50 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  08.10.2012 um  19:00 Uhr  
Reviews
Dragon Blaster Skeletor (MotU Classics)

Zum ersten Mal seit 27 Jahren kettet sich der Herr des Bösen wieder sein Haustier am Rücken fest. Erfahrt, ob der Drachenkämpfer damit ebenso sehr beeindruckt wie in den 80ern.

Schon in den 80er Jahren war Dragon Blaster Skeletor eine der populärsten Versionen des Skelettgesichts. So populär, dass auch eine 200X Version der Figur (vergeblich) gefordert wurde und sich nicht wenige Customizer an eben dieser versuchten. Entsprechend hoch waren die Erwartungen für die MotU Classics Version und nicht jeder Fan zeigte sich mit dem im Sommer 2012 präsentierten Ergebnis zufrieden. Vielleicht war dies auch der Grund dafür, dass die Quartalsvariante trotz beiliegendem Minicomic mehrere Tage länger erhältlich war als ihre beiden Vorgänger.

Mattels digitale Werbeanzeige für Abonnenten
Abbildung : Mattels digitale Werbeanzeige für Abonnenten

Verpackung & Biografie
Skeletor ist eher zweckmäßig als stilvoll verpackt. So wurde der rechte Arm angehoben, um darunter den Drachen platzieren zu können. Zu Skeletors linken ist das Schwert immerhin noch recht gut zu sehen, und nicht zuletzt durch den (hinter der Figur drapierten) Minicomic wirkt der Blister proppenvoll. Ellenlang ist der Untertitel, wobei der "böse Anführer und sein fürchterlicher Drache mit dem paralysierenden Sprühstrahl" auch für die Vintage Figur benutzt wurde. Bei aller Nostalgie hätte Mattel dieses Mal aber nach "dreadful dragon" aufhören können. Auf der Rückseite werden ganze sieben Figuren beworben, die allerdings eher bunt gemischt und recht Preternia-lastig wirken. Dies würde passender wirken, wenn die Figur bereits mit dem ersten MotU Classics Minicomic erschienen wäre, wo Dragon Blaster Skeletor wenigstens einen knappen Gastauftritt hatte. Als Profilbild wurde wie mittlerweile fast immer die Illustration des Vintage Cardbacks verwendet - welches leider eines der vielleicht größten Mankos der Figur offenbart. Doch dazu später noch mehr.

Front- & Rückseite der Blisterkarte
Abbildung : Front- & Rückseite der Blisterkarte

Skeletors wahrer Name wurde beibehalten, während die Biografie bald nach der Verbannung von King Randor einsetzt. Demnach habe Skeletor im Anschluss eine neue magische Rüstung mit einem Drachen verbunden, um Feinde beim ersten Blick bereits lähmen zu können. Der Herr des Bösen blieb aber nicht lange Herr über Eternia, da Evil-Lyn Hordak aus Despondos befreite. Dieser wiederum stürzte Skeletor und trieb auch die Snake Men zurück. In Folge dessen sah sich Skeletor mehreren Feinden gegenüber und musste desöfteren sogar gemeinsam mit den heroischen Masters gegen die übrigen Gegner kämpfen. Soweit bündelt die Biografie überwiegend bekannte Informationen, vergisst aber auch nicht, das lähmende Gift des Drachen zu erwähnen. Die Magie der neuen Rüstung wird indes leider nicht näher erklärt. Sorgt sie dafür, dass der Drache auf Skeletors Rücken verharrt ohne ihm den Kopf abzubeißen? Auch hätte Mattel ruhig jenes Detail des Vintage Minicomics Skeletors Dragon übernehmen können, laut welchem die Kette Gegner magisch fesseln kann. Dies sind aber glücklicherweise nur Details einer insgesamt soliden Biografie.

Biografie
Abbildung : Biografie

Modellierung
Die Figur selbst besteht überwiegend aus den bekannten Formen der früheren Version. Interessant ist hier, dass Mattel die Hose des ersten Skeletor verwendet. Dies ist ein Querverweis darauf, dass Dragon Blaster Skeletor bereits in den 80er Jahren mit dem (damals abnehmbaren) Lendenschurzgürtel geplant war. Seinerzeit strich Mattel Selbigen aus Kostengründen, und lediglich die mexikanische Los Amos Version wurde damit ausgeliefert. Tatsächlich wirkt die MotU Classics Figur "vollständiger", wenngleich Mattel etwas versäumt hat. So hätte es sich angeboten, wie bei Battle Armor Skeletor die normale Fellhose zu verwenden, um den Lendenschurzgürtel näher an der finalen Vintageversion zu modellieren und als abnehmbares Zubehör beizufügen.



Dies würde eine sehr gute Option vervollständigen, denn die Figur trägt nun die neueren Kobra Khan Stiefel sowie die Unterarme von Whiplash. Streift man ihr statt der Drachenkämpferrüstung nun den Brustgurt der Standardversion über, ergibt sich ein Skeletor, welcher mit der finalen Vintagefigur fast perfekt übereinstimmt. Praktisch wäre eben der separate Gürtel gewesen, durch den Sammler auch die Wahl gehabt hätten, Dragon Blaster Skeletor aufzustellen, wie sie ihn aus der Kindheit kennen. Dennoch lässt sich das Ergebnis sehen, auch wenn die bekannten Dämonenfüße allmählich ausgereizt sind. Wie immer ist die Rüstung abnehmbar und äußerst nahe an der Vintage Vorlage modelliert. Im Gegensatz zu Figuren wie Fisto reicht der Brustpanzer auch rundum nahtlos bis zum Gürtel, was zwar die Beweglichkeit hemmt, aber besser wirkt. Einzig der Hals ist einen Deut zu weit ausgeschnitten, was aber nicht näher stört.



Auch die Kette wurde adaptiert und glücklicherweise wie in den 80er Jahren aus Metall angefertigt. Erwartungsgemäß ist an einer Seite jenes Armband angebracht, welches schon bei einem Zubehör von Scareglow Verwendung fand. Und auch das Vorhängeschloss fehlt nicht, wobei sowohl die Four Horsemen als auch Mattel es anfangs völlig vergessen und (zum Glück) mitten im Produktionsprozess noch schnell angefertigt hatten. Aber gehört all das nicht zum Zubehör? Jein. Denn die Kette kann nicht vom Brustpanzer getrennt werden, da sie direkt mit dem Schloss sowie dem Halsband des Drachen verbunden ist! Kleine augenzwinkernde Krittelei am Rande: Der Prototyp trug Kette und Schloss noch direkt am Halsband, während die Kette nun Halsband und Schloss verbindet. Richtig wäre es aber eigentlich, wenn das Vorhängeschloss Kette und Halsband verbindet, da es sonst keinen Zweck erfüllen würde. Ein Detail, das aber kaum einen Sammler stören wird.



Der Drache selbst ist erstmals von der Rüstung abnehmbar bzw. wird (mit ordentlichem Druck) an einen Pin am Rücken angesteckt. Die kleine Kreatur ist mit den teils filigranen Klauen und der Schuppenstruktur sehr detailreich modelliert. Das (als Teil des Drachen modellierte) Halsband hingegen ist äußerst schlicht und hätte eine ähnliche Struktur wie das Armband der Kette gebrauchen können. Allerdings ist der Drachenkopf das weitaus größere Problem. Zwar ist der Detailreichtum hier enorm. Jedoch wurde das vormals offene und mit wenigen kurzen Hauern versehene Maul nun geschlossen modelliert und mit einer unglaublich großen Zahl langer, dünner Zähne gefüllt. Grundlegend zwar ansehnlich, war dies offenkundig ein Mittel, um den Kopf günstiger produzieren zu können als mit offenem Maul. Leider weicht das Ergebnis aber sehr weit vom Vintage Vorbild ab und erinnert eher an einen jener Street Sharks - ironischerweise eine erfolglose Mattel Toyline aus den 90er Jahren. Zumindest näher am Original orientierte Zähne hätten hier viel Unmut abfangen können.



Bemalung
Sämtliche bekannten Farben wurden erneut übernommen und erfreulich präzise aufgetragen. Dabei stechen die Augen des Drachen ebenso positiv hervor wie seine Krallen und der violette Farbverlauf. Ebenfalls gelungen sind die nun endlich dunkleren Krallen von Skeletors Stiefeln, während der schwarze Lendenschurz mit glänzend violetten Steinen bemalt wurde. Auch Skeletors Fingernägel wurden bemalt, während das Gelb der Knochen etwas stärker auf dem (aus grünem Plastik produzierten) Gesicht aufgetragen sein könnte. Etwas enttäuschend ist die grellgrüne, zu plastikartig wirkende Bemalung von Schloss und Halsband. Hier wäre ein metallischer Farbton wie bei Mekaneck wirkungsvoller gewesen. Ähnlich verhält es sich mit den roten Partien der Rüstung, wobei selbige immerhin glänzende Nieten erhalten hat.



Etwas "satter" als üblich sind die blauen Hautpartien, welche aber glücklicherweise nicht an das beinahe schon Neonblau von Faker kommen. Dennoch steckt hier ein riesiges Problem der Figur. Wie bei anderen Charakteren wurde schwarzes Plastik verwendet und anschließend erst mit der eigentlichen Farbe bemalt. Scheinbar wurden die Einzelformen von Dragon Blaster Skeletor aber anschließend sehr schnell zusammengesteckt, wodurch je nach Exemplar kleinere bis größere Stücke Farbe abgeplatzt sind. Im besten Fall tritt das Problem gar nicht bis kaum merklich auf, was aber reines Glücksspiel ist. Zudem ist die Lackierung zwar dick aufgetragen, jedoch empfindlicher gegen Beschädigungen als bei anderen Figuren. Hier hat der Hersteller eindeutig am falschen Ende gespart.



Beweglichkeit
Zwar ist Skeletor weiterhin mit den bekannten 27 Gelenken ausgestattet, jedoch lässt sich durch die Rüstung der Oberkörper kaum kippen. Dies stellt glücklicherweise keinen echten Verlust dar, zumal die übrigen Gelenke sehr fest sitzen und der Lendenschurz äußerst biegsam ist. Die Schultern werden durch den Brustpanzer etwas eingeschränkt, problematischer sind aber die Ellenbögen. Ähnlich wie schon bei Kobra Khan sind diese nur äußerst schwer zu bewegen. Der rechte Arm kann nahezu gar nicht voll ausgestreckt positioniert werden. Nach wie vor ein äußerst lästiges Manko, das bei Whiplash noch nicht bestand.



Auch der Drache ist mit einem Kugelgelenk für den Kopf ausgestattet. Dieses erweist sich aber als nur begrenzt nützlich, da der Kopf zwar seitwärts gedreht, aber nur sehr gering nach oben und unten bewegt werden kann. Vor allem, dass der Kopf heruntergeklappt immer noch nicht wirklich gerade nach vorne blickt, führt das Gelenk ungfreiwillig ad absurdum. Weitaus bedauerlicher ist aber, dass die Gliedmaßen nicht beweglich sind. Natürlich hätte das die Kosten nach oben getrieben. Jedoch war ein beweglicher und somit auch unabhängig von Skeletors Rüstung aufstellbarer Drache einer der langwierigsten Fanwünsche überhaupt, für den mancher auch tiefer in die Tasche gegriffen hätte.

"Bist ein feiner! Ja! Ein feiner, ja ja!"
Abbildung : "Bist ein feiner! Ja! Ein feiner, ja ja!"

Zubehör
Als Dreingabe führt Dragon Blaster Skeletor wie in den 80er Jahren sein Schwert in der bekannten Zweiton-Violettfärbung mit sich. Glücklicherweise hat Mattel darauf verzichtet, den Griff schwarz zu bemalen, nachdem die Farbe bei früheren Schwertern schnell abblätterte. UNglücklicherweise wurde die Waffe aber nicht aus violettem Plastik gegossen, sondern komplett bemalt, wodurch nun beim gesamten Griff und Heft Vorsicht geboten ist. Ansonsten können theoretisch auch der Drache, das Schloss und die Kette als Zubehörteile gewertet werden. Wie schon erwähnt sind alle drei Elemente sowie die Rüstung jedoch fest miteinander verbunden. Dies ist aber wenigstens nachvollziehbar, da das Schloss nicht mehr verloren gehen kann und die Kette nun adäquat am Halsband angebracht ist.



Fazit
Dragon Blaster Skeletor hatte das Potential, eine der besten Figuren der gesamten Toyline zu werden. Letztlich aber reizte Mattel das von Fans vielfach gewünschte Potenzial nur begrenzt aus. Dennoch wäre die Figur immer noch gut geraten, wenn nicht auch noch der Drachenkopf kostenbedingt stark verändert und die Bemalung so fehlerhaft ausgefallen wäre. Das hatte die eigentlich ordentliche Figur nicht verdient.



Willst du alles Wissenswerte und die aktuellsten Meldungen über die neueste MotU Toyline erfahren?
Dann schau rein in die MOTU CLASSIC INFOTHEK - mit aktuellen Infos, Bildern und regelmässigen Updates!


Mehr Reviews zu den MotU Classics Figuren:

Jahrgang 2008/2009
He-Man und Beast Man (Dezember ´08)
Skeletor (Januar ´09)
Stratos (Februar ´09)
Faker (März ´09)
Mer-Man (April ´09)
Zodac (Mai ´09)
Hordak (Juni ´09)
Man-At-Arms (Juli ´09)
He-Ro (SDCC Exclusive, Juli/August ´09)
Tri-Klops (August ´09)
Webstor (September ´09)
Teela und Zodak (Oktober ´09)
Scareglow (November ´09)
King Randor und The Goddess (Dezember ´09)

Jahrgang 2010
Adora und Battle Armor He-Man (Januar)
Trap Jaw, Battle Cat und Castle Grayskull Stands (Februar)
Moss Man (März)
Evil-Lyn und Ultimate Battleground Weapons Pak (April)
Wun-Dar (Club Eternia 2010 Exclusive)
Optikk und Tytus (Mai)
She-Ra und Keldor (Juni)
Count Marzo (Juli)
Orko und Mo-Larr vs´ Skeletor (SDCC Exclusives, Juli/August 2010)
Whiplash (August)
Chief Carnivus und Gygor (September)
Roboto (Oktober)
Grizzlor , King Grayskull und Great Wars Weapons Pak (November)
Buzz-Off (Dezember)

Jahrgang 2011
Vikor und Eternian Palace Guards (Januar)
Bow und Shadow Beast (Februar)
Preternia Disguise He-Man (Club Eternia 2011 Exclusive)
King Hssss und Battle Armor Skeletor (März)
Sy-Klone, Panthor und Weapons Rack (April)
Catra (Mai)
The Faceless One und Battleground Teela (Juni)
Clawful (Juli)
Queen Marlena (SDCC Exclusive, Juli/August 2011)
Man-E-Faces und Megator (August)
Leech und Hurricane Hordak (September)
Icarius (Oktober)
Snout Spout, Swift Wind und Bubble Power She-Ra (November)
Demo-Man, Battleground Evil-Lyn und Wind Raider (Dezember)

Jahrgang 2012
Star Sisters (Januar)
Sorceress und Fisto (Februar)
Shadow Weaver (Club Eternia 2012 Exclusive)
Kobra Khan (März)
Thunder Punch He-Man (April)
Stinkor und Slush Head (Mai)
Horde Prime, Snake Man-At-Arms und Griffin (Juni)
Spikor (Juli)
Vykron (SDCC Exclusive, Juli 2012)
Temple of Darkness Sorceress (Con Exclusive 2012)
Mekaneck (September)

30th Anniversary
Fearless Photog (Februar 2012)
Draego-Man (April 2012)
The Mighty Spector (Mai 2012)
Sir Laser-Lot (August 2012)

Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich schon jetzt über 550 Rezensionen zu zahlreichen Masters Toys, Comics, Statuen und weiteren Produkten! Und jede Woche kommt ein neues Review hinzu!

Quelle :
 PlanetEternia.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31157
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Seiten :   1 |  2
Autor
 Text
Bjoern74 Meine Identität wurde verifiziert.
Master of the Universe
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 7977
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Tolles Review und wie immer tolle Bilder. Hab den Dragonblaster-Skeletor gerade ausgepackt. Ich finde, er ist eine sehr gelungene Adaption der Vintage-Variante. Der Drache sieht in natura besser aus, als auf den Bildern, die ich im Vorfeld gesehen habe.
------------------
Ich bin voll auf MotU.

Geschrieben am  08.10.2012 um  19:31 Uhr
MotU1980 Meine Identität wurde verifiziert.
Master of the Universe
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8410
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Bis auf die Blau bemalten Arme ne klasse Figur

Dennoch sehr gutes Review mit einen klein bisschen zuviel Kritik

Gruß
------------------
Petendo@Youtube

Geschrieben am  08.10.2012 um  20:17 Uhr
Sir Laser Lo..
Waffenträger
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 64
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich kann dem Review zu 100% beipflichten. Echt traurig wie dort aus kostengründen beim Drachen eingespart wurde.
------------------
"MOTUC Castle Grayskull Will Be ENORMOUS!"

Geschrieben am  08.10.2012 um  20:38 Uhr
Shalamar
Stärkster der Starken
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10286
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Dass mit der Kette ist wirklich blöd
Hätte gern Skeletor mit 2 Drachen links und rechts positioniert

Geschrieben am  08.10.2012 um  20:48 Uhr
DETI
Horde-Offizier
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1654
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Tolle Figur, aber mit den besprühten Schwarzen Kuststoff Teilen das geht echt nicht!
------------------
Ich glaub das kauf Ich für´n Dollar !!!

Geschrieben am  08.10.2012 um  20:59 Uhr
He-Fan81
Dämon des Schattenreichs
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5241
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Sehr tolles und schönes Review- aaaaber auch viel zu viel Wahrheit mit drin die leider nun mal so ist!

Demnach wie gesagt tolles Review über eine Figur die weit, viel zu weit unter ihrem Potenzial blieb um ein paar Kosten sparen zu können!

Für den Dragon Blaster Skeletor hätte ich 1000 mal lieber die 30 oder 32$ bezahlt welche so ein Ram Man wohl auch später mal kosten wird!

Aber das ist ja wiederrum Geschmackssache über die sich ja wie so oft bekanntlich streiten lässt, oder man lässt es wie es nun mal ist und sagt
zu sich halt trotzdem aaaber halt

Mattel:

Danke auf jeden Fall für´s tolle Review!
------------------
Willkommen zur besten Sendezeit.....!

Geschrieben am  08.10.2012 um  21:24 Uhr
lizorr
Unbezwingbar
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 6289
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

MotU1980 schrieb am  08.10.2012 um  20:17
Bis auf die Blau bemalten Arme ne klasse Figur

Dennoch sehr gutes Review mit einen klein bisschen zuviel Kritik

Gruß
Viele Fehler, viel Kritik, das passt schon... Sehr guter Review!
------------------
Was gibt es doch alles, das ich nicht brauche!

Geschrieben am  08.10.2012 um  21:29 Uhr
Orko-78
Kosmischer Magier
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 28748
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Meine zwei Drachentragepüppchen sind noch unterwegs, aber bei den aufgezeigten Mängeln...naja, muss ich halt abwarten.
fürs Unterdielupenehmen.

Geschrieben am  08.10.2012 um  21:46 Uhr
Alex
Master of the Universe
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8297
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Es gibt aber nicht nur die Mängelfiguren, sondern auch einwandfreie...
------------------
Was ist das? - Blaues Licht! - Und was tut es? - Es leuchtet blau...

Geschrieben am  08.10.2012 um  21:48 Uhr
papadoom
Hiss' Königsgarde
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 3021
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Gutes Review, außer dass man Metall mit zwei l und nicht wie Mattel mit zwei t schreibt

Geschrieben am  08.10.2012 um  21:50 Uhr  |  Zuletzt geändert am 08.10.2012 -21:58 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 31157
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Alex schrieb am  08.10.2012 um  21:48
Es gibt aber nicht nur die Mängelfiguren, sondern auch einwandfreie...
Die gibt es fast immer, aber ich kann auch schlecht ignorieren, dass die Zahl der Mängelfiguren in diesem Fall höher ist als 1:1000 und die Zahl selbst kleiner Kratzer überdurchschnittlich im Vergleich zu anderen Figuren.
------------------
"Conan? What is best in Life?" "To cwuash yor enämies, sii söm dwiwen bivor ju änd hier se läminteyschen of ser wümän!"

Geschrieben am  09.10.2012 um  09:53 Uhr
Tjodalf
Im Rat der Weisen
Alter : 37
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 35336
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
ebenfalls ein tolles review! diese woche sollte der gute auch bei mir eintrudeln (hoffentlich...)
------------------
Iron Maiden is gonna get ya, no matter how far...

Geschrieben am  09.10.2012 um  11:14 Uhr
Clawful79
Monsterkämpfer
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 625
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich muss immer noch auf ihn warten, aber wenn er erstmal da ist.... MUAHAHAHAHAHAHAHAAA!!!

Das wird mein persönliches Highlight dieses Jahr...


------------------
"BEAST-MAN IST AUSGERUTSCHT!!!!"

Geschrieben am  09.10.2012 um  11:55 Uhr
Geiguff
Unbezwingbar
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4737
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
nachdem ich die Figur auch schon auf der Grayskull Con live und direkt sehen dürfte muss ich dem Review voll zustimmen. Nicht nur, dass die Figur im Blister völlig langweilig aussieht, ausgepackt sieht sie auch nicht viel besser aus. Der Drache(nkopf) gefällt mir überhaupt nicht und die Bemalung des Gesichts von Skeletor erst recht nicht.
Wieder mal ein Musterbeispiel einer Figur, die weit, weit unter ihren Möglichkeiten bleiben muss.
Schade, schade, da hätte ich mir mehr gewünscht.
------------------
"Alles kommt von ganz alleine zu dem, der warten kann..."

Geschrieben am  09.10.2012 um  18:30 Uhr
Dr. Piosol Meine Identität wurde verifiziert.
King Grayskull
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17755
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Alex schrieb am  08.10.2012 um  21:48
Es gibt aber nicht nur die Mängelfiguren, sondern auch einwandfreie...
Wie viel zahlt dir Mattel?
------------------
Fear leads to anger; anger leads to hate; hate leads to Skeletor. Honoured TASC Member Darth Neckbreaker, Evil Lord of Smilies Rilli: Gibt es einen PE-User, der eine AP besitzt, die er nicht über Pio bezogen hat? Let´s play mit Pio auf Youtube :)

Geschrieben am  09.10.2012 um  19:54 Uhr
Alex
Master of the Universe
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8297
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Dr. Piosol schrieb am  09.10.2012 um  19:54

Alex schrieb am  08.10.2012 um  21:48
Es gibt aber nicht nur die Mängelfiguren, sondern auch einwandfreie...
Wie viel zahlt dir Mattel?
Es tut mir ja leid, wenn das nicht in dein Weltbild passt, aber es ist nunmal so...

Jede mangelhafte Figur ist eine zu viel, aber sie sind es eben nicht immer alle, mal abgesehen von denjenigen Figuren, bei denen zum Beispiel die Schultergelenke der gesamten Produktionsreihe vertauscht sind...
------------------
Was ist das? - Blaues Licht! - Und was tut es? - Es leuchtet blau...

Geschrieben am  09.10.2012 um  20:11 Uhr
Haji
Waffenträger
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 72
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
die neuauflage meiner aller ersten Masters Figur. nur alleine dafür schon top. schade das das action fiture des drachen nicht realisiert wurde. ein wechselkopf mir offenden Maul hätte es ja schon getan.

Geschrieben am  09.10.2012 um  22:15 Uhr
MotU1980 Meine Identität wurde verifiziert.
Master of the Universe
Alter : 39
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 8410
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Alex schrieb am  09.10.2012 um  20:11

Dr. Piosol schrieb am  09.10.2012 um  19:54
Wie viel zahlt dir Mattel?
Es tut mir ja leid, wenn das nicht in dein Weltbild passt, aber es ist nunmal so...

Jede mangelhafte Figur ist eine zu viel, aber sie sind es eben nicht immer alle, mal abgesehen von denjenigen Figuren, bei denen zum Beispiel die Schultergelenke der gesamten Produktionsreihe vertauscht sind...
So sehe ich das auch !
Ist auf jeden Fall eine super Toyline , die leider an ein paar Sachen krankt !
Ich für meinen Teil freue mich aber riesig das es weiter geht und uns noch viele Figuren erwarten !
MotU in 2012 ..... alleine das sowas überhaupt noch realisiert wurde sollte jeden Masters Fan freuen !
Versteht mich bitte nicht falsch , ich bin absolut gegen fehlerhafte Figuren , jedoch ist einiges nicht so schlimm wie es gemacht wird !
Ich frage mich auch wieso einige Leute überhaupt noch sammeln wenn alles so eine Katastrophe ist egal ob Vintage oder Classics Sammler wir haben doch alle teilweise so unsere Qualitäts Probleme mit den Toys von Mattel
------------------
Petendo@Youtube

Geschrieben am  10.10.2012 um  06:39 Uhr  |  Zuletzt geändert am 10.10.2012 -07:35 Uhr
Dr. Piosol Meine Identität wurde verifiziert.
King Grayskull
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 17755
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Alex schrieb am  09.10.2012 um  20:11

Dr. Piosol schrieb am  09.10.2012 um  19:54
Wie viel zahlt dir Mattel?
Es tut mir ja leid, wenn das nicht in dein Weltbild passt, aber es ist nunmal so...

Jede mangelhafte Figur ist eine zu viel, aber sie sind es eben nicht immer alle, mal abgesehen von denjenigen Figuren, bei denen zum Beispiel die Schultergelenke der gesamten Produktionsreihe vertauscht sind...
Das ist aber nicht die Antwort auf meine Frage.
------------------
Fear leads to anger; anger leads to hate; hate leads to Skeletor. Honoured TASC Member Darth Neckbreaker, Evil Lord of Smilies Rilli: Gibt es einen PE-User, der eine AP besitzt, die er nicht über Pio bezogen hat? Let´s play mit Pio auf Youtube :)

Geschrieben am  10.10.2012 um  12:08 Uhr
He-Man-E-Fac..
Waffenträger
Alter : 45
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 76
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Hallo Zusammen, Klasse Review, Die Figur hat was. macht weiter so. gruß

Geschrieben am  10.10.2012 um  16:21 Uhr
Seiten :   1 |  2
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.