmal ) gelesen (du hast einmal ein "aber" doppelt ). Du weißt ja schon, dass mir die Geschichte gut gefällt.

Vor allem fühle ich mich geehrt, dass die Dämonenidee, die ich ja nach wie vor vertrete, Nachahmer findet.

Mir gefällt, dass du sie so weitergedacht hast. Wenn der aktuelle Dämon einer Tierart nicht tut, was Skeletor will, dann kann er diesen beseitigen und darauf warten, dass der Nachfolge-Dämon entsteht. Und hoffen, dass DER dann besser gehorcht. Und da kann man ja nachhelfen, v.a. wenn man den Dämon schon als Baby unter Kontrolle hat. Sowas liegt Skeletor ja, hat er schon mit mehreren Untergebenen so gemacht.

Feine Sache also, ich bin gespannt auf den zweiten Teil (ob du dort alles noch so hast wie in der Version, die ich kenne )
------------------
Geben wir dem Typ mit dem Skelettkopf die Schuld!

Geschrieben am  30.06.2015 um  21:38 Uhr
Half-Eye
Größter Held Eternias
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13343
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Bei einer Dämmerung gehört zu einem Untergang ein Aufgang.
Das zweite und letzte Kapitel ist online.

Es ist auch eine kleine Überraschung drin. Ich bin schon gespannt, was ihr dazu sagt.
------------------
Wenn Detektivbüro und Bastelecke zusammenkommen... // Bei Interesse an Foren-Rollenspielen, mich ansprechen.

Geschrieben am  01.07.2015 um  16:58 Uhr
Half-Eye
Größter Held Eternias
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13343
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Spikor80 schrieb am  30.06.2015 um  21:38
Habs eben (nochmal ) gelesen (du hast einmal ein "aber" doppelt ). Du weißt ja schon, dass mir die Geschichte gut gefällt.

Vor allem fühle ich mich geehrt, dass die Dämonenidee, die ich ja nach wie vor vertrete, Nachahmer findet.

Mir gefällt, dass du sie so weitergedacht hast. Wenn der aktuelle Dämon einer Tierart nicht tut, was Skeletor will, dann kann er diesen beseitigen und darauf warten, dass der Nachfolge-Dämon entsteht. Und hoffen, dass DER dann besser gehorcht. Und da kann man ja nachhelfen, v.a. wenn man den Dämon schon als Baby unter Kontrolle hat. Sowas liegt Skeletor ja, hat er schon mit mehreren Untergebenen so gemacht.

Feine Sache also, ich bin gespannt auf den zweiten Teil (ob du dort alles noch so hast wie in der Version, die ich kenne )
Danke. Habe es korrigiert.
------------------
Wenn Detektivbüro und Bastelecke zusammenkommen... // Bei Interesse an Foren-Rollenspielen, mich ansprechen.

Geschrieben am  01.07.2015 um  17:02 Uhr
firefly33
Beschützer des Schlosses
Alter : 43
Geschlecht : Weiblich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1093
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Hmm, war es nicht auch in der Geschichte "Der goldene Kompass" so, dass ein Dämon einem Menschen zugeteilt war, den er beschützte und begleitete? Hier waren die Dämonen auch nicht böse. Das Mädchen Lyra hatte als Dämon ein Frettchen bei sich, meine ich zumindest.

Die Geschichte verspricht spannend zu werden, mal gucken, wie es mit Carnivus weitergeht. Dass Beast-Man gegenüber Tieren freudlicher ist als gegenüber Menschen ist interessant.
------------------
Das Gute, dieser Satz steht fest, ist stets das Böse, das man lässt." (Wilhelm Busch)

Geschrieben am  11.07.2015 um  16:32 Uhr
Half-Eye
Größter Held Eternias
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13343
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

firefly33 schrieb am  11.07.2015 um  16:32
Hmm, war es nicht auch in der Geschichte "Der goldene Kompass" so, dass ein Dämon einem Menschen zugeteilt war, den er beschützte und begleitete? Hier waren die Dämonen auch nicht böse. Das Mädchen Lyra hatte als Dämon ein Frettchen bei sich, meine ich zumindest.

Die Geschichte verspricht spannend zu werden, mal gucken, wie es mit Carnivus weitergeht. Dass Beast-Man gegenüber Tieren freudlicher ist als gegenüber Menschen ist interessant.
Die Dämonen in "Der goldene Kompass" und den Nachfolgebüchern "Das magische Messer" und "Das Bernsteinteleskop" zeichnen sich dadurch aus, dass sie bei Kindern vor der Pubertät keine feste Gestalt haben. Höchstens eine favorisierte. Und bei Pantalaimon, Lyras Dämon, war das ein Hermelin. Später, als er eine feste Gestalt bekam, war es ein Baummarder.

Die Geschichte ist vorbei. Sie besteht nur aus diesen beiden Kapiteln.

Dass sich Beast-Man eher in die Psyche von (wilden) Tieren, als in die von Menschen hineindenken kann, war bei mir schon lange klar. Dadurch musste er auch nicht so dumm sein, sondern höchstens weltfremd.
------------------
Wenn Detektivbüro und Bastelecke zusammenkommen... // Bei Interesse an Foren-Rollenspielen, mich ansprechen.

Geschrieben am  11.07.2015 um  16:44 Uhr
Tali
Monsterkämpfer
Alter : 37
Geschlecht : Weiblich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 806
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Die Story gefällt mir sehr gut.
Mich erinnern die bzw. Deine Dämonen an "Seiten verkehrte" Krafttiere.
Diese Dämonen sind einer ganzen Rasse als Schutzwesen zugeteilt.
Krafttiere hingegen sind einzelnen Personen als Schutzwesen zugeteilt.
Mal eine ganz andere, neue Sichtweise auf die Katzen- und auch Tiermenschen.
Klasse

Geschrieben am  12.07.2015 um  18:27 Uhr
deanheman
Beschützer des Schlosses
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1666
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
echt coolll weiter gemacht besonders mit dem gedanken,,,echt coolll

Geschrieben am  16.07.2015 um  19:48 Uhr
Spikor80
Radarauge
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 9521
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ein spannendes Origin von [ACHTUNG SPOILER]Chief Carnivous[SPOILER ENDE]! Jetzt frage ich mich bloß, was Skeletor mit all den Katzen anfängt Und was wird Panthor tun?

Jedenfalls mag ich diese Ursprungsgeschichte lieber als die von 200x mit den vielen Rassen auf Eternia.
------------------
Geben wir dem Typ mit dem Skelettkopf die Schuld!

Geschrieben am  25.10.2015 um  21:56 Uhr
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.