59 Einwohner anwesend
Impressum  | Erlebe uns auf Facebook! Abonniere uns auf YouTube! Folge uns auf Twitter! Folge uns auf Instagram! Höre unseren Podcast!
HOME NEU ANMELDEN MEIN ETERNIA COMMUNITY LEXIKON COMICS PROJEKTE
NEWSWEB-STOREFORUMUMFRAGEN
NEWS   Archiv   Artikel lesen
Geschrieben am  03.12.2012 um  11:40 Uhr  
Reviews
Cy-Chop (MotU Classics)

Der Kopfgeldjäger macht nicht nur intergalaktische Frisörläden unsicher. Die Barbiere von PlanetEternia haben die fünfte 30th Anniversary Figur genauestens betrachtet.

Unter allen 30th Anniversary Figuren ist Cy-Chop relativ allein gestellt, da er der einzige Hordekämpfer inmitten von Helden und einem Mal-Heroic-mal-EvilWarrior ist. Wie The Mighty Spector wurde auch diese Figur von einem Mattel Mitarbeiter entworfen. Terry Higuchi war von 2008 bis 2011 stark in der MotU Classics Toyline involviert und erstellte neben dem Schild von Clawful auch das Umsetzungskonzept der Vykron Figur. Für Cy-Chop liess er sich von Animeserien und "typisch japanischen" Toylines wie Microman inspirieren. Der Erfolg war allerdings nur begrenzt, denn Higuchis Kreation wurde kaum besser aufgenommen als Spector und Sir Laser-Lot.

Prototyp und Originalskizze (hinten links)
Abbildung : Prototyp und Originalskizze (hinten links)

Verpackung & Biografie
Cy-Chop ist recht ansehnlich verpackt, trägt einen durchaus zu den Masters passenden Namen und wird im Untertitel als "Evil Horde Bounty Hunter" bezeichnet. Passend dazu findet sich auf dem Blister auch ein Hordewappen, während in einem gelben Stern auf dem Inlay wieder der Schöpfer - in diesem Fall Terry Higuchi - genannt wird. Auf der Rückseite wird neben einigen Hordefiguren und Cy-Chop selbst auch (passend zur Biografie) Trap Jaw beworben, während Battle Armor Skeletor eher wahllos eingefügt wirkt. Als Profilbild wurde Cy-Chops einziger Auftritt im dritten MotUC Minicomic gewählt.



Laut seiner Biografie heisst Cy-Chop in Wahrheit Scychor und war ursprünglich Partner von Kronis. Gemeinsam durchstreiften sie als Söldner und Profidieb die Galaxie, bis Kronis seinen Freund betrof und während der Flucht vor Patroullien der Horde von einem Bolajet warf. Nachdem er mehrere hundert Fuss auf die Oberfläche eines kleinen Mondes gestürzt war, wurde Scychor von abtrünnigen Wissenschaftlern geheilt, indem seine Organe in eine Robotbrust und sein Hirn in einen Cyborgschädel eingepflanzt wurden. Nachdem er den Wissenschaftler 20 Jahre lang gedient hatte, wurde Cy-Chop ein selbständiger Kopfgeldjäger, der für den richtigen Preis alles und jeden bestehlen, betrügen oder töten würde. Während des zweiten Ultimate Battleground wurde er von Hordak als Verstärkung angeheuert. Mit seinen Scherenklingen schlägt Cy-Chop nur für den richtigen Preis zu. Soweit die recht überraschende Biografie, welche die Figur recht clever sowohl mit Trap Jaw als auch den New Adventures verknüpft. Dass er kein fester Hordekämpfer ist, war aufgrund des eher Horde-unähnlichen Designs eine gute Entscheidung. Insgesamt eine recht schicke Biografie für den neuen Charakter.



Modellierung
Cy-Chop wurde aus diversen Recycling- und wenigen neuen Partien kombiniert. So finden sich hier neben der bekannten Fellhose die kompletten Beine, Schultern und Oberarme von Beast Man, sowie die Unterarme und der Torso von Roboto. Selbiger wurde dieses Mal aus bläulichem Plastik gegossen, ist aber weiterhin transparent, während das Innenleben neu gestaltet wurde. So findet sich hier neben einer kreisrunden Platine vor allem Cy-Chops kompletter Darmtrakt! Eine sehr gelungene Idee, um den eigentlich einmaligen Oberkörper kreativ ein weiteres Mal zu verwerten. Neu geformt wurde der gehörnte Roboterkopf, dessen Design im Gegensatz zu den Gliedmaßen eher wirkt wie ein menschliches Gesicht mit Helm. Das ganze ist grundlegend nicht schlecht geraten, weckt aber unfreiwillig deutliche Erinnerungen an andere Charaktere. Während der an Too-Tall Hoove erinnernde "Helm" wohl nur NA-Sammlern auffallen dürfte, sorgt die Bemalung für eine deutlichere Ähnlichkeit. Doch dazu gleich mehr.



Teil der Figur ist auch ein abnehmbarer Gürtel, der zwar ein Hordwappen trägt, aber nicht ohne Grund dennoch an Trap Jaws Gürtel erinnert, zumal an den Seiten Schlaufen eingearbeitet sind. Eine gelungene Form, und den hohen Recyclinggrad weiter zu verbergen. Leider wurde nichts dergleichen für die "nackten" Beine angefertigt. Hier zeigt sich auch ein gewisses Problem der Figur. Denn während die grundlegende Idee eines Cyborg-Monsters spannend ist, wirkt die finale Umsetzung im Beinbereich zu unausgegoren. Da es ohnehin unglaubwürdig ist, dass Scychor bei seinem Sturz überall schwerstens verletzt wurde außer an den Beinen, hätte Terry Higuchi hier wenigstens abnehmbare Schienbeinschoner entwerfen können.



Klarer Blickfang sind Cy-Chops Scherenhände, die sehr detailreich gestaltet wurden. Die Klingen sind an den "Gelenken" offenbar leicht nach innen geformt, vor allem aber außerordentlich groß geraten, was Higuchis bewußte Hommage an typisch überdimensionierte Waffen in Animes ist. Masters Fans hingegen werden sich vor allem an die 200X Ära erinnern, in der Riesenwaffen ebenfalls gängig waren. Bei einer MotU Classics Figur wirkt das ganze allerdings übertrieben, zumal Cy-Chop ausschließlich diese Scheren trägt. Während Mattel stets betont, dass alle Figurn aussehen sollen als seien sie in Zeiten der Originalreihe entstanden und lediglich nach modernen Standards produziert, ist es sehr unwahrscheinlich dass damals eine Masters Figur mit zwei derart großen Scherenhänden (ohne Wechselhände o.ä.) erschienen wäre.



Bemalung
Cy-Chop ist recht farbenfroh in einer Kombination aus Blau, Orange und Silber bemalt. Hierdurch ergibt sich auch die Tatsache, dass die Figur schnell an den Filmationschurken Strongarm erinnert, der eine ähnliche Farbkombination nutzt und ebenfalls einen silbernen Kopf mit Hörnern besitzt. Immerhin ist die Bemalung ansonsten sehr gelungen, und Details werden in unterschiedlichen Tönen akzentuiert. Besonders ansehnlich sind die Unterarme, die den Übergang von Fell zu Mechanik sehr schöne zeigen. Und der Gürtel der Fellhose ist so bemalt, dass der Hordegürtel auch abgenommen werden kann.

"Einfach rundherum trimmen und bitte auch die Ohren frei scheren."
Abbildung : "Einfach rundherum trimmen und bitte auch die Ohren frei scheren."

Beweglichkeit
Cy-Chop ist wie der zeitgleich erschienene Rattlor mit den bekannten "Beast Man" Bewegungspunkten ausgestattet und besitzt somit keine drehbaren Wadengelenke. Ebenfalls fehlt aufgrund des Roboto-Torsos das Bauchgelenk, und trotz des Kugelgelenks kann der Kopf nur seitwärts gedreht werden. Dafür sind die Scherenhände aber frei aufklappbar und sorgen für insgesamt doch noch 28 Gelenke.



Da jede Klinge zudem unabhängig bewegt werden kann, bieten sich gute Positionierungsmöglichkeiten, während die Hose weich genug ist, um den Beinen genügend Freiheit zu lassen. Wie von den "Biestbeinen" gewohnt, leiern hier die Gelenke schneller aus als bei anderen Figuren. Dennoch sind sie fest genug, um ein allzu schnelles umfallen zu verhindern. Dies kann schnell durch die großen und damit auch schweren Scherenhände geschehen, wodurch Cy-Chop stets entsprechend ausbalanciert werden muss.



Zubehör
Cy-Chop ist streng genommen die erste MotU Classics Figur des Jahres ganz ohne Zubehör. Immerhin kann sein Gürtel wie schon erwähnt abgenommen und beispielsweise für eine selbst zusammengesteckte Horde Prime Figur im Stil der britischen Comics verwendet werden. Die abnehmbaren Scherenhände lassen die Option, Cy-Chop selbst zu variieren und beispielweise mit Horde Primes Händen und/oder den Waffenaufsteckern von Trap Jaw oder Roboto zu versehen.



Aber auch, wenn sich somit diverse Optionen ergeben und unbestreitbar ist, dass die großen Scherenhände viel Platz in der Gussform eingenommen haben, ist Cy-Chops Ausstattung dennoch sehr mager. Repaints der Horde Prime Hände wären hier sehr willkommen gewesen. Im mindesten aber hätte ein orangener Trap Jaw Waffenaufstecker drin sein können, schon um die Gürtelschlaufen zu rechtfertigen.



Fazit
Cy-Chop ist eine Figur mit Potenzial. Leider hat Mattel dieses kaum ausgeschöpft und den Fans überlassen, mehr aus ihr zu machen. Tatsächlich wirkt Cy-Chop weniger wie ein finales Design als vielmehr ein unfertiger Entwurf, der mit kleinen Änderungen und Wechselhänden sehr viel überzeugender gewesen wäre. Somit ist auch diese 30th Anniversary Figur leider alles andere als ein Muss.



Mehr Reviews zu den MotU Classics Figuren:

Jahrgang 2008/2009
He-Man und Beast Man (Dezember ´08)
Skeletor (Januar ´09)
Stratos (Februar ´09)
Faker (März ´09)
Mer-Man (April ´09)
Zodac (Mai ´09)
Hordak (Juni ´09)
Man-At-Arms (Juli ´09)
He-Ro (SDCC Exclusive, Juli/August ´09)
Tri-Klops (August ´09)
Webstor (September ´09)
Teela und Zodak (Oktober ´09)
Scareglow (November ´09)
King Randor und The Goddess (Dezember ´09)

Jahrgang 2010
Adora und Battle Armor He-Man (Januar)
Trap Jaw, Battle Cat und Castle Grayskull Stands (Februar)
Moss Man (März)
Evil-Lyn und Ultimate Battleground Weapons Pak (April)
Wun-Dar (Club Eternia 2010 Exclusive)
Optikk und Tytus (Mai)
She-Ra und Keldor (Juni)
Count Marzo (Juli)
Orko und Mo-Larr vs´ Skeletor (SDCC Exclusives, Juli/August 2010)
Whiplash (August)
Chief Carnivus und Gygor (September)
Roboto (Oktober)
Grizzlor , King Grayskull und Great Wars Weapons Pak (November)
Buzz-Off (Dezember)

Jahrgang 2011
Vikor und Eternian Palace Guards (Januar)
Bow und Shadow Beast (Februar)
Preternia Disguise He-Man (Club Eternia 2011 Exclusive)
King Hssss und Battle Armor Skeletor (März)
Sy-Klone, Panthor und Weapons Rack (April)
Catra (Mai)
The Faceless One und Battleground Teela (Juni)
Clawful (Juli)
Queen Marlena (SDCC Exclusive, Juli/August 2011)
Man-E-Faces und Megator (August)
Leech und Hurricane Hordak (September)
Icarius (Oktober)
Snout Spout, Swift Wind und Bubble Power She-Ra (November)
Demo-Man, Battleground Evil-Lyn und Wind Raider (Dezember)

Jahrgang 2012
Star Sisters (Januar)
Sorceress und Fisto (Februar)
Shadow Weaver (Club Eternia 2012 Exclusive)
Kobra Khan (März)
Thunder Punch He-Man (April)
Stinkor und Slush Head (Mai)
Horde Prime, Snake Man-At-Arms und Griffin (Juni)
Spikor (Juli)
Vykron (SDCC Exclusive, Juli 2012)
Temple of Darkness Sorceress (Con Exclusive 2012)
Mekaneck, Dragon Blaster Skeletor und Snake Men (September)
Frosta und Rattlor (Oktober)

30th Anniversary
Fearless Photog (Februar 2012)
Draego-Man (April 2012)
The Mighty Spector (Mai 2012)
Sir Laser-Lot (August 2012)

Masters of the Universe Classics vs´ DC Universe Classics
Wave 1: Superman vs´ He-Man und Lex Luthor vs´ Skeletor
Wave 2: Aquaman vs´ Mer-Man

Lust auf noch mehr Reviews? Im Archiv erwarten dich schon jetzt über 570 Rezensionen zu zahlreichen Masters Toys, Comics, Statuen und weiteren Produkten! Und jede Woche kommt ein neues Review hinzu!

Quelle :
 PlanetDagobah.de

Mehr von PlanetEternia.de:
Erlebe uns auf Facebook!Erlebe uns auf Facebook!
Abonniere uns auf YouTube!Abonniere uns auf YouTube!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Twitter!
Folge uns auf Twitter!Folge uns auf Instagram!
Höre unseren Podcast!Höre unseren Podcast!
Autor
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 30638
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Kommentare anderer Fans
Seiten :   1 |  2 |  3
Autor
 Text
IWD Meine Identität wurde verifiziert.
Größte Geissel Eternias
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13109
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Mein Fazit:

Tolle Biographie, annehmbar zusammengepuzzlete Figur, scheußliche Waffenhände.

Letztere machen bei mir leider jeglichen positiven Ansatz kaputt. Als MoC-Sammler komme ich an diesen Teilen im Blister aber leider nicht vorbei. Mattel hätte sie lieber verstecken sollen.
------------------
Stell´ dir vor es ist Krieg, und niemand geht hin!

Geschrieben am  03.12.2012 um  12:27 Uhr  |  Zuletzt geändert am 03.12.2012 -12:34 Uhr
Karl Moik Meine Identität wurde verifiziert.
Truppenkapitän
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2876
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Fange gerade an zu lesen, aber der erste Satz passt doch nicht, Draego Man ist doch auch ein Evil-Warrior
------------------
I survived the Fall of Grayskull

Geschrieben am  03.12.2012 um  12:43 Uhr
TIN
Befehlshaber der Wache
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 4473
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
.....Fazit hin oder her, für mich wird es immer die schlechteste aller 30th Figs bleiben. Schlecht zusammengewürfelt, furchtbare Waffenwahl .... leider Verschwendung in meinen Augen für einen neuen Horde Chara
------------------
Jan Tenner ist zurück , mehr auf www.institut-futura.de

Geschrieben am  03.12.2012 um  13:10 Uhr
Fire
Stärkster der Starken
Alter : 42
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10580
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Farblich mag ich die Hautfarbe aber das wars eigentlich auch schon.
Die Scherenhände sind viel zu groß, Kopf usw. viel zu simpel bemalt und erinnert viel zu sehr an Strongarm, null Zubehör und der behaarte Körper passt meiner Meinung nach nicht. Alles viel zu wirr und zusammengewürfelt.
Hab ihn dann doch weiter verkauft.
Dann lieber Strongarm, auf den freu ich mich
Kopien brauche ich nicht... Es kann nur einen geben
------------------
She-Ra´s wahre Kraft kommt nicht aus dem Schwert oder dem Arm der es festhält. Es kommt aus dem Herzen. Das Schwert vergrößert nur das was schon da ist. (Light Hope)

Geschrieben am  03.12.2012 um  13:17 Uhr
Half-Eye
Größter Held Eternias
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 13343
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Karl Moik schrieb am  03.12.2012 um  12:43
Fange gerade an zu lesen, aber der erste Satz passt doch nicht, Draego Man ist doch auch ein Evil-Warrior
Das stimmt nur bedingt.
In der 30th-Anniversary-Line waren:
Fearless Photog - Hero
Draego Man - Ex-Hero Jetzt Evil
Mighty Spector - Hero
Sir Laserlot - Hero
Cy-Chop - Horde
Castle Grayskullman - Hero

Also ist der erste Satz so völlig korrekt.
------------------
Wenn Detektivbüro und Bastelecke zusammenkommen... // Bei Interesse an Foren-Rollenspielen, mich ansprechen.

Geschrieben am  03.12.2012 um  13:32 Uhr
Karl Moik Meine Identität wurde verifiziert.
Truppenkapitän
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2876
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Half-Eye schrieb am  03.12.2012 um  13:32

Karl Moik schrieb am  03.12.2012 um  12:43
Fange gerade an zu lesen, aber der erste Satz passt doch nicht, Draego Man ist doch auch ein Evil-Warrior
Das stimmt nur bedingt.
In der 30th-Anniversary-Line waren:
Fearless Photog - Hero
Draego Man - Ex-Hero Jetzt Evil
Mighty Spector - Hero
Sir Laserlot - Hero
Cy-Chop - Horde
Castle Grayskullman - Hero

Also ist der erste Satz so völlig korrekt.
Wenn Du Dich auf Reillys neuen "Unter allen 30th Anniversary Figuren ist Cy-Chop relativ allein gestellt, da er der einzige Hordekämpfer inmitten von Helden und einem Mal-Heroic-mal-EvilWarrior ist"-Satz beziehst hast Du recht, nur stand da vorher was anderes, ist aber auch egal, trotzdem sehr gutes und treffendes Review einer leicht unterschätzten Figur, die noch etwas Feintuning gebraucht hätte.
------------------
I survived the Fall of Grayskull

Geschrieben am  03.12.2012 um  14:11 Uhr
Cristobald
Finsterer Doppelgänger
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1676
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Stratos ist streng genommen die erste MotU Classics Figur ganz ohne Zubehör...

schönes review, aber die figur ist leider nichts für mich.
------------------
Die größten Fans sind immer auch die größten Kritiker.

Geschrieben am  03.12.2012 um  16:43 Uhr
Grabnatz
Radarauge
Alter : 32
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10045
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
ich möchte nochmal anmerken das die hände aussehen wie die der lastenroboter aus Aliens
------------------
we be Goblins you be food

Geschrieben am  03.12.2012 um  17:21 Uhr
deanheman
Beschützer des Schlosses
Alter : 43
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1663
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
nicht schlecht,,,spannend,,tolll

Geschrieben am  03.12.2012 um  19:28 Uhr
Beardak
Giftige Natter
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 704
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ja, ja... wenn nur diese Scheren nicht wären...
Der Kopf erinnert mich ein wenig an den von Cpt. Futures Robo Grag/Greg ?
Halt sehr japanisch...
Könnte schlimmer sein.

Geschrieben am  03.12.2012 um  19:30 Uhr
Moikus
Neu in Snake Mountain
Alter : 32
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 16
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Klasse Review, wie immer! Allerdings find ich die Figur unnötig und werde sie nicht kaufen. Ich würde mich über eine Verwirklichung des Zauberers aus der House of Shokoti Folge freuen:

Das wäre eine klasse Figur.

Anhang:


------------------
Das ist nicht tot was ewig liegt, bis dass die Zeit den Tod besiegt.

Geschrieben am  03.12.2012 um  20:00 Uhr
Barcardi79 Meine Identität wurde verifiziert.
Herrscher der Fright Zone
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 25069
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Klasse Review.
Das Review zeigt mir, dass mehr mit Cy-Chop anzufangen ist, als ich vorher dachte, dennoch eher eine der schwächeren Figuren.
------------------
-- Mr. 800.000 -- WWE PPV Tipspiel Sieger 2009 --

Geschrieben am  03.12.2012 um  21:33 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 30638
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Grabnatz schrieb am  03.12.2012 um  17:21
ich möchte nochmal anmerken das die hände aussehen wie die der lastenroboter aus Aliens
Finde ich nun wirklich nicht.
------------------
"Los, Waffenmeister, Zugstarter reissen!"

Geschrieben am  03.12.2012 um  22:05 Uhr
Grabnatz
Radarauge
Alter : 32
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 10045
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
echt nicht? Finde schon auch im direktem Vergleich. Klar ist das keine 1:1 Stimmigkeit

Anhang:


------------------
we be Goblins you be food

Geschrieben am  03.12.2012 um  22:17 Uhr  |  Zuletzt geändert am 03.12.2012 -22:40 Uhr
Zodac-75
Beschützer des Schlosses
Alter : 44
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1192
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Passt ned recht zur Horde ,ehr zu den NA .Das mit dem Bolajetzt ist Interessant ,das ist ja ein NA Fahrzeug.Hatte Kronis nur schon Kontakt zu den Galaktischen Helden ?

Ab und zu blicke ich nicht mehr richtig durch
------------------
https://www.youtube.com/watch?v=ZYlNjQ5TTF4

Geschrieben am  03.12.2012 um  22:56 Uhr
wattwurm
Unbezwingbar
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 5463
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Also für mich passt diese Figur vom Design her überhaupt nicht zu MotU. Nicht einmal zu NA passt dieses "Ding". Von daher . und der Name ist auch nicht sonderlich gut.

Das einzig was die Figur hat, was bissl an MotU erinnert ist die Fellhose, Aber das wäre auch alles.

Und wenn ichs nicht besser wüsste, wurde ich meinen diese Figur gehört zu irgendeiner Billigtoyline aus Asien. Aber keinesfalls MotU oder ähnlichen Markenspielzeug.

Aber wen die Figur gefaellt... dafür

Geschrieben am  04.12.2012 um  02:33 Uhr
Seb Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Kosmischer Magier
Alter : 38
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 30638
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Grabnatz schrieb am  03.12.2012 um  22:17
echt nicht? Finde schon auch im direktem Vergleich. Klar ist das keine 1:1 Stimmigkeit

Die Zangengreifer sind für mich von Scherenhänden noch weit entfernt.

@ Karl Moik & Christobald: Ihr habt natürlich recht, danke für die Hinweise. Ich hatte den Text gestern sofort editiert.
------------------
"Los, Waffenmeister, Zugstarter reissen!"

Geschrieben am  04.12.2012 um  08:54 Uhr  |  Zuletzt geändert am 04.12.2012 -09:31 Uhr
FLEISCHMANN
Horde-Offizier
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 1275
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
OH MEIN GOTT !!!
------------------
Echt ätzend dieser Fleischmann !

Geschrieben am  04.12.2012 um  09:51 Uhr
Roboto X78 Meine Identität wurde verifiziert.
WEBMASTER
Beschützer des Schlosses
Alter : 41
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 2479
Status: OFFLINE
E-Mail schreiben
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken
Ich muss, sagen dass ich Cy-Chop im Gegensatz zu scheinbar vielen gar nicht so schlecht finde. Während Sebastian sicher recht hat, dass die Scheren bei einem Vintage-Pendant etwas kürzer ausgefallen wären, stört mich die Tatsache eigentlich nicht, dass keine alternativen Hände beilagen. Er ist halt der Kerl mit den Scherenhänden, so wie Clawful der Kerl mit der Krebsklaue war oder Jitsu der mit der großen goldenen Hand, Hurricane Hordak, Leech, Spikor usw.

Im Gegensatz zu Mighty Spector und Sir Laser-Lot hätte Cy-Chop vom Design her wirklich zu den damaligen Masters of the Universe-Figuren im Spielzeug-Regal gepasst.

Meine Figur hat übrigens erfreulicherweise sehr feste Gelenke und ist noch nicht einmal umgefallen. Da könnten sich Beast Man und Grizzlor ne Scheibe von abschneiden. Die sacken zusammen, wie ein nasser Sack, da die Beinbelenke quasi völlig lose sind.

Von den 30th Anniversary-Figuren ist Cy-Chop nach Draego-Man mein Platz 2.

Geschrieben am  04.12.2012 um  10:35 Uhr
Polygonus Meine Identität wurde verifiziert.
Schwarzer Magier
Alter : 40
Geschlecht : Männlich
Sprache : Deutsch
Beiträge : 26303
Status: OFFLINE
Nachricht schreiben
Beitrag editieren
Beitrag zitieren  | Beitrag an Moderatoren schicken

Grabnatz schrieb am  03.12.2012 um  17:21
ich möchte nochmal anmerken das die hände aussehen wie die der lastenroboter aus Aliens
NEEEEEEIIIIIIIN!

Die Idee ist mir auch schon gekommen und ich wollte demnächst einen kleinen Comicstrip zeichnen, in dem der halbierte Bishop und Newt von der Alien-Queen angegriffen werden, aber dann kommt Cy-Chop...
Brauche ich ja jetzt nicht mehr zu zeichnen...

Achja: das Review war wie gewohnt gut zu lesen!
------------------
Die Welt der Meister - Das deutsche Masters-Fan-Magazin - Jetzt Ausgabe 9 bestellen unter: www.hordak.de oder www.facebook.com/dieweltdermeistermagazin oder E-Mail an meimag@hordak.de

Geschrieben am  04.12.2012 um  12:38 Uhr  |  Zuletzt geändert am 04.12.2012 -12:38 Uhr
Seiten :   1 |  2 |  3
Die Inhalte dieser Seite dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seitenbetreibers (Siehe Impressum) in anderen Medien, insbesondere Internetseiten verwendet werden. Genannte Namen und Logos sind eigentragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Wichtiger Hinweis zu allen externen Links auf www.planeteternia.de: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesem Server. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Bitte beachten Sie unsere Online-Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen.